PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trekkingnahrung Alternative? Oder was nehmt Ihr mit?



Freak
08.06.2006, 12:54
Moin Jungs (und Mädels, falls anwesend),
mich würde mal interessieren, was Ihr so zu mampfen auf Tour mitnehmt. Nutzt Ihr die superspecial Trekkingnahrung für teures Geld, oder "handelsübliche" Nahrungsmittel? Vielleicht "fangt" Ihr ja auch euer Essen vor Ort. :bg:

Hoaxter
08.06.2006, 13:05
Kommt ganz drauf an wohin es geht und wie lang es dauert und ob ich bock auf grossartiges Spuelen habe oder nicht.

Ansonsten findest Du mit der Suche hier zig Ernaehrungsthreads und Kochtipps. Einige schleppen auch halbe Rinder durch die Gegend, andere probieren es mit irgendwelchem Pampzeugs. Im Prinzip ist alles dabei.

Sven

chinook
08.06.2006, 13:07
Moin Jungs (und Mädels, falls anwesend),
mich würde mal interessieren, was Ihr so zu mampfen auf Tour mitnehmt. Nutzt Ihr die superspecial Trekkingnahrung für teures Geld, oder "handelsübliche" Nahrungsmittel? Vielleicht "fangt" Ihr ja auch euer Essen vor Ort. :bg:

Ich lebe unterwegs und zeitweise auch zu hause fast ausschliesslich von AINS.

(Asean Instant Noodle Snacks). Ich finde die gigantsich lecker und die haben wohl das beste Gewicht-Kalorien-Verhältnis überhaupt. Wer alerdings nicht scharf essen kann ...

-chinoook

Freak
08.06.2006, 13:12
Ansonsten findest Du mit der Suche hier zig Ernaehrungsthreads und Kochtipps

Aber danach suche ich ja gar nicht. :wink:

Erwin
08.06.2006, 13:25
Gehörst du eher zur Ultraleicht-Fraktion oder in die Richtung Packesel? Wir leisten uns z. B. manchmal den Luxus und schleppen einen 2 Liter Edelstahlteekessel + Thermoskanne im Rucksack mit. Zurück zum Thema: Hausmacherwurstkonserven, Fleischwurst und frisches Brot sind bei uns der Renner, auch wenn gekocht wird. Abends meistens heißen Tee (1 bis 2 Liter).

PS: Ich gehöre zur Speditionsfraktion und etwas mehr Gewicht stört mich nicht.

Erwin

Freak
08.06.2006, 13:28
Wir leisten uns z. B. manchmal den Luxus und schleppen einen 2 Liter Edelstahlteekessel + Thermoskanne
:shock:
Ein glück hast du geschrieben "im Rucksack" sonst wäre ich davon ausgegangen, dass Ihr einen Anhänger hinter euch herzieht.

Dekkert
08.06.2006, 13:28
Ich nehme handelsübliche Lebensmittel mit. Vor allem Miracoli.
Ich bin beim Essen aber auch ein wenig pingelig.

JulianS
08.06.2006, 13:48
Ich nehme auch handelsübliche Lebensmittel mit, alles was es so in Pulverform oder sonst wie haltbar gemacht mit wenig gewicht gibt:

Suppen
Kartoffelpuffer
etc

an sonsten immer eine "Ahle Wurscht" (ja ja die Nordhessen) und dosenbrot...


Julian

Luki
08.06.2006, 15:19
immer eine "Ahle Wurscht" (ja ja die Nordhessen)

Ich auch, ahle Wurscht ist super.
Luki

Indi
08.06.2006, 15:33
Ich werd bei meiner nächsten Tour ~1kg Rauchfleisch mitnehmen *vorfreu* und es am besten noch aussen an den Rucksack hängen-hat irgendwas rustikales.. *spaß*

Ansonsten wie immer wenn nur irgendwie möglich (wenigstens die ersten 1-2 Tage) - Rindersteaks, Zwiebeln, Tomaten, Kräuterbutter, Brotbackmischung, vorbereitetes Chili con Carne (gaanz wichtig für den ersten Tag!!!)

Wenn´s light sein muß ganz stinknormale Maggi und was weiß ich was es nicht alles für Fertigtütenessen gibt aus nem Supermarkt..

Greets Indi

derklaus
08.06.2006, 15:49
chili? du bist meistens alleine unterwegs, oder?

die asiatischen nudelsnacks sind wirklich prima.
ab und an tu ich mir auch pemmikan an (geschmacksrichtung Chili)

was ich leider immer noch nicht gefunden habe, ist ein gut schmeckendes trockenmilchpulver

Mecoptera
08.06.2006, 16:17
was ich leider immer noch nicht gefunden habe, ist ein gut schmeckendes trockenmilchpulver
versuchs mal mit Kakao zu mischen!

