PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sonnenbrillen-Ideen drigend gesucht



Norbert
08.03.2007, 12:38
Hi, ich habe inzwischen so viel Geld bei Globetrotter gelassen, dass Globi erwägt, die Frankfurter Filiale nach mir zu benennen und meinen Altersruhestand zu finanzieren. Dennoch fehlt mir dringend eine trekkingtaugliche Sonnenbrille. Meine sperrige Ray Ban durfte letztens nur mit nach Schottland, weil ich sie garantiert nicht brauchte und stabil verpackt hatte. Alternativen kenne ich nur aus der Bike- oder der Kraxelabteilung, kosten > EUR 100, da steht Rudy Project oder ähnliches drauf und man sieht aus wie Puck, die Stubenfliege – falls man mit Gletschertönung überhaupt noch was sieht. Also, ich brauch ne Brille mit folgenden Eigenschaften:

- weitgehend unzerstörbar
- Pol-Gläser, farbneutral
- bevorzug nüchternes, vielleicht sogar Retrodesign
- muss kein Vermögen kosten

Völlig ratlos. Gibt es Marken oder Produkte, die ich kennen sollte?

Danke,

Norbert


http://www.whatdvd.net/WhatDVD-Graphics/main/500.jpg
Mathilda: Is life always this hard, or is it just when you're a kid?
Léon: Always like this.

derMac
08.03.2007, 14:19
Gibt es Marken oder Produkte, die ich kennen sollte?
Nun ja, Rudy Project (http://www.sportshop2000.de/cgi-bin/shop.cgi?u=conselitz&la=d&aktion=zeigemodell&art=Brille&model=Skalpel&s=lens&v=color&r=bc&bid=&sid=4058740) z.B. :bg: Ist aber Preislich eher der gehobene Bereich. Allgemein gibts ca. 100000 verschiedene Sonnenbrillen, die man auf Tour einsetzten könnte.

Mac

Rajiv
08.03.2007, 15:58
Klingt vielleicht komisch, aber ich habe in meiner Gegend den Eindruck gewonnen, daß bei fast jedem Optiker mindestens 150 verschiedene Sonnenbrillen zum "Probieren" im Laden sind, wenn man sehr hohe Anforderungen stellt, dann fallen 100 Brillen raus und immerhin 50 Sonnenbrillen bleiben übrig. Je nach Geschmack und Kopfform sollten da für jeden schon noch mindestens 10 verschiedene Sonnenbrillen in die engere Auswahl kommen, preislich liegen die dann meist so zwischen 30€ und 75€(teurere Stücke habe ich nur selten gesehen). Das sind aber keine Gletscherbrillen und meist keine speziellen Sportbrillen, sondern "normale" Sonnebrillen die für Radfahren/Klettern/... aber gut geeignet sind.

Da ich spezielle Gläser brauche(bin Brillenträger), habe ich gerade eine neue Sonnenbrille in Auftrag gegeben, Fassung von Eschenbach für 65€; sollte nach meiner Erfahrung für so ziemlich alle "normalen" Freiluftbetätigungen mehr als ausreichen. Habe aber keine große Erfahrung mit extremen Sachen(Canyoning, Wildwasser..., Fallschirmspringen, am Gummistrick in die Tiefe hoppsen etc.), dafür braucht man wohl etwas an den Kopf "festgebundenes" Sonnenbrillenmäßiges.

Rajiv

jackknife
08.03.2007, 16:16
Julbo (http://new.julbo.fr/)hat richtig gute Brillen, allemal auf dem Niveau von Oakley, wenn nicht sogar besser für kleines Geld.

Michael W.
08.03.2007, 22:52
OAKLEY sollte man als Produzenten guter Sportbrillen kennen.

