PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Draht klemmt in Generator - Primus LSF



Davidica
07.03.2007, 12:36
Hallo,

habe leider bei meinen Primus Benzinkocher den Generator mit dem darin steckenden Draht zu lange nicht gereinigt. Nun scheint alles dicht zu sein. Ich kann ihn auch mit einer Zange nicht mehr herausziehen (meist Autobenzin genutzt). Hatte keine Ahnung, dass sich die Ablagerungen so existenziell verhärten können.
Wie kriege ich die Vorheizschleife wieder frei (Cola hat nicht gereicht) - was (schärferes) gibt es noch?
Würde es helfen, das Teil von aussen zu erhitzen und dann am Draht mit einer Zange zu ziehen?

besten Dank,
David

Shorty66
07.03.2007, 13:13
ich denke ich würde es mal mit alkohol versuchen.
Wahrscheinlich werden teile des autobenzins (das octan nehm ich an) verdunstet sein und die zurückbleibenden stoffe verstopfen jetzt deinen kocher.
Wenn vorher das benzin flüssig war, dann müsste man das mit octan ja auch wieder hinbekommen.

€dit: waschbenzin müsste ja eigentlich auch gehen... villeicht ists sogar besser... keine ahnung probieren geht über studieren!

Norbert
07.03.2007, 13:56
MSR empfiehlt, ein kleiner Menge Kriechöl (z. B. WD-40) dierekt in den Generator zu sprühen, kurze Zeit einwirken zu lassen und dann nur das verschweißte Ende des Kabels mit der Zange zu greifen.

Stove FAQ (http://www.msrcorp.com/support/stoves.asp#10)