PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3 Jahreszeiten KuFa Schlafsack gesucht!!



telly
13.04.2003, 00:50
hoi...

Um meinen Rucksack etwas abzuspecken (siehe Thread Rucksack-Tetris), habe ich mich entschlossen, mal nach einen neuen Schlafsack Umschau zu halten, der meine Sommersack-Inlett Kombi ablöst...

Was ich suche, ist ein leichter Kunstfasersack, der auch leichte Minusgrade aushält. -5° wäre also schon ok. Der Ajungilak Kompakt hats mir schon angetan, aber was taugen die anderen Marken.

Hat da jemand erfahrung mit dem North Face "Cat's Meow" ?
Taugt Carinthia etwas ? der Carinhtia Lite 1000 wiegt 1,3kg und soll angeblich bis -8°C im Komfortbereich gehen

Oder doch lieber Daune ?

Saloon12yrd
13.04.2003, 00:54
Jup der Cat's Meow is mein persönlicher Freund. -12°C mit Seideninlett hab ich getestet, die angegebenen -5°C Komfort(!) halte ich dementsprechend für realistisch. Geniales Teil.

Insbesondere die Detailverarbeitung hat mich überzeugt. Schnickschnack wie die Uhrtasche auf Augenhöhe und die Kopfkissen-"Tasche" fürs Fleece brauche ich zwar nicht aber sonst stimmt an dem Baby alles. Hab auch mit dem Kompakt von Ajungilak geliebäugelt aber gegen das Katzengejammer von TNF konnte er einfach nicht anstinken ;)

Sal-

daywalker
13.04.2003, 10:27
Hi !

Meine Freundin hat den Cats Meow und ist damit voll zufrieden. -5 Grad Komfortbereich macht der wirklich locker mit.
Ich habe den Ajungilak winter compact und bin damit auch voll zufrieden.



Cats Meow 165 Euro:
http://www.amp-shop.de/ShopFrame/Start.html

Ajungilak winter compakt 159 Euro:
http://www.outdoordiscounter.com/?page=shop/flypage&product_id=126&category_id=1b8fe692027dd3c2f8a1eed964c745bc

Das waren die günstigsten Preise, die ich gefunden habe !

Viele Grüsse

Carsten

Christoph1972
13.04.2003, 13:42
Also, ich habe den Lite1000 von Carinthia und bin mit dem Teil echt zufrieden.
In Verbindung mit einem Biwaksack und Kleidung kann man locker bei –5° draußen pennen.

CU! Christoph

Menelaos
13.04.2003, 14:41
Was habt Ihr denn für gute Erfahrungen zu berichten, wenn der Schlafsack noch bis -10 im Komfortbereich gehen soll ?? Muss mir nämlich auch demnächst mal wieder was neues leisten ... :roll:

Christian J.
13.04.2003, 14:44
Hab' zwar keine Erfahrungen damit aber das (http://forum.saloon12yrd.de/viewtopic.php/t.2039/) hasst du dazu bestimmt schon entdeckt, oder?

Silke
13.04.2003, 15:25
Ich habe mir gerade bei Outdoor Discounter den Carinthia Kathmandu 600 Daune bis -10° für den Kampfpreis von 99 Euro gekauft. Konnte ihn aber noch nicht testen.

Wiegt 1000g und macht für den Preis einen absolut vernünftigen Eindruck.

Greetz,

Silke

bertchen
13.04.2003, 18:13
Carinthia Kathmandu 600 Daune bis -10°

Sorry aber das glaub ich einfach nicht, waer korrekt wenn du mal deine Erfahrung nach der ersten -10grad nacht schilderst, weil wenns stimmt dann waer das preis/gewicht/leistungs verhaeltnis ja echt unschlagbar :wink:

Greets

daywalker
13.04.2003, 19:24
Hi !

Mit dem oben genannten Ajungilak compakt winter habe ich eine -14 Grad Nacht überstanden und das locker !
Ich bin allerdings auch kein so grosses Frostköddel !

Viele Grüsse

Carsten

boehm22
13.04.2003, 19:27
Hi Silke,

klingt in der Tat etwas unglaubwürdig.
Mein MountainHardware Tallac wiegt 1300 gr, hat 650 gr. Daune und als Komfort-Temp ist -6° angegeben.
Bei Null Grad war es mir vor kurzem schon nicht mehr kuschelig, sodass ich erst mal einen Pullover im Schlafsack angezogen hab. (mit Strümpfen und kurzer Unterhose). Mit mehr Klamotten hätte ich noch ein paar Grad hinbekommen.

