PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Südskandinavien



Arik-Buka
27.07.2006, 23:05
Ich hab ein Problem. Ich hab mir eine wunderschöne Tour um Abisko zusammengestellt und jetzt ist was ganz blödes dazwischengekommen und der Urlaub muss verkürzt werden, es ist nur ein Aufenthalt im Süden möglich (desto südlicher, desto besser, allerhöchstens bis Trondheim. Anfahrtsmittel wäre das Auto. Ich will mit meinem Freund eine Tour machen, die 5,6,7 Tage dauert, mein Bruder und mein Vater wollen in dem Gebiet Kurz- und Tagestouren machen, während wir die große Strecke wandern. Was empfiehlt sich da? Es soll am 2.August morgens in Freising(bei München) mit dem Auto losgehen. Daher hoffe ich um ausführliche Tipps! Leider bleibt mir keine Zeit mich selber durch Literatur usw. zu informieren und der Zeitraum steht fest!
Mein Freund und ich sind durchaus gut ausgerüstet und körperlich fit, sowie einigermaßen routiniert was Wandern anbelangt, allerdings beide Skandinavienneulinge. Wir benutzen Zelt. Die Tour sollte außerdem etwas abwechslungsreich sein, nicht zu eintönig.

ich hoffe auf viele Antworten! :D


Alex

Balu
28.07.2006, 01:55
Hi Arik-Buka,

versuche mal den Högsbyleden. Liegt knapp 50 km südwestlich von Vimmerby, hat viele schöne Seen und auch einiges an Tagestouren zu bieten. Der komplette Weg hat 8 Etappen, ist mit einzelnen Wegen für Tagestouren verknüpft. Högsby ist eine nette unspektakuläre smaländische Gegend. Hübsch. Du kannst dort auch die Unterstände mit Feuerstellen nutzen, die sind meist an schönen Seen gelegen. Die grünen Karten kannst du Dir übrigens schenken. Für diesen Weg brauchst Du vier Karten, das Kostet echt Asche. Fahre nach Högsby ins Touristinfo, da gibt es für wenig Geld eine ausreichende Wanderkarte.

Sonst schau Dir mal den Tjustleden an. Da war ich persönlich noch nicht, klingt aber auch nicht schlecht.

Gruß

Balu

Erny
28.07.2006, 07:12
Was ist mit einer Tour suedlich von Storlien (an der Grenze zu Norwegen, Europastrasse Östersund-Trondheim).

Blåhammaren Sylarnamassiv, Helags

Eine schöne Rundtour machen.
Gruss Erny

Arik-Buka
28.07.2006, 14:19
@Balu:
"Högsbyleden
Der Wanderweg Högsbyleden verläuft von Hornsö bis Bockara durch die Kommune, er beginnt bei Hornsö und endet nach dem See Gösjön. Der Weg ist 80 km und verläuft in 6 Etappen durch Kulturlandschaften und wilde Natur. Ein schöner und interessanter Wanderweg durch eine unverfälschte småländische Landschaft.

Etappe 1: Hornsö - Arbåga 18 km
Etappe 2: Arbåga - Aboda Klint 15 km
Etappe 3: Aboda - Strömsholm 11 km
Etappe 4: Strömsholm - Sjöbo 10 km
Etappe 5: Sjöbo - Lilla Klobo 14 km
Etappe 6: Lilla Klobo - Skruvshult 18 km
Von der Schule in Skälsbäck gehen Wanderwege aus, die angenehme Erlebnisse für Kulturinteressierte bieten.

Eine Wanderung an den Seen bei Aboda Klint zeigt Ihnen, dass Sie sich in richtiger Wildnis befinden!"

Das Problem sehe ich in den vielen Seen, was für viele Mücken spricht, da bin ich nicht soooo scharf drauf..außerdem kann ich mir vorstellen, dass durch die vielen umliegenden Ortschaften sehr viele Wanderer usw. anzutreffen sind...




@Erny: Diese Tour?:
Storlien,Blåhammaren-Sylarna-Helags-Vålåsstugan-Stendalsstugorna-Gåsen-Sorulvån-Blåhamaren-Storlien
Leider ist momentan dort schlechtes Wetter, auch wohl die nächsten Tage.. (laut: wetter-online.de)

Coenig
28.07.2006, 14:43
Was sich natürlich auch anbieten würde wären die beiden klassischen südnorwegischen Wandergebiete Jotunheimen und die Hardangervidda.

Wahrscheinlich könnte man dabei Jotunheimen besser parallel mit Tagestouren erkunden. Als Abwechslung könnte auch der Sognefjord in der Nähe oder die Ostseite des Jostedalsbreens dienen. (gerade für Deinen Vater der mit dem Auto unterwegs ist)

Man könnte besipielsweise in Gjendesheim starten und über den Bessegen die Tour starten (ebenfalls als Tagestour mit dem Schiff zurück möglich).
Für eine genauere Routenplanung empfehle ich Dir Julias Seite etojm.com

Bei diesen Gebieten sollte Dir allerdings klar sein, dass es durchaus schon durch eine echte Berglandschaft geht.

