PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zum MSR X-GK Kocher:



MarkusG
04.05.2003, 11:27
Hallo,
Kennt von euch jemand den X-GK. Dieser hat als Topfauflage vier schwenkbare Drahtbügel, dieses wirkt relativ kippelig, meine Espressomaschine droht auch ständig herunterzufallen. Der Nachfolger X-GK II hat eine neue Topfauflage (Zwei gekreuzte Drahtbügel), so wie es auf den Fotos aussieht, wirkt dieses etwas stabiler.
Kennt einer beide Kocher und kann etwas zur Stabilität sagen?
Kann man den neuen Topfhalter als Ersatz- bzw. Ergänzungsteil kaufen?
Welche Unterschiede gibt es noch zwischen dem X-GK und dem X-GK II?
Vielen Dank
Markus

Ulli
04.05.2003, 15:00
also stabil ist das schon. bei mir ist die topfauflage noch nicht zusammengebrochen. zu den anderen fragen kann ich leider nichts sagen da ich keinen X-GK (1) kenne bzw. habe.
MFG Ulli

mamaguru
16.10.2003, 19:28
Der Nachfolger X-GK II hat eine neue Topfauflage (Zwei gekreuzte Drahtbügel), so wie es auf den Fotos aussieht, wirkt dieses etwas stabiler.
Jepp, ist es. Vorausgesetzt der Kocher selbst hat einen guten Stand.


Kann man den neuen Topfhalter als Ersatz- bzw. Ergänzungsteil kaufen?
Jepp, kann man. Zu MSR-typischen-Ersatzteilpreisen. :ill:


Welche Unterschiede gibt es noch zwischen dem X-GK und dem X-GK II?Markus
AFAIR wurden noch der Flammenverteiler und das Düsendesign überarbeitet. Der Rest ist identisch.

HTH
boris

felö
16.10.2003, 22:05
@mamaguru

Ist der X-KG II dann auch leiser durch den Flammenverteiler?

Wenn ich mit meinem X-KG morgens Kaffee koche ist garantiert alles was krabbelt im Umkreis von 150m wach.
Ansonsten ein super Kocher.

felö

jasper
16.10.2003, 22:07
Hat der XGK das selbe Prinzip wie der Dragonfly? Bei dem sind nämlich bestimmt im Umkreis von 200 m alle wach.

MfG,

Jasper

felö
16.10.2003, 22:44
... der alte anscheinend schon, ich bin auch schon oft geschimpft worden.

felö

mamaguru
16.10.2003, 22:44
Ist der X-KG II dann auch leiser durch den Flammenverteiler?

Leider kein bisschen. :shock: Er klingt halt... naja, wi soll ich sagen... etwas "flacher", aber nicht leiser.


Wenn ich mit meinem X-KG morgens Kaffee koche ist garantiert alles was krabbelt im Umkreis von 150m wach.
U.a. deswegen habe ich den meinigen auch wieder verkauft.


Ansonsten ein super Kocher.felö
Vor allem im "Basecampbetrieb", wo es auf große Mengen (z.b. Schnee --> Wasser oder 5L Tee kochen uswusf.) in einem Rutsch ankommt.


gruß
boris

mamaguru
16.10.2003, 22:47
Hat der XGK das selbe Prinzip wie der Dragonfly? Bei dem sind nämlich bestimmt im Umkreis von 200 m alle wach.
Ja, hat er. Alle Kocher die ein sog. Prallblech als Flammenverteiler verwenden leiden unter dieser Krankheit. Lärm. :ill:


gruß
boris

felö
17.10.2003, 11:33
Die Topfhalter gibt´s und sind sinnvoll, die alte Konstruktion ist derart wackelig, daß es bei den Preisen eigentilch eine Frechheit ist, daß so etwas ausgeliefert wurde. Noch besser ist es, den X-KG in ein Trangia-System einzubauen - super Windschutz, stabile Konstruktion, habe ich mal mit ´nem Whisperliet gemacht, ist aber sperrig beim Transport.

felö

mamaguru
17.10.2003, 11:48
[...]super Windschutz, stabile Konstruktion, habe ich mal mit ´nem Whisperliet gemacht, ist aber sperrig beim Transport.
Was ist bitte daran sperrig? Hast Du den etwa fest verbaut? Hmmm... ich kann Dir nicht ganz folgen.:o

gruß
bo*derselbsteinenwhisperliteimtrangiabenutzt*ris

felö
19.10.2003, 21:30
... naja, bißchen mehr Platz als der klapprige Serienwindschutz braucht der Trangia schon.

@MarkusG: leider ist mir erst jetzt eingefallen, daß man sich so´ne Topfauflage sicherlich sehr einfach selbst basteln kann, entsprechendes Material vom Baumarkt oder Metallverabreitungsetrieb, in richtiger Länge abknipsen und über einem Schraubstock zurecht hämmern.

felö

mamaguru
20.10.2003, 11:23
... naja, bißchen mehr Platz als der klapprige Serienwindschutz braucht der Trangia schon.felö
Wenn Du ineinander stapelst (das ist u.a. das schöne am trangia), dann isses nicht mehr sooo schlimm. Bleibt nur noch das Mehrgewicht... ;)

gruß
boris