PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Norwegen/Schweden im Herbst



Waldwichtel
04.09.2006, 11:57
Hallo,

hab noch ein paar freie Tage, die ich gerne in Skandinavien verbringen möchte. Hab da an den Bohusleden oder ne Tour Im Rogen-Seengebiet gedacht, evtl. auch Padjelanta, kommt aber auch auf das Wetter drauf an.
Starten möchte ich gerne in der letzten Septemberwoche, die Tour soll 10-14 Tage dauern.
Wer mag mitkommen?

Gruß, Waldwichtel

andere Vorschläge werden gerne entgegengenommen...

Erny
04.09.2006, 12:06
Padjelanta wuerdest du Schwierigkeiten bekommen. Ueber die Seen gibt es keine Boote mehr (Ritsem und Kvikkjokk. Und nur hoffen, dass dich ein Same sieht und uebersetzt, mag vielleicht langweilig sein. Ansonsten kann es da in 14 Tagen schon schneien.

Bohusleden war ich noch nie. Auf jeden Fall ist er eine Menge Kiliometer suedlicher als der Padjelanta. Da duerftest du auf keinen Schnee treffen. Wie es mit Bruecken und Bootueberquerungen ist, weiss ich nicht. Wie gesagt, ich kenne den Bohusleden nicht. Weiss nur, wie das Klima auf der Höhe von Göteborg sein wird.

benedikt j.
04.09.2006, 13:05
Für Partnersuche für die letzte Septemberwoche ist es jetzt imho schlecht. Zum ersten wäre der Start ja schon in 4 Wochen, die Zeit drängt würd ich sagen :). Zweitens weiß man auch nich, wie die Studenten kurz vor Semesterbeginn Zeit haben. Ich wünsch dir auf alle Fälle viel Glück bei der Suche und auch Spaß auf dem Weg, ob jetzt Padjelanta oder Bohusleden :D

mfg benedikt

fotograf
04.09.2006, 16:44
Im Mai war der Bohuslden toll, Schnee lag nicht mehr. Ende September würde ich an deiner Stelle den Bohusleden gehen. Ist dann bestimmt ziemlich schön mit Laubfärbung.Ist auch nicht so weit weg, damit die Anreise billiger.