Indi
08.06.2006, 16:21
chili? du bist meistens alleine unterwegs, oder?

ja ;-)

derklaus
08.06.2006, 16:32
@mecoptera:
im müsli?
ich weiß nicht, ich weiß nicht . .

Fledi
08.06.2006, 16:36
Ansonsten findest Du mit der Suche hier zig Ernaehrungsthreads und Kochtipps

Aber danach suche ich ja gar nicht. :wink:
Aber da findest Du auch die Sachen, die die Leute mit auf Tour nehmen.
Versuchs mal... :wink:

JulianS
08.06.2006, 17:32
versuchs mal mit Kakao zu mischen!


@mecoptera:
im müsli?
ich weiß nicht, ich weiß nicht . .

grade im Müsli ist das leckerer als ohne...



Julian

Amitaba
08.06.2006, 17:42
Wenn wir unterweg sind, dann enhmen wir auch eigentlich immer Handelsüblich Lebensmittel mit. Und wenn es dann ein bischen mehr im Rucksack zu tragen gibt, dann ist das auch nicht so schlimm. Eine Thermoskanne gehört bei uns eigentlich immer dazu. Wir nehmen auch oft frisches Gemüse mit. Aber nicht nur...sonder auch Miracoli.

Wulf
08.06.2006, 17:58
Müsli mit Milchpulver vorvermengt
Couscous
Tütensuppen und -snacks
Bitterschokolade
und das Allerwichtigste: Porridge

auf Luxus beim Wandern steh ich nicht. Muss hauptsache schnell gehen und einfach sein (und natürlich vegetarisch). Wenn ich mich den ganzen Tag irgendwo durchschlage dann schmeckt mir abends Alles.

P.S.: Ok, ich gestehe: Manchmal nehm ich mir für die ersten beiden Tage ein paar Äpfel mit :ignore:

Erny
08.06.2006, 18:27
In gewisser Weise ernähre ich mich hauptsächlich von Trockennahrung. Allerdings nicht von der teuren Sorte.

Reis und Nudeln, Kartoffelpüree, sind auch Trockennahrung. Genauso wie das meiste Zubereitungszeug in Tüten. (Tomatensuppe mit Hack usw.)
Milchpulver, Mehr, Backpulver, Eipulver.

Brot wird z.B selbst gebacken. So eine Art Bannok, oder wie die auch immer heissen.

Das notwendige Wasser wird vor Ort (also am Bach oder See) eingekauft. Kostengünstig mit eine paar Mücken als Fleischeinlage drin (sättigt auch).

Als Luxus habe ich immer eine Dose Cornetbeef mit. Wird aber aus Gewichtsgründen immer am ersten Abend geopfert. Das ist inzwischen eine feststehende Tradition.

Wurst und Käse nehme ich immer was festes (Hartkäse, und Salami im Stück mit. Reicht so für eine Woche. Danach gibt es Käse aus der Tube in allen veschiedenen Variationen. Das was das Einkaufscenter in Sälkas, Helags, Sommalappa, Staloluokta, Akse, Sylarana usw. hergibt. Wenn ich an solcher Hütte mit Einkaufscenter komme, gibt es (auch das ist inzwischen Tradition) abends Köttbullar. Über den Geschmack lässt sich streiten, aber irgendwie gehört das zu einer Wanderung in Schweden dazu.

Erny

Onkel Tom
08.06.2006, 18:43
Hatten dieses Jahr leckeres Tütenfutter von Lidl dabei, die gibts als unterschiedliche Nudel- oder Reisgerichte(z.B. mit Curry, Parmesan oder Pilzen...) - relativ geringe Kochzeiten ~5min. Dann Salami am Stück, Käse aus der Tube, Knäckebrot, Honig in der Dosierflasche, Müsli, Milchpulver, von Globi Rührei mit Zwiebeln - lecker!!! Studentenfutter und Müsliriegel für zwischendurch, und Abends gab's dann noch als Nachtisch Fertigpudding/Milchreis von Mondamin - Hmm!!! :bg:

Gruß

TOM

Nicki
08.06.2006, 19:42
Ich nehme immer Spaghetteria( oder ähnliches von anderen Firmen mit). Eine Tüte (= 2 Personnen) macht mich satt. Ab und zu kommt nach Wurst oder Käse rein , oder auch mal Gemüse, ne Paprikaschote.... .
Zum Nacttisch auch von Mondamin " Puddingzauber"-wird nur mit Wasser angerührt.
Morgens Müsli mit Milchpulver .
Übern Tag Wurst,Käse, "Corni", Brot.

