PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit GPS auf dem E5 über die Alpen...gibts da fertige Karten?



fcb-hostis
18.02.2007, 11:00
Morgen,

ich möchte im Sommer zusammen mit einem Freund auf dem E5 von Oberstdorf nach Bozen wandern und hätte dabei gerne zusätzlich zu Papierkarten auch noch eine digitale Karte.

Gibt es da schon fertige Lösungen zu kaufen bzw hat evtl jemand von euch etwas in der Art erstellt und würde es zur Verfügung stellen?


Vielen Dank schon mal :-)

mfg

CGS
18.02.2007, 19:07
Also z.B. für Garmin-GPSR gibt's digtale Topo-Karten. Zuminest für D, Ch und A.
Aber ihr könntet euch doch eventuell (einfacher und billiger) einige(!) Wegpunkte der Strecke auf's Navi laden und das als Hilfe verwenden?

Grüße, Chris

fcb-hostis
18.02.2007, 19:09
ja, die idee ist nicht schlecht, nur wo bekomm ich die exakten GPS-Positionen des E5 her?

danke

CGS
18.02.2007, 19:19
Ich weis ja nicht was für Papier(wander-?)Karten ihr für die Tour habt, aber aus den meisten Landkarten lassen sich die Koordianaten rauslesen (siehe http://kanadier.gps-info.de/a-gpsseite.htm).
Oder ihr legt euch Fugawi (http://www.fugawi.de/index.html) zu, scannt die Landkarten ein und arbeitet damit.
Von diversen markanten Punkten, Hüten etc. gibts sicher auch Koordianten im Web. Z.B. hier: http://www.alpin-koordinaten.de/

Chris

pfrinz
18.02.2007, 19:34
Ich geb zu, ich hab wenig (bis keine) Ahnung von GPS, drum meine Frage:

Wieso willst du das Ding überhaupt mitnehmen ? Die Alpen sind doch durchaus ein gut erschlossenes Gebiet; markierte Wege, gute Karten überall Hütten usw..
Und auf Weitwanderwegen gilt das erst recht, finde ich.

Oder willst du einfach die Handhabung von dem Ding üben ?
Oder stehst du einfach drauf ? :D

fcb-hostis
19.02.2007, 10:17
Ich will das GPS einfach als Fallback-Lösung dabei haben falls ich mal nicht von Menschenmassen umringt und gleichzeitig zu blöd sein sollte die Karten zu lesen ;-)

chrysostomos
19.02.2007, 11:05
Ich will das GPS einfach als Fallback-Lösung dabei haben falls ich mal nicht von Menschenmassen umringt und gleichzeitig zu blöd sein sollte die Karten zu lesen ;-)

Ich kenne zwar den Weg nach Bozen nicht, hab' allerdings letzten Sommer die Alpen auf einer Westroute durchquert. Vergiss es in den Bergen nach einem Track zu laufen: anders als im Auto kannst Du zu Fuss nicht einer auf dem GPS angezeigten Strasse (hier Wanderweg...) folgen, da die Positionsbestimmung für die Berge zu ungenau ist - 3 Meter links oder rechts am Hang können einen erheblichen Unterschied machen... Bewährt (auch im Rallyesport) hat sich, kurz vor einer wichtigen Abzweigung oder im Etappenziel einen Wegpunkt aus der Karte zu lesen und im GPS abzuspeichern (zusätzlich auf Papier aufschreiben...). Mehrere solche Wegpunkte hintereinander ergeben Deine Route - vor die Füsse musst Du aber in jedem Fall schauen :wink: Wenn Ihr euch schlimmstenfalls im Nebel verfranzt, könnt ihr den nächsten Wegpunkt suchen und dem Pfeil folgen. Bedenke jedoch immer: das GPS ersetzt die Karte NIE! Versuche mal, mit kalten Fingern, frierend und nahe am Hungerast das GPS zu bedienen...

Grüsse aus dem Süden

Marc

Ralf S
19.02.2007, 13:48
ich möchte im Sommer zusammen mit einem Freund auf dem E5 von Oberstdorf nach Bozen wandern und hätte dabei gerne zusätzlich zu Papierkarten auch noch eine digitale Karte.
Wie schon von anderen Postern erwähnt kann es hilfreich sein, wenn man von wichtigen Schlüsselstellen (Abzweigungen, Hütten, ….) ein paar Wegpunkte im Gerät abgespeichert hat.

