PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selbst ausgedruckte Karten wasserfest machen



chinook
14.08.2006, 10:01
Hallo,

ich habe für eine lange Tour (Chinesische Mauer) ansprechendes Kartenmaterial (russische Militärkarten) in elektronischer Form vorliegen und kann die redudziert auf die Teile, die ich wirklich brauche ausdrucken. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich die wasserfest bekomme. Laminieren fällt aus Gewichtsgründen aus. Hat da wer Ideen oder gar Erfahrungen (vielleicht Sprühlack)?

Gruss


-chinoook

iamon
14.08.2006, 10:13
Hallo Chinook,

vielleicht hilft dir dieses Produkt bei Globi (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ma_08011&k_id=1100&hot=0&GTID=63ceebcba3c044ab67178dacf22ec0b9a31).
Habe selber leider keine Erfahrungen damit, daher nur ein Tipp.

Gruß
iamon

chinook
14.08.2006, 10:25
Hallo Chinook,

vielleicht hilft dir dieses Produkt bei Globi (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ma_08011&k_id=1100&hot=0&GTID=63ceebcba3c044ab67178dacf22ec0b9a31).
Habe selber leider keine Erfahrungen damit, daher nur ein Tipp.



Das könnte in der Tat die Lösung sein. Danke.


-chinoook

Indi
14.08.2006, 10:45
wie wärs mit einlaminieren?

chinook
14.08.2006, 10:50
wie wärs mit einlaminieren?

Im Ausgangspost schrieb ich:

"Laminieren fällt aus Gewichtsgründen aus."


-chinoook

Uaine
14.08.2006, 11:03
Klebefolie, wie man sie zum Bücher einbinden benutzt.
Ist relativ flexibel und knickbar -> an den Knickstellen tritt nicht gleich Wasser ein.

chinook
14.08.2006, 11:15
Klebefolie, wie man sie zum Bücher einbinden benutzt.
Ist relativ flexibel und knickbar -> an den Knickstellen tritt nicht gleich Wasser ein.

Ist auch relativ schwer bei 20 DinA4-Karten. man müsste das ja beidseitig machen.


-chinoook

Snuffy
14.08.2006, 11:24
Als erstes würde mir Tyvek in den Sinn kommen. Z.b. gibts die Karten von Lantmäteriet in Papier und Tyvekform. Tyvek könnte ssogar leichter sein.
Hab zwar beim ersten googeln keinen gescheiten Anbieter gefunden, aber das es geht steht hier http://www.envelopes.tyvek.lu/de/conseils/faq/faq12.html
Vll sogar bedrucken lassen, je nach Shop sicher nicht so teuer, aber is sicher sauberer und bessere Tinte haben die ooch.

Snuffy

Uaine
14.08.2006, 11:30
Ist auch relativ schwer bei 20 DinA4-Karten. man müsste das ja beidseitig machen.
Vielleicht direkt auf Folie drucken/kopieren? (Digitalplot für den Außenbereich fällt mir da ein. Sowas gibt's vielleicht auch billiger?)

Thomas
14.08.2006, 11:36
Druck die Karten auf einem Farblaserdrucker, dann ist zumindest das Bild wasserfest.

Indi
14.08.2006, 13:07
wie wärs mit einlaminieren?

Im Ausgangspost schrieb ich:

"Laminieren fällt aus Gewichtsgründen aus."


-chinoook

ups.. sorry

Erny
14.08.2006, 13:32
Klebefolie, wie man sie zum Bücher einbinden benutzt.
Ist relativ flexibel und knickbar -> an den Knickstellen tritt nicht gleich Wasser ein.

Ist auch relativ schwer bei 20 DinA4-Karten. man müsste das ja beidseitig machen.


-chinoook

Vielleicht reicht ja auch einseitig. Ich habe meine Wanderkarten immer nur auf der Vorderseite beklebt. Hält die richtige Seite trocken, und stabilisiert den ganzen Kram, so dass er nicht gleich auseinander fällt, wenn mal die Rueckseite nass wirrd.

