PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schweden Autotour von Anfängern Wohin?



Rainer Duesmann
16.07.2006, 09:47
Guten Morgen,

da ich in den letzten Jahren meine Trekkingerfahrungen ausschließlich in Schottland gesammelt habe, habe ich einige Fragen an unsere Schweden Fachleute:

Wo würdet Ihr folgende Gruppe hinschicken:

Drei Mädels + zwei Jungs mit durchschnittlichem Fitnessgrad.
Gesucht wird keine reine Wandertour.

Es soll vor Ort für zwei Wochen ein Auto genutzt werden. Wir haben die Möglichkeit einen VW-Bus kostenlos in Deutschland zu leihen. Mit dem Auto nach Schweden fahren, oder Wagen vor Ort leihen? Der VW-Bus ist leider kein Diesel und frisst nicht wenig Super. Startpunkt ist Münster in NRW.

Übernachtet werden soll in mitgebrachten Zelten. Komplette Rucksackausrüstung ist vorhanden. Die Mädels streiken aber wenn ich denen erzähle wir laufen jetzt mit der gesamten Ausrüstung vier Tage von A nach B. Interessant wäre vielleicht ein zentraler Punkt, von dem aus Wandertouren und auch erste Kanutouren gemacht werden können.

Um das ganze zu komplizieren, ist zusätzlich der Wunsch aufgetaucht auch Mal Stockholm oder eine ähnlich große/interessante Stadt aufzusuchen. Sollte also mit dem Bulli in ertragbarer Fahrentfernung sein.

Noch ne Schikane? Einige von uns hassen Mücken. Wann ist mit den Mücken am wenigsten zu rechnen? Der Zeitraum für die Tour ist in den Sommerferien 2007 (21. Juni bis 03. August) da Lehrerin dabei.

Puh, ich hoffe es nicht zu kompliziert was ich da versuche zu planen. Die Leute sind echt unkompliziert und auch belastbar. Die Mädels haben zum Beispiel Trekkingerfahrung aus Thailand und Tansania.

Beste Grüße und vielen Dank für jeden Tipp,
Rainer

Erny
16.07.2006, 10:20
Du hast doch schon Stockholm angesprochen. Wieso nicht. Alternativ könnte man sicher auch Göteborg nehmen. Es gibt in der Nähe von beiden Orten bekannte Wanderrouten.

Bei Göteborg der Bohusleden. Suedlich von Stockholm ist auch ein bekannter Wanderweg, Komm jetzt aber nicht auf den Namen. Ist aber im Södermansland suedwestlich von Stockholm.

Um Stockholm herum kann man siche auch schöne Kanutouren machen.

Ueber Muecken wuerde ich mir an deiner Stelle keine grossen Sorgen machen. Du musst sie nicht suchen. Sie finden dich :bg:

Nein im ernst. Muecken wirst du den ganzen Sommer dort finden. Das lässt sich wohl kaum verhindern. Es sei denn, du gehst ganz in den Norden, und dann erst Ende August. Dann sind die Muecken weg.

Ähnlich grosse Städte, wie Stockholm gibt es nicht so viele. Nach Göteborg wird schon schnell alles viel kleiner. Aber eine schwedische Stadt mit 20 bis 30 T Einwohner bietet oft mehr Eigenleben, als eine Deutschel Stadt in dieser Grösse. Ist auch logisch. Bei uns findest du solche kleinen Städte fasst nicht mehr auf der Karte, in Schweden sind das gleich Centren einer ganzen Region.

Die Ecke um die grossen Seen (Vänern und Vättern ist sicher auch interessant. Oder wenn ihr Kanutouren machen wolle, die Seenplatte um Växjö

Na ja, ihr habt ja noch ein paar Monate zum planen.

Gruss

Thunderbird
16.07.2006, 11:16
Hey genau sone Tour hab ich gemacht ^^ Ich und drei Mädels.

Es gibt ein paar nette Campingplätze, wo man Wandern kann und auch einen Kanuverleih hat.

Hmm die Infos muss ich aber erstmal wieder alle raussuchen. Habe die Prospekte irgendwo verkramt...

... Mücken wirst du wärend den Sommerferien wohl immer haben ;) Da hilft nur Mückenschutz so viel es geht *g*

MfG Dennis

Rainer Duesmann
16.07.2006, 11:39
Hallo Dennis,
na ja, ich hab wenigstens noch einen zweiten Mann zur Unterstützung. :bg:

Wäre prima wenn Du mir die Datem mal raussuchen könntest. Wie seid Ihr mit dem Auto nach Schweden? Über diese neue Brücke?

