PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tour auf die Schesaplana mit Schneeschuhen?



SOIA
22.02.2007, 08:01
Hallo zusammen,

ich hab mir überlegt diesen "Winter" mal auf die Schesaplana zu stiefeln und hab da noch Fragen.
Ich war schon mal in der Ecke aber bin dann zum Saula Kopf und zur Zimba weiter (allerdings im Sommer).
Meint ihr dass es jetzt problemlos geht vom Lünersee rechts über die Totalphütte aufzusteigen oder ist es da bei Schnee( wird es ja trotz des miesen Winters haben ) zu steil und ausgesetzt?
Und wie siehts mit Lawinengefahr aus?
Oder ist es jetzt besser über die Mannheimer Hütte zu gehen?
Ich kenn das Gelände auf der Seite nicht.

Danke vorab für eure vorschläge

-CaRsTeN-
19.03.2007, 19:20
Hallo,

ich war vor einigen Jahren auf der Schesaplana auf genau dem von dir genannten Aufstieg. Ich denke, dass du problemlos bis zur Totalphütte gelangen kannst. Auch auf dem weiteren Weg solltest du recht wenig Probleme bezüglich Steilheit haben - bis du jedoch das letzte Steilstück unter dem Gipfel erreichst. Das ist meiner Meinung nach zu steil für Schneeschuhe. Bereits im Sommer war ich über das Seil happy und da ging es nur über Geröll - bei Schnee oder Harsch ist das wahrscheinlich heikel.

Auch die Lawinengefahr würde ich in diesem Bereich bzw. schon kurz vor Erreichen der Mulde unter dem Gipfel nicht unterschätzen - aber das hängt natürlich von den Verhältnissen ab.

Grüße


Carsten

SOIA
21.03.2007, 12:39
Hallo Carsten,
danke für deine Antwort.
Bei mir wird es in nächster Zeit leider nichts mit der geplanten Tour.
War am letzten Wochenende dafür auf dem Krottenkopf (nicht der große sondern der bei Garmisch).
War leider ohne Schneeschuhe unterwegs weshalb es teilweise recht anstrengend war. Aber alles in allem eine schöne Tour die man auch bei Schnee relativ gefahrlos und entspannt machen kann.

Gruß Arne