PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Übersicht Armee Trangia



monaco
12.01.2007, 21:50
Durch die interessanten Beiträge hier im Forum, bin ich auf den Armee Trangia aufmerksam geworden und habe ihn mir gekauft :D

Unter www.radmeile.de habe ich mit Unterstützung des Forums und dem Internet, eine ausführliche Beschreibung zum schwedischen Armee bzw. Militär Trangia zusammengetragen, um eine Komplettübersicht dieser Modellausführung für Interessierte bereitzustellen, die ich in dieser Form nicht finden konnte.

Neben der Beschreibung und 17 Bildern sind auch technische Daten aufgeführt.

Die Armee Ausführung des Trangia ist sicher nicht mit den teils sehr hochwertigen zivilen Trangia Modellen vergleichbar.
Jedoch halte ich ihn für eine preislich interessante Alternative um 1-2 Personen unterwegs ausreichend zu bekochen.

Sollte ein wichtiges Detail fehlen, würde ich mich über eine Info freuen, um den Bericht entsprechend ergänzen zu können.

Vielen Dank & Grüße Andi

Traeuma
12.01.2007, 22:13
Sehr guter Bericht und gute Photos... Danke dafür!
Hättest du vielleicht noch ein Bild, auf dem der Kocher in Vergleich zu etwas gesetzt wird, um die Größenverhältnisse besser einschätzen zu können?
... und wenn's ne Bierflasche ist ;-)

Wo hast du den Kocher bezogen?

akonze
12.01.2007, 22:30
Sehr schöner Bericht. Was ich vermisse sind Bezugsquellen. Den "normalen" findet man ja an jeder Ecke. Da solltest du vielleicht noch ein paar Links einfügen.

Und wenn in den nächsten Tagen diverse Leute über dich herfallen, weil du neu bist und direkt einen Link auf deine Seite postest, mach dir nichts daraus. :ignore:

monaco
12.01.2007, 22:51
Sehr guter Bericht und gute Photos... Danke dafür!
Hättest du vielleicht noch ein Bild, auf dem der Kocher in Vergleich zu etwas gesetzt wird, um die Größenverhältnisse besser einschätzen zu können?
... und wenn's ne Bierflasche ist ;-)

Wo hast du den Kocher bezogen?

Vielen Dank für dein positives Feedback. Habe gerade mit zwei weiteren Bildern die Darstellung des Grössenverhältnisses ergänzt.

Viele Grüße Andi

monaco
12.01.2007, 23:40
Sehr schöner Bericht. Was ich vermisse sind Bezugsquellen. Den "normalen" findet man ja an jeder Ecke. Da solltest du vielleicht noch ein paar Links einfügen.

Und wenn in den nächsten Tagen diverse Leute über dich herfallen, weil du neu bist und direkt einen Link auf deine Seite postest, mach dir nichts daraus. :ignore:

Um Outdoorseiten-Besuchern bestmöglichen Einblick zu verschaffen, habe ich den Bericht zum Militär Trangia mit Bezugsmöglichkeiten und meiner persönlichen Kauferfahrung ergänzt.

Den kleinen Verweis auf meine HP möge man mir als Neuling verzeihen. Selbstverständlich ist die Seite nicht kommerziell und wird rein als Hobby betrieben.

Viele Grüße Andi

Mephisto
13.01.2007, 00:03
Ich hab meinen von hier (http://www.asmc.de/product_info.php/info/p35153_Kochgeschirr-schwedisch-mit-Kocher.html)

monaco
13.01.2007, 00:23
Ich hab meinen von hier (http://www.asmc.de/product_info.php/info/p35153_Kochgeschirr-schwedisch-mit-Kocher.html)

Vielen Dank für den Hinweis.
Die Bezugsquelle habe ich ergänzt.