Um diese auf digitalen Karten vorab zu Hause festzulegen, bietet sich z. B. die Top50 oder MagicMaps von Bayern, bzw. die AustrianMap (AMAP) oder MagicMaps (diese kommt ganz neu raus) von Österreich an.
Die AMAP deckt zudem noch Teile von Südtirol mit ab. Ob das bis Bozen reicht kann ich Dir jetzt allerdings nicht sagen.
Dann gibt es noch die Alpenvereinskarten digital. Ob die den Wegverlauf des E5 abdecken müsste man allerdings prüfen.

Auf diesen digitalen Karten kann man Wegpunkte erstellen und dann ins GPS-Gerät übertragen, nicht jedoch die Karte selbst.
Zur Referenz vor Ort die Karten ausschnittsweise mit den darauf vermerkten Wegpunkten ausdrucken oder die Wegpunkte in die Papierkarte einzeichnen.


Viel Spaß auf dem E5 wünscht
Ralf
www.kanadier.gps-info.de

Monika
19.02.2007, 13:54
Morgen,

ich möchte im Sommer zusammen mit einem Freund auf dem E5 von Oberstdorf nach Bozen wandern und hätte dabei gerne zusätzlich zu Papierkarten auch noch eine digitale Karte.

Hi

Oberstdorf -> für Meran reichen ein paar grobe Anhaltspunkte - der Weg ist fast idiotensicher ausgeschildert. Ausser vielleicht bei Neuschnee oder in den Orten die man durchquert, sollte man keine Probleme haben nur der Ausschilderung zu folgen.

Selbst die Kompass-Karte ist dort ausreichend, sofern man sich bei Unstimmigkeiten ztwischen Karte und Ausschilderung IMMER auf die Schilder verlässt.

Möglichst nicht Samstag oder Sonntag starten, da die Hütten auf der Strecke der geführten Touren mit schnell komplett überfüllt sind. (Such dir einfach mal die Termine/Strecke der Oase oder anderen Veranstaltern raus und plane je nach Jahreszeit mit 2-3 Gruppen mit mind. 10-15 Personen!) Wenn ihr doch am Samstag startet, dann die Braunschweiger Hütte versuchen vorzubuchen oder entsprechend nicht als Übernachtungsplatz einzuplanen.

Mein Tipps:
In Zams haben wir letztes Jahr direkt an der Hauptstrasse in der Gaststätte "Gemse" sehr lecker gegessen!

Wenn ihr übers Timmelsjoch laufen wollt (es gibt ja jetzt wohl zwischen Braunschweiger Hütte und Meran 2 verschiendene Wege?) dann kann ich die Pension "Hochfirst" zwischen Timmelsjoch und empfehlen - die fanden wir sehr nett (die war in der Kompass nicht unbedingt eingezeichnet).
Ebenfalls sehr schön ist nach meiner Meinung die "Pfandleralm".

Beim Hirzer ist tagsüber relativ viel Trubel, da in das Gebiet 1 Sessellift und eine Seilbahn viele Tagestouristen bringt.

Liebe Grüße
Monika

fcb-hostis
20.02.2007, 09:36
Vielen Dank für die vielen Tipps ;-)

Mit MM2go hatten wir bereits gute Erfahrungen gemacht, insofern wollten wir ganze Karten am PDA mitnehmen, aber vielleicht reichen ja wirklich n paar Wegpunkte...mal sehen was wir bis dahin auftreiben können^^

Danke auch für die Hüttentipps, davon nehme ich gerne auch noch mehr an(auch wenns schon paar Threads dazu gibt)

mfg

dike
20.02.2007, 17:12
Versuch's mal hiermit (http://www.gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.1721/Transalp.1721.html) oder der (http://www.gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.4587/Transalp.4587.html).

Karten gibt's z.B. hier (http://mapcenter.cgpsmapper.com/maplist.php?cnt=107&rgn=S%FCdtirol%20Meran&cat=4) am Beispiel Meran.

Das dürften schon einige Wege und Punkte des E5 sein.

dike

dike
22.02.2007, 16:05
Wenn Du noch ein Paar Wegpunkte benötigst, dann schau mal hier (http://www.alpin-koordinaten.de/cgi-bin/tourwahl.pl?pid=).

dike

dike
22.02.2007, 16:05
Wenn Du noch ein Paar Wegpunkte benötigst, dann schau mal hier (http://www.alpin-koordinaten.de/cgi-bin/tourwahl.pl?pid=).

dike

dike
22.02.2007, 16:05
Wenn Du noch ein Paar Wegpunkte benötigst, dann schau mal hier (http://www.alpin-koordinaten.de/cgi-bin/tourwahl.pl?pid=).

dike