PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Regenjacken/Funktionsjacken



Snorky1
13.03.2003, 23:38
Hi. Sag mal einer. Wie sieht das mit Regen- und Funktionsjacken aus? Das ist doch im Prinzip das gleiche, oder. Halt eine Atmungsaktive Regenjacke, oder? Man ließt so selten etwas von Regenjacken, aber von Funktionsjacken immer mehr.

Gruß, Dierk

MaMa
14.03.2003, 07:54
Hm, Regenjacke ist einfach irgendwas, was dicht ist (sein sollte). "Funktionsjacken " lassen zusätzlich ein bissel Schweißdampf durch sehen cooler aus! :wink: :wink:

Atron
14.03.2003, 08:20
sind dafür aber auch um einiges schwerer :-? als die gute alte Regenhaut...
Aber alles für seinen bestimmten Einatzbereich!


aber da hilft sicher auch die Suchfunktion?


Atron

Becks
14.03.2003, 09:15
Alsooooo :)

Funktionsjacken bestehn aus einer mehr oder weniger atmungsfähigen Membran (Goretex, Sympatex, 0815tex) während Regenjacken oftmals nur aus einer wasserdichten Plastikhülle bestehn. Allerdings verschwimmen die Bereiche etwas, denn mein Vater hat z.B. auch eine Regenhaut (eigentlich Plaste) die aus Goretex gefertigt ist. Keine Ahnung ob es die überhaupt noch gibt, das Teil ist aus der ersten Gore-Generation und locker 12 Jahre alt.

Zu Regenhaut:
Ist im Flachland ideal. Man kann immer mal wieder Frischluft drunterpumpen und so die Bildung von Kondenswasser etwas eindämmen. Eine zusätzliche Regenhose ist wichtig, sonst läuft das ganze Wasser die Haut runter und rein in die Schuhe...
In den Bergen ist das Teil je nach Gebiet nicht so geeignet. Beim Klettern und in schwierigem Gelände stört die Haut und starker Wind bläst das Teil schon mal hoch so daß man unten rum auch naß wird.

Alex