PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schuhe mal wieder... diesmal gesucht: Schmaler Frauenschuh



Feylamia
05.04.2003, 18:12
Hallo!
Seit einigen Tagen lese ich hier fleissig mit/nach und fühle mich jetzt schon so wohl hier, dass ich mich traue, aktiv zu werden. Und wie sich das gehört, habe ich auch gleich zu Anfang mal eine Frage... :bg:

Ich spiele seit längerer Zeit mir dem Gedanken, mir neue Wanderschuhe zu kaufen, da meine "alten" (naja, auch gerade mal 6 Jahre alt :roll: ) so langsam nicht mehr so wollen wie ich - ob sich meine Füße oder die Schuhe veränderten, kann ich nicht so genau sagen. :wink:

Da hier ja doch auch einige weibliche Profis anwesend sind, dachte ich mir, dass eine von euch vielleicht das gleiche Problem hat wie ich.

Normale Schuhe sind mir einfach zu breit - mal so als Beispiel: Doc Martens (deren Laufeigenschaften ich liebe - so 'ne Sohle wünschte ich mir in allen Straßenschuhen), die von der Länge her passen (ich hab' vor den Zehen gerne noch genug Freiraum), kann ich ganz zusammenziehen, sodass von der Lasche nichts mehr zu sehen ist, und selbst dann rutsche ich noch fröhlich von links nach rechts. Da hilft dann nichts, ausser der obligatorischen Einlegesohle und 2 bis 3 Paar Socken.

Auf sowas möchte ich natürlich bei Wanderschuhen schon verzichten - da sollten imho doch die Falkesocken reichen und sich ganz eventuell noch Platz für eine orthopädische Einlage finden (Anfang 20 und schon Rücken- /Knieprobleme :ill: ).

Zudem sollte das gute Stück natürlich einiges aushalten, wobei ich nicht vorhabe, Zehntausender zu besteigen. Das Einsatzgebiet beschränkt sich bei mir eher auf Flachland mit ein paar Umwegen über Hügel und kleinere Berge, was grösseres kommt nur alle Jubeljahre mal vor. Ich denke, auf der Meindelskala wäre das so B/C?

Bevor ich jetzt in die hiesigen Läden gehe, die imho einfach keine ausreichende Auswahl haben, dachte ich, ich frage mal nach, ob hier vielleicht gute Tips habt? Bin sowohl für Leder als auch für GoreTex offen - Hauptsache der Schuh sitzt. Farblich bin ich auch sehr offen, solange es nicht gerade grün/blau kariert ist. :wink: Am Besten wären natürliche neutrale blau, grau oder brauntöne, aber das ist ja eh bei den meisten Wanderschuhen die Regel.
Was die Höhe angeht, so bevorzuge ich Stiefel - ich hatte als Kind mal eine extreme Bänderdehnung und neige seitdem dazu, umzuknicken. Bei normalen Straßenschuhen kann ich mittlerweile auch halb tragen, aber beim Wandern werden die Gelenke ja doch viel mehr belastet, vor allem, wenn man mit Gepäck unterwegs ist.

Das wär's erstmal, wäre natürlich für jede Hilfe dankbar!

Fey :D

Fledi
05.04.2003, 19:10
Hallo Fey und erstmal herzlich Willkommen!


Da hier ja doch auch einige weibliche Profis anwesend sind, dachte ich mir, dass eine von euch vielleicht das gleiche Problem hat wie ich.
Hm, *hüstel* also, Profi bin ich bestimmt nicht...


Normale Schuhe sind mir einfach zu breit - mal so als Beispiel: Doc Martens (deren Laufeigenschaften ich liebe - so 'ne Sohle wünschte ich mir in allen Straßenschuhen), die von der Länge her passen (ich hab' vor den Zehen gerne noch genug Freiraum), kann ich ganz zusammenziehen, sodass von der Lasche nichts mehr zu sehen ist, und selbst dann rutsche ich noch fröhlich von links nach rechts. Da hilft dann nichts, ausser der obligatorischen Einlegesohle und 2 bis 3 Paar Socken.
Auf sowas möchte ich natürlich bei Wanderschuhen schon verzichten - da sollten imho doch die Falkesocken reichen und sich ganz eventuell noch Platz für eine orthopädische Einlage finden (Anfang 20 und schon Rücken- /Knieprobleme :ill: ).
*g* Sowas kenn ich auch... Allerdings ists bei mir nicht ganz so schlimm mit den Schuhen wie bei Dir. Ein Paar Socken reicht dann doch noch.... und mein Knie ist dank OP vor 3 Jahren auch wieder ok... :bg:

Ich hab mir jetzt vor ein paar Wochen meine ersten Wanderstiefel gekauft und die obligatorischen Falke-Socken dazu :bg: und ich bin bei Lowa hängengeblieben. Soweit ich informiert bin (mal sehn, was die anderen sagen :bg: ) ist halt Meindel für breite Füße, Hanwag für "normale" und Lowa für schmale Treter geeignet.
Nen speziellen Schuh würd ich dir da nicht sagen wollen, da er dir ja passen soll und das muß man ja immer selbst ausprobieren.

