PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DAM [Neue Deutsche Angelgeräte Manufaktur] ->Angelzeugs



Mephisto
30.01.2007, 22:59
Servus,

da ich ja demnächst den Fischereischein erwerben werde, hab ich mich zuhause ein wenig genauer umgesehen. Ich habe etliches Angelzeugs gefunden, eigentlich komplette Ausrüstung. Unter anderem viel Zeugs wo DAM oben steht. Sehr altes Zeug u.a. Bei Google DAM eingegeben, und Tatsache, die Firma gibts noch (nach einer zwischenzeitlichen Insolvenz). Habe da per Mail nen Katalog angefordert und schwups einen Tag später war er da. Schaut ja very nice aus das Zeugs.

Deshalb meine Frage: Wer hat schon Erfahrung mit der marke gemacht?

Gruß
Benni

Waldhoschi
30.01.2007, 23:09
Jop klar.
Was deutsches Material angeht ist das allererste wahl (gewesen, weiß nicht, was die Qualität heute ist, aber ich denke gut)

War immer begeistert von den Quick-Reihen. Mittlerweile geh ich snop eher Richtung shimano :) aber DAM rockt auf jeden fall!

Mephisto
30.01.2007, 23:23
Thx, hab mehrer DAM Quick unterschiedliche Nummern gefunden, und eine Noris Sheakspeare 2115. Glaub das alte Zeugs rockt
http://www.benjamin-kosche.de/images/dam-quick-330-01.jpg
http://www.benjamin-kosche.de/images/noris-sheakespeare-2115-01.jpg

JonasB
31.01.2007, 18:23
das sind ja mal echt alte Teile.

Solche Rollen hab ich glaub ich auch noch irgenwo rum liegen....

Ich würde mal behaupten ob D.A.M, shimano oder was es auch noch alles gibt macht genauso Unterschied ob VW, Mercedes, BMW, etc.

Howie
11.02.2007, 12:26
Hallo Benni,

ich würde mich an der anitquten Ausrüstung erfreuen, und nicht weiter nutzen.
Die hat inzwischen Sammlerwert.
Zu deiner Fischereiprüfung nimmst du auch Gerätekunde durch und lernst auf was es ankommt.
Deshalb würde ich dir raten eine neue Ausrüstung, speziell auf dich zugeschnitten, zu kaufen.

Die Firma DAM stellt weiterhin sehr gutes Angelequipment her.
Wenn du dich später umschaust gibt es viele Hersteller die Preis/Leistungstechnisch und für deine Anforderungen besser sind.

Mephisto
11.02.2007, 18:41
Thx, werde mir jetzt erstmal den Gerlinger-Katalog bestellen. Aber so wie ich mich kenne kauf ich viel zu viel :ill:

Fuck.. der kostet 5 €... Naja dann halt die Kataloge als PDF ziehen :sleep:

Waldhoschi
11.02.2007, 19:34
Hi, schau dich mal bei meinem letztjährigen Oz-Sponsor http://www.fishingtackle24.com um. Da findest du einiges für sehr wenig Geld.

Liebe Grüße JOe

Mephisto
11.02.2007, 19:54
@Joe: Was hast du für Rolle(n) in Oz dabei gehabt?

Gruß
Benni

Waldhoschi
11.02.2007, 20:04
Die Spulen waren Shimano Alivio 4000 FA mit Frontbremse:

http://img19.imageshack.us/img19/708/angelc30ux.jpg

Mephisto
11.02.2007, 20:07
War das alles in Oz dabei? :shock: Ich dachte ihr wolltet/habt nur kleine Fischchen gefangen?

Waldhoschi
11.02.2007, 20:17
Hehe, wir waren nach/vor der Tour doch noch einen Monat dort :)
Und alles war nicht mit auf der Gibb. Einen guten Teil hatten wir in derby gelagert.

P.S., es waren auch sehr schöne dabei:

http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~ulbem/galerie/data/media/21/vivalrangeraustral06_051.jpg
http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~ulbem/galerie/data/media/21/vivalrangeraustral06_069.jpg
http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~ulbem/galerie/data/media/21/vivalrangeraustral06_060.jpg
http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~ulbem/galerie/data/media/21/vivalrangeraustral06_076.jpg


Am Ende war durch Sonne, Staub und Hitze die Schnur aber dermaßen kaputt, dasss alles über 3 kg abgerissen ist :(

Mephisto
11.02.2007, 20:30
Schöne Karpfen, ich krieg Hunger...