Grüße FS

Lightfoot
09.06.2006, 10:13
Meine Auswahl ist eher beschränkt:

Fertiggerichte, auf die man nur Wasser kippen muß
Knäckebrot
Pemmikan
getrocknetes Fleisch
Haferflocken
Babymilchpulver

und das Wichtigste:
ganz viel Süßigkeiten, wie Schokonüsse, Schokorosinen, Schokolade, Weingummi, Kekse etc.

Meistens kommt man ja auf Tour (jedenfalls auf meinen) auch mal mit der Zivilisation in Verbindung und kann sich dann feinstens zusätzlich verköstigen lassen.

Gersprenzfischer
09.06.2006, 10:23
Prinzipiell alles was nix wiegt, weil Wasser fehlt ode4r entzogen wurde.
Also Nudeln, Musli mit Milchpulver, Kartoffelbreiinstant, in USA auch Jerky und SA Biltong, als Luxus Pesto, Hönig Nutella oder Marmelade, wenn länger dauert Mehl und Trockenhefe
Aber zum Glück ist oft die Zivilisation in der Nähe und man kann aufstocken. :lol: Sofern erlaubt und möglich Fisch fangen.

Vor ca. 20 Jahren gab es mal ein klitzekleines Taschenbuch von Rainer Höh, das hieß Outdoorküche. Das ist echt super gewesen. Da gabs es viele Rezepte, Zubereitungsarten wie z.B. eigenes Pemmikan oder Trockenobstriegel herstellen usw.


Uwe

Aelfstan
10.06.2006, 14:19
Müsli,
Milchpulver
Kartoffelpü (gibt es portionsweise in versch. Geschmacksrichtungen)
normale Tütengerichte mit geringer Kochzeit
Instant Milchreis
Vitamintabletten
Zitronenteepulver
Müsliriegel
Schokolade
Trockenfrüchte
Rührei in Pulverform (ist teuer aber gut)
für die ersten zwei drei Tage Brot und Käse

Loon
10.06.2006, 14:26
Pfannekuchen in Pulverform. Einfachnur Wasser oder Wasser mit Milchpulver dazu und backen. :popcorn:

florie
10.06.2006, 19:00
als alternative zu trockenmilchpulver empfiehlt sich ovomaltine. ferner vertraue ich auf trockenobst & nüsse, nudelsnacks, thunfisch in der dose, landjäger, käsesticks usw.... auch sehr gut - hab ich allerdings noch nicht selber ausprobiert - soll der weizenriegel bp-5 sein, ein 500gr. schwerer powerblock als brotersatz (kriegt man bei trekking-mahlzeiten.de)!

flo

der bauer
12.07.2006, 10:47
Wo bekomme ich denn so win Milch pulver? Im Supermarkt? Oder nur in Spezialläden wie bei Globi?

cd
12.07.2006, 10:49
Wo bekomme ich denn so win Milch pulver? Im Supermarkt? Oder nur in Spezialläden wie bei Globi?
Gibts im Supermarkt, zumindest in größeren, nicht unbedingt in Discountern.
Steht meist in der Nähe von Müslizeugs, Backzutaten oder vielleicht auch Babynahrung.
Meist ist es halt Magermilchpulver.

chris

marcus
17.07.2006, 23:45
-spaghetteria
-wirtshaus
-...

teils auch:

-globetrotterlunch
-trekking mahlzeiten, travellunch
-real expedition meal

un immer dabei:

-salami
-käse
-schinken
-nüsse

je nach geplanter aktion halt....

marcus
17.07.2006, 23:46
Pfannekuchen in Pulverform. Einfachnur Wasser oder Wasser mit Milchpulver dazu und backen. :popcorn:


die sollte man auch nicht vergessen, richtig :bg: :ignore:

derklaus
18.07.2006, 10:27
wobei das zeug von trekking-mahlzeiten auch nicht zu verachten ist.
ist zwar mächtig teuer (2 pers. €7,90), aber man wird tatsächlich satt davon, und in sachen geschmack/gewichtsverhältnis (gibt's da ne formel zu?) finde ich das zeug gut.