Viele Grüße Andi

Mephisto
13.01.2007, 00:57
Nix zu danken ;-)

Gruß
Benni

sjusovaren
13.01.2007, 23:40
Was ich vermisse sind Bezugsquellen. Den "normalen" findet man ja an jeder Ecke.
Teilweise stehen die Links schon in anderen Threads, aber damit wir hier das auch mal gebündelt haben..

http://www.troph-e-shop.com/149170G.ahtml
http://www.survival.ag/webshop/kocher_schwedischer_spirituskocher,pid,949,rid,84,produktdetail.html
http://www.asmc.de/product_info.php/info/p35153_Kochgeschirr-schwedisch-mit-Kocher.html
http://www.kazia.de/links/links1.php?id=55&sprache=de&anfang=0
http://www.raeer.com/cgi-bin/katalog/173128ca2937327e

Ergänzungen?

akonze
14.01.2007, 00:15
Was ich vermisse sind Bezugsquellen. Den "normalen" findet man ja an jeder Ecke.
Teilweise stehen die Links schon in anderen Threads, aber damit wir hier das auch mal gebündelt haben..

Danke dir. Trangia selbst bewirbt den aber nicht oder? Habe zumindest nix auf deren Seite gefunden.

monaco
14.01.2007, 00:54
Was ich vermisse sind Bezugsquellen. Den "normalen" findet man ja an jeder Ecke.
Teilweise stehen die Links schon in anderen Threads, aber damit wir hier das auch mal gebündelt haben..

http://www.troph-e-shop.com/149170G.ahtml
http://www.survival.ag/webshop/kocher_schwedischer_spirituskocher,pid,949,rid,84,produktdetail.html
http://www.asmc.de/product_info.php/info/p35153_Kochgeschirr-schwedisch-mit-Kocher.html
http://www.kazia.de/links/links1.php?id=55&sprache=de&anfang=0
http://www.raeer.com/cgi-bin/katalog/173128ca2937327e

Ergänzungen?

Vielen Dank - habe ich ergänzt und nebenher auch noch Angaben zum Regel-Lieferumfang des Militär Trangia beschrieben.

Viele Grüße Andi

sjusovaren
14.01.2007, 03:42
Was ich vermisse sind Bezugsquellen. Den "normalen" findet man ja an jeder Ecke.
Teilweise stehen die Links schon in anderen Threads, aber damit wir hier das auch mal gebündelt haben..

Danke dir. Trangia selbst bewirbt den aber nicht oder? Habe zumindest nix auf deren Seite gefunden.
Vielleicht steuern sie nur den Brenner bei?


Apropos schwedische Militärkocher..
Noch interessanter fände ich es, gebraucht diesen (http://www.soldf.com/jagarkok.html) von Optimus zu bekommen. (auf den Fotos auch mit einem Trangiabrenner)
Gabs AFAIK in fast identischer Ausführung auch mal unter dem Namen "Tor" zu kaufen.

Gruß,

Fjaellraev
14.01.2007, 09:37
Danke dir. Trangia selbst bewirbt den aber nicht oder? Habe zumindest nix auf deren Seite gefunden.
Ich vermute mal das liegt daran, dass er eigentlich nicht für den zivilen Markt vorgesehen war und ursprünglich nur an die Armee geliefert wurde. Was heute auf dem Markt auftaucht, dürfte aus abgebauten Reservebeständen der schwedischen Armee stammen.

Apropos schwedische Militärkocher..
Noch interessanter fände ich es, gebraucht diesen (http://www.soldf.com/jagarkok.html) von Optimus zu bekommen. (auf den Fotos auch mit einem Trangiabrenner)
Gabs AFAIK in fast identischer Ausführung auch mal unter dem Namen "Tor" zu kaufen.
Kleine Korrektur, es heisst gibt, nicht gab :wink: http://www.tassemark.se/?GoTo=151&Type=SubCategory

Gruss
Henning

monaco
14.01.2007, 13:20
Danke dir. Trangia selbst bewirbt den aber nicht oder? Habe zumindest nix auf deren Seite gefunden.
Ich vermute mal das liegt daran, dass er eigentlich nicht für den zivilen Markt vorgesehen war und ursprünglich nur an die Armee geliefert wurde. Was heute auf dem Markt auftaucht, dürfte aus abgebauten Reservebeständen der schwedischen Armee stammen.
Gruss
Henning

Ein wichtiger Punkt den ich bisher gar nicht berücksichtigt habe. Den Bericht habe ich zur Erklärung gleich ergänzt.