Waldhoschi
11.02.2007, 20:33
Sind keine Karpfen :)
Das sind Black-Breams. Dürften Perciformes sein (Barschartige). K.A.
So dermaßen das geilste Fleisch der Welt :)

Wir hatten auch ein paar Baras dran (15-20 kg), aber ohne jede Chance herauszoholnen :( Einmal hab ich einen nach 1 h Drill verloren *heul*

Mephisto
11.02.2007, 20:37
Barschartige haben zwei Rückenflossen, die erste schön mit stacheligen Rückenstrahlen. Aber das erklärt Michas Handschuhe :bg:
Das Maul von Michas Fisch schaut karpenmäßig wie ein Rüsselmaul aus...
Aber sie haben keine Barteln...

Hehe, kann man gut üben... mehr Bilder bitte Joe

Waldhoschi
11.02.2007, 20:42
Nop. Nur einheimische Percidae (Familie)
Perciformes müssen keine zweigeteilte RF aben. Außerdem gibt es auch Barsche mit einer ungeteilten Rf (Gymnocephalus (Kaulbarsch) und Centrarchidae (Sonnenbarsche)

Grüße Joe ;)

Mephisto
11.02.2007, 20:43
Hehe, hab auch nicht geschrieben das sie zweigeteilt sein müssen ;-) Mir klar das sie zweigeteilt aber auch verbunden sein kann. Trotzdem ist der erste Teil stachelstrahlig, der hintere Teil weichstrahlig

Waldhoschi
11.02.2007, 20:44
Nein, nicht zwingend:
Per Definition ungeteilt:
http://www.roggo.ch/PHOTOS-FISCHE-SCHWEIZ/Sonnenbarsch.jpg

:)
Ich schick nen Fisch in den Tier-Quiz :)

Mephisto
11.02.2007, 20:46
Sicherlich verbunden, aber trotzdem zwei 8)

Wie hier beim Kaulbarsch:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/90/Gymnocephalus_cernuus.jpg
Foto: Wikimedia

Waldhoschi
11.02.2007, 20:55
Aber ungeteilt, nach Bromer 1 Rückenfloße (Fauna von Deutschland, Seite 636) :) Ist ja egal, wir wissen ja, was wir meinen :)
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?p=263134#263134

Mephisto
11.02.2007, 21:09
Wer is Bromer? Ich geh nach Heintges :bg: ;-)

Waldhoschi
11.02.2007, 22:00
Bromer ist das standart Tierbestimmungswerk für Deutschland.

Brohmer hardcore Tierbestimmung ;) (http://www.amazon.de/gp/product/3494014094?ie=UTF8&tag=vivalrangersu-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3494014094)

Ist ähnlich wie der Schmeil Fitchen (botanik) hardcore Biologenliteratur ;). Über den Brohmer setz ich demnächst noch ne Beschreibung auf meine Seite.

Mephisto
11.02.2007, 22:02
Klingt gut, aber erstmal Heintges. Ist z.Zt. für mich das Standardwerk für Fischkunde ;-)

Gersprenzfischer
15.02.2007, 17:41
Bream heisst eigentliche Brasse, Barsch heißt perch
Es sollten also Brassenartige und damit eher Karpfenartige sein, aber wer weiß was die in Australien mit Bream meinen :bg:

Zur Ausrüstungsfrage stellt sich zunächst die Frage, wie Du überhaupt angeln willst. Danach richtet sich die Ausrüstung. (Die DAM Quick Rolle war übrigens jahrelang einer der besten Rollen der Welt) Und ob dann DAM Balzer Shimao etc draufsteht ist eine Frage der persönlichen Präferenz, der Überzeugungskraft des Händlers deiner Wahl und zuletzt deines Geldbeutels.

So als Basis Grund- und Posenangel würde ich Dir zu einer leichten Teleskoprute aus hochwertigem Material raten. Der Handel bietet unter dem Stichwort Forellenrute einiges an, mit dem man auch mal ein Grundblei oder eine Pose fischen kann. Dazu eine 30er S'chnur und ein bisschen Zubehör und Fische bis 5 kg sollten kein Problem mehr sein. Schwer brauchst Du nur bei starker Strömung, oder wenn Du Großfische fangen willst.

Uwe

Mephisto
15.02.2007, 17:55
Also wenns a Brachsen war hätt i ja Recht ghobt :bg: