PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kletterschuhe



Finn
18.02.2003, 16:35
Hi,

kann sein, dass es schon einmal einen Thread dazu gab, aber was haltet ihr von den Boreal "Laser"? Habe mir die mal angeguckt und anprobiert und sie saßen ganz gut.
Wollte aber einmal fragen, ob ihr mir ein paar Tipps zum Kauf von Kletterschuhen geben könntet. Was muss man beachten, worauf kommt es an?

Gruß
Finn

Lemming
18.02.2003, 20:06
Hi Finn,

kletter selbst mit dem Laser. Ist ein echt guter Schuh. Hab' nur einen Nachteil gefunden: Das schwarze Leder färbt abartig ab. Wenn du damit 'nen Abend barfuß geklettert bist, siehste aus wie'n Schwarzfußindianer :bg:

Sonst würde ich bei Kletterschuhen auch drauf schauen, daß er gut paßt, d.h. eng anliegt, auch an den Zehen, ohne daß er irgendwo zu sehr drückt. Auch mal ausprobieren, wie du auf kleinen Leisten stehen kannst und wie gut du das Gefühl für die Wand ist.

Matthias

Christian J.
18.02.2003, 20:12
Mach nicht meinen Anfängerfehler und kauf dir sauenge Schuhe. Am Anfang hat das Klettern mit den Teilen manchmal echt keinen Spaß mehr gemacht. Inzwischen ist es aber vorbei (Füße kleiner? Schuhe größer? Ich schmerzunempfindlicher?). Lässt sich schwer beschreiben wie eng die sitzen müssen. Aber du hast sicher da mehr Erfahrung als ich (Fast-)Anfänger.

Christian

Finn
18.02.2003, 21:23
Erfahrungen mit Kletterschuhen habe ich gar keine, deshalb poste ich ja auch =). Der Mann im Geschäft meinte, dass die Zehen etwas abgeknickt sein müssen... bezweifel ich irgendwie, oder dtimmt das? *ahnungslossei*

Gruß
Finn

Christian J.
18.02.2003, 21:47
Zehen angestellt? Kann man da noch richtig "auf Reibung treten"?

Ich sag nichts mehr (bevor ich Mist erzähle) und überlasse das Feld den Profis.

Christian

Lemming
18.02.2003, 22:59
Hi,

Die Zehen können schon leicht angestellt sein, dann kann man besser auf kleinen Tritten stehen und hat ein besseres Gefühl auf diesen. Wie stark die Zehen angestellt sind, ist geschmackssache, ich kenn auch Kletterer, die sich die Schuhe dafür extra zwei Nummern kleiner kaufen. Muß aber jeder selbst entscheiden, wie eng der Schuh sitzen soll, ich mag's auch lieber bequemer. Am Besten ist halt, wenn man das direkt beim Klettern auprobieren kann, also eventuell mal verschiedene Größen ausleihen und testen.

Matthias

Finn
18.02.2003, 23:20
Eine Kletterwand ist bei Globetrotter in Hamburg vorhanden, da kann ich den Schuh dann gleich mal testen. Danke aber schon einmal für die Tipps...

Gruß
Finn

Phil
19.02.2003, 07:33
Es kommt drauf an was du machen willst... Für einfache Sachen oder Touren kannst du die Schuhe ruhig etwas grösser kaufen. Wenn du schwierige Sachen Klettern willst oder bouldern gehst, kauf dir enge Schuhe. Die Zehen müssen wirklich ein wenig aufgestellt werden, so kann man die Kraft besser übertragen als mit ausgestreckten Zehen.
Die ersten 5 Mal mit neuen Finken werden meist ein wenig zur Qual, danach passen sie jedoch dann (hoffentlich...)
Wenn du dich jetzt für enge Schuhe entschieden hast kannst du ja vielleicht gleich solche mit Klettverschluss kaufen. Die kann man schnell an und abziehen. Ich habe einen von "5.10" mit Klettverschluss. Weiss nicht genau wie er heisst. Die erste Woche habe ich auch schwer gelitten. Nun hat er mir seit 3 Jahren gute Dienste geleistet. Leider ist er jetzt ausgelatscht und ich brauche neue... Warscheinlich kaufe ich mir einen Schuh von Scarpa.
Gruss Philipp

