PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bohusleden... Was muss man Beachten?



Lodi
25.02.2007, 18:35
Hallo,
nach langem hin und her haben wir nun beschlossen einen Teil des Bohusleden vom 17.5. bis 29.5. zu Wandern.
Wir haben eigentlich geplant nach Götheborg zu fliegen und von dort aus dann auf den Wanderweg zu gehen.

Bevor jetzt meine fragen kommen möchte ich kurz sagen das ich die Suchfunktion benutzt habe und ich auch sehr sehr viele Reiseberichte gefunden habe, aber leider stecke ich zur zeit in meiner ABI Vorbereitung und hab leider wirklich nicht die zeit dazu alles zu lesen schließlich müssen die Flüge gebucht werden ;) hoffe ihr versteht das. Danke!

Jetzt wüsste ich gerne ob ihr einen bestimmten Abschnitt ganz besonders empfehlen könnt, da wir jemanden dabei haben der zum ersten mal wandert und sich das alles mal anschauen will, und da muss man ihm ja was bieten.
Außerdem wüsste ich gerne ob jemand weiß mit was für Temperaturen man in etwa zu rechnen hat, und was man so an Klamotten mitnehmen sollte, Sprich: Ist gute Regenkleidung ein muss? Sind Hohe Wanderschuhe ein muss?
Dann Interessiert mich noch wie man das am besten mit der Verpflegung macht. Also am besten wahrscheinlich vor Ort kaufen, aber was nimmt man da so mit und was könnt ihr da empfehlen. Es ist auch meine erste Hüttenwanderung bzw. Zeltwanderung, von daher weiß ich das auch noch nicht :D.
Des weiten haben wir geplant vielleicht am ende für 2-3 Tage nach Oslo zu fahren und auch von dort aus zurück zu fliegen. Hat jemand damit Erfahrung, oder kann uns jemand eine gute Übernachtungsmöglichkeit dort nennen?
Das sind jetzt ne ganze menge Fragen und es kommen später noch weitere dazu... denke ich aber ich hoffe ihr könnt jetzt schon einige beantworten.
Danke

Ach ja: Kann jemand ein spezielles Kartenmaterial empfehlen, da die Wegmarkierungen ja nichtmehr soooo toll sein sollen.

Lodi
25.02.2007, 18:35
Hallo,
nach langem hin und her haben wir nun beschlossen einen Teil des Bohusleden vom 17.5. bis 29.5. zu Wandern.
Wir haben eigentlich geplant nach Götheborg zu fliegen und von dort aus dann auf den Wanderweg zu gehen.

Bevor jetzt meine fragen kommen möchte ich kurz sagen das ich die Suchfunktion benutzt habe und ich auch sehr sehr viele Reiseberichte gefunden habe, aber leider stecke ich zur zeit in meiner ABI Vorbereitung und hab leider wirklich nicht die zeit dazu alles zu lesen schließlich müssen die Flüge gebucht werden ;) hoffe ihr versteht das. Danke!

Jetzt wüsste ich gerne ob ihr einen bestimmten Abschnitt ganz besonders empfehlen könnt, da wir jemanden dabei haben der zum ersten mal wandert und sich das alles mal anschauen will, und da muss man ihm ja was bieten.
Außerdem wüsste ich gerne ob jemand weiß mit was für Temperaturen man in etwa zu rechnen hat, und was man so an Klamotten mitnehmen sollte, Sprich: Ist gute Regenkleidung ein muss? Sind Hohe Wanderschuhe ein muss?
Dann Interessiert mich noch wie man das am besten mit der Verpflegung macht. Also am besten wahrscheinlich vor Ort kaufen, aber was nimmt man da so mit und was könnt ihr da empfehlen. Es ist auch meine erste Hüttenwanderung bzw. Zeltwanderung, von daher weiß ich das auch noch nicht :D.
Des weiten haben wir geplant vielleicht am ende für 2-3 Tage nach Oslo zu fahren und auch von dort aus zurück zu fliegen. Hat jemand damit Erfahrung, oder kann uns jemand eine gute Übernachtungsmöglichkeit dort nennen?
Das sind jetzt ne ganze menge Fragen und es kommen später noch weitere dazu... denke ich aber ich hoffe ihr könnt jetzt schon einige beantworten.
Danke

Ach ja: Kann jemand ein spezielles Kartenmaterial empfehlen, da die Wegmarkierungen ja nichtmehr soooo toll sein sollen.

