PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Padjelantaleden, zwei kleine Fragen



windu
05.04.2007, 01:31
Hallo zusammen,

ich plane im August zusammen mit einem guten Freund unsere erste Tour in Lappland. Es wird wohl der Padjelantaleden werden, da es dort etwas ruhiger ist als auf dem Kungsleden. Die meisten Unklarheiten haben sich doch alte Forumseinträge bereits geklärt und ich habe mittlerweile einen ziemlich konkreten Eindruck über den Weg. Zwei Fragen sind aber noch geblieben:

1) Wir wollen am Liebsten in nächster Zeit die An- und Abreise buchen. Die Flüge nach Stockholm werden ja auch nicht billiger. Allerdings habe ich heute mit Bedauern festgestellt, dass sowohl Connex/Veolia als auch Länstrafiken i Norbotten noch keine Fahrpläne für August ins Netz gestellt haben. Auch resplus hat noch keine Daten für August. Hat jemand von Euch Erfahrung, wann die Fahrpläne ins Netz gestellt werden oder ob sich die Winter- und Sommerfahrpläne groß unterscheiden.

2) Ich würde günstig an eine Karte BD 10, Auflage Dezember 2003, kommen. Gibt es große Unterschiede zwischen den Auflagen Dezember 2003 und Dezember 2006, oder können wir die Karte von 2003 nehmen?

Über jede Info von Euch bin ich sehr froh.

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus,
Windu

Jaerven
05.04.2007, 07:48
Kein Problem mit der Karte- ich benutze noch eine von 1981... für den Sarek eine von 1969 ;-)
Da ändert sich nicht so dramatisch viel, der Weg wurde an einer Stelle mal verlegt (und ich würde immer den alten Verlauf nehmen- bei Kisuris hoch und über die Hochebene nach Laddejakk, gibt tolle Ausblicke zum Sarek und über die Seen).
Die Fahrpläne der Züge ändern sich auch kaum, aber das kannst Du im Netz sehen. Je nachdem wann du genau fährst reicht eine Reservierung 3 Wochen vor der Tour, ich habe die letzte einen Tag vor Abfahrt noch um einen Tag verschieben können. Die neuen gibt es ab dem 17. Juni spätestens. Zeit genug.
Hinweis zu den Hütten im Padjelanta- wenn ihr dort Übernachtungen plant, die sind irre teuer geworden. 250 Kronen pro Nacht / Person. Würde auf alle Fälle ein Zelt nehmen.

M.

Erny
05.04.2007, 08:42
Es wird siche keien grossen Unterschiede der Karten auftauche. Die meisten Berge, Täler und Fluesse sind auch heute noch da, wie sie vor drei Jahren standne.

Wenn du aber eine Karte von 2003 guenstier bekomsmt, als eine neue, hiesst dass, dass doch, dass du auch fuer sie Geld ausgeben musst. Soviel teurer ist eine neue dochj auch nicht.

Auf dem Padjelantaleden duerfte sich wirklich nicht viel ändern, weil die Berge auch nicht sehr steil sind. Ich hatte aber schon mal, - nicht auf dem Padjelantaleden - bei einer älteren Karte gehabt, dass durch einen Bergrutsch der Weg nicht mehr da war, wo inder Karte eingezeichnet. Man hatte den Weg, wegen den Bergrutsch auf die andere Flussseite verlegt. Ich stand bisschen blöd vor der Geröllhalde. In den neueren Karten wäre der neue Weg schon eingezeichnet gewesen.

Also ab und zu wandern auch die Berge wo ein bisschen.

Ich bin mir nicht sicher, aber die Sommerfahrpläne muessten so im Mai rauskommen. Aber so in ´grossen und ganzen gibt es da keine Ueberrasdchungen. Du wirst wohl den Nachtzug von Stockholm nehmen. Entweder fährt er durch bis Narvik, oder du musst in Boden umsteigen. Wenn du in Boden umsteigen musst, wirst du auch nciht lange auf den Anschlusszug warten muessen.

Und in Gallivare steigst du aus, und dann musst du noch vor dem Bahnhof wohl ein oder zwei Stunden warten, bis der Bus nach Ritsem fährt. (Ich persönlich wuerde den Padjelantaleden immer von Ritsem nach Kvikkjokk wandern.
Die Busshaltestelle in Gallivare ist direkt vor dem Bahnhof. - Nicht zu verfehlen.

Also ueber den Fahrplan wuerde ich mir wirklich kein Kopf machen.