Ragnar
18.07.2006, 21:33
Schwede und nicht zu vergessen BEEF JERKY :shock: !!!!!!!!!!!!

kleiner eisbär
21.07.2006, 15:25
Wir nehmen immer handelsübliche Lebensmittel mit, am Anfang der Tour gibts dann auch noch belegte Brötchen und Obst ( was halt vom Reiseproviant von der Zugfahrt noch übrig ist) Wenn wir in Schweden an eine Hütte mit Einkaufsmöglichkeit kommen, erweitert sich der Speiseplan schon mal um ein paar Kötbullar und ein bisschen Blaubeersuppe mit Ballerina Keksen. Die Hauptsache ist eigentlich, dass es satt macht und nicht zuviel wiegt . mit ein bisschen eigenen Gewürzen kann man dann maggi und co. ganz gut mampten.

Helhesten
23.07.2006, 23:21
Hier mal mein Speiseplan für ne zwei-wöchige Alpenüberquerung

Frühstück
Milchpulver
Milchbrei
Haferbrei
Ovomaltine
Kaffee ---> Unverzichtbar

dazwischen
3 Packungen Müsliriegel
1 Packung Schokirosinen
1Kg Studentenfutter
Leibnitz Löwen Snack
ganz viel Schoki
Trockenobst

Abend
Fertigfraß ausm Supermarkt..: Z.B. Reis mit Schwammel, Nudeln in Tomatensauce, Milchreis, Kaiserschmarn, ... Hauptsache vegetarisch und leicht :-)

Und ja, ich trag das alles im Rucksack
:wink:

marcus
24.07.2006, 22:09
Hier mal mein Speiseplan für ne zwei-wöchige Alpenüberquerung

Frühstück
Milchpulver
Milchbrei
Haferbrei
Ovomaltine
Kaffee ---> Unverzichtbar

dazwischen
3 Packungen Müsliriegel
1 Packung Schokirosinen
1Kg Studentenfutter
Leibnitz Löwen Snack
ganz viel Schoki
Trockenobst

Abend
Fertigfraß ausm Supermarkt..: Z.B. Reis mit Schwammel, Nudeln in Tomatensauce, Milchreis, Kaiserschmarn, ... Hauptsache vegetarisch und leicht :-)

Und ja, ich trag das alles im Rucksack
:wink:


ein neues bunny *hupps*

willkommen hier :bg:

aber was bitte ist "reis mit schwammel" :shock:

greets, marcus

Schoolmann
24.07.2006, 22:12
Mir ist lieber Knippwurst! Oder eWald? Die war lecker!

Helhesten
24.07.2006, 22:12
Der "bunny" kann ganz schnell zum Raubtier werden, also aufpassen! :wink:

Schwammal sind Pilze ;-)

Sehr nette Hobbys hast du!! Deckungsgleich mit meinen ;)

Christine M
24.07.2006, 22:16
Mir ist lieber Knippwurst! und was ist Knippwurst?

Wenn wir schon bei den Würsten sind: gute luftgetrocknete Dürre Runde! vom Biohof. Super lecker.

Christine

Schoolmann
24.07.2006, 22:44
Spezialität aus Lokkum. Frag eWald! Saulecker!

marcus
24.07.2006, 22:45
Mir ist lieber Knippwurst! Oder eWald? Die war lecker!

janz jenau stefan! die war net übel....

danach wurde es selbst bei -28 grad noch warm im schlafsack....un dere loft der WMs stieg ins unersättliche :bg:

marcus
24.07.2006, 22:47
Der "bunny" kann ganz schnell zum Raubtier werden, also aufpassen! :wink:

Schwammal sind Pilze ;-)

Sehr nette Hobbys hast du!! Deckungsgleich mit meinen ;)


naja, bis auf das eine da schon :bash: :bg:

Indi
07.08.2006, 12:29
Wo bekommt man eigentlich auf die schnelle Rühreipulver her? Gibts das im Supermarkt?

Markus K.
07.08.2006, 13:25
www.wela-suppen.de

Unter Artikel suche "ei" eingeben. Unter"Eipulver" findet die Suchmaschine nix!

Gruss Markus

Grabenspringer
16.08.2006, 18:32
Ich hab bis jetzt noch keine extremen Touren gemacht. Es gab meistens das übliche:
Nudeln
Reis
Kartoffelbrei
Müsli mit Milchpulver ....

Milchpulver bezieh ich von Kaufland als Magermilchpulver in der Nähe der kaffeesahne. Schmeckt im Gegensatz zur Babynahrung ganz annehmbar.

Als ich noch Kind war, gabs auf den Familientouren frühs und abends immer Bannok Pur oder mit allen möglichen Zusätzen wir Rosinen, Wurst, Pilzen etc. Frühs mit Honig ...
Eignet sich aber nur, wenn man genügend Brennstoff mitnehmen kann und genügend Zeit hat.

