PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : campingkocher - wieviel leistung?!? und welchen?



insane
04.12.2006, 20:49
erstmal hallo allerseits. hoffe ich bin hier im richtigen forum gelandet.

zu meiner frage:
ich brauch fürs campen/zelten/für festivals einen neuen gaskocher.
hab mir überlegt einen 2-3 flammigen gaskocher zu kaufen (zum anschliesen an ne kleine gasflasche) anstatt eines kartuschenkochers (auch weil für mind 2 pers. gekocht werden soll)
zu meiner frage:
wieviel leistung pro "platte" sollte so ein kocher haben bzw wie wichtig ist die leistung?
bei mir in der gegend gibts kocher mit durchschnittlich 1,5 kw pro platte zu kaufen. ist das ausreichend?
gibts irgendwelche firmen (campinggaz, rothenberger,...) die empfehlenswert sind bzw konkrete produkte?

grüße + danke für hoffentlich informative antworten.

Felix
04.12.2006, 21:09
Du meinst diese großen schweren Dinger, die man mit Druckregler an die Gasflsache anschließt? Ich denke, da gibt es keine riesigen Unterschiede. 1,5kW sind nicht rekordverdächtig, sollten im Urlaub aber reichen.

insane
04.12.2006, 21:11
jap an so einen hab ich gedacht...
mir fehlt da nur komplett die erfahrung...
vllt kann hier ja einer helfen

/edit
soll ja nicht fürs trekking sein... da isses gewicht und die größe (fast) egal

Fjaellraev
04.12.2006, 21:38
Ich hab von denTeilen, da ich sie nicht brauche, nicht allzuviel Ahnung, aber von irgendwelchen Noname Produkten würde ich auf jeden fall die Finger lassen.
Persönlich würde ich wohl einen der Firma Campinggaz genauer anschauen, zB. den Lagoon (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=cg_01008&k_id=1205&hot=0) den gibts bei Globetrotter für rund 50€ plus Druckregler für 10 oder 12€.

Gruss
Henning

insane
04.12.2006, 21:40
den hab ich mir auch schon angeschaut...

kann mir jemand paar firmen empfehlen? was haltet ihr von rothenberger? (des gibts hier an jedem eck.. aber ob die in sachen kocher was können?)

Chri
04.12.2006, 23:35
Hi "insane"!
Meine Eltern haben jahrelang bei unseren Familienzelturlauben mit dem Lagoon gekocht (das mit Meerblick zubereitete Essen vom Lagoon war sehr, sehr lecker:) )- und tun es heute immer noch beim Zelten in Schweden - insgesamt schon über 20 Jahre... D. h. der Kocher scheint sich in der Anschaffung zu lohnen! Nimm es als einen Langzeittest im Einzelfall, aber vielleicht hilft es Dir ja trotzdem ein bißchen weiter...
Grüße
Christine

motorang
05.12.2006, 09:15
Ich würde auch überlegen welche Gasflasche Du da anschließt - normale Propanflaschen sind überall zu bekommen und zu füllen, bei Campinggas wirds schwieriger und teurer.

Und die Campinggaskocher passen sicher nur für die Campinggasflaschen ...

Falls Du schon einen Druckregler hast, muss der unbedingt zum Gerät passen - da gabs neulich ne Umstellung von 30mB auf 50mB oder umgekehrt - da sollte man nicht über Kreuz kommen angeblich.

Gryße!
Andreas, der motorang

insane
05.12.2006, 13:17
ich will auf jedenfall einen kocher für "normale" gasflaschen weil ich da kostenlos rankomm...

derklaus
05.12.2006, 14:10
Dann würde ich mir mal diese angucken Cramer Gasgrill (http://www.goetz-gasgeraete.de/koffergrill.htm)

Nicht ganz so preiswert, aber klasse.

Gruß
Klaus

insane
05.12.2006, 16:07
es sollte nur ein kocher sein.. kein grill... trotzdem danke für den link

Shorty66
05.12.2006, 16:23
Auch wenn du an gasflaschen kos´tenlos rankommst würde ich einen zweiflammenkocher mit "normalen" schraubkartuschen empfehlen. Von der leistung her stehen die ihren großen kollegen in nichts mehr nach und es ist einfach klasse einen so leichten kocher zu besitzen. ich finds schon beim ganz normalen familienzelten besser - irgendwie stören mich die riesen gasflaschen halt.

Für meine jugendgruppe habe ich gerade erst einen Markill gourmet twin gekauft (100€ inkl. gaskartuschen) und bin damit sehr zuf´rieden. Komfort pur bei nur 2000g. klasse!

insane
05.12.2006, 16:48
bei kartuschenkochern nervt mich des ständige wechseln.... außerdem is ne 5 kilo flasche nich ganz so groß...
werd mir son 2flamm kartuschenkocher trotzdem mal "live"/in echt ansehen.. vllt gefällts mir dann doch

bleibt nur noch die frage mit den heizwerten offen...

Max-Joachim
24.01.2007, 19:20
Soll ich mir einen multifuel von trangia hohlen oder reicht mir ein spirituskocher? (brauche ihn zum campen und auf reisen) könnt ihr mir vielleicht ein paar vorteile und nachteile nennen?(bei beiden kochern) :P