PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Valandre 2006 Made in ?



Campsbay
26.08.2006, 14:17
Hallo zusammen

Da ich nächster Zeit vor habe mir einen hochwertigen Winter-Daunenschlafsack zu kaufen kommt "natürlich" auch der Name Valandre ins Spiel. Nun mußte ich jedoch bei einer Verkaufsanzeige eines 2005er Modells lesen das die 2006er angeblich in Tunesien gefertigt werden!!! Nur eine Finte um den Eigenen besser an den Mann zubringen oder Wahrheit??

Kann mir jemand weiterhelfen....dachte eigentlich bei Valandre handelt es sich um eine "Manufactur" Made in France !!!!

Gruß und Danke

Ralf

Rajiv
28.08.2006, 14:11
Wenn überhaupt etwas in Tunesien erfolgt, dann das Nähen der Schlafsackhüllen; das Befüllen der Schlafsackhüllen mit den Daunen erfolgt in Belcaire.
Habe aber auch nur eine einzige Quelle gefunden, die von Tunesien spricht; ob diese Quelle dann auch noch die richtige Information liefert ist ja auch nicht sicher(amerikanische Quellen bezüglich europäischer Outdoor-Hersteller sind nicht gerade die sichersten Quellen).
Sicherheit bietet nur eine direkte Anfrage bei Valandré.

Rajiv

xaver
28.08.2006, 19:46
Kann mir jemand weiterhelfen....dachte eigentlich bei Valandre handelt es sich um eine "Manufactur" Made in France !!!!

Gruß und Danke

Ralf

Warum sollen die lügen? Besser an den mann gehen sie doch wenn sie in Frankreich hergestellt werden. Oder war das eine tunesische Anzeige?

Kapier ich nicht ganz.

Niemand schreibt "Made in China", wenn die Teile in einem Hochlohnland in Wirklichkeit hergestellt werden.
Macht doch keinen Sinn.

Gerade die Franzosen sind aber normalerweise dafür bekannt dass sie schummeln, aber natürlich dann eher in die andere Richtung.

Loon
29.08.2006, 12:03
Gerade die Franzosen sind aber normalerweise dafür bekannt dass sie schummeln, aber natürlich dann eher in die andere Richtung.

Zum Beispiel...? :kotz: :bash:

Loon, der dumme Sprueche nicht leiden kann und franz. Outdoorprodukte gerne mag...

traveler
29.08.2006, 17:27
Also ich hab ab und zu (z.B. gerade heute) mit Valandre beruflich zu tun und kann aus meiner "Anschauung" (telephonsich mit diversen Mitarbeitern, Näherinnen etc) eigentlich nur berichten, daß die anscheinend alles selber vor Ort machen. Und selbst wenn nich...solange die Qualität nicht drunter leidet ist´s mir persönlich wurscht wo die produzieren. Ich nutze die Produkte selber und bin superzufrieden (kenne allerdings Produkte anderer First Class Hersteller nicht aus eigener Praxis)

Traveler

Rajiv
29.08.2006, 17:34
Ich bin/war auch der Meinung, daß selbst die Schlafsackhüllen in Belcaire(und Umgebung :wink: ) genäht werden.
Deswegen schrieb ich ja auch: "Wenn überhaupt etwas in Tunesien erfolgt, dann das Nähen der Schlafsackhüllen..."

Ich kann mir bei den Stückzahlen, die Valandré herstellt auch nicht wirklich vorstellen, daß sich da das Nähen in Tunesien lohnt.
Vielleicht hatte Valandré zu einem Zeitpunkt mal Kapazitätsengpässe und hat einige Hüllen in Tunesien nähen lassen.

Wie schon weiter oben geschrieben, habe ich auch nur eine Quelle gefunden, welche ich persönlich nicht für sonderlich zuverlässig halte.