Becks
19.02.2003, 09:05
Mir wurde auch gesagt: "nur mit engen Schuhen haste nen guten Stand". Allerdings sind - wenn man anfängt - die Tritte noch so groß daß man sich nicht besonders anstellen muß um da drauf zu bleiben.
Ich würde die Schuhe daher nicht ganz so eng kaufen (bei mir sind die Zeehen leicht aufgestellt gewesen, mehr nicht) da ansonsten das Klettern zur Qual wird und keinen Spaß macht. Entscheidender ist daß - wenn schon die Zehen vorne anstehen - alle Zehen gleichmäßig eingerollt werden müssen. Ansonsten wird es für den Zeh der am Längsten ist ziemlich nervig.Daher verschiedene Schuhe antesten.
Ach ja - als Anfänger ist eh so ziemlich jeder Schuh recht. Er muß passen, der Preis ist Nebensache. Ich hab mich damals deswegen für einen Schuh von Mammut entschieden - aus ner ganzen Palette an Schuhen des gleichen Herstellers und anderen Anbietern. War nicht der teuerste, hat aber am besten gepaßt.

Alex

Phil
19.02.2003, 09:58
Was ich noch bemerken möchte:
Wenn du meist in der Halle kletterst ist der Schuh wirklich nicht so wichtig da bis ca. zum 7. Grad die Tritte eh gross genug sind.
Draussen ist ein präziser Schuh jedoch schon in kleineren Schwierigkeitsgraden nützlich, da alles etwas feiner ist und man oft "auf Reibung" stehen muss...

Finn
19.02.2003, 14:24
Hallo,

danke für die Tipps. Ich werde wenn dann sowieso nur in Kletterhallen unterwegs sein. Mein Problem ist nur, dass der Zeh neben dem Großen Onkel der größte ist. Die Kletterschuhe sind aber alle so geschnitten, dass der große Zeh der größte sein muss.
Ich habe einige anprobiert und der Laser hat am besten gepasst. Kostet aber auch 80€ soweit ich das noch in Erinnerung habe.

Gruß
Finn

Christian Wagner
19.02.2003, 14:37
Kauf Dir blos keine zu kleinen Schuhe, sonst gehts Dir wie mir, der gestern wieder mal klettern war ohne sich die Zehennägel vorher geschnitten zu haben..... Boa sind das Schmerzen (immer noch!!).
Würde mir nie mehr so kleine Schuhe kaufen. Schau halt, dass Du vorne ein wenig anstösst, und nix gross übersteht. Meist steht man eh seitlich auf dem Ballen. Die Fussspitze ist, grade für Anfänger IMHO nicht sooo wichtig.

So, ich geh jetzt mal Fussbad machen. LOL

Christian J.
19.02.2003, 18:05
Mein Problem ist nur, dass der Zeh neben dem Großen Onkel der größte ist. Die Kletterschuhe sind aber alle so geschnitten, dass der große Zeh der größte sein muss.


Tja Finn, da bleibt nur noch die Methode "Aschenputtel" :bg: .

("Gugurrugu, Blut ist im Schuh")

Christian

Christoph
19.02.2003, 22:06
Wenn du sowieso mal in Hamburg bist, guck mal nach dem Laden Extra-tour:
http://www.extra-tour.com/ Ist zwar klein und IMO manchmal auch teurer als Globi, aber die haben soweit ich das sehen konnte eine größere und bessere Auswahl an Kletterschuhen. Wenn du ihn suchst und nen Stadtplan hast: Grindelallee hoch bis zur U-oder S-Station Hohe Luftchaussee. da ist der rel. genau bei der Station.

Da hatten die neulich auch ein paar reduziert, auch Anfängerschuhe. Jedoch schließe ich mich an. mein nächster schuh ist mir rel. egal was der kostet...der muss nur passen.:)

Finn
19.02.2003, 22:29
Hi Christoph,

danke für den Tipp, werde da auch mal vorbei schauen, wenn ich wieder in Hamburg bin. Wenn du willst, kann man sich ja unterwegs mal so rein zufällig über den Weg laufen ;)
Hoheluftchaussee kenne ich, da bin ich auch schon einige male mit der U-Bahn dran vorbei gerauscht.

Gruß
Finn