Hawkeye
25.02.2007, 19:35
Hi!
Ich hab gerade nur wenig Zeit, später mehr:

1) hohe Schuhe sind ein Muss!
2) wenn dir die Broschüre nicht ausreicht, kann ich dir gerne Kartenmaterial zur Verfügung stellen!

Gruß

Hawkeye
25.02.2007, 19:35
Hi!
Ich hab gerade nur wenig Zeit, später mehr:

1) hohe Schuhe sind ein Muss!
2) wenn dir die Broschüre nicht ausreicht, kann ich dir gerne Kartenmaterial zur Verfügung stellen!

Gruß

marcus
25.02.2007, 19:35
Ist gute Regenkleidung ein muss? Sind Hohe Wanderschuhe ein muss?

Dann Interessiert mich noch wie man das am besten mit der Verpflegung macht.

Des weiten haben wir geplant vielleicht am ende für 2-3 Tage nach Oslo zu fahren und auch von dort aus zurück zu fliegen. Hat jemand damit Erfahrung, oder kann uns jemand eine gute Übernachtungsmöglichkeit dort nennen?

Ach ja: Kann jemand ein spezielles Kartenmaterial empfehlen, da die Wegmarkierungen ja nichtmehr soooo toll sein sollen.


-Regenbekleidung und hohe schuhe würde ich sagen....ja, ein muß.

-Trekkingfutter würde ich ggf aus zeitgründen von hier mitnehmen, fische sachen (brot, wurst etc.) vor ort besorgen

-übernachtung in oslo und göteborg: jugendherbergen prinzipiell, in göteborg empfehl ich dir torrekulla (wesentlich freundlicher....)

-kartenmaterial solltest du ggf von hier aus schon organisieren, wenn dir die broschüre nicht ausreicht. wir haben für die von uns gelaufen strecke in göteborg nämlich nicht wirklich passendes kartenmaterial gefunden.

-tip: der nördlicherere teil soll schöner sein. wir sind ab uddevalle richtung süden gelaufen und waren recht enttäucht.

-kannst auch gern ne PN schicken, wenn du weitere fragen hast.

greets, marcus

marcus
25.02.2007, 19:35
Ist gute Regenkleidung ein muss? Sind Hohe Wanderschuhe ein muss?

Dann Interessiert mich noch wie man das am besten mit der Verpflegung macht.

Des weiten haben wir geplant vielleicht am ende für 2-3 Tage nach Oslo zu fahren und auch von dort aus zurück zu fliegen. Hat jemand damit Erfahrung, oder kann uns jemand eine gute Übernachtungsmöglichkeit dort nennen?

Ach ja: Kann jemand ein spezielles Kartenmaterial empfehlen, da die Wegmarkierungen ja nichtmehr soooo toll sein sollen.


-Regenbekleidung und hohe schuhe würde ich sagen....ja, ein muß.

-Trekkingfutter würde ich ggf aus zeitgründen von hier mitnehmen, fische sachen (brot, wurst etc.) vor ort besorgen

-übernachtung in oslo und göteborg: jugendherbergen prinzipiell, in göteborg empfehl ich dir torrekulla (wesentlich freundlicher....)

-kartenmaterial solltest du ggf von hier aus schon organisieren, wenn dir die broschüre nicht ausreicht. wir haben für die von uns gelaufen strecke in göteborg nämlich nicht wirklich passendes kartenmaterial gefunden.

-tip: der nördlicherere teil soll schöner sein. wir sind ab uddevalle richtung süden gelaufen und waren recht enttäucht.

-kannst auch gern ne PN schicken, wenn du weitere fragen hast.

greets, marcus

eumel66
25.02.2007, 19:52
Moin,

in Oslo ist das Anker Hostel ganz brauchbar.

In Göteborg kann ich das Slottskogen empfehlen. Dort die neu renovierten Zimmer (im EG) buchen - sind wesentlich sauberer als die 1.OG, und sind auch noch bezahlbar.
Frühstücksbuffet ist Klasse.
Wir waren erst von ein paar Wochen für eine Woche im Slottskogen - nette Herberge, super Stadt.

Nach einer Tour ins laute Oslo, ich weiss nicht. Göteborg wäre mir persönlich sympatischer. Ist nicht so laut und hektisch.

Grüße, Dirk

eumel66
25.02.2007, 19:52
Moin,

in Oslo ist das Anker Hostel ganz brauchbar.

In Göteborg kann ich das Slottskogen empfehlen. Dort die neu renovierten Zimmer (im EG) buchen - sind wesentlich sauberer als die 1.OG, und sind auch noch bezahlbar.
Frühstücksbuffet ist Klasse.
Wir waren erst von ein paar Wochen für eine Woche im Slottskogen - nette Herberge, super Stadt.