Vielen Dank & Grüße Andi

MacBundy
14.01.2007, 15:05
Ergänzungen?

http://www.ranger-onlineshop.de/149170G.ahtml

sjusovaren
14.01.2007, 15:28
Apropos schwedische Militärkocher..
Noch interessanter fände ich es, gebraucht diesen (http://www.soldf.com/jagarkok.html) von Optimus zu bekommen. (auf den Fotos auch mit einem Trangiabrenner)
Gabs AFAIK in fast identischer Ausführung auch mal unter dem Namen "Tor" zu kaufen.
Kleine Korrektur, es heisst gibt, nicht gab :wink: http://www.tassemark.se/?GoTo=151&Type=SubCategory

Danke! Dachte, der wird nicht mehr vertrieben.
Preislich interessant wär halt nur ein gebrauchter vom Militär. Ist mir leider noch nirgends untergekommen.
Hat jemand Erfahrungen mit dem Teil?

Gruß,

monaco
14.01.2007, 15:56
Ergänzungen?

http://www.ranger-onlineshop.de/149170G.ahtml

Super - ist bereits ergänzt.

Viele Grüße Andi

chinook
14.01.2007, 16:05
Was wiegt denn das Ding? Kann ich nirgends finden.


-chinoook

monaco
14.01.2007, 16:43
Was wiegt denn das Ding? Kann ich nirgends finden.


-chinoook

Steht im zweiten Absatz meines Berichtes ca. 900 Gramm.

Viele Grüße Andi

Desaad
17.01.2007, 08:40
Ich hab das Teil schon eine ganze weile. Bin super zufrieden. Für den Preis einfach der ultimative Kocher.

Herk
19.01.2007, 22:46
Ich finde es doch recht amüsant, wie der Armee-trangia bei Ebay für viel mehr Geld verkauft wird, als auf den einschlägigen Internet-Seiten...

DaRamses
15.02.2007, 00:34
Hi, falls es dich interessiert, hab den Kocher heut mit windschutz in die Sonne gestellt und hab für nen Liter Wasser ca 15 Min. gebraucht (bei ziemlich starkem Wind und 15 Grad im Schatten)

echt geiles Teil, bin über deine HP drauf gekommen, danke :bg:

monaco
17.02.2007, 10:17
echt geiles Teil, bin über deine HP drauf gekommen, danke :bg:

Gerne, dafür habe ich den Bericht geschrieben :D

Viele Grüße Andi

Leipziger
06.03.2007, 11:56
Da ich auch zur Armee-Trangia-Fangemeinde gehöre, kann ich dir nur zu deinem Bericht gratulieren. Sehr umfassend und sehr informativ.

Noch ein Tip: ich habe meiner Trangia-Grundausrüstung einen einfachen Arbeitshandschuh aus dem Baummarkt (einen linken da ich rechtshänder bin) hinzugefügt, in dessen inneren sich der Brenner transportieren läßt und der Handschuh beim abschütten etc. effektiv vor Hitze schützt.

Tom

Arik-Buka
10.03.2007, 12:45
Hier:
http://www.youtube.com/watch?v=KsVdEqilF_U

Leipziger
13.03.2007, 00:28
Hier:
http://www.youtube.com/watch?v=KsVdEqilF_U

Wieso sieht die Spritusflasche nur so tuntig aus??

monaco
14.03.2007, 00:21
Da ich auch zur Armee-Trangia-Fangemeinde gehöre, kann ich dir nur zu deinem Bericht gratulieren. Sehr umfassend und sehr informativ.

Noch ein Tip: ich habe meiner Trangia-Grundausrüstung einen einfachen Arbeitshandschuh aus dem Baummarkt (einen linken da ich rechtshänder bin) hinzugefügt, in dessen inneren sich der Brenner transportieren läßt und der Handschuh beim abschütten etc. effektiv vor Hitze schützt.