Rajiv

kakadu
30.08.2006, 10:08
also hab mir erst letztens einen shocking blue zugelegt und dieser wurde meiner ansicht nach in frankreich produziert. ich werd mal nachschauen ob ich was auf einer etikette finde und dann ein foto machen.

mfg
flip

chrisu
30.08.2006, 11:37
also hab mir erst letztens einen shocking blue zugelegt
hast du das Modell 2006 gekauft?
Kann man an der Farbe sehen. Die älteren Modelle sind kräftig blau, die neuen sind dagegen eher blaugrau

Gruß Chrisu

kakadu
30.08.2006, 11:46
jep das mod 06 hab auch ca. 8 wochen gewartet bis er da war. dieser ist so blass blau/grau.

mfg
flip

kakadu
01.09.2006, 09:53
so hab mal auf die etikette geschaut, leider steht nix drauf von made in.... und somit auch kein beweisfoto :(

mfg
flip

kakadu
01.09.2006, 12:03
soeben hatte ich ein sehr interessantes gespräch mit der valandré vertretung in der schweiz.
es ist in der tat so, dass verschiedene modelle in tunesien zugeschnitten und genäht werden (nur hülle) und dann nach belcaire zum finishen kommen.
er hat mir gesagt dass die qualität, so wie die zulieferer der stoffe und der klein teile immer noch das gleiche ist wie bis anhin und sich somit die nichts am standart verändert. zu dem sei vor ort ein valandré mitarbeiter welcher die kontrolle macht und somit auch die erwünschte qualität überprüft.
ich hab ihn dann noch freundlich auf diesen artikel und das forum hingewiesen und mal schauen ob wir was von ihm oder von valandré direkt zu höhren bekommen.

mfg
flip

Campsbay
01.09.2006, 12:37
hallo,

erstmal vielen dank für eure beiträge.

generell denke ich auch das die quälität darunter nicht leidet.....allerdings wurde der preisvorteil nicht gerade an den kunden weitergegeben!

hat jemand außer abenteuerbox und parkesite noch adressen in deutschland....hab mich inzwischen für einen shocking blue entschieden.

über erfahrungen mit diesem modell würde ich mich natürlich auch freuen.

gruß

ralf

jackknife
01.09.2006, 13:27
Und wieso sollten die einen vermeindlichen Preisvorteil an den Kunden weitergeben? Es wird wohl viel mehr so sein, dass diese Firma gezwungen war, nach günstigeren Herstellungsmethoden ausschau zu halten.
Andererseits, wenn Du eine Lohnerhöhung bekommst, weil Du eine spezielle Fertigkeit oder eine Graduierung hast, sagst Du doch auch nicht nein oder spendest diese an Caritas.
Versthe immer nicht den Ansatz solcher Geiz ist Geil Aussprüche, sorry

stefanJ
04.09.2006, 12:00
Bestell den Schlafsack einfach in Frankreich (zBsp http://www.cham3s.com/). Ist billiger als parkasite.de. Wenn Du vertrauen in dein Französisch hast, gehe einfach in ein paar franz. Foren, da habe ich den Freja auch schon unter 500 neu gesehen. In Deutschland ist die Adventurecompany in Heilbronn 10% billiger als parkasite (outdoorshop.de)

Würde mir ja den Odin holen, wenn der nicht so teuer wäre :-)

Stefan

AskeT
04.09.2006, 22:10
Es ist ziemlich wurscht, wo die Produktion erfolgt. Man kann durchaus in Korea, Vietnam usw. Spitzenqualitäten fertigen lassen, so man bereit ist, diese Arbeit auch entsprechend zu bezahlen. Zum qualitativen Problem wird eine solche Fertigung erst, wenn man nur unter dem Aspekt "billig" fertigen lässt, dann im Verkaufsland aber unangemessen hohe Preise verlangt.

@jackknive in Achim: Ich bin auch mal wieder im Forum. :bg:

Gruß
AskeT

jackknife
04.09.2006, 22:25
Moin moin, wie gehts? Wann trinken wir das Bier?

Campsbay
04.09.2006, 22:48
@Stefan,

danke für die tipps....hab allerdings gestern nacht schon bei ebay "zugeschlagen". ein 2005er modell, also noch in shocking blue :bg:
wenn er nächste woche eintrifft kann ich ja mal einen kurzen bericht schreiben.

gruß

ralf

AskeT
04.09.2006, 23:24
Moin moin, wie gehts? Wann trinken wir das Bier?
Ich benötige Insiderinfos zum Thema "Lavu-Zelt". Ich habe real noch keines gesehen. Du hast eventuell eines und könntest es mir vorführen? Ein Bier dabei wäre sicher auch nicht verkehrt...