Nach einer Tour ins laute Oslo, ich weiss nicht. Göteborg wäre mir persönlich sympatischer. Ist nicht so laut und hektisch.

Grüße, Dirk

marcus
25.02.2007, 20:22
Moin,

in Oslo ist das Anker Hostel ganz brauchbar.

In Göteborg kann ich das Slottskogen empfehlen. Dort die neu renovierten Zimmer (im EG) buchen - sind wesentlich sauberer als die 1.OG, und sind auch noch bezahlbar.
Frühstücksbuffet ist Klasse.
Wir waren erst von ein paar Wochen für eine Woche im Slottskogen - nette Herberge, super Stadt.

Nach einer Tour ins laute Oslo, ich weiss nicht. Göteborg wäre mir persönlich sympatischer. Ist nicht so laut und hektisch.

Grüße, Dirk


von slottskogen waren wir mega enttäucht. die tante an der rezeption war ja soooooooooooo nett und zuvorkommend, das wir uns lieber ne andre herberge gesucht haben. die zimmer waren teilweise auch unter aller sau :grrr:

marcus
25.02.2007, 20:22
Moin,

in Oslo ist das Anker Hostel ganz brauchbar.

In Göteborg kann ich das Slottskogen empfehlen. Dort die neu renovierten Zimmer (im EG) buchen - sind wesentlich sauberer als die 1.OG, und sind auch noch bezahlbar.
Frühstücksbuffet ist Klasse.
Wir waren erst von ein paar Wochen für eine Woche im Slottskogen - nette Herberge, super Stadt.

Nach einer Tour ins laute Oslo, ich weiss nicht. Göteborg wäre mir persönlich sympatischer. Ist nicht so laut und hektisch.

Grüße, Dirk


von slottskogen waren wir mega enttäucht. die tante an der rezeption war ja soooooooooooo nett und zuvorkommend, das wir uns lieber ne andre herberge gesucht haben. die zimmer waren teilweise auch unter aller sau :grrr:

eumel66
25.02.2007, 20:37
Moin,
...
In Göteborg kann ich das Slottskogen empfehlen. Dort die neu renovierten Zimmer (im EG) buchen - sind wesentlich sauberer als die 1.OG, und sind auch noch bezahlbar.
Frühstücksbuffet ist Klasse.
Wir waren erst von ein paar Wochen für eine Woche im Slottskogen - nette Herberge, super Stadt.
....
Grüße, Dirk


von slottskogen waren wir mega enttäucht. die tante an der rezeption war ja soooooooooooo nett und zuvorkommend, das wir uns lieber ne andre herberge gesucht haben. die zimmer waren teilweise auch unter aller sau :grrr:

Kann ich nicht bestätigen. Im EG sehr sauber, im 1.OG Toiletten/Duschen noch ok, sehr freundliches Personal!
Vielleicht hatte die "Tante" nen schlechten Tag oder fühlte sich falsch angesprochen :wink:
Davor, im September 06, auch überhaupt keine Probleme.

Kann natürlich sein das es anders aussieht wenn sehr viel los ist.

Grüße, Dirk

eumel66
25.02.2007, 20:37
Moin,
...
In Göteborg kann ich das Slottskogen empfehlen. Dort die neu renovierten Zimmer (im EG) buchen - sind wesentlich sauberer als die 1.OG, und sind auch noch bezahlbar.
Frühstücksbuffet ist Klasse.
Wir waren erst von ein paar Wochen für eine Woche im Slottskogen - nette Herberge, super Stadt.
....
Grüße, Dirk


von slottskogen waren wir mega enttäucht. die tante an der rezeption war ja soooooooooooo nett und zuvorkommend, das wir uns lieber ne andre herberge gesucht haben. die zimmer waren teilweise auch unter aller sau :grrr:

Kann ich nicht bestätigen. Im EG sehr sauber, im 1.OG Toiletten/Duschen noch ok, sehr freundliches Personal!
Vielleicht hatte die "Tante" nen schlechten Tag oder fühlte sich falsch angesprochen :wink:
Davor, im September 06, auch überhaupt keine Probleme.

Kann natürlich sein das es anders aussieht wenn sehr viel los ist.