Hab selber ein Half Jacket Modell und bin damit sehr zufrieden.

zahl
09.03.2007, 15:45
ich bin damals auch auf den oakley-wahn-zug aufgesprungen und habe eine 300DM-brille erworben. dezentes alugestell mit gespiegelten gläsern. sieht (aus heutiger sicht) scheisse aus, damals musste man sowas haben. :bg:
die brille ist jetzt ca. 11 jahre alt und leistet immer noch gute dienste, wenn andere aufgrund der wasserreflexion fast erblinden, weil wir gegen den sonnenuntergang paddeln. ich bin dann der einzige, der noch die karte ablesen kann.

scheisse aussehen oder als facettenaugenstubenfliege puck umherirren ist nicht immer schlimm.

winni
09.03.2007, 18:04
ich kann auch nur julbo empfehlen. fairer preis, gute qualität und auch wirklich ansprechendes design (auch großstadttauglich)
ich hab z.b. die julbo cube noir (50 euro) und bin völlig zufrieden, auch für anspruchsvollere touren geeignet (schutz vor schnee-/gletscherreflexion).
gruß tim

marcus
10.03.2007, 01:25
uvex sportbrillen kann ich dir da empfehlen. hab für meine damals (letztes jahr :ignore: ) irtgendwas zw 40 und 60 euro bezahlt inklusive 3 wechselgläsern....

bin voll zu frieden. einzigster haken: man kommt da nicht so easy ran, weil die nicht überall vertrieben werden. bei ebay kann man manchmal nen schnapper machen...

ich hab die challenge, andres modell heißt lightning,....

greets, marcus

Indi
10.03.2007, 01:31
nimm ne Oakley.. und wenn du wert auf Style legst.. ne RayBan (so wie ich sie auf´m Avatar trag :bg: )

Indi

wesen
10.03.2007, 02:20
nimm ne Oakley.. und wenn du wert auf Style legst.. ne RayBan (so wie ich sie auf´m Avatar trag :bg: )
Psssssst... So eine hatte ich auch mal. Ist deine auch ein türkisches Original? :D

marcus
10.03.2007, 02:39
nimm ne Oakley.. und wenn du wert auf Style legst.. ne RayBan (so wie ich sie auf´m Avatar trag :bg: )
Psssssst... So eine hatte ich auch mal. Ist deine auch ein türkisches Original? :D



nö, abba aus polen, vom klaus :bg:
just fun

Indi
10.03.2007, 13:24
nö.. is ne Originale.. hatte aber auch schon n paar gefälschte Oakleys ..

Wulf
10.03.2007, 13:50
Also ich bin mit meiner ewig alten Oakley immernoch sehr zufrieden. Du solltest halt einfach drauf achten, dass die Brille ein Kunststoff Gestell und auch Kunststoff Gläser hat. Ich weiss nicht ob es auch andere Materialien gibt, die das gewährleisten aber Glas und Metall können bei Stürzen gerne mal ziemlich gefährlich werden.

Norbert
11.03.2007, 21:52
Danke für die wertvollen Vorschläge (an Uvex hatte ich z. B. gar nicht gedacht). Die Stylings sind branchenweit eher ähnlich, aber ich werde das vollständig durchackern.

Gruß,

Norbert

Toast
23.03.2007, 12:26
Oakley five 2.0 .gibts die übehaupt noch? Naja denzent funktioniert gut geht nicht kaputt und nicht zu teuer.
Einziger nachteil ist das seitlich etwas wind reinkommen kann. Also wenn du bei 150 sachen den kopf ausm cabrio hälst haste ein windzug am Auge ;)
Sonst ist die julbo nomad ist das beste was ich so in die finger bekommen habe. Abnehmbare blend schalen usw. Klasse ding.

Gersprenzfischer
23.03.2007, 13:11
Ich kann auch die Oakley empfehlen. Was viele nicht wissen, ist, dass es Oakleys auch mit optischen, original Oakley Gläsern gibt. Man kann sich also das passende Glas aussuchen. Ich hatte mal eine optische mit stark polarisierenden Gläsern. Leider hab ich sie beim surfen verloren. Ohne Brille sah ich die Wellen nicht und damals hatte ich noch keine (Urlaubs-)KOntaktlinsen. 14 Tage hatte ich überhaupt keine Probleme und am letzten Tag, beim rausgehen, überraschte mich die Sch...Welle von hinten und spülte die Brille samt Kopfband vom Kopf. Schwupp weg war sie :ill:

Uwe

Sam
30.03.2007, 22:49
OAKLEY sollte man als Produzenten guter Sportbrillen kennen.

Hab selber ein Half Jacket Modell und bin damit sehr zufrieden.

Bin mit meiner Oakley Half Jacket seit drei Jahren sehr zufrieden. Sei es beim Paddeln, Biken oder Wandern. Meine Frau und mein Schwager sind ebenfalls sehr zufrieden...