PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abzippbare oder aufkrempelbare Trekkinghose



Fledi
21.03.2003, 15:36
Hallo,

ich hab grad festgestellt, daß ich wohl mal wieder ne neue Hose brauche - auch im Hinblick auf die E5 Tour im Sommer.
Am liebsten wäre mir was mit abzippbaren Beinen oder zum aufkrempeln.

Könnt ihr mir da was empfehlen?

Gruß,
Britta

Saloon12yrd
21.03.2003, 15:46
Ich hab die Zippy Pant von FjällRäven - sehr geniales Teil. Leider nicht ganz billig, auch wenn ich den Preis leider vergessen hab.

Sal-

Fledi
21.03.2003, 16:07
Tja, das ist natürlich wie immer das Problem - Geld hab ich natürlich auch nicht... :bg:
Meine Schmerzgrenze liegt so bei 70 €...

Die Four Seasons Fermund von Globi kann man wohl vermutlich vergessen, oder?

Gruß,
Britta

boehm22
21.03.2003, 16:47
Hi Britta,
die Femund kauf ich in den kleinen, untersetzten Größen seit 2 Jahren für meinen Sohn. Der Junge ist begeistert von der Hose und trägt sie gerne.
Neu ist sie ziemlich starr - wahrscheinlich ähnlich gewachst wie die Fjällraven, nach einigen Wäschen wird die Hose weich.

ein anderer Tipp von globi: hier bei Globi (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?&mod_nr=qn41101&artbez=Royal+Robbins+Zip%B4n%B4go+Pants+wms&k_id=00&h_kat=Bekleidung)
allerdings im angebot nur in dunkelblau - ich hab die in beige und ziehe sie sehr gerne an (schon seit 3 Jahren).

Christian J.
21.03.2003, 16:59
Zu Four Seasons: So übel ist das Material nicht. Robust und verträglich Trockenzeit. Die Teile sind sehr weit gechnitten was für mich aber eher ein Vorteil ist. Aber sonst habe ich schlechte Erfahrungen mit FS-Hosen gemacht:
- Nähte: Die Naht am Arsch ist sozusagen für den Arsch. (Mittelmässiges Wortspiel :bg: ) Die hat sich bei mir schon 2 mal beim Klettern verabschiedet. Ok, beim Klettern bewegt man aber auch die Beine etwas intensiver.
- Schnitt: Der Bund der Hose ist an zwei Stellen elastisch (jeweils über den Hosentaschen) Das ist der Horror. Da der Stoff ziemlich "hart" ist und über den elastischen Stellen geriffelt aufgenäht wurde (damit er nicht reißt wenn das drunterliegende Gummiband gedehnt wird). Diese Stelle hinterlässt ziemlich schmerzhafte Druckstellen wenn du damit unterwegs bist. Außerdem ist genau auf dieser Höhe der Hüftgurt des Rucksackes was die Sache noch viel schlimmer macht. Schon auf Tagestouren ist die Hose damit sehr nervig. Und ich bin relativ schlank gebaut. Bei normal gebauten oder tendentiell kugelförmigen Menschen dürfte das noch schlimmer sein :bg: .

Ich habe mir die Hose aber auch schon vor ein paar Jahren gekauft. Wenn FourSeasons das mit den elastischen Stellen aber geklärt hat ist das eine preisgünstige, optisch vielleicht nicht topmodische Alternative.

Christian

Fledi
21.03.2003, 17:28
@ Boehm: die Royal Robins hatte ich auch schon gesehen... aber danke für den Tip

Ich glaub, ich werd morgen mal zu Globi latschen und da mal gucken... Danach bin ich aber bestimmt auch nicht schlauer.... *seufz*

Gruß,
Britta

bertchen
21.03.2003, 18:04
Hab den vorgaenger von der vaude anyox, 490gramm,
zwar keine zip beine, aber reisverschluss unten, laesst sich wunderbar hochkraempeln, wunderbar wasserabweisend, nicht winddicht, trag ich zu allen, klettern, joggen, training, zuhause, und beim hiken. Haelt jetzt schon 2,5 jahre und hat im vaude werksverkauf 50 euro gekostet!
Kann ich nur jedem weiterempfehlen

Nammalakuru
22.03.2003, 12:33
...hab da noch einen Geheimtipp:

LIFE-LINE Hosen !!! Hab mir letztes Jahr eine für ne Skandinavientour gekauft und war sehr positiv überrascht!
Die Hose gibts, glaub ich, nur in oliv. Beine kann man abzippen. Mit mehreren Knöpfen zusätzlich hochzukrempeln. Hose ist superleicht und lässt sich perfekt tragen.
...und das beste: Sie kostet nur 30 EUR !!!!!!!!!!!!!!

Ich habe sie damas in einem U.S.-shop erworben. Musst sonst mal im Netz schauen wo die ihre Hosen verkaufen.