Uaine
17.08.2006, 09:27
Bei mir gibt es auch das übliche. Viel Instant, hauptsache vegetarisch.
Trockenpilze, Zwiebeln und Bratlingpulver (das von Gefro ist lecker) müssen außerdem noch mit.
Mal ausnahmsweise ein kleines Stück Hartkäse für die öden Tomatennudeln: Luxus pur.

Und zumindest am Anfang (zum warmwerden, wenn ich mich noch nicht an die ungewohnten Anstrengungen gewöhnt hab) darf es auch mal das Lieblingsfrühstück sein: Brot, Remoulade, Eisbergsalat, Käse.

Indi
17.08.2006, 13:02
www.wela-suppen.de

Unter Artikel suche "ei" eingeben. Unter"Eipulver" findet die Suchmaschine nix!

Gruss Markus

Danke Markus.. habs erst jetzt gesehen. Hab eben bestellt.

wesen
17.08.2006, 16:00
Mir ist lieber Knippwurst! und was ist Knippwurst?

Das (http://de.wikipedia.org/wiki/Knipp_(Speise)) ist Knipp. Zu meinem Leidwesen nur regional erhältlich. :(

Im Rucksack nehm' ich zur Befriedigung fleischlicher Gelüste aber lieber eine gute Salami und/oder geräucherten Speck mit.

Sorry, das mit dem Einbinden der url klappt (wegen der Klammer?) wohl nicht wie geplant.
Daher: http://de.wikipedia.org/wiki/Knipp_(Speise)

[2. edit]Ähh... Na ja... Dann muss man's eben kopieren.[/2. edit]

Mephisto
17.08.2006, 17:48
Das (http://de.wikipedia.org/wiki/Knipp_%28Speise%29) ist Knipp. ...


[url=http://de.wikipedia.org/wiki/Knipp_%28Speise%29]Das[/url] ist Knipp. ...

HTH
Benni


P.S.: Schaut ja graußlich aus... :o

marcus
17.08.2006, 22:09
Das (http://de.wikipedia.org/wiki/Knipp_%28Speise%29) ist Knipp. ...


[url=http://de.wikipedia.org/wiki/Knipp_%28Speise%29]Das[/url] ist Knipp. ...

HTH
Benni


P.S.: Schaut ja graußlich aus... :o


okay, ich geb zu, wenn man das list, wird mir auch eher übel :ill:

aber wenn man net weis, was drin ist, schmeckts gar net schlecht. vor allem, wenns sau kalt draußen is, man sich den ganzen tag durch schnee & eis gekämpft hat und mega hunger hat... :ignore:

schmeckt dann eher nach ner mischung aus hack und frickadelle + X :bg: :shock:

außerdem: wer weis schon, was alles in den burgern bei McDoof drin is :o

Indi
17.08.2006, 22:18
Dann doch lieber Rauchfleisch, Landjäger, Salami und Dosenwurst oder Outdoor-Food-Wurst

marcus
17.08.2006, 22:30
Dann doch lieber Rauchfleisch, Landjäger, Salami und Dosenwurst oder Outdoor-Food-Wurst

"Was der Bauer nicht kennt, frißt er nicht" , gell ?!

es hat super geschmeckt, der knipp, un Ewald hat uns net vergiftet :bg:

Indi
17.08.2006, 22:31
"Was der Bauer nicht kennt, frißt er nicht" , gell ?!
so is es :bg:

marcus
17.08.2006, 22:34
"Was der Bauer nicht kennt, frißt er nicht" , gell ?!
so is es :bg:

langweiler :bg:

du bist wohl noch nicht "auf den hund gekommen"? *duck* :bg:

vince
17.08.2006, 23:28
Mein Nachbar hat früher immer Knipp selber gemacht. Aber seit ich kein Fleisch mehr esse muss ich auf diese Köstlichkeit verzichten.

Shorty66
17.08.2006, 23:47
was habt irh alle gegen fleisch?

vince
18.08.2006, 00:28
Ich habe generell nichts gegen Fleisch, nur gegen den kommerziellen Raubbau am Tier. Wenn ich mal nen Jagdschein mache und mein eigenes Reh erlege wird das auch verspeist, doch bis dahin werde ich drauf verzichten.
In dem SInne...
Back to the Roots
vince

Indi
18.08.2006, 06:03
@VinceWas hat "Back to the Roots" damit zu tun vegitarisch zu leben? Auch wenn man früher sein Fleiosch selbst gefangen hat..

