PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kocher leckt



gatow
22.02.2007, 17:28
Hallo,

mein Kocher, ein Primus Multifuel, leckt.
Hab ihn seit weihnachten und seit dem leckt er, (hatte bisher keine zeit mich darum zu kümmern) und zwar an der Verbindun Kocher-Brennstoffleitung,
normal ist da ja sicher nicht.
was machen stärker anziehen? Hab ich versucht aber nach fest und noch fester kommt bekanntlich wieder lose.

kann natürlich auch zum globi aber das ist ja nicht nötig wenn einer von euch die lösung kennt.

bis dann
jan

gatow
22.02.2007, 17:28
Hallo,

mein Kocher, ein Primus Multifuel, leckt.
Hab ihn seit weihnachten und seit dem leckt er, (hatte bisher keine zeit mich darum zu kümmern) und zwar an der Verbindun Kocher-Brennstoffleitung,
normal ist da ja sicher nicht.
was machen stärker anziehen? Hab ich versucht aber nach fest und noch fester kommt bekanntlich wieder lose.

kann natürlich auch zum globi aber das ist ja nicht nötig wenn einer von euch die lösung kennt.

bis dann
jan

gatow
22.02.2007, 17:28
Hallo,

mein Kocher, ein Primus Multifuel, leckt.
Hab ihn seit weihnachten und seit dem leckt er, (hatte bisher keine zeit mich darum zu kümmern) und zwar an der Verbindun Kocher-Brennstoffleitung,
normal ist da ja sicher nicht.
was machen stärker anziehen? Hab ich versucht aber nach fest und noch fester kommt bekanntlich wieder lose.

kann natürlich auch zum globi aber das ist ja nicht nötig wenn einer von euch die lösung kennt.

bis dann
jan

Nicht übertreiben
22.02.2007, 20:16
Zumindest erstmal nicht mehr benutzen 8)

Anosnten mal die Suche benutzen, ich erinner mich dunkel, dass wir das Thema schonmal hatten...

Nicht übertreiben
22.02.2007, 20:16
Zumindest erstmal nicht mehr benutzen 8)

Anosnten mal die Suche benutzen, ich erinner mich dunkel, dass wir das Thema schonmal hatten...

Nicht übertreiben
22.02.2007, 20:16
Zumindest erstmal nicht mehr benutzen 8)

Anosnten mal die Suche benutzen, ich erinner mich dunkel, dass wir das Thema schonmal hatten...

Thomas
22.02.2007, 22:12
Ich meine auch, dass das Problem hier schon mal kam. Wenn die Verbindung wirklich fest angezogen ist und trotzdem leckt, würde ich den Kocher umtauschen.

Thomas
22.02.2007, 22:12
Ich meine auch, dass das Problem hier schon mal kam. Wenn die Verbindung wirklich fest angezogen ist und trotzdem leckt, würde ich den Kocher umtauschen.

Thomas
22.02.2007, 22:12
Ich meine auch, dass das Problem hier schon mal kam. Wenn die Verbindung wirklich fest angezogen ist und trotzdem leckt, würde ich den Kocher umtauschen.

ekke
23.02.2007, 10:48
hatte ich auch.
nimm teflonband aus dem instalationsbedarf um das gewinde abzudichten:
rauhe das gewinde mit einem sägeblatt etwas auf und wickle konisch ca 5 lagen um das gewinde un drücke es etwas an. dann zusammenschrauben.

ekke
23.02.2007, 10:48
hatte ich auch.
nimm teflonband aus dem instalationsbedarf um das gewinde abzudichten:
rauhe das gewinde mit einem sägeblatt etwas auf und wickle konisch ca 5 lagen um das gewinde un drücke es etwas an. dann zusammenschrauben.

ekke
23.02.2007, 10:48
hatte ich auch.
nimm teflonband aus dem instalationsbedarf um das gewinde abzudichten:
rauhe das gewinde mit einem sägeblatt etwas auf und wickle konisch ca 5 lagen um das gewinde un drücke es etwas an. dann zusammenschrauben.

Mecoptera
23.02.2007, 10:58
Das Problem habe ich auch gerade bei meinem Trangia Multifuel; ich werde versuchen, die Pumpe auszutauschen

Mecoptera
23.02.2007, 10:58
Das Problem habe ich auch gerade bei meinem Trangia Multifuel; ich werde versuchen, die Pumpe auszutauschen

Mecoptera
23.02.2007, 10:58
Das Problem habe ich auch gerade bei meinem Trangia Multifuel; ich werde versuchen, die Pumpe auszutauschen

marcus
24.02.2007, 10:53
hatte ich auch.
nimm teflonband aus dem instalationsbedarf um das gewinde abzudichten:
rauhe das gewinde mit einem sägeblatt etwas auf und wickle konisch ca 5 lagen um das gewinde un drücke es etwas an. dann zusammenschrauben.

das wird schon funktionieren, würde mich aber bei nem neuen kocher mega nerven.
vor allem auf tour. also entweder reklamieren / umtauschen oder ggf dichtung austauschen, falls sich in der verbindung eine befindet.
ich würde das teil mit in den laden nehmen, wo ich ihn gekauft hab, oder primus ne email schreiben...

greets, marcus

marcus
24.02.2007, 10:53
hatte ich auch.
nimm teflonband aus dem instalationsbedarf um das gewinde abzudichten:
rauhe das gewinde mit einem sägeblatt etwas auf und wickle konisch ca 5 lagen um das gewinde un drücke es etwas an. dann zusammenschrauben.

das wird schon funktionieren, würde mich aber bei nem neuen kocher mega nerven.
vor allem auf tour. also entweder reklamieren / umtauschen oder ggf dichtung austauschen, falls sich in der verbindung eine befindet.
ich würde das teil mit in den laden nehmen, wo ich ihn gekauft hab, oder primus ne email schreiben...

greets, marcus

Waldhoschi
24.02.2007, 11:29
Hab ich nach 6 Jahren Mißhandlung meines Dragonflys auch. Sollte mal die Pumpe austauschen. Dichtungen reichen zwar, aber die Bumpe isz schon wirklich am Arsch :)

Waldhoschi
24.02.2007, 11:29
Hab ich nach 6 Jahren Mißhandlung meines Dragonflys auch. Sollte mal die Pumpe austauschen. Dichtungen reichen zwar, aber die Bumpe isz schon wirklich am Arsch :)