Balu
29.07.2006, 03:02
Hi Alex,

sorry, sind tatsächlich nur 6 Etappen, hier kommen aber noch 2 Tagestouren hinzu, die den Weg schneiden. Paßt eben gut zu den Anforderungen mit Deiner Familie.

Viel los ist hier sicher nicht und vielen Wanderern wirst Du eher nicht begegnen. Seen gibt es in der Tat viele und Mücken.... Hallo, Du bist in Schweden :P und gerade in Smaland handelt es sich hierbei um Haustiere
:bg: Also bei Deinen Anforderungen solltest Du da mit vielen Mücken rechnen.

Gruß Balu

Arik-Buka
29.07.2006, 14:59
Ok, Danke für eure Hilfe!
In dem Nordskandinavien Wanderführer steht auch eine Tour im Süden, dazu gibts auch schon einen Thread.

Roobert
30.07.2006, 00:52
Hi. Hier gibts eine Übersicht über Touren in Südschweden (http://www.skaneleden.org/Templates/sleden_tmpl_01.aspx?pageId=272).
Ich kenne nur 1,5 Etappen des Skaneleden ("Coast-Coast trail") von Asljunga nach Koarp wo der Hallandsleden beginnt (und von Selbigem die 2 Etappen von Koarp nach Knäred).
Der Coast-Coast Weg ist dieser:
http://img135.imageshack.us/img135/2929/streckeskaneleden888grossso3.th.jpg (http://img135.imageshack.us/my.php?image=streckeskaneleden888grossso3.jpg)
Auf den ca. 25 km zwischen Asljunga und Koarp schaut es zB so aus - auf der Übersicht unter dem Wortabstand zwischen "SKANELEDEN" und "FRAN":
http://img164.imageshack.us/img164/8666/planken881fl0.th.jpg (http://img164.imageshack.us/my.php?image=planken881fl0.jpg)http://img119.imageshack.us/img119/4994/fernblick884yy3.th.jpg (http://img119.imageshack.us/my.php?image=fernblick884yy3.jpg)http://img143.imageshack.us/img143/8581/weide885pw2.th.jpg (http://img143.imageshack.us/my.php?image=weide885pw2.jpg)http://img143.imageshack.us/img143/734/windschutzkoarp887my0.th.jpg (http://img143.imageshack.us/my.php?image=windschutzkoarp887my0.jpg)
Der Windschutz steht in Koarp, wo der Skaneleden am Beginn des Hallandsleden vorbeiführt.
http://img148.imageshack.us/img148/2835/skanehallandsledenschild886sv1.th.jpg (http://img148.imageshack.us/my.php?image=skanehallandsledenschild886sv1.jpg)
LG, Robert
OT: Ja, ich hab eh auch vor, das Wiki um meine paar Erfahrungen zu bereichern :-)

ekorn
26.06.2012, 21:00
Ich bin drei der acht Etappen (von Aboda Klint - Lilla Klobo) des Högsbyleden rund um Högsby in Småland im Juni 2012 gelaufen.
Zusammenfassend kann ich sagen das ca 80% des Weges über geschotterten Waldwirtschaftsstraßen verlaufen, ca 10% über ungeschotterten
Waldwirtschaftsweg, ca %8 Trampelpfad bzw. markierte Bäume im Wald ohne das ein Pfad erkennbar war und ca 2% waren keine Markierungen mehr erkennbar. (Meist da die Fläche in den letzten Jahren gerodet wurde. )
Es führte also dazu das man durch das frisch aufgeforstete Unterholz laufen musste (oder drum rum) und auf der anderen Seite den Weg wiederfinden oder solange in eine Himmelsrichtung durch den Wald laufen bis man auf einem Weg raus kam der auf der Karte verzeichnet war.
Ich hatte dabei trotz Zeckenschutz (Autan vllt. nicht das wahre) jeden Tag mindestens eine Zecke.

Die Wegteile folgten viermal ziemlich genau der oben beschriebenen Reihenfolge, so dass ich mich gegen Ende der Wanderung schon nicht mal mehr darauf freuen konnte den Schotterweg zu verlassen, da ich wusste das ich mich zum Schluss wieder durch das Unterholz kämpfen musste.

Für mich war nach der ersten hälfte des ersten Tages klar das bei diesem Weg das Ziel das Ziel ist und nicht der Weg.

Mein Fazit ist also langweilig, anstrengend, zeckenbelastet, ich kann ihn nicht empfehlen.

cast
26.06.2012, 21:07
Ich bin drei der acht Etappen (von Aboda Klint - Lilla Klobo) des Högsbyleden rund um Högsby in Småland im Juni 2012 gelaufen.

Wenn du wieder mal Wasser brauchst komm vorbei.....:bg:



Das Problem sehe ich in den vielen Seen, was für viele Mücken spricht, da bin ich nicht soooo scharf drauf..außerdem kann ich mir vorstellen, dass durch die vielen umliegenden Ortschaften sehr viele Wanderer usw. anzutreffen sind...

Dieses Jahr gibts kaum Mücken und in der Gegend sind Wanderer eher selten, da ist der Hund begraben.