PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrradtaschen



Shirkan
11.05.2003, 09:13
hi,

ich bin auf der Suche nach ner Fahrradtasche für hinten!
kann mir da vielleicht jemand etwas (günstiges) empfehlen ?

bertchen
11.05.2003, 11:39
hmmm, ich weiss ja nicht genau wo du wohnst, aber in tettnang gibts den vaude werksverkauf. Und die haben da so ortlieb like radtaschen (leider weiss ich den namen nicht genau, nur 2 kumpels von mir haben sich da mal eingedeckt), meist so zum halben preis von ortlieb,

Vaude
Vaudestr. 2
88069 Tettnang
Tel. : 07542/53060
Geöffnet: nur noch Do 14:00 - 19:30
Anfahrt: Tettnang liegt an B476 zw. Ravensburg u. Lindau

Da is die adresse:) vielleicht kommst ja mal vorbei

Gruss

Shirkan
11.05.2003, 15:37
hmmm, ich weiss ja nicht genau wo du wohnst, aber in tettnang gibts den vaude werksverkauf.

hi Bertchen,

du weißt nicht mal wo Magdeburg liegt ??? uii, das ist aber traurig!
150km westlich von Berlin!

Lindau und Ravensburg sind erst ab Oktober für mich gut zu erreichen! Dann bin ich 1/2jahr in Ulm im Praktikum!

aber trotzdem danke

bertchen
11.05.2003, 15:45
also ich glaub das bekommt noch jeder hin zu sagen wo magdeburg ist, ehrlich gesagt hab ich einfach nicht nachgelesen:)

aber vielleciht biste ja grad im urlaub oder kenst jmd der da unten in der ecke wohnt.

ansonsten weiss ich leida auch nix

gruss

Steffen Schwientek
12.05.2003, 10:38
Welche Größe und welcher Einsatzzweck?

yosucher
12.05.2003, 11:54
Also ich würde mir Taschen von Ortlieb zulegen, undzwar noch die "älteren" mit dem dickeren Material.
Alles andere kann man meiner Meinung nach vergessen!
Ok....Ortlieb ist etwas teurer, aber dafür taugen die Taschen dann auch was!
Achso...und beim Gepäckträger sollte es einer von Tubus sein! Alles andere ist nämlich Müll und wird dir nur Ärger bereiten!!!! :D

Lutz
13.05.2003, 15:29
Hallo Shirkan,
ich hab' das Gefühl, mit Deinen zwei Fahrrad-Anfragen hast Du nicht wirklich viel Glück...
Ich vermute, Du brauchst die Taschen für Deine Wochentour mit den Pfadfindern.
Ortlieb-Taschen und Tubus-Gepäckträger sind sicher gut, aber nicht unbedingt nötig.
Ich hab' einen Gepäckträger von Trelock - stellen aber scheinbar keine Gepäckträger mehr her - und der ist stabil und sitzt bombensicher - was will man mehr...
Meine Gepäcktaschen sind von 4seasons - steht jedenfalls drauf. Waren für mich damals teuer, im Vergleich zu Ortlieb-Taschen aber spottbillig. Wichtig für mich war, daß sie leicht zu montieren waren und einigermassen stabil. Wasserdicht müssen die Dinger nicht unbedingt sein, pack' Deine Sachen in eine Mülltüte und fertig.
Für alle die jetzt mit dem Argument, für längere Touren muss man unbedingt Tubus bzw. Ortlieb haben, kommen: Ich bin mit den Taschen nach Barcelona geradelt und auf einer meiner Skandinavien-Touren haben die Taschen unter anderem Kopenhagen, Oslo, Stockholm, Helsinki und auch Sankt Petersburg (damals noch Leningrad) gesehen.
Also, lass Dich nicht verrückt machen...

ciao
Lutz

P.S.: Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, würd' ich Dir meine Taschen in die Hand drücken und sagen: "Bring' sie mir nach der Tour wieder zurück..."

Shirkan
13.05.2003, 16:59
hi,

danke Lutz!
hab bei uns im Sport-Scheck grad welche gesehn, die auch recht billig sind!

braucht man wirklich einen speziellen Gepäckträger oder reicht nicht der Gepäckträger den jedes Bike von Anfang an hat ??