...es müssen (zwar oft aber...) nicht immer die teuren Labels sein!
Life-Line kann ich nur empfehlen, und ich hab schon mehrere Hosen im Schrank!

Gruss, Nammalakuru alias Jan

Finn
22.03.2003, 16:45
Hi Britta,

ich würde dir eine Ziphose empfehlen. Vorteil ist eben, dass du die Beine einfach abzipen kannst (logisch :)). Bei einer gekrempelten Hose fällt das Hosenbein irgendwann wieder runter und das ist ziemlich nervig. Zweiter Grund ist, dass du die Hosenbeine seperat waschen kannst, das ist bei einer gekrempelten sehr schwierig.
Zu der FS Femund Zip. Ich finde die Hose klasse. Habe mir letztes Jahr eine gekauft und vor einer Woche wo ich sie im Sonderangebot entdeckt hatte, habe ich mir gleich eine zweite bestellt. Trocknet innerhalb einer Nacht und hat bisher alles mitgemacht (Angeln, Kajak fahren, Einradfahren). Beim Einradfahren ist sie nur einmal an meinen Pedalen gescheitert. Aber wen wunderts, meine Waden haben auch versagt =) (Dominique weiß wovon ich spreche, er kennt meine Pedalen :bg:)

Gruß
Finn

Fledi
22.03.2003, 19:10
So, ich war heute bei Globi und hab mir mal Hosen angeguckt und anprobiert...

Werd dann jetzt mal die Fermund bestellen, die passt gut und ist günstig! Da freut sich mein Konto, nachdem ich heute Wandersocken und Stiefel gekauft habe... :bg:

Jetzt "wander" ich erstmal durch die Wohnung, um zu gucken, ob sie wirklich so gut passen... *freu*

Gruß,
Britta

Finn
23.03.2003, 02:20
Hehe, dann hast du ja noch eine Woche um zu testen ob dir die Schuhe auch wirklich passen =). Wer hat dich denn bei den Schuhen beraten? Schade, dass du am Donnerstag nicht da warst, da war ich nämlich gerade in der Abteilung und habe Schuhe "vertickt" ;)

Gruß
Finn

Fledi
23.03.2003, 11:41
Hm, wer mich beraten hat, hab ich mir nicht gemerkt... Ein etwas älterer Herr mit dunkleren Haaren.
Schade, daß ich Donnerstag nicht da war, das wär lustig gewesen!

Bin auch schon fleißig am testen :bg: Ich lauf den ganzen Tag in der Wohnung hin und her...
Bis jetzt passen die Schuhe perfekt! Hoffentlich bleibt das auch bis nächste Woche so!

Gruß,
Britta

-CaRsTeN-
23.03.2003, 13:40
@Fledi

Ich habe mir letztes Jahr eine Treckinghose mit abzippbarem Reisverschluss bei Lidl gekauft. Die Hose ist qualitativ halt nicht unbedingt überragend, aber für den Preis (keine Ahnung mehr was sie gekostet hat, es war aber wirklich wenig) ist es ok.

Ich benutzte die Hose halt nur ca 14 Tage pro Jahr im Urlaub (ja ich wasche die dann auch :)) und dann reicht die erst einmal. Ich bin mit der auch schon einige male an einem Stein vorbeigeschrabbt und es ist nix passiert.


Wenn du also eine wirklich kostengünstige Alternative suchst und die Hose nicht so oft benötigst, dann lohnt sich auch noch das Warten auf die Lidl/Aldi Angebote.
gruß
carsten

Becks
24.03.2003, 09:20
Steinigt mich, aber ich verwende im gebirge niemals kurze Hosen.
Lieber schwimme ich in meinen langen Dingern als daß ich nochmals ein paar Flecke Haut der Sonne preisgebe. Außerdem bin ich so oft in Fels&Eis unterwegs daß ich liebend gerne eine Schicht Stoff über der Haut habe - falls ich mal unsanften Kontakt mit dem Untergrund habe.
Meine Hosen haben statt dessen auf Kniehöhe 30 cm lange Reißverschlüsse, da kommt genug Luft durch. Nur ist die Hose weit jenseits der 70 €-Grenze angesiedelt und vom Design eher eine Skitouren- oder Hochgebirgshose.

Alex

Fledi
24.03.2003, 13:33
Na na, wer sollte deshalb gleich mit Steinen schmeißen...

Deine Argumente für die lange Hose sind ja alle plausibel.
Aber ich versuch's erstmal mit der billigen Zip- Hose - die Beine kann ich ja schließlich auch dran lassen. :bg:

Wenn ich dann irgendwann Geld verdiene und viiiiiiiiiiiel mehr Tourenerfahrung und Hosen zerschlissen hab, schauen wir mal, was ich mir dann so leisten kann und was ich dann zu der langen Hose sag... :bg:

Gruß,
Britta