Rob Roy
14.08.2006, 13:39
Hallo Zusammen

Ich habe bei Media Markt (Schweiz) ein Kopierpapier gekauft auf welches ich meine Karten drucke. Ich weis nicht wie fest es Wasserfest ist (werde mal Zuhause einen Test durchführen) aber die Tinte verwischt es nicht mehr wenn das Papier nass wird. Ich habe meine Karten zusätzlich in einer Wasserdichten Kartenhülle von Ortlieb ( http://www.baechli-bergsport.ch/de/artikel/11254_Dokumentenbeutel_Ortlieb ).
Ich werde mich morgen wieder melden wie der Test verlaufen ist und was für eine Papiersorte es ist.

Gruss, roy

Rookie
14.08.2006, 14:25
Wieso nicht einfach sowas benutzen: http://www.silva-outdoor.de/products/acce_mapc3.htm

Mark

Nicki
14.08.2006, 15:47
Meine Kartenauschnitte drucke ich auf 21x 19 aus , schöne handliche Größe.
Die die ich aktuell nutze schieb ich in in eine Klarsichthülle aus dem Bürobedarf- ist dicht ,leicht, billig und passt in jede Tasche.

Gr. FS

Rob Roy
15.08.2006, 13:30
Hallo Zusammen

Habe den Test gemacht! Das Papier taugt nur dazu, wenn man einen Tintenstraldrucker hat, damit die Tinte nicht verschmiert wenn Wasser auf das Blatt kommt. Was die robustheit des Papiers anbelangt wenns Nass wird ist gleich wie normales Papier.
Eine Variante währe noch wenn man die Karte mit einem Laserdrucker auf eine Hellraumprojektorfolie (muss aber spezielle Folie sein (Hitzebeständig), habe in meiner Lehre den Teuren fehler gemacht und normale Folie durchgelassen :grrr: ) druckt. Nachteil: Folie ist durchsichtig, schlecht faltbar.

Gruss, roy

Dieter
16.08.2006, 09:49
Hallo

Ich drucke mir die Karten wenn es geht auf einem Laserdrucker auf ganz normalem Papier aus. Der Kartenvorrat ist dann wasserdicht verpackt im Rucksack. Die Karte für das aktuelle Gebiet falte ich so, daß sie in eine normale Ausweishülle paßt (99 x 135 mm). Die steckt dann mit in der wasserdichten Phototasche oder in der Kleidungstasche.
Hatte damit auf ca 15 Islandtouren noch keine Probleme.

Dieter

PS: die chinesische Mauer ist ein tolles Projekt!

cd
16.08.2006, 12:51
Hallo Chinook,

vielleicht hilft dir dieses Produkt bei Globi (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ma_08011&k_id=1100&hot=0&GTID=63ceebcba3c044ab67178dacf22ec0b9a31).
Habe selber leider keine Erfahrungen damit, daher nur ein Tipp.



Das könnte in der Tat die Lösung sein. Danke.


-chinoook
Ich hab sowas (das Konkurrenzprodukt von NikWax) mal ausprobiert, mit normalen Landkarten.
Der Test nach dem Imprägnieren zeigte, dass Wasser tatsächlich super abperlte. Insofern ist das Zeug super.

Im Geländeeinsatz dann zeigte sich aber, dass die Knickstellen nicht wesentlich besser geschützt sind. Hier wird anscheinend die Imprägnierung durchgearbeitet (durch die ganze Knickerei) und das Papier kann innen (soweit kommt das Imprägniermittel wohl doch nicht rein) wieder Feuchtigkeit aufnehmen.

Wenn du aber "nur" A4 Bögen hast, denke ich, dass das funktionieren könnte, die brauchst du ja nicht oft falten. Und wenn die Strecke auf einem A4 Bogen zurückgelegt ist, ist es ja egal, ob die Imprägnierung noch hält.

chris

encymon
17.08.2006, 16:13
was gut hilft, und relativ günstig ist: Haarspray! Laserdrucker und Haarspray ist die beste kombi die mir einfällt

vg, bernhard

chinook
17.08.2006, 16:15
was gut hilft, und relativ günstig ist: Haarspray! Laserdrucker und Haarspray ist die beste kombi die mir einfällt



Und das macht wasserfest? Oder macht es die Karten nur stabiler?