Wenn "Back to the Roots" dann doch lieber keinen PC haben, kein Auto fahren.. ausklinken aus der Gesellschft.. und nicht zum mehr oder weniger vergitarier werden. Klar ist es nicht schön wie sehr viele Tiere behandelt werden. Aber dann kann mans so wie ich (meinst) machen und das Fleisch beim ansäßig, ortlichen Dorfmetzger holen der seine Tiere vom Bauer nebenan holt und human schlachtet.

kommerziellen Raubbau am Tier? Raubbau ok.. aber kommerziell?? Du würdest sicher nicht umsonst arbeiten, oder?

@Marcus .. auf den Hund gekommen.. doch - auch Katze und nen kleinen Fetzen "Nagetier" :ignore: . :wink:


Aber egal.. ist eh Off Topic..

@Mephisto

Der Leberkäse mit Kümmel ist gegenüber meinem vorurteil imho mit abstand der beste (outdoorfood). Hab jetzt alle durchprobiert.

LG, Indi

Mephisto
18.08.2006, 11:57
Danke Indi, hab vorgestern auch mein Testpacket erhalten. Voller Ehrfurcht bestaune ich die edlen Aluminiumpackerln und traue mich gar nicht eins zu öffnen 8) Wird aber demnächst passieren *g* Bin ja auf die Weißwürste gespannt. Immerhin haben sie richtigen Senf beigelgt :P

Gruß
Benni

vince
19.08.2006, 14:12
@Indi du hast mich falsch verstanden. Ich glaube auch nicht das du mich hiernach verstehen wirst. Ich kann das so schlecht erklären.Nicht vegetarisch Leben ist für mich "back to the roots", sondern die Jagd um sich zu ernähren. Das hat für mich noch etwas natürliches. Ausserdem meinte ich es nicht so ernst, es passte einfach gut. Mit Raubbau meinte ich die Zucht von Tieren wie im Gemüseanbau. Das jemand für seine Arbeit Geld bekommt ist klar, aber ich meinte auch nicht die Dienstleistung. Wie viel Fleisch wird nicht verwertet, dazu wird Fleisch verramscht. Es geht nicht mehr alleine darum ob die Leute satt werden sollen, sondern nur ums Geld und das auf Kosten der Tiere. Egal ich kanns grad nicht besser erklären und ich will mich auch nicht rechtfertigen. Jeder hat seine Einstellung dazu und das ist auch gut so.

Indi
19.08.2006, 16:09
keine Sache.. habs wohl falsch verstanden :wink: ..so in etwa kann ich verstehen wie du meinst

vince
19.08.2006, 22:11
hui dann bin ich ja beruhigt ;) das könnte ne ganz schön lange Diskusion beim Forentreffen geben!?

Gute Nacht
vince

experienced
21.08.2006, 11:00
Ich hab immer einen Special- Müslimix dabei: Haferflocken, Rosinen, Nüsse (Nussplver), Kristallzucker, Traubenzucker. Kann natürlich noch mit Katzenhaaren, bzw. Mäusekot ergänzt werden...:)

Ansonsten Kartoffelbrei.

Tip: Man kann sein Essen (Salami, Steak, Äpfel, Brot...) auch selber im Backofen trocknen. Einfach auf 50grad.
Wird superleicht und kostet wenig.

Indi
21.08.2006, 11:30
Tip: Man kann sein Essen (Salami, Steak, Äpfel, Brot...) auch selber im Backofen trocknen. Einfach auf 50grad.
Wird superleicht und kostet wenig.

Salami kann man auch so mitnehmen. EN gute luftgetrocknete Französische. Äpfel halten auch ne weile.. sind halt bisl schwer. Aber das mit dem Brot trockenen mußt du mit genauer erklären? Das wird doch Steinhart, odeR? Knäckebrot wär dann wohl die bessere alternative.

experienced
23.08.2006, 04:02
Klar, das geht auch aber vielleicht will ja jemand nicht auf sein Schwarzbrot oder seine Brötchen verzichten.
Man kann sie einfach wieder einweichen (schleimiger Brei) oder trock knabbern (Hamsterstyle) :)[/quote]

Indi
23.08.2006, 08:00
Dann doch lieber ne Backmischung statt eingeschleimtes Brot

Ragnar
23.08.2006, 10:51
Klar, das geht auch aber vielleicht will ja jemand nicht auf sein Schwarzbrot oder seine Brötchen verzichten.
Man kann sie einfach wieder einweichen (schleimiger Brei) oder trock knabbern (Hamsterstyle) :)[/quote]

Da kann ich ja geauso gut Paniermehl mitnehmen! :o

lg

Ragnar
23.08.2006, 10:55
was aufjedenfall mitkommt auf tour, KÄSE in Tuben hier in England kannste allen Scheiß kaufen,is wie der normale Hochl...Schmierkäse,z.b.zum verfeinern von FertigNudelGerichten oder aufe Stulle...........

lg

Leipziger
29.08.2006, 11:29
So nach langer Zeit des stillen Mitlesens, nun mein erster Beitrag:

Bei uns kommt immer das klassische Instanprodukt schlechthin mit:

Die Erbswurst von Knorr :bg:

Ansonsten sind Tomatenmark und Würzwürfel sehr praktisch.....