Wie groß die Taschen sein müssen ? naja so groß das ich Zeugs für eine Woche hineinbekommen (also 30-40l)

yosucher
13.05.2003, 17:15
grundsätzlich NEIN...du brauchst keinen speziellen Gepäckträger. Ich habe meine erste Tour auch mit einem Standard-Gepäckträger gemacht. Was dir wahrscheinlich auffallen wird: der Standard-Gepäckträger wird ziemlich ins schwingen geraten. Das kann je nach Fahrrad zu einem sehr instabilen Fahrverhalten führen.
Aber das ist nicht wirklich schlimm und wenn es sich nur um eine Wochenendtour handelt wäre ein Bruch des Trägers ja auch kein Weltuntergang.

Ich bin bei meinem Tip mit Ortlieb / Tubus von einer längeren Tour (und eventuell Ersatzteilschwierigkeiten) ausgegangen.

Lutz
13.05.2003, 17:55
Hallo Shirkan,
mein Rad wurde ohne Gepäckträger geliefert, deshalb hatte ich die freie Auswahl... :wink:
Wenn ich an meinem Gepäckträger rüttel, bewegt sich nichts - meines Erachtens schon mal ein ganz gutes Zeichen in Sachen Stabilität.
Ich habe zwei separate Gepäcktaschen, die mittels eines Gummizuges unten am Gepäckträger eingehängt werden, danach leicht hochgezogen und oben mittels zweier Haken eingehängt werden. Geht ruckzuck - ich kann mich noch an Fahrradtaschen erinnern, die mittels irgendwelcher Bänder mühsam fixiert wurden... Gibt's aber hoffentlich heute nicht mehr.

ciao
Lutz

Christian Wagner
13.05.2003, 18:30
Je mehr Streben ein Gepäckträger hat desto besser. 2 solltens IMHO schon sein. Achja, Schrauben ordentlich festziehen, am besten Stoppmuttern verwenden.

Steffen Schwientek
13.05.2003, 19:04
hi,
braucht man wirklich einen speziellen Gepäckträger oder reicht nicht der Gepäckträger den jedes Bike von Anfang an hat ??


Wenn du nicht gerade ein Billigst Baumarktrad fährst, sollte der normale Träger robust genug sein. Ausnahme nur, wenn du hinten deutlich mehr als 20kg mitnimmst oder mit Gepäck über Wurzelwege willst.



Wie groß die Taschen sein müssen ? naja so groß das ich Zeugs für eine Woche hineinbekommen (also 30-40l)

OK. Wenns eine "Einmalaktion" ist: Jede Satteltasche überlebt das, auch die billigen von Aldi, Tchibo und co. Deren Problem ist eher umständliches Einhängen und Aushängen, weniger die Haltbarkeit.
Teurere Taschen haben meist eine bessere Aufhängung und sind "wasserdichter".
Wenn du häufiger unterwegs bist: Teure wasserdichte Taschen sind bequemer in der Benutzung. Sehr bequem sind Ortliebtaschen, da sie wasserdicht sind und eine gute Aufhängung haben. IMHO sind sie ihr Geld wert

Findus
14.05.2003, 16:36
Hallo Shirkan,

ich finde auch, dass Ortliebtaschen eine Anschaffung lohnen. Ich hatte meine in England dabei, es hat zwar nicht geregnet, aber beim Auf-und Abladen gegen Alditaschen war ich immer die schnellste :bg: . Enorm stabil schauen die auch aus, ich glaub nicht, dass ich die so schnell kaputt kriege. Hat Globetrotter nicht gerade eine Ortliebsonderaktion? Sonst musst du halt was sparen oder bis zu deinem Geburtstag warten. IMHO ist das eine gute Investition.

Ich hab auch nur einen Nonamegepaecktraeger fuer ca. 15 €, es hat zwar etwas gedauert bis er dran war, aber Zicken hat er noch keine gemacht. Braucht also kein Tubus zu sein.

Ich bin fuer 2 Wochen England mit 2 Ortlieb-Backpackern ausgekommen, ohne Lenker und Satteltasche, nur Schlafsack und Isomatte lagen auf dem Gepaecktraeger.

my 2 cents,

Lisa

Lutz
14.05.2003, 17:05
Ich kann's ja kaum glauben, gibt es mittlerweile preislich nichts mehr zwischen ALDI und ORTLIEB.
Ich brauch' zum montieren meiner Taschen keine 5 Sekunden - natürlich pro Tasche :wink:

ciao
Lutz