Tom

Hallo Tom,

vielen Dank für dein positives Feedback. Es ist richtig, der von dir genannte Tipp ist in dem Bericht als Ergänzung nicht enthalten. Hatte ich bereits vor, jedoch wohl wieder übersehen. Bei meinem letzten Leipzigbesuch habe ich mir in einem Outdoor Geschäft einen leichten Klappgriff für knapp über 2,- Euro gekauft, da ich die heißen Bügel des Kochers ebenfalls als unangenehm empfunden habe.

Ich werde den Bericht dahingehend ergänzen und auch deinen Tipp gerne einarbeiten.

Viele Grüße Andi

monaco
14.03.2007, 00:28
Hier:
http://www.youtube.com/watch?v=KsVdEqilF_U

Ursprünglich hatte ich ebenfalls einen Film gedreht und wollte ihn ergänzend zum Bericht einbringen. Bei der Bearbeitung stürzte jedoch Moviemaker immer ab, so das sich der Film nicht nach meinem Wunsch gestalten liess. Ein anderes einfach zu bedienendes und kostenloses Programm fand ich nicht, so das ich es bei den Bilder belassen habe. Ich hoffe der Bericht findet auch ohne Filmvorführung entsprechenden Anklang.

Viele Grüße Andi

sebi k
27.04.2007, 11:20
Ist der Brenner des militär Trangia eigentlich genauso goß wie die aus dem zivielen Bereich ( denn da snd ja glaube ich alle gleich groß, bei den sets, groß und klein unterscheidet sich doch nur die Größe der Töpfe während alle brenner gleich groß sind)

barleybreeder
27.04.2007, 11:57
Der Brenner ist bei mir doch etwas größer und auch schwerer. Das Material ist wohl auch stärker, brennt aber wie die Hölle. Der Armeebrenner lässt sich dadurch auch nicht in den zivilen einsetzen, andersrum gehts aber.

Ich habe mir auch so ein Teil zugelegt. Muss aber sagen, das das vermutlich ein Fehlkauf war. Das ganze Teil wiegt mit Windschutz, Brenner, Pfanne und Topf mehr als mein Trangia 25-3 HA mit 2 Töpfen und Non-Stick Pfanne und Gaseinsatz.
Ich weiß wirklich nicht ob der Alte noch mal zum Einsatz kommt. :-?

Christine M
28.04.2007, 11:19
Der Brenner ist bei mir doch etwas größer und auch schwerer.

Schade, ich hatte schon überlegt, mir den Regulierring einzeln als Erstazteil dazu zu kaufen. Aber der würde dann ja nicht passen (sondern zu klein sein, zu groß wäre ja nicht so das Problem).

Nur mal so interessehalber: würde die Militärbrennerversion in das kleine Alu-Brennergestell passen? Das mit den vier Zacken, nicht der richtige Trangia-Windschutz.

Christine

monaco
24.05.2007, 14:30
Der Brenner ist bei mir doch etwas größer und auch schwerer.

Schade, ich hatte schon überlegt, mir den Regulierring einzeln als Erstazteil dazu zu kaufen. Aber der würde dann ja nicht passen (sondern zu klein sein, zu groß wäre ja nicht so das Problem).

Nur mal so interessehalber: würde die Militärbrennerversion in das kleine Alu-Brennergestell passen? Das mit den vier Zacken, nicht der richtige Trangia-Windschutz.

Christine

Hallo Christine,

insofern du die Maße des Alu-Brennergestelles weißt, die Maße des Militärbrenners sind:

Brenner Durchmesser oben:
ca. 5,5 cm

Brenner Durchmesser unten:
ca. 8,5 cm

Brennerhöhe:
ca. 5 cm

Viele Grüße Andi

Fjaellraev
24.05.2007, 17:15
Damit dürfte er in das Untergestell passen, man muss nur die Lappen die den Brenner zentrieren etwas aufweiten.

Gruss
Henning

volker1
25.05.2007, 14:11
Der Armeetrangia ist vin Form und Funktion eigentlich ein schönes Gerät, nur für das was er bietet, leider viel zu schwer. Das liegt unter anderem daran, dass das Brennergestell aus Blech ist.

