PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GPS Touren auf Google Maps mit GPSies.com



kbechtold
21.11.2006, 17:49
Hallo,

in den Statuten dieses Forums habe ich gelesen, dass Werbung für nicht kommerzielle Homepages nicht verboten sind und weil schon einige von euch meine Site entdeckt haben, möchte ich hier mal ganz offiziell für alle GPS interessierten Outdoorler GPSies.com vorstellen:

GPSies.com (http://www.gpsies.com)

Da ich selbst einen Forerunner 305 besitze und damit sehr viel unterwegs bin, ist diese Site u.a. speziell für den Garmin optimiert (was die Import und Export Möglichkeiten betrifft).

GPSies.com ist ein weltweites Tourenportal auf der Basis von Google Maps, völlig kostenlos, ohne Anmeldung und Registrierung und mein privates, nebenberufliches Projekt (ich bin ein Softwareentwickler, „GPS-nerd“ und Läufer/Radfahrer aus Berlin). Zur Zeit sind weltweit fast 800 Touren eingetragen worden, Tendenz stark ansteigend.

Für alle, noch keine GPS-Möglichkeit besitzen oder die eine Tour erst einmal am heimischen PC planen oder abmessen möchten, lassen sich mit dem Routen Editor eigene Tracks auf der Karte im Browser erstellen und auf der Website speichern. Diese Tracks können danach auf den GPS Empfänger (falls vorhanden) übertragen und als Route nachgelaufen oder nachgefahren werden.

Direkt zum Course Creator (http://www.gpsies.com/createTrack.do)

Wer also einen Garmin Forerunner oder Edge oder ein sonstiges Navigationsgerät besitzt, kann diese Touren damit erstellen und später zum Nachfahren dorthinein übertragen. Ihr könnt euch auch einen RSS Feed abonnieren, der tagesaktuell über die neuesten Strecken informiert.

Ich würde mich freuen, wenn dieser Thread am Leben bleibt und eine rege Diskussion zu Verbesserung oder Wünschen stattfindet.

Viele Grüße,

Klaus Bechtold

Traeuma
21.11.2006, 18:36
Hi Klaus....

das stimmt schon. Nicht-kommerzielle Werbung ist prinzipiell nicht verboten.
Dennoch möchten wir nicht, dass das Forum zu einer Werbeplattform für nicht-kommerzielle Angebote verkommt.
Aber so lange du jetzt nicht in jedem Thread, in dem es um GPS geht, deine Seite promotest oder für jede neue Tour, die bei dir eingetragen wird einen neuen Thread öffnest, ist das hier mit der Vorstellung absolut in Ordnung ;-)

Finde deine Seite... generell die Idee sehr interessant und auch wie du es umgesetzt hast gefällt.

Schade, dass Skandinavien noch keine Einträge hat... außer dem einen bei Dänemark.

... auf jeden Fall: Willkommen im Forum ;-)

kbechtold
21.11.2006, 18:45
Uff, danke für die Aufnahme, es bleibt bei diesem einen Post. Versprochen - wäre mir auch zu viel Arbeit...

Um diesen Thread dennoch einen Sinn (außer der Werbung natürlich :-) ) zu geben, würde ich mich über konstruktive Kritik freuen. Was fehlt noch, wo klemmt's und so etwas.

Und was die Tracks in Schweden betreffen, da gibt es schon 2 Strecken. Die werden im Dropdown auf der Startseite oder bei der "Erweiterten Suche" angezeigt.

Viele Grüße, Klaus

dike
21.11.2006, 19:01
Uff, danke für die Aufnahme, es bleibt bei diesem einen Post. Versprochen - wäre mir auch zu viel Arbeit...


Als ebenfalls Berliner Läufer und Forerunner 305 Besitzer grüße ich Dich natürlich herzlich.
Deine Web-Seite finde ich aus einem weiteren Grunde spannend: Ich habe als Mac User nur eingeschränkte Software-Möglichkeiten zur
- Routen und Wegpunktplanung (incl. bestehender Tracks)
- Trackupload
- Routen und Tracktausch

es gibt jeweils sinnvolle Web-Werkzeuge für einen der beiden Anwendungen. Es gibt nichts Kombiniertes.

Was bietet in dieser Hinsicht Deine Seite?

dike

Nicht übertreiben
21.11.2006, 19:08
Ich hoffe mal nicht, dass es bei nur einem Post bleibt :bg:

Die Seite macht einen sehr guten Eindruck, auch wenn ich bisher nur kurz raufgeschaut habe. Alleine das Design verdient schonmal ein Lob :D . Als 128 kbit-Surfer wäre aber eine Voreinstellung auf "Karte" sehr nett, sonst dauert der Aufbau doch sehr lange.

