PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hüttentour in den Alpen?



Fledi
20.02.2003, 15:53
Hallo!

Ich will im Sommer eine Hüttentour in den Alpen machen. Ich hatte so etwa eine Woche für so eine Tour geplant. Allerdings darf es nicht zu schwer werden- mittlere Kondition habe ich zwar, allerdings aber keine hochalpinen Erfahrungen.

Leider habe ich bis jetzt nur ein Gebiet in Österreich - im Großarltal- gefunden, die richtig gute Infos dazu haben (Hüttenadressen, Lageplan, Ausstattung der Hütte, Schlafplätze etc)
Kann man solche Touren auch in Deutschland irgendwo machen (evtl. in der Nähe des Bodensees?) - da habe ich nämlich so gut wie gar nichts gefunden zu Übernachtungsmöglichkeiten usw!

Ich freue mich über jeden Tipp von Euch! :)

Viele Grüße,
Britta

ICEMAN_1230
20.02.2003, 16:38
Hallo Britta!

Schau mal hier rein vielleicht findest Du etwas.

http://www.alpintouren.at/

Kann Dir zu Deutschland keine tipps geben, tut leid.

Gruß
Sven

PS.: Landkarten findest Du unter http://www.austrianmap.at

Finn
20.02.2003, 16:40
Hi Britta,

informiere dich mal über den E5. Da brauchst du keine Alpinen Erfahrungen und Übernachtungsmöglichkeiten hast du auch jeden Tag.
Hier einmal einige Links, die dich interessieren könnten:

http://www.thorsten-kunkel.de/privat/wandern/e5/
http://www.stud.uni-muenchen.de/~philipp.wich/e5_1.htm
www.oase-alpin.de/pdf/Wanderungen_2002.pdf -
http://www.wanderjugend.de/wm/hefte/archiv/02-99/wm2-e5-2.htm
http://www.stuck-kalk.de/E5.htm

Und der IMO beste Link:
http://www-users.rwth-aachen.de/francisdt/alpentour/fotoalb1.html

Gruß
Finn

Becks
20.02.2003, 16:44
So spontan fallen mir da zwei Sachen ein:
Der E5 von Oberstdorf runter nach Italien ist auch ohne Hochalpinerfahrung machbar. der höchste Punkt liegt bei knapp über 3000 m und ist nur im Frühjahr oder bei miesem Wetter nerviger.

Dann gibt es den Urner Bergkranz - eine Route quer durch die Glarner und Urner Alpen. Dazu muß ich aber erstmal noch etwas in meinem Material lesen bevor ich genaueres sagen kann. Einige Abschnitte gehen über Gletscher aber es gibt auch Abschnitte ohne solche "Schmankerl" drin.

Alex

Menelaos
20.02.2003, 18:45
Lechz ... Japps ... Sabber ...
Wat? Wann? Wo ?? Becks, was sagtest Du da gerade? Urner Bergkranz?
Is ja interessant, werd ich gleich mal google anaschmeissen. Vielleicht ist das ja echt ne gute Alternative zum E5.

Kannste mir Infos zukommen lassen, die Du privat hast? Wäre Dir sehr dankbar ...

Dome

Lutz
21.02.2003, 09:08
Hallo Menelaos,
kontaktiere doch auch einmal Chrigel, der scheint die Gegend ziemlich gut zu kennen...

ciao
Lutz

Fledi
21.02.2003, 16:33
Hallo!

Vielen lieben Dank für die tollen Tips!

Da hab ich doch gleich mal im Netz gestöbert und mir ein paar mehr Infos über den E5 besorgt!
Der klingt für mich doch sehr verlockend...

Ich werd dann wohl irgendwo in der Mitte anfangen und in die "falsche Richtung" laufen- also nach Norden. Weiß einer, wo man da gut "einsteigen" kann?
Wenn ich dann heil am Bodensee ankomme, schmeiß ich mich noch ne Woche aufs Surfboard zum Entspannen! *g*

Morgen gehts dann erstmal kurz zu Globetrotter, Reiseführer und Karten besorgen *freu* :D (ich bin verrückt nach dem Laden! *geld durch die finger riesel*)

Gruß,
Britta

Finn
21.02.2003, 16:50
Hi Britta,

sehe gerade, dass du aus Bornhöved kommst. Liegt ja ziemlich nahe an Plön dran :). Wenn du willst, kann ich dir mal Infos über unsere Wanderung schicken.
Ich würde dir empfehlen die Tour ab Lingenau zu laufen und dann in Richtung Süden zu wandern. Die schönste Strecke ist ab dem Staufner Haus. Schau einfach einmal die Bilder auf dem Link an, den ich so gut finde.

