PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bergans Powerframe



Eaglespirit
25.04.2003, 11:02
Ich wollte euch mal fragen was ihr von dem Rucksack haltet...
Ich weiss, für manche Touren reicht ein 60l Rucksack vollkommen. Aber das Volumen von 130l ist für mich grade recht, da ich ihn sowieso nur für längere Touren (ca 1-2 Monate) brauchen werde...

Also meine Frage, hält er, was er verspricht. Kann man ihn voll belasten? Und damit weite Strecken wandern?
Er ist ja nicht gerade billig, also, falls jemand den Powerframe besitzt, wäre ich sehr froh über einige Infos...

(Die Erfahrungsberichte bei Globetrotter habe ich gelesen, fallen alle unglaublich gut aus)

grüsse

Eaglespirit

Christian J.
25.04.2003, 12:06
Hast du die aktuelle (5/2003) Outdoor. Dort ist ein Test drin. Leider hab ich keinen Scanner auch dafür wird sich eine Lösung finden.

Christian

Christian Wagner
29.04.2003, 03:14
Zitat aus der Kundenbewertung:


Der Powerframe ist ein echter Lastenesel. Ich war mit ihm drei Wochen in Lappland mit 41kg Gepäck unterwegs und hatte keinerlei Probleme.

Sorry, aber wenn dem so ist, dann ist der Gute entweder Masochist, oder ich falle erfürchtig vor ihm auf die Knie.

Der Rucksack hat 130 l Volumen (in Worten einhundertdreisig). Diese würde ich nie und nimmer ausnutzen.

Was haste denn mit dem Trumm vor. Selbst drei Wochen Trekking unterfordern Ihn denke ich mal.

Atron
29.04.2003, 08:10
Ich finde das Volumen optimal - meine Freundin trägt nichts
bzw. nur kleine Trinkflasche und ich trage alles - so gibts keine
Geschwindigkeitsprobleme aufgrund der unterschiedlichen Konstitution...

Deshalb hab ich den Bergans Powerframe, Alpinist Escape oder einen
alternativen (bequemeren als meinen alten) "Monsterrucksack" als
"Belohnung" nach dem Studium geplant :bg:

Auch möchte ich den Escape II oder ähnliches dazukombinieren - die
Variierbarkeit hat mich schon beim österr. Heeresrucksack überzeugt.
So sind kleine Tages/Städte/Gipfel-touren jederzeit möglich.

Den Gewichtsnachteil nehme ich in kauf - auch wenn einige Forums-
teilnehmer Gewichtsfetischisten sind - ich bin es nicht unbedingt und
schleppe lieber 5kg mehr :bash:

Also falls jemand eine günstige Bezugsquelle nennen kann, um Bergans-
Säcke zu kaufen (oder Sammelbestellung) ich bin dabei - diese Frage
war auch meiner allererster Beitrag im Forum...
http://forum.saloon12yrd.de/viewtopic.php/p.18471


Atron

Caveman hat übrigens den Powerframe (siehe seine HP)
Kleiner Nachteil ist anscheinend der Gestellaufbau (Rucksack steht nicht
von allein):
http://forum.saloon12yrd.de/profile.php/mode.viewprofile/u.154/

Achim(CH)
02.05.2003, 23:09
:ill: So würd ich am Ende vom Tag aussehen.

Ich hab den Bach "NoMacs 2" mit einem V. von 85L. Der ist ok gefüllt mit einem Zelt, einem Rucksack, Thermomatte, Kleidung, Trap, und kleinere Dinge. Die Nahrung haben wie auf meine 2 Mitreisenden verteilt. Das Volumen ist noch nicht voll ausgeschöpft aber ich schon. Hast du schon mal 30kg auf dem Rücken gehabt für 1 Tag lang? Nun gut mag sein, dass es kein Problem für dich ist. Toll!

Probiers mal!

Versteh mich bitte nicht falsch ich will's dir nicht ausreden aber dich "schonen".

Atron
03.05.2003, 11:36
Da dieses Posting unmittelbar an meines anschließt, bin vermutlich ich gemeint...


Hast du schon mal 30kg auf dem Rücken gehabt für 1 Tag lang?
Ja, und sogar schon länger.


Nun gut mag sein, dass es kein Problem für dich ist. Toll!

Danke!


Probiers mal!
Wie gesagt, anstrengend, aber es ist ertragbar.


:ill: So würd ich am Ende vom Tag aussehen.
Dann lass es - oder fahr mit dem Auto.