Rainer

Thunderbird
16.07.2006, 11:56
Nee mit der Fähre nach Dänemark und dann nach Schweden. Das ist meines Wissens die günstigste Alternative. Die Brücke wäre teurer gewesen soweit ich weiß. Einen großteil der Prospekte hat noch eine Freundin von mir, die zur Zeit im Urlaub ist. Wenn sie wieder da ist schick ich dir ne PN oder schreibe alles hier rein was ich habe ;)

Moltebaer
16.07.2006, 11:56
Ich bin letztes Mal mit den Fähren Puttgarden-Rödby und Helsingør-Helsingborg gefahren. Hat ~83EUR gekostet, genausoviel wie die Brücken, nur weniger Fahrtkilometer und ein bißchen Pause, ohne selber fahren zu müssen.

Thunderbird
16.07.2006, 11:58
Jop und wenn du Hin- und Rückfahrt buchst und den Rabatt vom ADAC anforderst dann Sparst du noch mehr und bist billiger dran ^^

Rainer Duesmann
16.07.2006, 11:59
Ich bin letztes Mal mit den Fähren Puttgarden-Rödby und Helsingør-Helsingborg gefahren. Hat ~83EUR gekostet, genausoviel wie die Brücken, nur weniger Fahrtkilometer und ein bißchen Pause, ohne selber fahren zu müssen.

83 Euro fürs Auto mit egal wieviel Insassen, oder 83 Euro pro Nase, oder wie?
Rainer

Thunderbird
16.07.2006, 11:59
Man zahlt nur für das Auto, egal wieviele Insassen.

Rainer Duesmann
16.07.2006, 12:04
Man zahlt nur für das Auto, egal wieviele Insassen.

Watt?? :shock:

Da kommen wir für schlappe 83 Euro Fährkosten mit fünf Leutens nach Schweden??

Da bin ich ja platt.

Mal ne dumme Frage. Wieviel Km sind denn das ganz grob gerechnet von Münster (oder halt Deutscher Grenze) bis nach Stockholm? Nur um mal die anfallenden Spitkosten dazuzurechnen.

Rainer

Thunderbird
16.07.2006, 12:10
die 83€ sind aber nur eine Fahrt soweit ich weiß! Du musst also ca. das doppelte veranschlagen. Bis Stockholm hmm... das is ne Ecke. Wir haben uns die Fahrt auf 2 Tage verteilt und haben ca. 16 Stunden oder so gebrauch ohne Staus. Also schätze ich mall um die 1000km vielleicht bissl weniger oder mehr. Benutz doch mal den Routenplaner oder so wir sind ja auch par km südlicher gestartet.

MfG Dennis

Rainer Duesmann
16.07.2006, 12:22
Also ein Routenplaner im net gibt mir für Münster Stockholm 1230 km an.
Davon 222km mit der Fähre Travemünde Trelleborg. Würde also tatsächlich gut 1000 Kilometer Fahrt ein Weg sein. Ja gut, mit fünf Fahrern rutscht man die auch in einem Tag durch. Macht 2000 Kilometer hin und zurück, plus 1000 Kilometer in Schweden. Der Bulli ist übrigens doch ein Diesel wie ich gerade erfuhr. Schluckt 12 Liter auf Hundert bepackt. Macht, kritzel, kritzel ca. 700 Euro Sprit plus sagen wir mal 200 Euro Fähre also 900 Euro. Pro Nase also irgendwas klar unter 200 Euro Transportkosten. das geht doch noch.

Thunderbird
16.07.2006, 12:36
Jo so sah es bei uns auch in etwa aus ;) Wir haben für 2 Wochen ca. 350€ pro Person ausgegeben mit Campingplätzen und Jugendherbergen, sowie Verpflegung.

MfG Dennis

Nicht übertreiben
16.07.2006, 13:13
3000 km/100 = 30
30*12l= 360 l
360l * 1,25 €/l = 450€

*kritzel kritzel* :wink:

Rainer Duesmann
16.07.2006, 13:37
3000 km/100 = 30
30*12l= 360 l
360l * 1,25 €/l = 450€

*kritzel kritzel* :wink:

Rechne, rechne, kopfkratz. Sieht logisch aus. :bg:

Ich bin allerdings jemand der gerne einen kleinen Aufschlag dazurechnet. Mein Schwager, (dem wo das Auto gehört wie Klinsi sagen würde) gibt 12-13 Liter an. Mit fünf Leutens plus Ausrüstung und Essen und hochprotzentige Getränke (14 Tage!!) kalkuliere ich gerne mal 2 Liter extra ein. Sind schon mal locker 100 Euro zusätzlich. Wie ich mich kenne, springt nach wenigen Kilometern die Ölampe an (wenn nicht schon bei der Kontrolle vor Fahrtantritt Bedarf festgestellt wird). Bei 3000 Kilometer und einem 160000 Km Bulli wahrscheinlich locker 50 Euro zusätzlich. Nach der Fahrt ist eine große Wäsche plus Dankeschön-Geschenk (allein die Reifenabnutzung) noch mal ein 50er weg.

