PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LED-Einsätze selbstgemacht?



Atron
07.03.2003, 09:13
Hat jemand schon Erfahrung mit selbstgebauten LED-Einsätzen anstatt Halogenglühbirnen (z.B. von Ortec Led-Lampensockel) - Im Prinzip sinds ja nur 3 LED's und ein Vorwiderstand und etwas fummelei in einer alten Lampenfassung (evt. Temperaturkompensation?) - und wegen Zuverlässigkeit nehm ich einfach eine normale Ersatzglühbirne mit, bzw. kleine Backup-Lampe ist ja sowieso dabei.

Falls jemand was weiß:
Welcher LED-Hersteller wird in Originalen verbaut?
Vielleicht kann jemand den Vorwiderstand herausmessen, oder besser (Profi gefragt) komplette Kennlinie aufnehmen (Stromaufnahme, Temperaturkompensation, ...)

Dank Atron

michi-s
07.03.2003, 20:21
hallo,
eine temperaturkompensation mußt du wahrscheinlich nicht machen.
versuchs halt einfach mal mit leds von conrad, die eine hohe mcd zahl haben.
mfg
michi

Christian Dennert
08.03.2003, 19:44
Atron,

wenn du mit englisch gut klar kommst und dich stärker für das Thema LED-Lampen und Modifikationen mit LEDs (engl. "mods") interessierst, dann bist du in den Candlepowerforums richtig. Link: http://www.candlepowerforums.com//ubbthreads/ubbthreads.php?Cat=

Christian