PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfängerfrage zum GPS - Problem mit Kartengitter



Andreas H.
26.01.2007, 13:58
Hallo,

ich bin blutiger GPS-Laie und nun sehr günstig an ein Garmin Vista C gekommen (neu).
Meine ersten Spielereien mit dem Gerät und "Kennlernversuche" haben mich nun an eine Stelle gebracht, an der ich nicht weiterkomme.
Ich habe eine Karte vor mir liegen und weiß, wo ich mich befinde. Mein GPS zeigt aber eine andere Position an. Ich habe am Gerät als Kartenbezugssystem brav WGS84 eingestellt (wie auf der Karte angegeben), aber ich schaffe es irgendwie nicht, beim Kartengitter das UTM-Format einzustellen (was ich für die Karte brauche), denn es taucht in der Liste der verfügbaren Kartengitter gar nicht auf!? Dort gibt es nur "UTM-UPS", und das führt zu völlig abstrusen Werten. Was mache ich falsch? Wo liegt mein Fehler?
(Zur Erläuterung: mein Nordwert müsste irgendwas mit N56°19 sein, angezeigt wird aber N50°42 - wenn ich das richtig begreife, ist das wohl der Gauß-Krüger-Wert. Wie stelle ich das richtig ein?)

Vielleicht kann mir einer der Experten den entscheidenden Hinweis liefern.

Vielen Dank,

Andreas

equipman
26.01.2007, 14:19
Leider bin ich kein Experte, aber hier http://www.geoclub.de/index.php könnte es welche geben. Allerdings gilt auch hier, erst :zeitung: dann fragen. :bg:

chrysostomos
26.01.2007, 14:46
Hallo Andreas

Habe mein Vista-C grad nicht hier, aber beim Menü "Einheiten Einstellen" (units setup) sollte oberhalb des Kartendatums (z.B. WGS 84) das Format der Positionen ausgewählt werden können. UTC muss dort vorhanden sein! Sonst mal die neueste Software von Garmin.com runterladen...

Grüsse aus dem Süden

Marc

barleybreeder
26.01.2007, 14:50
Hallo,

Um dir erst mal einen Hintergrund zu dem Thema zu verpassen würde ich dir diese Website empfehlen. http://kanadier.gps-info.de/a-gpsseite.htm Seeeehr umfangreich.

Zu den abstrusen Werten. Dein GPS müsste eigentlich immer genau anzeigen wo du dich befindest, egal welches Gittersystem oder Map-Datum du eingestellt hast. Meiner Meinung nach ist das erst wichtig wenn du manuell einen Punkt einträgst und diesen dann ansteuerst. Oder bei der Kartenarbeit, oder beim Übertragen von fremden Tourdaten. Dann kann die Abweichung bei falschem Map Datum schon mal ein paar 100 Meter betragen.

Bist du dir sicher das das Gittersystem ein Gauß Grüger ist? Normalerweise steht das auch unten auf der Karte.
Wenn Du ein anderes Format einstellen ändern sich natürlich die Werte, sie beschreiben aber immer noch genau deine Standort. UTM müsste so aussehen 32 U 0528348
5396972

Am besten du vertiefst dich erst mal in das Thema, da man hier unmöglich die Grundlagen abhandeln kann, einfach zu umfangreich.

Gruß
Sebastian

dike
26.01.2007, 21:23
Also WSG84 stand auf der Karte. Das scheint dann OK.

Aber bist Du dir sicher, dass er auch UTM UPS möchte.
Deine Koordinatenangabe klingt mehr nach hddd°mm.mmm' oder hddd°mm'ss.s als Positionsformat.

Vielleicht versuchst Du dieses mal und vergleichst die Koordinaten der Karte.

dike

Sawyer
27.01.2007, 01:43
Also WSG84 stand auf der Karte. Das scheint dann OK.

Aber bist Du dir sicher, dass er auch UTM UPS möchte.
Deine Koordinatenangabe klingt mehr nach hddd°mm.mmm' oder hddd°mm'ss.s als Positionsformat.

Vielleicht versuchst Du dieses mal und vergleichst die Koordinaten der Karte.

dike

Das ist auch mein Gedanke.

Kannst Du mal die Standortdaten aus der Karte ermitteln (inkl. der kleinen hochgestellten Zahlen) und zusammen mit den GPS-Daten hier posten?
Und noch was: Stell sicher, dass das GPS nicht im Üben-Modus läuft. Das passiert schnell mal wenn man was einstelllt :roll:

Möglicher Fehler: Manche Topos haben noch beide Gitter aufgedruckt (UTM und Gaußkrüger-Gitter). Da verguckt man sich schnell mal. 8)

Anhand der Smilies erkennst Du das ich diese Fehler schon erlebt habe :bg:

Sawyer

Andreas H.
29.01.2007, 10:52
Hallo zusammen,

Herzlichen Dank für alle konstruktiven Antworten und Lösungsvorschläge! Inzwischen habe ich mein Problem gelöst, mit UTM-UPS klappt es nun doch und ich kann die vom GPS ermittelte Position auf der Karte (stimmig) nachvollziehen. Bei meinem Garmin gibt es allerdings nur "UTM-UPS" und kein "reines" "UTM" - ist das normal? Hat mich auf jeden Fall ziemlich irritert.
Der nächste Schritt ist nun die Eingabe von auf der Karte ermittelten Koordinaten in das GPS, mal sehen ob ich damit klarkomme. Außer der (mäßigen) Bedienungsanleitung meines Vista hilft mir dabei das GPS-Buch von Uli Benker.
Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe,

Andreas

Norbert
29.01.2007, 18:51
UPS (Universal Polar Stereographic) ist nichts weiter als ein zusätzliches Gitter nur für die Polregionen, für die das UTM schlecht geeignet wäre. Die Einstellung am GPS ist schon richtig.

Gerade für solche Geschichten ist Wolfgang Linkes Klassiker "Orientierung mit Karte, Kompass, GPS" ein ideales Lehrbuch. Prima Bettlektüre auf Touren – besser natürlich vorher.