Tom

Indi
29.08.2006, 11:54
Erbswurst ist schon eingepackt.. ich find das Zeug irgendwie seltsam aber trotzdem interessant. Halbwegs schmecken tut es aber erst nachdem man ordentlich Pfeffer und etwas Salz reingerührt hat. Leider macht mich so ne Erbstwurst nicht satt.. ist höchstens ein kleiner Snack vorm Snack zwischendurch.

Leipziger
29.08.2006, 12:02
naja das wichtigste ist die zubereitung nach vorschrift. ansonsten hauen wir auch noch ein paar dinge zu aufwertung rein: paar speckstücke, nen italienischen Würzwürfel was halt da ist und natürlich ordentlich Brot dazu wenn man bekommt....(selbermachen hab ich noch nicht getestet)

chinook
29.08.2006, 12:05
Um es nochmal zu sagen: Die einzige zu kochende Nahrung, die ich bereit bin zu schleppen und die mir dann aber auch wirklich gut schmeckt sind http://ains.blogger.de/. Die gibt es in sehr vielen Geschmacksvarianten (meist scharf bis sehr scharf, gibts aber auch anders und man kann meins das Chili einfach weglassen), wiegen wenig (70-120g für eine Portion) und hinterlassen keinen gewichtsmässig relevanten Abfall. Die Kalorienmenge pro Portion liegt bei ca. 400, das reicht natürlich nicht, um sich nachhaltig (d.h. über Wochen hinweg) zu versorgen. Aber mann kann ja locker die doppelte Menge kochen (apropos kochen: die meisten verlangen nur wenig (300ml) heisses Wasser). Um sich mit Engergie zu versorgen empfiehlt sich aber bei kurzen un mittleren Touren doch der mitgebrachte Vorrat an Schwimmreifen, Satteltaschen und Reithosen.
Ich jedenfalls bin nach einer Portion immer satt und habe den Eindruck, gut gegessen zu haben. Ich esse die Dinger oft auch zu Hause als Abendessen. Aus den in den Nudeln enthaltenen Kohlehydraten stellt der Körper dann auch gleich Tryptophan her, so dass man auch schläfrig wird ...


-chinoook

Leipziger
29.08.2006, 12:12
Also ich nehm die Dinger ja auch mit aber wenn ich mich nur von denen ernähren müßte würde meine Moral schneller abnehmen als ich :ill:

Tom

chinook
29.08.2006, 12:27
Also ich nehm die Dinger ja auch mit aber wenn ich mich nur von denen ernähren müßte würde meine Moral schneller abnehmen als ich :ill:




Hast Du Dich denn mal durch die Vielfalt hindurchgefressen? Indonesisch, Thailändisch, Chinesisch, Koreanisch? Schwein, Huhn, Rind, Meereskrabbeltiere, vegetarisch, Fisch? Zitronengras, Chili, Kokos, Pilz-, Sonstwasgeschmack? Glasnudeln (Reis- Bohnen-, Süsskartoffelnudeln), Weizennudeln, Buchweizennudeln? Dass man da geschmackliche Langeweile bekommt kann ich mir einfach nicht vorstellen. Ich entwickle oft (!) regelrechten Heisshunger auf die Dinger, und das nicht etwa auf Tour, wo man ja immer Appetit hat.

Ich gebe zu, dass es bei der Auswahl der Nudeln im Asia-Shop einfacher ist, wenn man die Schriftzeichen lesen kann ...


-chinoook

Leipziger
29.08.2006, 12:31
Süßkartoffelnudeln klingt gut..wie sind den da die Schriftzeichen??? :o

chinook
29.08.2006, 13:45
Süßkartoffelnudeln klingt gut..wie sind den da die Schriftzeichen??? :o


Man kann hier leider keine chinesischen Schriftzeichen posten. Das was ich unter www.zhongwen.com unter "sweet potato" oder "yam" finde ist es jedenfalls nicht. Das Zeichen beginnt mit dem zweiten Zeichen, was Du findest, wenn Du "red" eingibst und unter "red" schaust. Sorry, mehr kann ich hier nicht helfen.


