PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Therm-a-Rest Alternativen: Metzeler & Co?



Atron
12.03.2003, 15:27
Wer hat schon Erfahrung gesammelt mit den Nachbauten/Alternativen?

Bin gerade dabei weitere 4 Matten (für Schwester & Co) anzuschaffen,
nachdem meine Thermarest Classic Standard sich über Jahre im harten
Einsatz bewährt hat...


Atron

Greg
12.03.2003, 16:23
Hi,

ich hatte mal eine Metzelermatratze, sie ist nach einem Urlaub in die Knie gegangen.
Es hat sich der Bezugsstoff vom Schaumstoffkern gelöst, so hatte man wenigsten nen Kopfkissen.

Ich weiß nicht ob ich was falsche gemacht habe, aber meine Therm-a-rest hat bis jetzt gehalten.


Gregor

Corton
12.03.2003, 17:59
Wir haben zwei TAR-Matten. Ein Modell aus der Discovery Serie (heißt glaube ich "Pathfinder"), und die Deluxe LE. Die Pathfinder musste ich schon mehrmals flicken, bin also nicht sonderlich zufrieden mit ihr. Die Deluxe LE ist hingegen robuster, mit ca. 1100g noch angenehm leicht und vor allem sehr komfortabel.
Trotzdem würde ich mir heute wahrscheinlich keine TAR Matte mehr zulegen, da der Bezugsstoff einfach viel zu rutschig ist. Ich kann mich an etliche Nächte im Zelt erinnern, in denen ich die TARs verflucht habe, weil ich mit dem Schlafsack ständig runtergerutscht bin - in den Bergen findet man leider nicht immer einen ebenen Zeltplatz...
Aktuell sind meiner Ansicht nach die neuen Modelle von Ortlieb erste Wahl, jedenfalls wenn sie halten, was sie versprechen. "Outdoor" hat sie ja schon getestet und für sehr gut befunden. Werde mir so ein Teil wohl demnächst auch zulegen und dann Bericht erstatten.

Corton

Chrissi
12.03.2003, 22:03
Zu der Qualität kann ich nicht viel sagen, aber ich habe letztens bei Globi nen Angebot für die Metzeler gesehn.... Musst mal bei den Hotoffers und Schlafsäcken schaun, da muss das gewesen sein