PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Optimus Nova oder Trangia Multifuel mit SALATÖL betreiben?



germomreg
21.06.2006, 14:45
Hallo!
Ich hab den alten Optimus Nova (nicht den neuen Nova+) und eine Frage an die experimentierfreudigen Experten. Da der Kocher ja mit Diesel betreiben werden kann müsste es doch durchaus möglich sein, Salatöl als Brennstoff zu benutzen!

Hat da jemand Erfahrungen mit?
Ist es prinzipiell möglich, oder schadet das dem Kocher nur unnötig?
MfG
Germomreg

Thomas
21.06.2006, 14:54
Ich würde mal vermuten, dass das eine ziemliche Ruß-Schweinerei gibt und die Düse recht schnell verstopft. Ganz sicher ist das keine Alternative zu Diesel und schon gar nicht zu Reinbenzin.

DocViper
21.06.2006, 16:00
Gab ähnliches schon mal hier: Link (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=8730)

Joe

germomreg
21.06.2006, 19:37
Ok, danke für den Link!

Eine neue Frage ergibt sich nun: Funzt der NOVA wirklich gut mit Lampenöl?
Ist doch meistens billiger als Reinbenzin etc.
MfG
Germomreg

Shorty66
21.06.2006, 20:43
naja, billgier ist relativ. Lampenöl hat halt lange keinen so hohen heizwert wie benzin, du sparst also nicht nur am preis sondern auch an der Leistung. ausserdem musst du dann auch mehr sprit pro essen schleppen.

Ich würd bei gereinigtem benzin bleiben.

Robiwahn
22.06.2006, 04:22
Moin

Ich habe auch den Nova und habe ihn schon mit allem brennbaren betrieben, was mir in die Finger gekommen ist. Sprich Benzin mit und ohne Zweitaktöl, Diesel, Heizöl, Kerosin, Petroleum (=Lysfotogen=Lampenöl=Grillanzünder). Letzteres hatte ich in den Pyrenäen mal mit ein bisschen Olivenöl gemischt um das ganze mal auszprobieren, aber das ging nicht so gut. Soll heißen, er hat das unverbrannt ausgespuckt und meine Töpfe von unten versaut. Nebenbei hat es auch den Kocher an sich etwas eingesaut, aber da das ja nur Öl ist, passiert da nix, nachdem man es wieder abwischt (was übrigens beim topf so gut wie gar nicht ging ->eingebrannt).
Allgemein habe ich mit Petroleum und seinen Namensvettern die besten Ergebnisse in Bezug auf ruhige, rußfreie und mehr oder weniger geruchsarmer Flamme erzielt. Da ich aber z.B. auf einer 2-Wo-Zelt/Hütten-Skitour auf dem Kungsled nicht genau auf den Milliliter vorher bestimmen kann, wieviel Brennstoff ich brauche und sowieso für mdst. 3 Tage Reserve einpacke, ist es auch unerheblich, ob ich letztendlich 2,3456l Benzin oder 2,4536 Petroleum mitschleppe und verbrauche. Dafür brennt es in meinen AUgen und nach meinen (negativen) Erfahrungen mit anderen Benzinkochern bedeutend sicherer.
Probiers doch einfach mal aus, passiert nicht viel dabei und kaputtgehen tut der Kocher sowieso nicht. Im Salatölforum (www.fmso.de) der Dieselvermeider findest du mit ein bisschen Suche auch Infos über verschiedene Stockpunkte, Siedetemp. der verschieden PflanzenÖle. Normales Sonnenblumen/Rapsöl ging übrigens bei meinem 2,4l-Dieselmaschinchen im VW-Bus super, ich musste es nur mit mehr Druck durch die Düsen jagen, damit es besser zerstäubt.

Grüße, Robert

semmi
25.06.2006, 13:26
Salatöl im Nova funktioniert definitiv nicht. Zwar brennt das öl nach langem Vorheizen mit extrem heisser Flamme, gleichzeitig entsteht um die Düse aber eine Russ/Harz(?)-ablagerung, die dem Spass nach 3-4 Minuten ein Ende bereitet. Das Reinigen danach gestaltet sich arbeitsintensiv.
Vielleicht funktioniert es mit rapsöl, ich hab Mazola Sonnenblumenöl ausprobiert.
greetz

germomreg
26.06.2006, 14:55
Herzlichen Dank @all.
Werd mir nicht antun. Aber die Idee mit dem Lampenöl etc. ist nicht schlecht!

MfG
Germomreg

marcus
24.05.2009, 14:28
naja, billgier ist relativ. Lampenöl hat halt lange keinen so hohen heizwert wie benzin, du sparst also nicht nur am preis sondern auch an der Leistung. ausserdem musst du dann auch mehr sprit pro essen schleppen.

Ich würd bei gereinigtem benzin bleiben.

in finnland / schweden nehmen wir meist petroleum/lampenoil mit.
das problem bei reinbenzin dort oben ist ganz einfach, das man es nur schwer bekommt und wenn, dann nur in 2,5L gebinden alias primuspowerfuel.
die riesen menge verballern wir auf ner 8 tages tour aber eh nie, daher ists voll verschwenderisch und teuer dazu. mit nach hause nehmen kann mans dann im flieger auch nicht mehr.
daher kaufen wir meistens immer nur lampenoil, weils das in finnland fast in jedem zweiten laden in 1 L flaschen gibt.