Leipziger
05.09.2007, 14:52
ein Tip um das Gewicht des Militärtrangias zu senken, ist sich so einen 3 € Spiritusbrenner bei einem der üblichen Verdächtigen zu bestellen. Der passt sehr viel besser in den Topf als das Orginal und spart 100g Gewicht bei meiner Meinung nach gleicher Leistung.

Tom

Caputo
06.09.2007, 02:16
Tolle Seite!
Klappern die Dinge eigentlich im Kocher beim tragen? Die Flasche und so liegen ja lose darin!

Leipziger
09.09.2007, 01:50
ich pack meinen Kochtopf immer voll, mit gewürzen, tee und was sonst noch klein ist und zum thema küche gehört. Da klappert nix

aignerx
11.04.2008, 17:19
Hallo,

Ich bin neu hier und möchte erst einmal sagen, dass das hier ein tolles Forum ist!
Ich lese schön längere Zeit die Beiträge des Forums, doch nun habe ich mich dazu entschieden mich auch selbst anzumelden, da ich eine konkrete Frage habe!

Und zwar möchte ich wissen, ob mir jemand von euch sagen kann, wo ich in Österreich den Armee Trangia bekommen kann? Da bei vielen Onlineshops Mindestbestellwerte fürs Ausland angegeben sind und die Versandkosten auch ziemlich hoch sind, wäre es toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

MfG

MarkusG
14.04.2008, 21:44
Hat schon jemand ausprobiert, ob in den Topf auch ein kleiner Gaskocher mit flacher/kleinster Kartusche passt?
Ist ja auch eine Option, den schön zusammenschiebbaren Topf mit Deckel/Pfann mit Gas zu betreiben. Sicher schwerer als andere Möglichkeiten, die ähnliches bieten, aber im Preis sicher unschlagbar (oder kann mir noch jemand so universelle Töpfe nennen, die für 10 - 15 zu haben sind?).
vorteil beim Gasbetrieb: Beim Stapeln (also Pfanne auf Topf, um den Pfanneninhalt warmzuhalten) ist die Unterseite der Pfanne dank Gas immer sauber.

Howie
14.04.2008, 21:57
Hat schon jemand ausprobiert, ob in den Topf auch ein kleiner Gaskocher mit flacher/kleinster Kartusche passt?
Ist ja auch eine Option, den schön zusammenschiebbaren Topf mit Deckel/Pfann mit Gas zu betreiben. Sicher schwerer als andere Möglichkeiten, die ähnliches bieten, aber im Preis sicher unschlagbar (oder kann mir noch jemand so universelle Töpfe nennen, die für 10 - 15 zu haben sind?).
vorteil beim Gasbetrieb: Beim Stapeln (also Pfanne auf Topf, um den Pfanneninhalt warmzuhalten) ist die Unterseite der Pfanne dank Gas immer sauber.

Mit Gasbrenner hier (http://cgi.ebay.de/TRANGIA-SWEDISH-ARMY-STOVE-WITH-GAS-CONVERTER_W0QQitemZ320235774194QQihZ011QQcategoryZ16036QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem) zum Beispiel.

markrü
13.08.2008, 07:44
Mal eine Frage zum Armee-Trangia:
Man soll den Windschutz (wenn er aus Stahl ist) auch als Hobo-Ofen mit Holzbefeuerung benutzen können. Es gibt das Ding ja in diversen Materialkombinationen Stahl/Alu. Ein Aluwindschutz dürfte ein richtiges Feuer aber nicht lange überleben ohne wegzubröseln..

Ich finde leider keinen Anbieter, der das Set mit einem Stahlwindschutz anbietet. Die zwei Anbieter, die ich gefunden hatte (ebay), hatten sich beim Material geirrt. Die Rückmails von den einschlägigen Army-Shops sind bisher auch negativ...

Hat hier einer das Teil mit Stahlwindschutz und weiß noch woher? Oder will es sogar wieder loswerden? Oder nur den Windschutz?! Oder tauscht Stahl gegen Alu? ... Oder Wasser zu Wein? ... ;-)


Danke schon mal,
Markus

edit:
Habe das jetzt noch unter [Suche] eingestellt...
http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?p=379723#post379723