PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied zw. garmin etrex venture CX u. etrex Legend CX



sani
01.10.2006, 21:03
Ich will mir gerne ein GPSGerät zulegen und suche eines mit zuladbaren Karten für Autonavigation, aber ebenso zum Aufsuchen von Punkten im Gelände, da ich es für meine Arbeit benötige. Nun bin ich auf die beiden o.g. gestoßen, finde aber nicht den Unterschied - außer im Preis. Wer kann mir weiterhelfen, der vielleicht auch eines der beiden hat? Gibt es beim Kauf denn noch irgendwelche Sachen, die ich beachten muß?

Ich dank euch für eure Hilfe! :wink:

Fjaellraev
01.10.2006, 21:20
Kenne die Geräte nicht, aber wenn ich bei Garmin den Produktvergleich mache
http://www.garmin.de/Geraete-Vergleich.php
dann ist der einzige Unterschied eigentlich, das beim Legend die SD Card mitgeliefert wird.

Gruss
Henning

Nomad
01.10.2006, 22:51
Auf www.garmin.com (http://www.garmin.com) ist zudem angegeben, dass der Lieferumfang des Legend Cx außer der 64MB-microSD-Karte noch ein USB-Anschlusskabel und die "Trip & Waypoint Manager"-Software umfasst, während diese Teile beim Venture Cx nicht aufgeführt sind.

Mark

Fjaellraev
01.10.2006, 22:59
Wobei sich das wohl auf die USA bezieht, auf www.garmin.de ist nur von einer 32MB Speicherkarte die Rede, aber das USB-Kabel und die Software sind auch dabei.
http://garmin.de/Produktbeschreibungen/etrex-venture-Cx.php
und
http://www.garmin.de/Produktbeschreibungen/etrex-legend-Cx.php
Der Link oben sollte übrigens richtig
http://www.garmin.de/Geraete-Vergleich-Auswahl.php
heissen.

Gruss
Henning

sani
01.10.2006, 23:14
Aber eigentlich kann man doch so eine Speicherkarte auch günstiger erwerben bzw. ich hab ja solche schon da. Diesen Trip and waypod-manager, ist der denn notwenig? Oder komme ich auch ohne den aus?

dike
02.10.2006, 01:40
Aber eigentlich kann man doch so eine Speicherkarte auch günstiger erwerben bzw. ich hab ja solche schon da. Diesen Trip and waypod-manager, ist der denn notwenig? Oder komme ich auch ohne den aus?

Es gibt keinen technischen Unterschied. Nur der Lieferumfang ist dünner. Siehe insbesonder die 2. Seite (http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=14653).

Der Trip-Waypoint-Manager ist zumindest mit der Anschaffung der ersten Mapsource-Karte hinfällig. Und es kauft sich sicher keiner ein Map-Gerät ohne irgendeine Karte.


Die Farbe kann noch ein relevanter Grund sein.

dike

ich
02.10.2006, 18:49
Aber eigentlich kann man doch so eine Speicherkarte auch günstiger erwerben bzw. ich hab ja solche schon da.

Wenn ich nicht alles täuscht gibt es nen gravierenden Unterschied zwischen SD- und Micro-SD-Karten... Vll nochmal schauen, ob du wirklich Micro-SD-Karten hast...

Gruß
Bene

Hawe
10.10.2006, 12:53
Aber eigentlich kann man doch so eine Speicherkarte auch günstiger erwerben bzw. ich hab ja solche schon da.

Wenn ich nicht alles täuscht gibt es nen gravierenden Unterschied zwischen SD- und Micro-SD-Karten... Vll nochmal schauen, ob du wirklich Micro-SD-Karten hast...

Gruß
BeneMicr-SD-Karten sind nochmal eine Runde kleiner als SD-Karten, werden meist mit einem SD-Karte-Adapter geliefert, damit man sie in Kartenlesern und PC/laptops direkt lesen/beschreiben kann.

Die Preise für Micro-SD im Computer-Versand sind im Augenblick bei ca. Euro 33 für 1 GB - da lohnt sich auf jeden Fall der Kauf eines Venture, Datenkabel und MicroSD separat.

Hawe