Grüße, Dirk

marcus
25.02.2007, 21:21
ist halt alles immer etwas subjektiv betrachtet :wink:

marcus
25.02.2007, 21:21
ist halt alles immer etwas subjektiv betrachtet :wink:

barleybreeder
26.02.2007, 08:50
Zur Wegmarkierung soviel, als wir dort waren hatten wir an 1, 2 Stellen Mühe den Weg ausfindig zu machen. Die Roten Punkte waren teisweise sehr verwaschen oder lagen am Boden weil der Baum verottet und die Rinde abblättert. Allerdings hilft dir in diesem Fall auch eine Karte nur bedingt, wenn man mitten im Wald steht und nur Bäume um sich herum hat.
Karten gibts in jedem TouriBüro. Wir haben unsere aus Kungälv aus dem Touribüro ander Burg.

Im übrigen solltest wenigstens eine Person von deiner Truppe keine Rot-Grün Schwäche aufweisen wie meine Wenigkeit. :o
Ohne meinen Reisepartner hätte ich mich wahrscheinlich mehrmals hoffnungslos verlaufen.
Ist halt doof wenn man die Punkte erst sieht wenn man 5 Meter davor steht und einem gezeigt wird wohin man gucken soll und der andere macht denselben Punkt schon aus 50 Metern aus. :wink:

Gruß
Sebastian

barleybreeder
26.02.2007, 08:50
Zur Wegmarkierung soviel, als wir dort waren hatten wir an 1, 2 Stellen Mühe den Weg ausfindig zu machen. Die Roten Punkte waren teisweise sehr verwaschen oder lagen am Boden weil der Baum verottet und die Rinde abblättert. Allerdings hilft dir in diesem Fall auch eine Karte nur bedingt, wenn man mitten im Wald steht und nur Bäume um sich herum hat.
Karten gibts in jedem TouriBüro. Wir haben unsere aus Kungälv aus dem Touribüro ander Burg.

Im übrigen solltest wenigstens eine Person von deiner Truppe keine Rot-Grün Schwäche aufweisen wie meine Wenigkeit. :o
Ohne meinen Reisepartner hätte ich mich wahrscheinlich mehrmals hoffnungslos verlaufen.
Ist halt doof wenn man die Punkte erst sieht wenn man 5 Meter davor steht und einem gezeigt wird wohin man gucken soll und der andere macht denselben Punkt schon aus 50 Metern aus. :wink:

Gruß
Sebastian

Lodi
26.02.2007, 18:02
danke schon mal für die Zahlreichen antworten.
Aber was genau ist Trekking futter?
Und habt ihr Informationen zur Temperatur? Also meint ihr es lohnt Schwimmsachen mit zu nehmen?
Ach ja und kann das jemand bestätigen das der Nördliche Teil schöner ist?
Hatte mir das schon gedacht aber brauch jetzt doch eine Bestätigung.
Danke nochmal!

Ach ja: Kleine Frage am rande: Für 2-4 Personen ehr den Kleinen oder den Großen Trangia? ehr der Große was?

Lodi
26.02.2007, 18:02
danke schon mal für die Zahlreichen antworten.
Aber was genau ist Trekking futter?
Und habt ihr Informationen zur Temperatur? Also meint ihr es lohnt Schwimmsachen mit zu nehmen?
Ach ja und kann das jemand bestätigen das der Nördliche Teil schöner ist?
Hatte mir das schon gedacht aber brauch jetzt doch eine Bestätigung.
Danke nochmal!

Ach ja: Kleine Frage am rande: Für 2-4 Personen ehr den Kleinen oder den Großen Trangia? ehr der Große was?

barleybreeder
26.02.2007, 18:27
Trekkingfutter meint sowas http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=rt_05111&k_id=1208&hot=0
Gibts von Travellunch oder Simpert Reiter.

Ist sehr kompakt, nahrhaft, schnell zubereitet, schmeckt so einigermaßen gut und ist schweineteuer. Alternativ kann man sich auch bei Maggi und Knorr bedienen. Ist aber auf Dauer weniger ausgewogen.

Wir haben auf dem Bohusleden wirklich noch Leute getroffen welche Knäkebrot in Tupperware und Bockwürstchen im Glas dabei hatten. :o
Neben noch ein paar anderen Lachnummern die die Leute drauf hatten, aber lassen wir das. Nur mutig wie manche sich so in die Wälder trauen.

Badesachen würde ich mitnehmen, oder auch nicht :wink: Wasser gibt es eigentlich genug.

Wir sind damals von Kungälv losgelaufen. Der südliche Teil führt mehr oder weniger nur an Göteborg vorbei, ich denke das kann man sich schenken.
Man muss nur wissen, dass der Weg nicht durch die totale Wildnis führt, aber ansonsten fand ich Ihn nicht schlecht.

