PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kanutour Schweden - Tourenvorschläge



ant
12.05.2003, 21:16
Hallo,

ich möchte mit ein paar Freunden im Sommer (Ende Juli) für 14 Tage nach Schweden und dort mit dem Kanu die Natur erkunden. Hat jemand von Euch schon eine Kanutour in Schweden gemacht und kann mir eventuell ein paar Tipps geben? (Ich weiß, dass hier schon Leute auf dem Yukon unterwegs waren...)

Vor allem Routenvorschläge für ca. 10 Tage werden dankbar angenommen. Es soll eine Tour mit 2-3 Canadiern (in Schweden angemietet) werden. Wir favoritisieren eine Flußbefahrung. Aber auch eine Seen-Tour wäre sicher nicht schlecht. Oder eine Kombination aus beidem?
Wir sind keine Paddelanfänger mehr, allerdings waren wir bis jetzt nur auf meist ruhigeren Gewässern in Mittel- und Osteuropa unterwegs. Deshalb sollte kein allzu wildes Wildwasser dabei sein und wenn möglich nicht so viele Portagen...

Ich hoffe Ihr könnt mich hier mit zahllosen Routenvorschlägen und Schweden-Tipps unterstützen...


Vielen Dank schon mal!

Ant

Fledi
12.05.2003, 21:34
Hi Ant!

Also, ich bin in Schweden auf dem Dalslandkanal unterwegs gewesen für 2 Wochen. Liegt in Südschweden beim Vänern/Vättern und z. T. in Norwegen.
Der Dalslandkanal verbindet halt etliche Seen miteinander- über kleine Kanalstücke oder Schleusen.
Wir sind von Bengtsfors nach Ed gefahren, da war der Kanurücktransport auch nicht so teuer. Aber da gibt es unzählige Möglichkeiten, das Gebiet ist ziemlich groß.
Nett ist das Aquädukt von Haverud, aber da bin ich selbst leider nicht langgefahren... Des weiteren kann man in dem Gebiet auch eine Woche Kanufahren und danach mit einer Dräsine auf einer alten Eisenbahnschiene zurück...

Ich weiß nur nicht, ob es für Euch zu ruhig ist, Wildwasser gibts nämlich keins, höchstens mal richtig fiesen Wind mit relativ großen Wellen über den ganzen See... :grrr:

Obwohl das Gebiet wohl ziemlich bekannt ist, haben wir immer kaum Leute getroffen, höchstens abends auf den schönsten Rastplätzen mal und dort fand ichs dann auch ganz nett, sich mal mit anderen zu unterhalten.

Wenn Du evtl. noch was wissen willst, schick mir einfach eine PN. Ich hab auch noch Links zu einem Kanuverleih in Ed (sehr gut) und in Bengstfors.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen!

Gruß,
Britta

Jan
13.05.2003, 10:47
Jep, dort war ich auch. (Stora Lee)
Ist eine super Landschaft und eigentlich auch recht abgelegen, wenn man die Karten richtig liest.
Ansonsten gibt es vom DKV (?) ein Verzeichnis mit Flussbeschreibungen in Buchformat. Ist relativ teuer aber evtl. in der Bib. zu bekommen.

Anna
13.05.2003, 16:34
Hi Ant,

mein Vorschlag fuer eine Kanu-Tour lautet: die Schaeren von Stockholm.
Das Gebiet ist fantastisch. 10000 Inseln mit massig Naturhaefen.
Man Faehrt mit den Waxholms-Booten soweit hinaus (Ostsee, und doch Suesswasser) wie man moechte und paddelt dann zwischen den Inseln hin und her, wie es der Wind und das Wetter zulassen.
Manche Inseln (zumeist unbewohnt) werden von dem sogenannten Skaegaardsstiftelsen verwaltet. Dann findet man trocken Toiletten, Schutzhuetten uvm.

Viel Spass in Schweden
Anna

stefan.schoone
15.05.2003, 00:51
hi auch,

ich (wir) wollten auch ende juli nach schweden um eine kanutour zu machen....und wir gehen warscheinlich in die dalsland region, da sich das wohl fuer neueinsteiger anbietet (wg. vielen kanuvermietern, supermaerkten, ...) ... aber so ganz fest steht das auch noch nicht.

vielleicht trifft man sich ja da ... aber wahrscheinlich wohl eher nicht ;-)

bis dann
stefan

ant
17.05.2003, 17:53
Hallo an alle, die diesen Thread verfolgen!

Was haltet Ihr von dieser Variante:

Flusspaddeln auf dem Klarälven von Sysslebäck - Edebäck. Schwierigkeitsgrad: Leicht, Länge ca. 110 km, Landschaft von Wald bis offen und dünnbesiedelt bis dichtbesiedelt, keine Landtransporte also 0-mal Umtragen.

Das klingt doch nicht schlecht für die erste Schweden-Kanu-Tour, oder?

Passt die Länge für eine "gemütliche" 7-Tage-Tour?