Versteh mich bitte nicht falsch ich will's dir nicht ausreden aber dich "schonen".
Mütterliche Besorgnis - das ist schön - aber ich bin ja alt genug um auf mich selbst auzupassen...

Achim(CH)
03.05.2003, 11:47
:ohoh: nicht's für ungut...

Maico Schulz
03.05.2003, 12:17
Hihø!

Ich selbst hab einen Alpamayo mit 90+20l und das Volumen aus dem schlichten Grund, da mein Schwerpunkt Wintertouren sind. Da is eben etwas mehr voluminöses Zeug dabei als bei warmen Wetter.
Insofern sollte man nicht stets gleich 30kg (die allerdings tatsächlich nicht sooo dramatisch sind, wenn das Tragesystem stimmt, btw) vermuten. Bei meiner letzten Tour in Lappland waren es inkl. aufgeschnallter Pulka (zum Transport) etwa 28kg hinzugs, rückzugs war das Futter für 14 Tage weg, der Rucksack also deutlich leichter.

Der Bergans is ein ordentlicher Rucksack. Aber hier gilt: Probetragen bringt mehr als tausend Testberichte. Der Rücken entscheidet.

so weit
Maico

Man kann in einen großen Rucksack leicht weniger reintun als in einen kleinen Rucksack mehr. :bg:

Achim(CH)
03.05.2003, 12:24
Da muss ich dir Recht geben von der Seite hab ich mir das noch nicht angeschaut.

Und: Klar jeder muss mit dem Material selber am besten auskommen.

Eaglespirit
03.05.2003, 15:12
Hm...

Also den Rucksack habe ich mir mal bestellt, und bin damit ein ziemliches Stück gewandert. Habe ihn mit 24 kg vollgestopft- (16 Flaschen mit je 1 1/2 Liter)
Und muss sagen für dass Gewicht tut mit der Rücken praktisch nicht weh... Das Tragsystem ist super. Verteilt das Gewicht wirklich optimal...

@ Maico Schulz
Ich werde den Rucksack wohl auch nur auf Wintertouren brauchen, da ich im Sommer so gut wie nichts brauche. Aber im Winter häuft sich das ganz schön mit Winterschlafsack, Zelt, Kleider, Proviant etc. etc....
Genau darum werde ich ihn auch kaufen. Weniger kann ich immer reintun, aber falls mal wirklich viel rein muss, gehts auch....

grüsse

E.

kaktusfarmer
24.12.2013, 00:12
Bin auch schon lange am Grübeln mir endlich den Powerframe zu kaufen. Die Kombi mit dem Escape 2 fände ich auch spannend.

@Atron Hast Du den Rucksack gekauft? bzw. mit dem Ecape II kombiniert.
ich würde mich über einen Bericht freuen!

@ große Leute. Ich bin 196 cm groß damit also 1 cm größer als die Maximalgröße. Bei meinem Gregory ist das genauso und der passt wie angegossen. Hat jemand anderes eine ähnliche Statur und den Powerframe schon einmal getragen?
Letztendlich werde ich zwar ums Anprobieren nicht herumkommen aber dazu muss ich ihn mir zuschicken lassen, da es hier in der Gegend nicht einen Verkäufer gibt der den Powerframe verkauft.


Um die "so einen großen Rucksack braucht man nicht Debatte nicht wieder anzustoßen." Meine Motive sind ähnlich wie die von Atron:

a) auf längeren Touren trägt meine Freundin deutlich weniger als ich. (Und wir sind gerne autark! D.h. schon alleine Essen für über 2 Wochen macht ordentlich Gewicht.)
So sah das dann z.B. gegen Ende unserer Tour in Island aus.
https://plus.google.com/photos/113708247672944140000/albums/5960710376860554145?authkey=CJqM942Suca8tQE
b) Ich möchte in naher Zukunft auch mit meinen Schülern mal auf Wanderschaft gehen. Da sind ist es dann zwar nur eine Übernachtung im Biwak aber da muss ich einfach gewappnet sein mit extra Schlafsack, Pulli, ... und unter anderem auch noch das Wasser zum Kochen, etc. mitschleifen. Die kommen ja selbst ohne Rucksack fast nicht vom Fleck ;)
Hab das schon mal im Ref gemacht, da kamen so 35 bis 40 Kilo zusammen.

Fjaellraev
24.12.2013, 11:32
Ich vermute du hast für dieses Jahr den Preis des Threaddiggers gewonnen ;-)
Mehr als 10 Jahre seit der letzten Antwort und die von dir angesprochenen Personen waren seit mindestens 6 Jahren nicht mehr eingeloggt, ich vermute von ihnen kommt nichts mehr...