Ich benutze mein GPS zwar nur zur gelegentlichen Orientierung auf Tour, aber wie sagt man so schön: Entdecke die Möglichkeiten 8)

Gruß,
Thorben

kbechtold
21.11.2006, 19:28
Ich möchte euch auf jeden Fall erhalten bleiben und gerne auf eure Fragen oder Wünsche eingehen :D

Zuerst zu Thorben, mit einer 128 kbit Leitung macht das sicherlich keinen Spaß. Alleine die Karten für die Startseite sind glaube ich fast 1 MByte groß. Und dann kommen noch meine AJAX Steuerdateien. Die sind zwar "nur" max. 100 kb groß, können aber auch sehr viel Zeit beim Herunterladen beanspruchen. Wenn ich manchmal bei meinem Vater zu besuch bin (ISDN), dann... könnte ich fast ausrasten. Also Thorben, ich kann da leider wenig tun. Aber warte nur, irgendwann wird auch dein Gebiet versorgt sein ;-)

Jetzt zu dike, was bietet GPSies.com? Eigentlich fast alles was du hier beschrieben hast - außer dem ersten Punkt: die Routen und Wegpunktplanung. Das kann Google zwar aber das ist noch nicht kostenlos.

Aber du kannst hier Tracks hochladen, also mit anderen austauschen und sogar bestehende Track wieder bearbeiten. Das können die wenigsten Google Mashups (ich habe zumindest noch keines gesehen, dass das auch macht). Außerdem kannst du einen Track erzeugen und ihn dann auf deine Garmin laden und nachlaufen. Ich mache das mittlerweile regelmäßig im Berliner Grunewald. Es gibt eine Forerunner Community die Tracks aufzeichnet und bei GPSies.com abspeichert. Das ist spannend. Letzte Woche bin ich unten in Dreilinden aus Berlin rausgelaufen, nur mit GPS navigiert und nach 15 km wieder am Auto angekommen. Macht echt Spaß.

Viele Grüße, Klaus

Shirkan
21.11.2006, 19:48
Hey Klaus,

sehr interessante Seite, die du da hast! *daumenhoch*

Ist es auch möglich Tracks ohne GPS (-Koordinaten) - also quasi nur durch Bestimmen der "Wegpunkte" wie bei mapbuilder.net - festlegen

Viele Grüße
Sebastian

kbechtold
21.11.2006, 20:02
Hallo Sebastian, klar, das geht auch. Gehe einfach auf 'Track erstellen'. Ich melde mich spaeter nochmal - sitze gerade in der S-Bahn.

LG, Klaus

kbechtold
21.11.2006, 21:48
So, jetzt habe ich mehr Zeit.

Der Track kann auch ohne GPS erstellt und gespeichert werden. Das ist ganz nett, um mal eine Strecke abzumessen oder einem Freund eine "spezial" Wegebeschreibung zu senden. Ich persönlich benutze den Editor sehr oft, um mir neue Strecken "auf dem Reissbrett" anzulegen, um sie später nachzulaufen. Gerade für Jogger und Radfahrer ist das sehr sinnvoll. Der Unterschied zu einer GPS aufgezeichneten Strecke besteht darin, dass keine Höhenangaben vorhanden sind. Die Google API liefert die leider nicht mit, schade, aber geht ja auch so.

Viele Grüße, Klaus

boehm22
21.11.2006, 23:23
Hi,

die Tracks sehen echt gut aus. Hab mir gerade meine Region angesehen und fand da einen Laufkurs beim Nachbardorf. :D

Aber was mich wundert: der Track von der Radstrecke vom Rothsee Triathlon (Quelle Challange), die auch in meiner Gegend ist, kommt mir zerschossen vor, da sind Linien, die da nicht hingehören. Bedeutet das, daß der Track-Ersteller, da einen fehlerhaften Datensatz hatte?

kbechtold
22.11.2006, 00:01
Hallo Rosi,

damit die anderen wissen, worüber wir schreiben, hinterlasse ich hier erst einmal den direkten Aufruf zu der Strecke:

Quelle Challenge Roth Radstrecke (http://www.gpsies.com/map.do?fileId=xelqnxznanfuxogk)

Was da genau passiert ist, kann ich nicht sagen. Es sieht für mich so aus, als ob die Aufzeichnung nicht so richtig funktioniert hat. Wenn ich mir die Datei als Google Earth Datei herunterlade und sie damit anschaue (also nicht mit GPISies.com), dann sind die Fehler dort auch drinnen.

Kurioserweise hast du dir gerade einer der längsten Tracks auf GPSies.com (9127 Geo-Punkte) ausgesucht. Deshalb dauert auch das Laden so lange. Naja, du kannst ja nichts dafür dass der Track vor deiner Haustüre vorbeiführt :-?

LG, Klaus

dike
24.11.2006, 00:42
...Jetzt zu dike, was bietet GPSies.com? Eigentlich fast alles was du hier beschrieben hast - außer dem ersten Punkt: die Routen und Wegpunktplanung. Das kann Google zwar aber das ist noch nicht kostenlos....

wie macht das marengo (http://www.marengo-ltd.com/map/)? bezahlen die?

dike

kbechtold
24.11.2006, 01:08
Hallo dike,

die machen ja auch keine Routenplanung, oder? Ich verstehe darunter, man gibt Adressen ein (Start und Ziel) und eine Route wird automatisch daraus errechnet. Das habe ich da auch nicht gesehen. Ansonsten machen die doch zur Zeit fast das Gleiche wie GPSies.com.

