PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MSR Whisperlite Int 600



Dispatch
05.07.2006, 19:46
Hallo!

Weiß jemand zufällig, wie viel Reinbenzin der Kocher bei voller Leistung etwa verbaucht? Oder ist das etwas zu viel verlangt? :bg:

ich
06.07.2006, 14:43
ich glaub das ist 1/4 Liter/Stunde...
mit der Rechnung komme ich jedenfalls seit 11 Jahren gut hin.

Gruß
Bene

Dispatch
08.07.2006, 15:52
ich glaub das ist 1/4 Liter/Stunde...
mit der Rechnung komme ich jedenfalls seit 11 Jahren gut hin.

Gruß
Bene

Ah super, danke! :D

Bin noch am überlegen ob ich die kleine oder die große Flasche mit nach Schweden nehme...

Mäni
08.07.2006, 19:04
Ich hab bei eher langen Kochzeiten (morgens und abends) und gemässigtem Wetter und Temperaturen immer etwa 1 dl Benzin pro Tag verbraucht.

Gruss
Manuel

ich
08.07.2006, 19:34
I etwa 1 dl Benzin pro Tag verbraucht.

Ich will ja nicht doof klingen, aber 1dl sind 10 (!!!!) ml. Da würdest du mit 1 Liter 100 Tage auskommen!!! Meinst du vll 1 cl (=100ml)???

Gruß
Bene

Mäni
09.07.2006, 01:05
I etwa 1 dl Benzin pro Tag verbraucht.

Ich will ja nicht doof klingen, aber 1dl sind 10 (!!!!) ml. Da würdest du mit 1 Liter 100 Tage auskommen!!! Meinst du vll 1 cl (=100ml)???

Gruß
Bene


Du klingst aber doof :bg: .
Du irrst: ein 1 dl sind 100 ml sind 0.1 l. Und 1 cl sind 10 ml. :bash:
Ich komme also mit einem Liter theoretisch 10 Tage aus.

Nichts für ungut :bg:

Gruss
Manuel

ich
09.07.2006, 09:54
Du klingst aber doof :bg: .

Das ist jetzt aber hart!!!:bg:



Du irrst: ein 1 dl sind 100 ml sind 0.1 l. Und 1 cl sind 10 ml. :bash:
Ich komme also mit einem Liter theoretisch 10 Tage aus.
Tja, 2 Sekunden länger drüber nachdenken und dann erspart man sich ne Blamage (1 dezi= zehntel, 1 centi= hunderstel, egal...)



Nichts für ungut :bg:

:wink:

Aber dann kommt das ja ungefähr mit meinen Erfahrungen hin:
250 ml pro Stunde (2,5 dl :bg: )
Wenn du morgens uns abends dir n Liter wasser heiß machst ode Nudeln kochst, brauchst du ja ungefähr ne 1/2 Stunde, oder?


Gruß
Bene

Mäni
09.07.2006, 10:08
:)

Ja das könnte etwa hinkommen.

Ich hab übrigens mal Tests gemacht mit meinem Whisperlite.
Der Brennstoffverbrauch war immer etwa derselbe, egal wieviel Druck ich in der Flasche hatte und egal wie weit ich das Ventil öffnete. Bei höhrerem Druck wurde lediglich die Kochzeit etwas verkürzt.

Gruss
Manuel

ich
09.07.2006, 10:18
:)
Der Brennstoffverbrauch war immer etwa derselbe, egal wieviel Druck ich in der Flasche hatte und egal wie weit ich das Ventil öffnete.

Ich glaube, dass nur ein "großer" Unterschied in der Vorheizzeit besteht. Denn bei -20° brauchst dann ja doch ein wenig mehr Benzin, um heiß zulaufen.

Gruß
Bene

Mäni
09.07.2006, 14:03
Da hast du allerdings recht. Und auch bei bei starkem Wind verhält es sich ähnlich.

Gruss
Manuel

derMac
09.07.2006, 22:13
1 l für 10 - 12 Tage schaff ich auch (im Herbst). Dafür braucht man aber etwas Übung, beim 1. Mal besser etwas mehr mitnehmen.

Mac