-chinoook

Thomas
17.08.2006, 18:30
Haarspray ist doch aber wasserlöslich, oder nicht?

Mephisto
17.08.2006, 18:50
Hey, wie wärs mit Klarlack?

just my 2 cent
Benni

thomas.sc
19.08.2006, 07:47
Hallo,
schau doch mal im Baumarkt nach "Elefantenhaut", das ist ein Tapetenschutz, siehe z.B.
Hier (http://www.heimwerker.de/heimwerker/service/heimwerker-lexikon/eintrag/elefantenhaut.html)
Einfach mit einem Pinsel auf das Papier/Karte auftragen.

Gruß
Thomas

motorang
24.08.2006, 14:50
Warum nicht Landkartenfolie nehmen?

Ist flexibel, reißfest, halb so schwer wie laminiert, und auch bei Költe noch verwendbar (versprödet nicht so wie "normale" Folie).
http://motorang.com/reisen/tips.htm#1

Ich kauf meine in der 50m-Rolle direkt beim Hersteller Neschen (Adresse im Link oberhalb). Ähnliche gibts auch bei lauche-maas.de glaub ich (mipo-Folie hieß die früher) - einfach mal nachfragen.

Auf Motorradtouren werden die Karten hunderte Male anders gefaltet in das Kartenfach gequetscht, da hält das ...

Wenn Du willst schick ich Dir ein Probestück zu (musst mir allerdings heute oder morgen noch per PN Deine Adresse zukommen lassen ...)

Gryße!
Andreas, der motorang

ice
07.09.2006, 04:14
Ja ich weiß ich bin Nachzügler, aber ich hab meine Karten bisher immer entweder mit Folie eingeklebt (der Tipp kam ja schon ein paar mal) oder aber die einfachste Version und in vielen Ländern zu bekommen. Tiefkühlbeutel mit Zipverschluß. Robust und wasserdicht. (und wesentlich billiger wie das gleiche System von Globi und Co.)

fjellstorm
29.09.2011, 19:04
[IMG-L]http://www.smiliesuche.de/smileys/grabende/grabende-smilies-0001.gif[/IMG-L]


Als erstes würde mir Tyvek in den Sinn kommen.
Diese Idee verfolge ich auch.
Deshalb: Hat dies irgendwer schon gemacht/machen lassen, und kann ggf. einen Druckservice empfehlen, der selbst zusammengestückelte Topo-Ausschnitte auf Tyvek druckt?
Ich konnte zwar einige Druckanbieter finden, die Armbänder, Banner, etc auf Tyvek bedrucken, meist aber nur ab höheren Stückzahlen/Laufmeter.

fe
05.03.2012, 22:01
ihr könnt mich ja jetzt auslachen, aber ich habe gerade ein Stück beschriebenes Papier mit der Kerze eingerieben und mit nem Fön das Wachs geschmolzen. Super Imprägnierung, Knicke machen dem auch nicht so leicht was aus. Wenn man sie richtig nass einlegt verlieren sie schon an Reißfestigkeit aber vielleicht kann man das ja noch optimieren. Farbe sollte aber nicht verlaufen.

Und im Notfall lässt sich damit sicherlich sehr schön ein kleines Feuerchen starten :D

Geht halt nur einseitig bedruckt.

Filzhut
19.04.2012, 14:55
Ich hab kein anderes entsprechendes Forum hier gefunden und auch schon Guugel durchforstet, daher frage ich einfach mal hier:

Gibt es eine KOSTENFREIE Möglichkeit, Kartenmaterial (50.000er Maßstab) im Internet zu finden, speziell für meine Region (südliches Emsland bis runter Teutoburger Wald)?
Nein, ich habe weder Garmin-GPS noch ein Smartphone, bevor jemand fragt.

Wolltes gerne selbst ausdrucken, ich hab auch nen Laminierer zuhause (und kein Problem mit dem Mehrgewicht:cool:).

Vielen Dank!

Becks
19.04.2012, 15:08
Irgendwo hab ich da etwa ähnliches gepostet, aber egal.