LG, Klaus

dike
24.11.2006, 09:36
Ha jetzt wo ich verstanden habe, wie man auf der Seite Routen generiert (kein Autorouting), wird es wohl meine Seite zur vorbereitung von Touren sein.

Vielleicht solltest Du in der Seite "Anleitung" etwas ausführlicher werden. Ich habe die Anleitung zur Routenerstellung jetzt von pocketnavigation.
Aber zum Glück haben wir ja jetzt hier den Autor, den man bei Problemen fragen kann. :bg:

dike

kbechtold
27.11.2006, 17:25
Hallo Dike,

ich habe jetzt eine bessere Anleitung zum Erstellen der Tracks eingebaut (siehe unter: http://www.gpsies.com/createTrack.do). Die Hilfe/Anleitung wird beim Laden der Seite in einer Bubble angezeigt.

Außerdem gibt es ab sofort eine "Rückgängig" Funktion, die versehentlich gesetzte, gelöschte oder verschobene Punkte wiederherstellt.

Probiert's aus!

dike
27.11.2006, 18:44
Vielen Dank für die schnelle Umsetzung,

dike

Mephisto
27.11.2006, 20:07
Servus Klaus!

erstmals Willkommen im Forum! Zwotens: Respekt für diese Tolle Seite! Hab mir doch gleich mal meine kleine Standardlaufstrecke eingetragen. Geht echt super, total simpel! Würde mich freuen wenn du dem Forum weiter erhalten bleiben würdest!

Gruß
Benni

kbechtold
27.11.2006, 21:12
Danke Benni,

ja, ich will :-)

Ich habe bestimmt mal die oder die andere Frage, die ich gerne hier im Forum diskutieren lassen möchte. Ich habe gerade aus einem anderen Forum die Anregung erhalten, Gesamtanstiege und -abstiege auszugeben, da wäre ich als Berliner Flachlandläufer alleine nicht darauf gekommen :-)

Zudem bin ich an Kooperationen interessiert, vielleicht ergibt sich ja noch etwas. Und falls noch jemand eine Idee hat, immer her damit!

Viele Grüße!

Klaus

kbechtold
20.02.2007, 23:04
Hallo,

ich wollte mich mal wieder melden...

Es hat sich einiges getan seit den letzten Einträgen. Inzwischen sind fast 1200 Tracks in Deutschland erstellt worden.

Die "neuesten" Highlights sind:

- Login / Benutzerbereich (einfachere Handhabung eigener Tracks)
- Weitere Integrationsmöglichkeiten der Tracks, u.a. als IFrame in die eigene Homepage (http://www.gpsies.com/page.do?page=linkus)
- RSS Feeds neuester Strecken
- schnellerer Server, nach dem GPSies.com bei code.google.com gefeatured wurde :-)
- einfache Kalibrierung von Karten zur Offroad Navigation (GPSTuner, Glopus) (http://www.gpsies.com/coordinate.do, Link ganz unten)

und und und.

Für Anregungen und Vorschläge bin ich dankbar!

Viele Grüße!

Klaus

WanneEickel66
28.04.2007, 18:22
Hallo Klaus

Ich bin vor ein paar Tagen auf deine Seite gestoßen.
Sie gefällt mir sehr gut und hat mir bei der Bearbeitung meiner Tracks schon weiter geholfen.

Zum Thema Geo-Punkte habe ich in den FAQ aber keine Info gefunden.
Was verbirgt sich dahinter?

Dirk

rumtreiberin
18.08.2007, 18:40
Schönes Ding, bin völlig begeistert daß da auch einige Tracks für "Bootstouren" gespeichert sind - und ein sehr großer Teil Kanu/Kajak/Paddeln. Sind immer mal wieder Ideen dabei was man so unternehmen könnte. Danke!

Nett wäre auch eine weitere Differenzierung der Bootstouren, z.B. paddeln, rudern, segeln, Motorboot oder sowas. Interessant wäre es wenn bei den jeweiligen Start- und Zielpunkten Infos zur Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln gegeben werden könnten - dümmstenfalls ein Link zur HP des zuständigen ÖPNV-Netzes (meist paddelt man ja one-way und muß entweder zum Start zurück um das Auto zu holen oder reist direkt per Öffis an mit dem Faltboot), es wäre auch interessant an schwierigen Stellen (Wehre z.B.) oder interessanten (für Paddler erreichbare Gastronomie/Campingplätze) die waypoints mit entsprechenden Kommentaren zu versehen, gerade neuere GPS-Systeme bieten ja inzwischen auch die Möglichkeit entsprechend kommentierte Punkte zu speichern soweit ich das verstanden habe. Solche Zusatzinfos sind sicher auch für andere Sportler passend zur Sportart interessant, gerade wenn man so nach Tips in einer fremden Umgebung sucht. Wobei ich zugeben muß GPS ist Neuland für mich, bis jetzt habe ich mich auf Karten, Kompaß etc beschränkt und bin noch am überlegen welches GPS für meine Bedürfnisse überhaupt Sinn macht. Aber das ist ein anderes Thema...