PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Exped-Waterbloc-Schlafsäcke



maro
22.03.2003, 21:56
Moin,

das Thema »Daunen- oder Kunstfaserschlafsack« ist ja im Allgemeinen des öfteren Diskutiert worden.

Hat jemand Erfahrung mit dem Waterbloc-Schlafsäcken (http://www.exped.com/exped/web/exped_homepage.nsf?OpenDatabase&Language=G (im unteren Bereich der Seite)) von den schweizern Exped-Leuten gemacht?

Die Eigenschaften sollen laut Marketinggelaber im Katalog ganz brauchbar sein&...???

Gruß Mark

jackknife
23.03.2003, 02:41
ich habe einen Swan WB. Von außen dringt wirklich keine Feuchtigkeit in die Tüte. Das Hauptproblem ist aber wie bei jedem Daunensack deine Kondenzfeuchtigkeit. Ich hatte ihn vor zwei Wochen in Lappland binnen vier Tagen so durchschwitzt, daß ich praktisch keine Isolation mehr hatte.
Die Schlafsäcke an sich sind super verarbeitet und über jeden Zweifel erhaben.
Matthias

Balu
23.03.2003, 15:04
dem von jackknife ist nichts hinzuzfügen. Selbst im Schnee wird von außen her nichts naß. Die Frage ist, ob man ein Schlafsack für diesen Preis wirklich braucht. Muß jeder für sich selbst entscheiden.

Gruß

Balu

maro
23.03.2003, 20:58
@all

hört sich interessant an. Dem nach bräuchte ich "eigentlich" nur nen VBL auf der Innenseite verwenden und ich kann mir gelegentlich das Zelt sparen wäre eine feine Sache...

Besten Dank
Gruß Mark