Wer von Euch war schon in Schweden? Bräuchte noch ein paar allgemeinere Schweden-Reiseinfos, wie z.B.:
Preise vor Ort. Das meiste dürfte teurer sein als in D? Gibt es irgendwas günstiger als bei uns? Welche Spezialitäten sollte ich trotzdem unbedingt kaufen?
Gibt es etwas Besonderes, auf das man bei einem Schwedentrip achten sollte (ausser den Elchen natürlich ;-))?
usw. usw.
Bin für alle Infos dankbar!

Wie teuer ist die Fähre für 4 Personen und PKW?
Welche Verbindung sollte man nehmen?


Nur nicht mit Infos geizen, wenn Ihr welche habt...

Sawyer
18.05.2003, 14:49
Hi.
Also für die Verbindung mit der Fähre über Puttgarden - Rödby und Helsinborg - Helsingör gibt´s ein Ticket für ca. 75 € und umfaßt einen Pkw bis fünf Meter Länge (VW-Bus mit kurzem Radstand) und fünf Personen. Zudem ist die Fahrzeughöhe nicht so sehr beschränkt wie bei den anderen Fähren (z.B. max. 2m, bzw. 2,50m).
Es gibt noc die Möglichkeit über die neue Brücke zu fahren, die kostet aber ebenfalls was und liegt preismäßig genauso hoch. Wir hatten uns letztes Jahr für die Fähre entschieden, da es mit einer Zwangsfahrpause verbunden ist und Schiffchen fahren auch Spaß macht (Captain Blaubär läßt grüßen *gg*). Nachteil: Die Strecke durch Dänemark ist ultralangweilig.

Wir waren auch auf den Seen rund um Stora Le unterwegs, die Gegend ist sehr schön mit idyllischen Lagerplätzen. Wie oben schon beschrieben ist der Wind nicht zu unterschätzen und wird gerade für Kanadier zu einem Kraftakt.

Teuer ist eh und je alles wegen der höheren MwSt. von 20 % (?? stimmt doch, oder??).
Finger weg von schwedischer Wurst, uns hat sie nicht geschmeckt. Ebenso wurde wir vor fertig gewürztem Fleisch gewarnt, Zitat "Schweden haben kein Gefühl für´s würzen". Soll heißen: zu salzig, etc.
Alkohol, falls erwünscht kauft Ihr auch besser in Deutschland (die Menge an Bier die man pro Person einführen darf reicht locker für eine große Party. 30 ltr./Pers. glaube ich.

Wichtig ist ein gutes Mittel gegen Mücken (am besten vor Ort kaufen, mit unseren hiesigen Produkten füttert man die summenden Luftgeschwader höchstens an).

Gute Top. Karten kannst Du über den Nordlandversand.de beziehen.
An den Schleusen, solltet Ihr Geld bereit halten, die kosten meistens etwas.
Beachtet die Infos über offenes Feuer. Nehmt auf jedenfall einen guten Bootswagen mit.


So, wenn mir nochwas einfällt, gibt´s ´nen Nachtrag.


Gruß Sawyer

tsfc
20.05.2003, 12:44
@ant

Hallo,

fahre am 11.07 für 10 Tage nach Dalsland/Schweden. Werde nach meiner Heimkehr gerne kurz berichten, wie es war.

Gruß
Tom

alaskawolf1980
20.05.2003, 17:09
paßt die STrecke für eine 7 Tage Tour??

also wenn du mal genau überlegst sind 110 km in 7 Tagen ein bischen zu viel Unterforderung oder nicht?

Da steigste in den Kanadier, machst einen Paddelschlag und mußt schon in der Mitte des Schlages mit Bremsen anfangen, damit über dein Tagespensum nicht hinauskommst :bg: .

Außer ihr haltet euch auch mal 2 Tage an der gleichen Stelle auf. Dann würde es gehen.

Aber jeden Tag paddeln und dann in 7 Tagenm 110 km ...da lohnt das Zeltabbauen frühs gar nicht.

ant
26.05.2003, 22:51
Danke für eure Antworten.

Leider hat sich die Tour zu 99 Prozent erledigt. Ist dieses Jahr irgendwie nicht möglich 4 Leute urlaubstechnisch unter einen Hut zu bekommen. Es ist wie verhext!

Naja, mit etwas Glück können wir wenigstens einen 4-5tägigen Paddelurlaub rausschlagen. Dann lohnt es sich aber nicht mehr nach Schweden zu fahren (von Thüringen aus). Wird also wieder eine Kanutour in good old germany werden. Auch schön. Aber eben nicht Schweden! :grrr:

Gruß

Ant

alaskawolf1980
27.05.2003, 18:17
fährst du über die Brücken oder mit der Fähre??? Wenn du nach Schweden fährst??

ant
30.05.2003, 00:54
geplant war mit der Fähre von Puttgarden nach Helsingborg (ca. 2 Stunden, Euro 74,- für 4 Personen und Kfz)
das war zumindest die günstigste Verbindung, die ich gefunden habe...

jasper
03.06.2003, 19:14
Hi,

kleine Frage am Rand.
Wo hast du denn wegen der Fähre nachgeschaut? Würd mich mal interessieren, fahre selber nach Schweden. 2 Leute + KFZ. Wäre für einen Tipp sehr dankbar!

MfG,

Jasper

ant
03.06.2003, 19:19
guckst Du hier:

http://www.billig-faehre.de/index_schweden.htm

Viel Spass in Schweden!

Ant