Silke
13.04.2003, 20:55
Wie gesagt, ist noch nicht getestet, und der Preis ist ein Aktionsangebot, normalerweise um die 160 Euro...

Ich habe ihn mir gekauft für einen Einsatzbereich bis -5°. Die sollte er dann wenn möglich auch bringen und dann wäre ich zufrieden.

Das sagt Outdoordiscounter zu dem Schlafsack:

Carinthia Kathmandu 600
Temperatur in °C: Komfort +25/-12 Extrem -20
Gewicht in gramm: 1000
Füllung: 85/15 Entendaune
Aussenstoff: Silktex
Innenstoff: Silktex
bis Körpergrösse: 185 cm
auch in 200 cm erhältlich: Aufpreis Euro 10,00
Packmass in cm: 20 x 28
Masse (L x B in cm): 215 x 80
UPE: EUR 155,00

und das der Hersteller:

Gewicht 1000g 85/15 Daune
Füll-gewicht 600g
Bis zu Körpergröße 180cm
Packmaß 19x45
Packmaß kompr. 19x24

Greetz,

Silke

Feylamia
13.04.2003, 20:59
Ich habe mir gerade bei Outdoor Discounter den Carinthia Kathmandu 600 Daune bis -10° für den Kampfpreis von 99 Euro gekauft. Konnte ihn aber noch nicht testen.

Wiegt 1000g und macht für den Preis einen absolut vernünftigen Eindruck.

Greetz

Dito - meine Bestellung ist gestern rausgegangen. :D

boehm22
13.04.2003, 23:27
Hi Silke,

unabhängig von den Daten, sollte das aber ein ordentlicher Schlafsack für fast 3 Jahreszeiten sein.
Mein reiner Sommer-Sack ist auch von Carinthia - Kunstfaser und unverwüstlich.

Menelaos
13.04.2003, 23:36
@Christian
"Das gewählte Thema oder der Beitrag existiert nicht."

Becks
14.04.2003, 11:46
Für den Bereich um die -10°C habe ich mir meinen Daunenschlafsack besorgt (ME Glacier 750), konnte ihn aber letztes WE leider nicht testen. bisher hab ich nur mal eben mit offenen Türen und Fenstern bei mir in der Wohnung drin gepennt als wir gute Minusgrade hatten. Dürfte so um die 0°C in der Wohnung gewesen sein, und da hab ich drin geschwitzt.

Laut Hersteller packt das Teil -12°C Komfort, mit Kappe, fleece und Thermohose dürfte noch mehr drin sein. Für 1340 g Gewicht find ich das ne gute Leistung. Das Baby ist allerdings recht eng geschnitten, ich glaub da dürfte so mancher breiter gebaute Typ nicht reinpassen. Für mich Hering ist er jedoch ideal.

Alex

alaskawolf1980
14.04.2003, 12:00
Hab den Ajungilak Tyin...soll etwas robuster als die Kompaktserie sein. FInde den Tyin schön groß geschnitten und fülle mich darin puddelwohl....Farbe ist ebenfalls ensprechend.

zweiter Tipp wurde schon mehrmals hier gesagt...meine Eltern und meine Schwester haben die auch....natürlich das KatzenMeowgejammere. IS aber auch schlimm....jammert einen die ganze NAcht die Ohren voll...wie soll man da noch schlafen :bg: .

Silke
14.04.2003, 21:53
Dito - meine Bestellung ist gestern rausgegangen. :D

Ist übrigens in einem wunderschönen dezenten Schwarz angekommen und nicht in dem grauenvollen Silbergrau, wie auf der Abbildung.....

Werde ihn am Wochenende mitnehmen auf Pfadfindertreffen, aber ich glaube nicht, das es -10 Grad wird, also austesten werde ich ihn wohl nicht können :)

Feylamia
14.04.2003, 22:09
Schwarz ist mir auch recht - hauptsache kein Neongrün oder so. :bg:

Du bist auch Pfadi? *freu* Welcher Bund/Stamm denn? :)

Silke
14.04.2003, 22:22
Hallo Du, ich fürchte, du freust dich zu früh, ich bin (noch) kein Pfadi.

Ein Freund von mir ist seit über 15 Jahren im Bündischen und dieses Wochenende gehts zum Arbeitseinsatz auf deren Bauhof...er nimmt mich mit als Trostpflaster, weil ich meine Tour canceln musste und ich bekomme dort von einem angehenden Wildnisführer ein Schulung für die Benutzung von Karte, Kompass und GPS und ganz vielleicht wird auch noch geklettert. Mal schauen.

Wird auf jeden Fall mit Sicherheit sehr nett. Und ich freue mich schon richtig drauf...

Bisous,

Silke