PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ladegerät für Handy und Digicam



Harry
08.03.2007, 11:15
Moin,
hab das Nokia 5140 Handy mit kleinem Ladegerät und möchte damit auch meine Canon Digiknipse laden. Geht das?
Auf der Digi steht 3,15 V. Diese hat 2 AA Akkus drin.
Auf dem Handyakku steht 3,7 V und auf dem dazugehörigen Ladegerät 5,7V output.

Flachlandtiroler
08.03.2007, 12:28
Würde pauschal sagen, es kommt auf den Ladestrom an, weniger auf die Nennspannung. Meine Vermutung ist, AA-Akkus müßten auf jeden Fall schnell-ladetauglich sein, um das zu überstehen :roll:

Deine Klickifix funktioniert übrigens (trotz 3.15V Nennspannung) sicher auch mit 2x1.2V Akkus, also 2.4V.

Gruß, Martin

Harry
08.03.2007, 13:22
ja genau in der Kamera sind 2 x 1,2 v Akkus Schnellladung 460 mA 7 std.
Das Ladegerät vom Handy hat 800 mA. Und das des Akkuladegerätes 70 mA.
Würde ja bedeuten, dass ich die Akkus 33 Std laden müsste.mit dem Akkuladegerät :o :roll:
Was für Lösungen gibts da.

Flachlandtiroler
08.03.2007, 13:45
ja genau in der Kamera sind 2 x 1,2 v Akkus Schnellladung 460 mA 7 std.
Das Ladegerät vom Handy hat 800 mA. Und das des Akkuladegerätes 70 mA.
Würde ja bedeuten, dass ich die Akkus 33 Std laden müsste mit dem Akkuladegerät.
Heißt das, Deine Akkus haben bloß 480mAh?! :o Gängig sind doch Werte um 2000mAh und mehr...
Oder hat Dein Akkuladegerät 460mA Ladestrom im Schnelllademodus und 70mA Ladestrom im Normalmodus?

Hat das Handyladegrät 800mA Ladestrom oder hat der Handyakku 800mAh Kapazität? Im ersten Fall werden das die Kamera (AA-)akkus vielleicht nicht überleben :roll:, im zweiten Fall müßtest Du noch die Ladezeit oder den Ladestrom Deines Handyakkus angeben. Die 460mA Ladestrom des Akku-Schnelladers würde ich nach Möglichkeit nicht überschreiten.

Gruß, Martin

Harry
08.03.2007, 14:59
Das Handyladegerät hat ein Ladestrom von 800 mA.
Die AA Akkus sind 2300 mAh gross. Und da steht dann Schnellladung 460 mA/7 Std.

michael.kramer
08.03.2007, 22:00
Bei den oben angegebenen Spannungswerten ist es möglich, dass durch Nutzung des Handy-Ladegerätes die Elektronik der Digi-Cam beschädigt wird. Die Bauteile sind heute so sehr optimiert, dass eine Überlastung sehr leicht geht. Bitte nicht probieren!

Da Du sowieso herumbasteln musst, würde ich die AA-Zellen ausserhalb der Digi-Cam laden. Dafür gibt's im Elektronik-Laden Batteriehalter für 2 AA-Zellen, daran den Anschluss für's Handynetzteil, fertig. Beim Laden musst Du aber höllisch aufpassen, da keine Ladeelektronik die Überladung verhindert -> die Akkus werden sehr heiss und können platzen. Als weiteres ist das Ultraschnell-Laden nicht gut, um die Akkus richtig voll zu laden (max. 70% der Kapazität wird erreicht). Wenn Du den Strom messen kannst, den das Ladegerät tatsächlich in die Akkus pumpt, kann ich Dir die Ladezeit berechnen.

Trotz aller Möglichkeiten: Kauf Dir ein kompaktes Akkuladegerät zum Laden der 2 AA-Zellen, das ist gesünder und die wiegen fast nichts.

Nicht übertreiben
12.03.2007, 13:20
Noch ein Gedanke: Im Handydürft ein Li-Ionen-Akku sein, der hat eine komplett andere Ladecharakteristik wie normale Akkus. Das Ladegerät dürfte daher von der Ladekurve nicht wirklich passen. Ich würde es nicht machen.