Ach so. Wenn du in Ritsem nicht uebernachten willst, sondern gleich loswandern willst, darfst du mit dem Buss nicht bis zur Fjällstation fahren. Du musst eine Station vorher aussteigen. Ritsem- Bootsanleger


Gruss

Erny

Rookie
05.04.2007, 10:04
Hinweis zu den Hütten im Padjelanta- wenn ihr dort Übernachtungen plant, die sind irre teuer geworden. 250 Kronen pro Nacht / Person

Hallo, ein kleiner Hinweis dazu. Je nachdem wie oft man in Hütten übernachten möchte, lohnt sich auf jeden Falle eine Mitgliedschaft im STF (http://www.svenskaturistforeningen.se/). Ein deutscher Jugendherbergsausweis reicht aber auch. Dann sind die Übernachtungen günstiger.

Gruß
Mark

Jaerven
05.04.2007, 10:31
Leider ist das nicht richtig.
Die Hütten im Padjelanta gehören Badjelánnda Laponia Turism.
http://www.padjelanta.com/de/stugor/index.asp
Nicht dem STF.
Habe gerade auch gesehen dass die Preise für den Sommer um 30 Kronen gesenkt wurden. Gab wohl zuviel Proteste.
Die STF- Hütten sind übrigends auch nicht ganz billig, Erlass mit Ausweiss 100 Kronen, die Mitgliedschaft lohnt sich ab 3-4 Übernachtungen in STF- Hütten.
Am Padjelanta gibt es davon mit Ritsem und Kvikkjokk 6.

M.

Erny
05.04.2007, 11:28
Njunjes und Såmmarlappastugan gehören meines Wissens auch nicht dem STF, sondern dieser Lappenvereinigung. Da habe ich letztes Jahr mit meinem DJH Ausweis auch die Ermässigung bekommen.

Bei den anderen Huetten weiss ich nicht, da ich ansonsten gezeltet habe.

Gruss

Erny

Rookie
05.04.2007, 11:29
Sorry, ich meinte auch die STF-Hütten am Anfang und Ende des PL.

Erny
05.04.2007, 11:33
Sorry, ich meinte auch die STF-Hütten am Anfang und Ende des PL.


Dann warst du aber kein Mitglied im DJH

Gruss
Erny

Jaerven
05.04.2007, 11:47
Njunjes und Såmmarlappastugan gehören meines Wissens auch nicht dem STF, sondern dieser Lappenvereinigung.

nee... ist STF.
Steht auch auf der Seite
http://www.padjelanta.com/de/karta/index.asp

M.
vor 4 Tagen noch in Såmmarlappa... ;-)

Rookie
05.04.2007, 12:06
Sorry, ich meinte auch die STF-Hütten am Anfang und Ende des PL.


Dann warst du aber kein Mitglied im DJH

Gruss
Erny

:confused: Interessante Schlussfolgerung.

Erny
06.04.2007, 08:40
Was ich noch vergessen habe.

Auch die Bootsueberfahrten bei Ritsem und Kvikkjokk sind mit DJH Ausweis billiger. Es lohnt sich schon im DJH Mitglied zu sein. Und wenn eben nur fuer ein Jahr.

Gruss
Erny

windu
06.04.2007, 17:04
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Infos.

Ein Zelt wollen wir sowieso mitnehmen und die Hütte höchstens mal für eine Übernachtung nutzen, falls wir viele Klamotten zum Trocknen haben. Und am Ende der Tour in Kvikkjokk bietet es sich vielleicht auch an: um Kamera Akkus aufladen, duschen…
Wir werden aber wohl Mitglied beim DJH, da zumindest ich diesen Sommer auch noch ein bisschen in Deutschland reisen werde. Und ob ich da dann immer zelten möchte, weiss ich noch nicht.

Viele Grüße,
Windu

Jaerven
06.04.2007, 17:29
Noch ein Tip:
Mietet in Kvikkjokk eine Hütte beim Kvikkjokk- Tourist- Service- oder zeltet da. Ist wesentlich günstiger als die Fjällstation.
Dusche + Steckdosen für die Akkus gibts auch. Wenn man viel Bequemlichkeit will, evtl. Sauna, Abendessen im Restaurant... dann ist die Fjällstation natürlich besser. ;-)
Oder fragt nach Björn Sarstad, der vermietet wohl auch was.
Seine Tel- Nr: 070-205 31 93 (gilt auch für das Boot am Padjelantaleden nach Kvikkjokk)

M.

kjoe
09.04.2007, 01:52
Auf dem Kungsleden (meine Infos http://home.freiepresse.de/uwdel/kungsleden.html) hatten sich die 20 Euro DJH Mitgliedsbeitrag bereits bei der 2 übernachtung rentiert.
Die alte Karte dürfte ausreichen, auch wenn die Beschilderung in Schweden manchmal zu Wünschen läßt.
Billiger als Bahn war für mich der Flug mit flynordic.com entweder nach Kirkuna oder wegen der besseren Busverbindung nach Kvikjokk nach Lulea!
Grüße
Uwe