Macht insgesamt 200 Euronen extra. 8)

Rainer

Moltebaer
16.07.2006, 16:08
Für die 83,50 EUR bekam ich letztes Jahr das Kombiticket für die beiden Fähren, einfache Fahrt, pro Fahrzeug. Kannst du in Puttgarden mit EUR zahlen, gilt für die nächste Fähre und du brauchst keine dänischen Kronen :wink: Google mal ein bißchen danach.
Für die Streckenlänge würde ich mal bei www.map24.de oder so vorbeischauen.

MacBundy
16.07.2006, 17:08
Man zahlt nur für das Auto, egal wieviele Insassen.

Nein.
Bei einem PKW maximal 9 Leute... :wink:

Rainer Duesmann
01.07.2007, 17:47
Ein Jahr später und nun ist es soweit. :D
Am 15. gehts per Fähre von Travemünde nach Trelleborg. Über Ystad (Wallander läßt grüßen :bg: ) gehts per VW-Bulli via Malmö, Lund, Hässleholm nach Jönköping. Ziel ist der Vättern (Vätter See). Irgendwo an diesem sehr großen See soll dann ein Basislager erichtet werden wo unsere Zelte stehen. Kennt jemand zufälligerweise eine besonders schöne Gegend zum Zelten dort?

Beste Grüße,
Rainer

Jaerven
01.07.2007, 18:01
Wenn Vättern dann würde ich den nördlichen Teil nehmen.
Ist eine sehr schöne Gegend, Tiveden- Nationalpark, Schären im See, Elche im Wald ;-)
Wohne da in der Nähe.
Campingplätze gibts da auch, zum Wildzelten eher weniger geeignet.


M.

Moltebaer
01.07.2007, 18:26
Na, dann mal viel Spaß!
Wie schnell fahrt ihr eigentlich um auf 12-13l Diesel zu kommen? :o Oder was habt ihr für eine Maschine?
Mit 100km/h seid ihr streßfreier, spritsparender und motorschonender unterwegs :wink:

zahl
01.07.2007, 18:31
@moltebaer



Der VW-Bus ist leider kein Diesel und frisst nicht wenig Super.

die rechnung mit 12 litern super kommt schon hin bei 5 personen und gepäck. auch wenn sie nur 100 bis 12o km/h fahren.

Rainer Duesmann
01.07.2007, 18:41
Na, dann mal viel Spaß!
Wie schnell fahrt ihr eigentlich um auf 12-13l Diesel zu kommen? :o Oder was habt ihr für eine Maschine?
Mit 100km/h seid ihr streßfreier, spritsparender und motorschonender unterwegs :wink:

Danke, Spaß werden wir haben! :D
Die Mädels sind "erprobt". Die waren zusammen schon auf Tour in Tansania und Thailand. Den Typen kenne ich kaum, soll aber auch ganz nett sein.

Der VW frißt Gott sei Dank doch Diesel. Mein Schwager fährt den mit großem Wohnwagen am Haken mit 13 bis 15 Litern. Ich denke wir werden dann ohne Wohnwagen so um die 10 bis 12 Liter brauchen.

Rainer

Rainer Duesmann
01.07.2007, 18:52
Wenn Vättern dann würde ich den nördlichen Teil nehmen.
Ist eine sehr schöne Gegend, Tiveden- Nationalpark, Schären im See, Elche im Wald ;-)
Wohne da in der Nähe.
Campingplätze gibts da auch, zum Wildzelten eher weniger geeignet.


M.

Hallo Mundil,
das ist ja Klasse! Da hab ich ja einen Berater vor Ort!

Keine Angst, wir wollen Dich nicht besuchen. :bg:

Nördliches Ende also. Prima. Laut meiner Karte gibts da bei Bocksjö am Rande des Tivedens Nationalpark einen Campingplatz. Desweiteren bei Askersund und dann erst wieder bei Motala. Welche Gegend würdest du empfehlen?

Wie siehts bei Euch denn mit Zecken aus? Leider ist hier in NRW momentan der Impfstoff nicht verfügbar und drei von uns haben somit keinen Schutz.

