PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Material für Nallo Jacket



bude
14.12.2006, 10:45
Hallo,

ich weiß es gibt viele threads dazu.

was soll ich nun nehmen.

bei shelby/extremtextil gibt es ja ne menge auch zu durchaus unterschiedlichen preisen:

dryskin:

bei shelby nette farben, mit 3xdry
bei extremtextil mit nano sauberbeschichtung und billiger

das rote bei extremtextil ist schoeller skifans. kenn ich nicht?????

wb400 gibt es nur bei shelby in netten farben. aber der ruf ist schlecht, besonders was die dampfdurchlässigkeit angeht...

dann hat extremtextil noch powershield, windbloc, windpro...

ich bin überfordert.

die jacke soll winddicht sein, das auf alle fälle. wasserdichtigkeit steht eher hinten an, wobei sie auch nicht gleich alles durchlassen sollte.

wer kann mir da helfen?

ich will sie schon immer tragen, bei regen gibt es ja noch ne shell. sonst hatte ich immer ne windstopperjacke an, die will ich ablösen. wärme bekomme ich mit schichten hin.

Tendenz dryskin. kenn ich von meiner champ pant. fand es auch super winddicht. mit nano von extremtextil klingt das ja toll. ist ja auch leicht und klein zu verpacken. ich könnte auch stoffe kombinieren...


welchen stoff schalgt ihr für ein muster vor? silnylon oder sowas. als windjacke....


freue mich über antworten und werde meine arbeit hier dann vorstellen.

danke und gruss,

jacob

Symion
15.12.2006, 17:56
Hallo,
wollte gerade einen sehr ähnlichen Thread eröffnen un dhänge mich wenns recht ist an ;-).
Bin auch auf der Suche nach einem Material für eine Radjacke, winddicht und wasserabweisend und noch Stoff für eine Lauf und Radhose.
Bei der Jacke bin ich mir echtr nicht sicher was für ein Stoff, da bei Shelby die Wasserdichten Laminate eine genauso Hohe Wasserdampfdurchlassrate haben wie deren Softshells.
Bei der Hose dachte ich vorne an Softshell und hinten an QuickdryStretch.

Kannst du mir sagen welche stoffe bei Extremtextil.de den von dir genannten entsprechen? Also 3xdry mit Nano, Powershield, windbloc, windpro etc. Bin da nicht ganz so wissend wie du.

gruß Symion
der auch im Winter MTB en will und zur Zeit dabei noch sehr kalt hat ^^

david0815
15.12.2006, 23:12
trullala und hallo ihr zwei:

WB 400 hat zu Unrecht einen schlechten Ruf. Die Atmungsaktivität ist wirklich gut. Das Gerücht rührt von einer falsch beschrifteten Graphik in einem Testprotokoll der US-Army. Dort wurden Schoeller WB Formula und WB 400 verwechselt. WB Fromula hat wirklich nur eine sehr geringe Damfdurchlässigkeit.

Shelby ist in letzter Zeit extrem teuer geworden. (Finde ich zumindest)
Würde eigentlich Polartec Powershield empfeheln. Das ist echt ein genialer Stoff. Alternativ auch als Kombination mit mit Dryskin - oder eben Dryskin mit WB 400. Hängt ja auch immmer von der gewünschten Farbkombination ab. Leider ist man da immer sehr eingeschränkt.
Dryskin "atmet " halt besser als Stoffe mit Beschichtung/Membran.

@ Symion:
Zur Bikehose: Ich würde hinten Polartec Powerstretch und vorne ein winddichtes elastisches Material verwenden (Polartec Powershield). Hab diese (http://www.bobshop.de/shop/lange_traegerhosen/artikel/nalini-pro-lange-traegerhose-edolo-powershield-s/)Bikehose von Nalini in der Kombination und die ist echt genial - wenn auch der Preis exorbitant ist. Hab aber für meine nur knapp 40 € bei ebay bezahlt.-
Für die Jacke kannst du überlegen nur den Frontbereich aus einem Material mit Membran zu machen und den Rest aus dicht Gewebtem (Dryskin).

@bude:
Woher weißt du denn die Atmungsaktivität der Softshell-Stoffe? Ich hab nur Informationen über die wirklich wasserdichten Sachen. Aus meiner Erfahrung kann ich aber berichten, dass die Softshell-Stoffe wesentlich atmungsaktiver sind als WPBs.

mfg

David

bude
16.12.2006, 01:12
Softshell 01 Nano-Ausrüstung)/gelbgrün Schoeller dryskin AUSVERKAUFT
Softshell 02 mit Wollanteil/ ocker Schoeller skifans
Softshell 03, 100% winddicht (imprägniert) / rötl. Blau Schoeller WB-Formula
Softshell PS Meterware, winddicht, warm, Laminat, grau Powershield
Fleece, 100% winddicht, 330g/qm, schwarz/rot Windbloc
Fleece, winddicht, 289g/qm, indigo Windpro
Stretch-Fleece, außen glatt, 234g/qm, aschgrau Powerstretch

das sind die infos von extremtextil....

bleibt von den farben her powershield und schoeller skifans.... kennt das jemand??? sind nämlich schön aus....

powershield ist das wie ne dicke arcteryx, oder? das schreit dann nach pit-zips...

@ david
die genauen dampfdurchlässigkeiten kenne ich nicht. und die WB400-Falle habe ich wohl dann auch gefunden. vielleicht ist der material talk auch irgendwann genug, so krass werden die unterschiede nicht sein, oder? wb400 und powershield werden ja oft verbaut und dryskin ist klasse für den rücken...

weiß jemand die genauen stoffbezeichnungen für die shelby stoffe? 2,5 lagen und 3 und so...?

außerdem kann ich vielleicht tyvek besorgen oder kennt da jemand eine quelle?

was hälst du denn von deinem wb400-dryskin-nallo jäckchen?

danke für die tipps, hoffentlich kann ich auch bald mit mehr erfahrung dienen.

gruss,

jacob

Symion
17.12.2006, 15:00
Danke für die Infos. Denke mal ich werde Powershield und Powerstretch als Materialien nehmen.
Powerstretch fühlt sich megagenial an. Hab mal ne Mammut Jacke aus dem Stoff angehabt. Traumhaft. Sollte leider halt 120€ kosten ^^.

Ich hab mal geschaut, es gibt wohl einen Lagerverkauf von www.eschler.com.
Deren Materialien sollen auch Top sein. Nur von hier in die Schweiz iss mir zu weit.

gruß Symion