Gruß
AskeT

Campsbay
20.09.2006, 19:08
hallo,

nachdem er letzte woche eingetroffen ist hab ich jetzt endlich mal zeit gefunden ein paar bilder zu machen. aber erst mal vorne weg, bin schwer begeistert und nachdem ich schon bei meinem letzten schlafsack-kauf vor 2 jahren mit ihm geliebäugelt habe ist schon ein kleiner "schlafsack-traum" in erfüllung gegangen :D die entscheidung mir den "alten" zukaufen hatte jedoch nichts mit dem thema "made in france" zu tun. letztendlich war der preis entscheident und der war mit €320 + versand imho sehr gut ( er wurde 2 nächte benutzt ). im winter wird er erst mal getest, bevor der ernstfall eintritt :bg: dann gibts auch einen praxistest.
so genug gequatscht hier ein paar bilder.......

http://img49.imageshack.us/img49/3012/cimg1681ql9.jpg


http://img244.imageshack.us/img244/7513/cimg1682mh7.jpg


http://img128.imageshack.us/img128/9131/cimg1684tu8.jpg


http://img175.imageshack.us/img175/5075/cimg1686ag8.jpg


http://img291.imageshack.us/img291/786/cimg1687vh8.jpg


gruß

ralf

Ewald
20.09.2006, 20:35
im winter wird er erst mal getest, bevor der ernstfall eintritt :bg:

Wer angibt, hat mehr vom Leben!
Freut mich, dass du auch ein Angeber bist! :bg: Allerdings hättest du statt
der Weinpulle, lieber den Marie Antoinette Wärmekragen für das Forum genauer fotografieren sollen!

eWALD

Corton
09.10.2006, 12:06
€320 + versand
Guter Preis, alle Achtung. Als ehemaliger Shocking Blue User muss ich sagen: Ist schon ein schönes (geräumiges) Stück Stoff, aber aufgrund der (IMHO über)aufwändigen Konstruktion auch ordentlich schwer (Hab ihn mit 1.462g in Gr. M gewogen, Gr. L dürfte deutlich über 1.600g liegen). Weitere Kritikpunkte: Die Kammerstege sind ne Spur zu kurz geraten, der RV läuft nur mittelprächtig und der Marie Antoinette Wärmekragen ist, was das Handling angeht, mehr als gewöhnungsbedürftig und trägt zudem hin und wieder unangenehm auf. Insgesamt zweifelsohne ein toller Schlafsack, aber in Punkto Wärmeleistung pro Gewichtseinheit IMO nicht die allererste Wahl, außerdem im Vergleich zur Konkurrenz ne ganze Ecke zu teuer. Der Fairness halber muss man allerdings sagen, dass das in diesem Fall weniger am dt. Einzelhandel als viel mehr an Valandre selbst liegt - die Händereinkaufspreise sind alles andere als bescheiden (:roll:) und die Margen bei den meisten Händlern vergleichsweise gering (bei Frau Wotke natürlich nicht! :bg:).

Der ebenfalls weitgeschnittene vergleichbare WM Kodiak SMF (http://www.westernmountaineering.com/index.cfm?section=Products&page=Sleeping%20Bags&cat=Microfiber%20Series&viewpost=2&ContentId=38) ist trotz einer um annähernd 100g höheren Füllmenge immer noch ca. 200g leichter als der Shocking Blue, hat mit Microlite XP gegenüber Pertex Microlight einen besseren Außenbezug, ist mehr als 100 EUR günstiger... und ganz sicher nicht weniger warm. :wink:

Ewald
09.10.2006, 22:20
... und der Marie Antoinette Wärmekragen ist, was das Handling angeht, mehr als gewöhnungsbedürftig und trägt zudem HIN und
WIEDER unangenehm auf.