Was bedeutet denn eigentlich OWL? *neugierigsei* Entweder bin ich zu doof das zu erraten oder es ist für mich Nordlicht zu weit weg :wink:

Ich hoffe jedenfalls, ich konnte dir weiterhelfen!

Gruß,
Britta

Feylamia
05.04.2003, 20:55
Hallo Fey und erstmal herzlich Willkommen!

Merci! :)



Ich hab mir jetzt vor ein paar Wochen meine ersten Wanderstiefel gekauft und die obligatorischen Falke-Socken dazu :bg: und ich bin bei Lowa hängengeblieben. Soweit ich informiert bin (mal sehn, was die anderen sagen :bg: ) ist halt Meindel für breite Füße, Hanwag für "normale" und Lowa für schmale Treter geeignet.

Ohne Falke geht nichts. :bg:
Von Lowa sind meine jetzigen Treter - da habe ich im Laden 'nen echten Glücksgriff getan, scheint mir. :wink: Ich habe aber leider keine Ahnung, welches Modell das ist.
edit: Hm, könnte sowas wie ein Vorgängermodell zum Kibo WXL Lady sein
Ich hab' mich allerdings gefragt, ob Lowa die einzige Marke für Schmalfüssler ist. :o



Nen speziellen Schuh würd ich dir da nicht sagen wollen, da er dir ja passen soll und das muß man ja immer selbst ausprobieren.

Klar, es ist nur schon ganz praktisch, wenn man ein paar Modelle weiss, die man sich näher anschauen könnte. :)



Was bedeutet denn eigentlich OWL? *neugierigsei* Entweder bin ich zu doof das zu erraten oder es ist für mich Nordlicht zu weit weg :wink:

:bg:

OWL = Ostwestfalen / Lippe -> also in der Nähe von Bielefeld. :lol:


Ich hoffe jedenfalls, ich konnte dir weiterhelfen!

Klar - jeder Rat hilft. :)

Fledi
05.04.2003, 21:49
Also, ich hab den Lady Sport. Ist aus Vollleder und dunkelblau. Das Gegenstück vom Trekker für Herren.

Gruß,
Britta

ej64
06.04.2003, 14:46
Ähm, wenn ich als Mann auch was beifügen darf:

Schau dich doch auch mal unter den Scarpas um, die Italiener schneiden ihre Schuhe generell etwas schmaler...

Gruß ej

Feylamia
06.04.2003, 15:34
auf Liste notier: Lowa Lady Sport, Scarpas generell

Dankeschön! :)

biauwe
06.04.2003, 23:35
Meine Frau hat sich den Island Lady von Meindl gekauft. Sie hat auch den berühmten schmalen Frauenfuß.
Kann man gut im Internet bestellen.

Gruß Uwe.

www.biauwe.de

boehm22
07.04.2003, 08:12
Hi Uwe,
ich habe keine schmalen Füsse - und trage trotzdem mit Zufriedenheit die Island von Meindl.
Allerdings hab ich mir die am Vorderfuß etwas weiten lassen, der Rest lässt sich durch die Schnürung regulieren.

Becks
07.04.2003, 09:39
La Sportiva stellt ebenfalls recht schmale Schuhe her. Ich komm damit jedenfalls besser klar als mit meinen Meindl-Schuhen vorher.

Alex

Feylamia
07.04.2003, 14:21
Die Meindls waren mir eigentlich durch die Bank weg zu breit, aber ich halt die Augen mal nach dem Island offen und gucke.
La Sportiva schreib' ich mal mit auf die Liste.

Für's erste habe ich mir mal neue Einlegesohlen gekauft - läuft sich ganz angenehm, werde ich mal auf 'nem längeren Spaziergang mit den Hunden testen. :)



edit: wer tippen kann, ist klar im Vorteil :roll:

Findus
07.04.2003, 14:47
Hallo,

Ich hab auch die Island Lady und die passen mir wunderbar, obwohl ich eigentlich nicht sehr breite Fuesse hab. In meinen Doc Martens muss ich auch immer dickere Socken anziehen, damit ich nicht rumrutsche, also solltest du die wirklich mal anprobieren...kostet ja nix :bg:

Salut, Lisa