Wir wollen wie gesagt mit dem Wagen hoch und ca. eine Woche am selben Platz zelten. Von dort aus wären Erkundungen in die Umgebung geplant. Kanufahren wäre klasse wenn möglich. Seele baumeln lassen, lesen, fotografieren, sightseeing usw. Evtl. mal die Zelte für ein, zwei Tage allein lassen und eine Tour nach Stockholm mit Jugendherbergsübernachtung einstreuen. Dann wieder zum Zeltplatz zurück.

In der zweiten Woche dann über Göteborg und Helsingborg zurück zur Fähre nach Trelleborg.



Beste Grüße,
Rainer

Jaerven
01.07.2007, 19:08
Bocksjö ist gut- Du meinst Stenkällegarden denke ich.
Liegt an dem schönen kleinen See, direkt am Bergslagsleden, Vättern und Vänern sind gut erreichbar.
Zecken- die letzte hab ich mir gestern im Garten zugezogen. Und morgen werden sie über mich herfallen...
Es gibt genügend, allerdings sind die nicht so sehr FSME- verseucht, eher Borreliose.
Und da hilft nur beobachten.
noch was gefundenes:
http://www.fritid.t.se/vandra/pdf/bergslagsleden/bergslag_17_TY.pdf

M.

vince
01.07.2007, 21:30
Moin moin, habt ihr evtl bei der Rücktour ein Platz frei? :bg: Suche noch ne Mitfahrgelegenheit nach Deutschland. Es könnte sein das ich ein bissel müffeln werde. Fahre wohl morgen ABend los. Normalerweise würde ich am 20. mit einem Freund zurück kommen. Da ich aber noch in die Schären will , müsste ich alleine zurück. Da kommt so eine nette Truppe gerade recht :)

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

lieben Gruß
vincent

Rainer Duesmann
01.07.2007, 22:03
Hallo Vincent,
im Auto haben wir keinen Platz mehr, weil wir ausgebaute Sitze haben wegen unserem Gepäck. Da reichts dann nur zu fünf Sitzplätzen. Die Fähre geht zurück am 28.07. Da hätten wir noch die Möglichkeit eine Person mit auf unser Ticket mitzunehmen, weil das Ticket glaube ich für ein Auto und bis zu sechs Personen gilt. Ich weiß nicht wie wir das buchen müßten, da die Mitreisenden persönlich angemeldet werden mußten. Muß ich mich mal bei der Fährgesellschaft erkundigen ob da Nachgemeldet werden kann und was das kostet (Bei Fliegern ist das Umbuchen von Namen ja aufpreispflichtig.

Rainer

vince
01.07.2007, 22:10
Hey Rainer,

keine Umstände, ich werde dann wohl trampen. Die Fähre kostet für mich nicht so viel, von daher lohnt das nicht. Trotzdem ein großes Dankeschön.
Ich wünsche euch viel Spaß und gutes Wetter (was ich wohl nicht haben werde :( ).

viele Grüße
vincent

Jaerven
01.07.2007, 22:46
Ich wünsche euch viel Spaß und gutes Wetter (was ich wohl nicht haben werde ).
Abwarten.
So schlecht ists hier gar nicht ;-)
Aber mückig wirs so langsam...

M.

Rainer Duesmann
01.07.2007, 23:22
Aha.

Was empfiehlst Du denn in Deiner Gegend für ein Mittelchen? Oder ists so schlimm das Kopf-Netze empfehlenswert sind?

Rainer

Jaerven
02.07.2007, 08:12
Also wenn ich im Garten herumarbeite, viel schwitze...nehm ich kmein Mittelchen und leide.
Ansonsten normales Mückenmittel mit DEET.
Die kommen so richtig wenn die Sonne untergeht.
Mückennetz braucht man nicht, bzw. mag ich nicht ;-)

M.

Rainer Duesmann
02.07.2007, 08:48
OK. Vorsichtig wie ich bei Tourenplanung nun mal gerne bin, werde ich noch welche von den preiswerten Mückennetzen zum "übern Hut ziehen" besorgen und mitnehmen. Dazu ein Deet (35% :bg: ) und es müßte passen.

Ich freu mich schon so auf Schweden. :D

Was kostet denn so ca. das Kanuleihen bei Euch oben?

Rainer

Jaerven
02.07.2007, 11:17
Was kostet denn so ca. das Kanuleihen bei Euch oben?
weiss ich nicht- hab selber genug Boote :bg:
Aber Vätternkajak, ein Verleiher
http://www.vatternkajak.se/
haben den Kanadier für 300 Kronen den Tag / 1200 die Woche. Scheint so der normale Preis in SE zu sein.

M.