PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Falsche koordinaten



zeynoo
14.06.2007, 10:07
--------------------------------------------------------------------------------

Hi zusammen,

habe mich jetzt schon tage lang durch foren etc gelesen.....komm mit dem bestimmen (übertragen)von koordinaten auf der karte nicht so gut zurecht.........

Wenn ich bei bsp googleearth oder map source anhand der koordinaten
wäre echt super wenn mir einer helfen könnte...........

BSP. Rembesdalseter (Hütte in Norwegen)
32V 0405064 E
6712148 N
die Hütte finde ich über google earth und mapsource über die gleichen koordinaten(das klappt schon mal)
wenn ich mir jetzt meine karte hardangerviddanorwegen nehme 1:100 000
finde ich den rechtswert 0405000
hochwert 6712000

die hütte seh ich auch nur wenn ich jetzt mit dem planzeigerhttp://kanadier.gps-info.de/o-utm_planzeiger_100000.pdf
anlege (unten bündig) bekomme ich als zusätzlichen rechtswert die 1,3 und als hochwert zusatz die 0,6 wie rechne ich das jetzt um damit ich auf die richtigen koordianten komme???? also maßstab bei mapsource hardangervidda ist 1:50000...........

Viele Grüße

Jens

barleybreeder
14.06.2007, 10:25
Normalerweise Addieren oder Subbtrahieren, je nach dem wie du den Planzeiger anlegst.
Ich würde das so machen-
Den Planzeiger an eine O-W Gitterlinie unter der Hütte anlegen, nach rechts verschieben bis die senkrechte Skala die Hütte trifft.
Jetzt addierst Du den "senkrechten" Wert der Hütte zum Nordwert der unteren Gitterlinie und den "waagerechten" zum Ostwert der linken Gitterlinie. Das wars!

0405000 + 1,3 (130) = 0405130
6712000 + 0,6 (60) = 6712060

Ich hoffe ich habs richtig und keinen Zahlendreher oder was falsch interpretiert?!

Und wichtig!! Richtiges Kartendatum einstellen!!

Dürfte doch dann in etwa so aussehen?
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/12/3165312/400_6232623534353134.jpg

Ich kann Dir nur raten besorg dir ein Buch um dich in Materie einzulesen und zu üben. Dort draußen sollte das eigentlich klappen ohne großartig nachdenken zu müssen. Fehler könnten sonst "unangenehm" werden.

Lies Dir einfach noch mal genau "Schnelleinführung zum Umgang mit UTM Koordinaten" (http://kanadier.gps-info.de/d-utm-gitter.htm) durch.. Dann wirds klarer!

zeynoo
14.06.2007, 11:32
Hy danke für die schnelle antwort aber genau da liegt ja das problem

deine errechneten koordinaten=0405000 + 1,3 (130) = 0405130
6712000 + 0,6 (60) = 6712060

google earth und mapsource
32V 0405064 E
6712148 N


deine errechneten und die mir google earth angibt sind nicht identisch woran liegt es????

oder ist die differenz nicht so gravierend mich irritiert halt das ich nicht genau auf das gleiche ergebniss wie google komme

viele grüße
jens

barleybreeder
14.06.2007, 11:48
So riesengroß ist die Abweichung nicht!

Du musst dir vorstellen, dass die Koordinate immer eine Angabe in Metern ist!

Wenn Du deine abgelesenen Koordinaten aus der Karte eingibts stehst du 66 Meter östlicher und 88 Meter südlicher als die MapSouce Koordinaten. Sollte also auf der Hardangervidda kein Problem sein, es sei denn es ist Nebel oder stockfinster.

Woher hast Du denn die Koordinaten für die Hütte? Von einer Website?
Du müsstest eventuell das Kartendatum wissen mit dem die aufgenommen wurden. Ein falsches Kartendatum kann schon Abweichungen in dieser Größenordnung produzieren. Auch bei MapSouce musst du das Kartendatum entsprechend einstellen damits hinhaut.

Wenn du die Karte zur Hand hast mit angezeigtem Gitter und Kartendatum würde ich mich darauf eher verlassen als z.B. auf Koordinaten aus dem Internet.

Auf dieser Homepage stehen noch ein paar Koordinaten. http://www.rene-pollrich.de/old/outdoor-destination/destinations-hardangervidda-tour-2004-gps.html
Gib die mal in MapSource ein. Kartendatum WGS84.
Stell dann um auf UTM und das Kartendatum deiner Karte und vergleiche die Koordinaten mal mit deinen aus der Karte entnommenen!

Ralf S
20.06.2007, 13:11
Und wichtig!! Richtiges Kartendatum einstellen!!

Ja richtig, die Differenz/der Versatz könnte durch unterschiedliche Karten-Datum verursacht werden.

Google Earth hat als Bezug das Karten-Datum WGS 84.
Deine norwegische Papierkarte hat dagegen als Bezug vermutlich ED50 (= European Datum 1950; Spekualtion von mir).
Da bleibt dann ein (kleiner) Versatz nicht aus.

Stell mal Dein GPS-Gerät auf das Karten-Datum ED50 (= ED1950) ein und gebe dann erst die Koordinaten der Hütte als Wegpunkt, wie aus der Papierkarte entnommen, ein.
Anschließend dann das Gerät auf Karten-Datum WGS 84 umstellen und nun die Koordinaten des Wegpunkts "Hütte" wieder ablesen.
Diese "neuen" Koordinaten dann in Google Earth angeben.
Passt jetzt das Ergebnis?

Viel Erfolg wünscht
Ralf
www.kanadier.gps-info.de