Gruß
Sebastian

barleybreeder
26.02.2007, 18:27
Trekkingfutter meint sowas http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=rt_05111&k_id=1208&hot=0
Gibts von Travellunch oder Simpert Reiter.

Ist sehr kompakt, nahrhaft, schnell zubereitet, schmeckt so einigermaßen gut und ist schweineteuer. Alternativ kann man sich auch bei Maggi und Knorr bedienen. Ist aber auf Dauer weniger ausgewogen.

Wir haben auf dem Bohusleden wirklich noch Leute getroffen welche Knäkebrot in Tupperware und Bockwürstchen im Glas dabei hatten. :o
Neben noch ein paar anderen Lachnummern die die Leute drauf hatten, aber lassen wir das. Nur mutig wie manche sich so in die Wälder trauen.

Badesachen würde ich mitnehmen, oder auch nicht :wink: Wasser gibt es eigentlich genug.

Wir sind damals von Kungälv losgelaufen. Der südliche Teil führt mehr oder weniger nur an Göteborg vorbei, ich denke das kann man sich schenken.
Man muss nur wissen, dass der Weg nicht durch die totale Wildnis führt, aber ansonsten fand ich Ihn nicht schlecht.

Gruß
Sebastian

-wf-
27.02.2007, 14:17
Ich war letztes Jahr genau zu der Zeit auf dem Weg. Mücken gabs keine. Die Wegmarkeirung machte mir meistens keine Probleme. Die Broschüre reicht an sich aus. Zur Beschaffenheit von Weg und Hütten findest du hier irgendwo meinen Reisebericht, der dir auch die häßlicheren Teile nicht verschweigt.

Regenkleidung sollte Pflicht sein, hohe Wanderschuhe auch. Trekkingnahrung hatte ich nicht mit, sondern vor allem Nudeln und Kartoffelbreipulver aus den heimischen Billigmärkten. Da ich mit Fähre und Zug gefahren bin gab es auch keine Gepäckbeschränkung. Nachgekauft habe ich vor ort in Munkedal, Bohus und Göteborg, aber nur Kleinigkeiten, was man nicht mitnehmen konnte, Obst, Käse, usw. Preise sind gar nicht so schlimm wie erwartet. Trekkingessen ist sogar etwas billiger als in Deutschland.

Badesachen würde ich nicht mitnehmen. Gibt zwar tausend Seen, aber wenn du nicht grade Eisbader bist, ist es noch zu kalt. Zumindest war das im letzten Mai so, aber dieser Winter ist ja nicht so kalt und lang wie der letzte.

Zum Trangia kann ich dir nichts sagen, hatte einen Gaskocher mit. Spiritus gibt es in allen Schwedischen Supermärkten, aber nicht in den aus Deutschland importierten wie Lidl.

Ich fand den nördlichen Teil schöner, aber hier im Forum gibt es auch genug gegenteilige Stimmen.

-wf-
27.02.2007, 14:17
Ich war letztes Jahr genau zu der Zeit auf dem Weg. Mücken gabs keine. Die Wegmarkeirung machte mir meistens keine Probleme. Die Broschüre reicht an sich aus. Zur Beschaffenheit von Weg und Hütten findest du hier irgendwo meinen Reisebericht, der dir auch die häßlicheren Teile nicht verschweigt.

Regenkleidung sollte Pflicht sein, hohe Wanderschuhe auch. Trekkingnahrung hatte ich nicht mit, sondern vor allem Nudeln und Kartoffelbreipulver aus den heimischen Billigmärkten. Da ich mit Fähre und Zug gefahren bin gab es auch keine Gepäckbeschränkung. Nachgekauft habe ich vor ort in Munkedal, Bohus und Göteborg, aber nur Kleinigkeiten, was man nicht mitnehmen konnte, Obst, Käse, usw. Preise sind gar nicht so schlimm wie erwartet. Trekkingessen ist sogar etwas billiger als in Deutschland.

Badesachen würde ich nicht mitnehmen. Gibt zwar tausend Seen, aber wenn du nicht grade Eisbader bist, ist es noch zu kalt. Zumindest war das im letzten Mai so, aber dieser Winter ist ja nicht so kalt und lang wie der letzte.

Zum Trangia kann ich dir nichts sagen, hatte einen Gaskocher mit. Spiritus gibt es in allen Schwedischen Supermärkten, aber nicht in den aus Deutschland importierten wie Lidl.

Ich fand den nördlichen Teil schöner, aber hier im Forum gibt es auch genug gegenteilige Stimmen.