Aha, das ist nicht neu! Aber erst mal ein Foto vom ominösen Wärmekragen:KLICK (http://img46.imageshack.us/my.php?image=dscf0058xz6.jpg)
Oh, tschuldigung :roll: falsches Foto! Jetzt aber:Doubleklick (http://img245.imageshack.us/img245/4408/dscf0070yo1.jpg)
Oben Links!!. Denn man kann zwar Sorge tragen, dass einem der Schlafsack nicht die Seele raubt, aber man kann nicht verhindern, dass sie schwanger wird. :bg:

eWALD

phunk
10.10.2006, 06:01
[quote=
Oh, tschuldigung :roll: falsches Foto! Jetzt aber:Doubleklick (http://img245.imageshack.us/img245/4408/dscf0070yo1.jpg)
Oben Links!!. Denn man kann zwar Sorge tragen, dass einem der Schlafsack nicht die Seele raubt, aber man kann nicht verhindern, dass sie schwanger wird. :bg:

eWALD[/quote]

Und jetzt ueben wir noch das mit dem Scharfstellen der Kamera ein bisschen. Gell, du Schlaumeier ;-)

Campsbay
10.10.2006, 14:39
@corton

natürlich habe ich mich auch bei wm umgeschaut und vor ort mir einen puma sdl bzw. diverse andere modelle in smf angeschaut. zweifelsohne traumhafte schlafsäcke ( besonders der puma :D ) allerdings muß ich auch sagen das ich vom smf nicht gerade angetan bin und mit sdl wird es ja dann auch gleich mal ein "bissl" teurer.

naja praxis konnte ich bis jetzt noch keine sammeln, allerdings verwundert mich doch deine aussage über den marie antoinette wärmekragen......bei 3-4 maligem probe liegen hatte ich keine probleme :roll: o.k ich ward's mal ab wie sich das ganze im dunklem, bei kälte und erschöpfung handhaben läßt!

wie auch immer.....bin erst mal froh ihn so günstig "geschossen" zuhaben und vor allen dingen eine warme alternative zu meinem tnf snowshoe, der doch schon früh unter null schlapp macht.

Corton
11.10.2006, 09:58
allerdings muß ich auch sagen das ich vom smf nicht gerade angetan bin
Begründung? Ich vermute, dass dieses leichte Stöffchen namens Microlite XP keinen sonderlich vertrauenserweckenden Eindruck auf Dich gemacht hat. (?) Das täuscht. Selbst die noch leichteren Gewebe aus der "Extremelite Series" sind härter im Nehmen als man meinen könnte. Dryloft wirkt übrigens nur aufgrund der innenseitig auflaminierten Membran robuster, das eigentlich Trägergewebe ist auch nur ein 1,1 oz./sqyd schweres RS-Nylon.


allerdings verwundert mich doch deine aussage über den marie antoinette wärmekragen......bei 3-4 maligem probe liegen hatte ich keine probleme
Vielleicht ist (nach fast 4 Jahren outdoorseiten) ganz einfach mein Hals zu dick geworden... :wink: Mal abgesehen davon, ob einem diese Lösung gefällt oder nicht: Die Isolation ist auf jeden Fall top.


alternative zu meinem tnf snowshoe
Snow... was? Die Ehre, mit einem Erdöl-befüllten Schlafsack-Imitat verglichen und als Alternative bezeichnet zu werden, wurden dem Shocking Blue vermutlich auch noch nicht oft zuteil. :wink:

Campsbay
11.10.2006, 21:10
allerdings muß ich auch sagen das ich vom smf nicht gerade angetan bin
Begründung?

an der qualität gibt's mit sicherheit nichts zu mäkeln. ich komm nur nicht mit diesem imho "plastik-look" klar :roll:



alternative zu meinem tnf snowshoe

o.k. die wortwahl war....sagen wir mal...unglücklich :bg:

traveler
13.10.2006, 18:51
Hab mal gerade in ne vor einer Woche gekaufte Jacke von Valandre reingeschaut...steht dick + fett "Made in France" drin

derklaus
13.10.2006, 19:39
womit wir wieder ein stück zurückgerutscht wären.
auf vw steht auch made in germany, aber ein groß der teile kommt aus osteuropa und wird dann hier zusammengeschraubt (wie bei alles anderen autoherstellern übrigens auch, nicht das ich hier einen auf die mütze kriege)

gruß
klaus

Campsbay
14.10.2006, 16:28
Hab mal gerade in ne vor einer Woche gekaufte Jacke von Valandre reingeschaut...steht dick + fett "Made in France" drin

Kiruna????? :)