Gruß
Finn, der den E5 diesen Sommer weiter fortsetzt

Fledi
21.02.2003, 18:21
Hei Finn!

Ja, stimmt, Bornhöved liegt ziemlich dicht an Plön! :)

Die Bilder hab ich mir schon angeguckt und war völlig und restlos begeistert! Ich freu mich schon riesig auf den Sommer ( auch wegen der Semesterferien :) )

Wäre echt super, wenn Du mir die Infos zu eurer Tour schicken könntest. Insidertips sind doch immer die besten :wink:

Gruß,
Britta

Menelaos
21.02.2003, 18:59
@Lutz
Stop, steh ich aufm Schlauch? Wer ist Chrigel? Forumuser?
Ach, ich sollte das mit den Tabletten echt lassen ... ;-))

@Finn
Warum läufste den E5 nicht einmal ganz am Stück? Ich würde sowas niemals machen ... also so Teilstücke.
Entweder ganz oder gar net ... naja, hab da vielleicht auch nen Schaden. ;-))

Menelaos
21.02.2003, 19:31
Ach nochwas:
Hat jemand ne Ahnung wieviele 4000 in der Nähe des E5 liegen, die man vielleicht "mitnehmen" könnte?

Finn
21.02.2003, 20:11
Hi Menelaos,

ganz laufen? Na ja, wenn man so viel Zeit hat :). Der E5 zieht sich von der Westküste Frankreichs bis ans Mittelmeer und das ist schon ein ganz schönes Stück. Würde den gerne komplett laufen aber:
1. Ich würde in Frankreich verhungern, da ich kein Französisch kann
2. Habe ich nicht so lange Ferien :bg:
3. Nicht so viel Geld um da weiß ich nicht wie viele Wochen (Monate) durchzukommen.
Ist nun mal leider so :(

@Britta: Du müsstest mir mal deine e-mail Adresse geben, dann kann ich dir noch mehr Bilder und den ganzen Kram schicken. (Entweder per PN, hier posten oder mir eine e-mail schicken)

Gruß
Finn

Nachtrag:
Menelaos: Zu den 4000ern kann ich dir gerade nichts sagen, da Dominique mein Buch hat und ich so nicht schauen kann :(. Die höchste Erhebung die du direkt läufst sind 2995m. Aber in der Umgebung dürften noch weitere noch höhere Berge sein.

Becks
21.02.2003, 20:47
Ich muß euch da enttäuschen - 4000er hat es entlang des ganzen E5 keine soweit mir bekannt ist. Die stehn vor allem in den Berner und Walliser Alpen rum, oder noch weiter westlich.

Alex

-CaRsTeN-
22.02.2003, 13:33
Hi,

in der Nähe des Bodensees auf Österreichischer Seite ist das Montafon. Dort kann man eigentlich auch sehr schöne Mehrtagestouren unternehmen, ich denke auch bis zu einer Woche. Ich war schon einmal dort und habe eine 4 Tagestour unternommen (Bericht auf meiner Homepage). Die kann man aber auch noch recht gut ausbauen, in dem man beispielsweise noch zur Mannheimer Hütte o.ä. läuft.

Landschaftlich ist es dort sehr schön, bisher auch noch nicht so überlaufen und die Touren dort kann man so gestalten, dass keine größeren Probleme (sprich klettern etc.) für Anfänger/Einsteiger entstehen.

Gruß

Carsten

Becks
26.02.2003, 09:47
Jup, Montafon in Kombination mit Silvretta ist auch ne Idee. Die Gegend kenn ich ziemlich auswendig da ich da meinen ersten echten Berg bestiegen hab und die Hütte der Uni Konstanz auch dort findbar ist. Falls also Fragen zu dem gebiet auftauchen - nur her damit.

Alex

Rucksackmatze
05.03.2003, 13:07
Deutschland ist auch möglich, um Oberstdorf/Kleinwalsertal herum.
beliebig lange Touren wo du fast immer absteigen kannst
Heilbronner Weg etc. sollstest aber Hütten im Voraus buchen, da im August ziemlich viel los ist.
hab Dir leider nur ne Telefonnummer: 08342/911313
oder H. Müller(Alpinberatung): 08322/700200
Um St. Anton ist auch sehr schön, kann man sich auch ne Woche aufhalten. Anstrengend aber nicht zu schwer.
Bist Du DAV-Mitglied? wenn nicht, mach´s! ist auf die Dauer billiger, da du ca. 5-8 € pro Übernachtung sparst.