Es gibt ein programm, mit dem man ein Bild auf beliebig viele Din Ax (3,4) Blätter verteilt drucken kann (so ne Posterizefunktion). Das Ergebnis schneidet man etwas zusammen und klebt dann die Einzelteile zu einem Gesamtkunstwerk.

Das Ganze dann wasserfest bekommen geht mit Klebefolie, mit der man auch Bücher einbinden kann. Gibt es beim Amazonen, ich hab ne 25m Rolle 40cm breit daheim aber noch nicht an der Testkarte ausprobiert.

Alex

Homer
19.04.2012, 15:12
Gibt es eine KOSTENFREIE Möglichkeit, Kartenmaterial (50.000er Maßstab) im Internet zu finden, ...

OSM (http://www.openstreetmap.org/)

Milkquarious
19.04.2012, 15:26
http://www.outdooractive.com

wäre auch noch eine Alternative, zumindest wenn man auch gleich die zu laufende Strecke planen möchte.

Robiwahn
19.04.2012, 15:30
...
Gibt es eine KOSTENFREIE Möglichkeit, Kartenmaterial (50.000er Maßstab) im Internet zu finden, speziell für meine Region (südliches Emsland bis runter Teutoburger Wald)?...

Such mal bei Google nach geoportal + Bundesland (z.B. http://www.geoportal.rlp.de/ ) oder allgemein nach vermessung + bundesland. die haben in der Regel Topokarten online verfügbar, wie es mit dem Ausdrucken aussieht, kann ich jetzt nicht genau sagen.

Grüße, Robert

Filzhut
20.04.2012, 15:45
Danke für die flotten Antworten!

Hab vergessen zu erwähnen dass ich gerne Topo-Karten hätte, OpenStreetMap fällt da leider flach. Schade eigentlich!

Das mit dem Geoamt (in meinem Fall LGLN) ist an und für sich ne gute Idee, aber Kartenmaterial verkaufen die auch nur. Leider nicht gratis.

Robiwahn
20.04.2012, 15:56
Hmmh, tja, dann leider nicht.
Öffentlich erhobene Geodaten müssen wohl laut einer EU-Richtlinie öffentlich verfügbar gemacht werden, aber vernünftig ausdrucken zählt dann anscheinend nicht dazu. Aber soooo teuer sind die öffentlichen Topo-Karten aber auch nicht, gerade im Vergleich zum Herstellungsaufwand (nein, ich meine nicht das Ausdrucken). Aber gut, das trifft halt deinen Wunsch nicht.

Grüße, Robert

Kris
20.04.2012, 16:43
Das mit dem Geoamt (in meinem Fall LGLN) ist an und für sich ne gute Idee, aber Kartenmaterial verkaufen die auch nur. Leider nicht gratis.

Natürlich geht das. Das Tool nennt sich NiedersachsenViewer (Plus) (http://www.geodaten.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=8674&article_id=25439&_psmand=28) und du kannst dir für das komplette Bundesland Ausschnittsweise Karten (oder auch Luftbilder) in frei wählbarem Maßstab ausgeben lassen:

8052

Von der sich öffnenden Browserseite (hab ich ^ hier mal als pdf gedruckt) lässt sich die Karte mit Rechtsklick als Bilddatei abspeichern. Bis du damit allerdings dein Gebiet zusammenhast, bist du ne Weile beschäftigt... ;-) Generell ist das Tool nicht gerade Bedienerfreundlich (Java und sehr langsamer Server), funktioniert aber.

Filzhut
21.04.2012, 23:53
Großes Kino:popcorn::popcorn::popcorn: sogar mein Heimatdorf ist auf der .pdf!!!

Dankeschön, die Funktion kannte ich nicht!:wohoo:

jannemann
22.04.2012, 00:04
Also ich glaube wenn man sich den richtigen Maßstab auswählt, dann hat man mit einer Laminierung ein paar Gramm mehr und ist sicher ausgerüstet :)

Kris
23.04.2012, 01:18
Großes Kino:popcorn::popcorn::popcorn: sogar mein Heimatdorf ist auf der .pdf!!!

Dankeschön, die Funktion kannte ich nicht!:wohoo:

:cool: Lustiger Zufallstreffer... Viel Spaß beim zusammenbasteln! ;-)