-chinoook

Indi
29.08.2006, 14:17
Die Asia Suppen mag ich auch sehr.. vorallem wenn sie scharf sind. Aber zum satt werden ist das trotzdem nichts.

Leipziger
30.08.2006, 10:26
Man kann hier leider keine chinesischen Schriftzeichen posten. Das was ich unter www.zhongwen unter "sweet potato" oder "yam" finde ist es jedenfalls nicht. Das Zeichen beginnt mit dem zweiten Zeichen, was Du findest, wenn Du "red" eingibst und unter "red" schaust. Sorry, mehr kann ich hier nicht helfen.


-chinoook


Danke, ich werd mich mal auf die Suche machen....Vielleicht find ich ja ne Asiashopangestellte die mich da beraten kann...... :wink:

-wf-
30.08.2006, 13:02
Ich esse die Asia Suppen auch gern, aber selbst nach zwei Portionen bin ich noch nicht satt. Deswegen ist das für mich keine Reiseverpflegung, sondern ein Imbiß für Zuhause. Unterwegs nehme ich lieber richtige Nudeln mit und eine Flasche Ketchup.

Trocknfleisch nehme ich gern mit, mache ich aber selbst. Das Beef Jerky ist mir zu teuer und schmeckt auch irgendwie chemisch.

Außerdem habe ich noch Hartkeks dabei, ein TrekkingMahlzeiten Trockengericht für den Notfall, Brühwürfel, natürlich Erbswurst. Wenn ich mir drei Stücke mache, dann werde ich davon auch satt. Nach Möglichkeit hole ich mir unterwegs Brot. Mülsi kann ich schon nach wenigen Tagen nicht mehr sehen. Schokolade und Kaffee müssen natürlich auch mit.

darkentlein
30.08.2006, 14:04
versuchs mal mit Kakao zu mischen!


@mecoptera:
im müsli?
ich weiß nicht, ich weiß nicht . .

grade im Müsli ist das leckerer als ohne...



Julian da muss ich dir irecht geben einfach zu müsli nen bissl ovomaltine (oder iw man das schriebt) und scho is das müsli schokiger geht auch als milchersatz

sonst auf lange touren vertickfutter und schön viel wurst und käse (je nach dem wie die jahreszeit oder durchscnitts temp is ^^ :D und alles was leicht genug is (im verhältnis)

pfadfinder
16.09.2006, 15:34
Meine abendlichen Malzeiten in den 5Tagen Pyrenäen sahen alle diesem ähnlich!: Couscous oder Nudeln mit einer soße bestehend aus Tütensuppe etwas gesalzen zubereitet eher wie paella,d.h. das Suppenpulver direkt in das Kochwasser eingerührt und nachgefüllt bis die gewünschte Konsistenz erreicht war!
LG
http://img113.imageshack.us/img113/2577/img000317yq2.th.jpg (http://img113.imageshack.us/my.php?image=img000317yq2.jpg)

Becks
16.09.2006, 22:18
2-3 Tagestouren:

tagsüber etwas Brot, Käse, Wurst und dann ne Batterie Müsli- und Schokoriegel. Abends wenn selbst gekocht: Maggi o.ä. Fertigmampf aus der Tüte. Im Winter: Käsefondue und Brot.
Alternativ: Kartoffelbrei mit Beilagen, Heisse tasse (gibt es auch als Kartoffelbreiversion), Asia Nudelsnacks.

Und ganz wichtig: Brühwürfel. Damit reguliere ich den Salzhaushalt nach einer Tour. Ne Tasse Suppenbrühe schmeckt mir abends oft besser als Tee.

Lange Touren:
Schnellkochende Nudeln, dieverse Sossenpulver, Sonnenblumenöl, Müsli, Reis, tagsüber schokolade, müsliriegel etc.

Alex

asmeisne
17.09.2006, 10:03
Ich habe ja schon mal in einem anderen Thread (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?p=210164#210164) auf das Buch von Galina Schatalowa hingewiesen. Bevor ich mir über solch radiakle Aussagen persönlich ein Urteil erlaube, probiere ich es immer erst aus, vorausgesetzt die Aussagen lassen sich mit meinem Weltbild vereinen.

Auf der Korsikatour habe ich mich den ganzen Tag nur von Nüssen/Mandeln und getrocknetem Obst ernährt. Abends noch eine Portion Couscous mit Tomatensauce.
Dazu kamen noch Vitamin C Tabletten und Basica in Form von Tabletten für den Mineralstoffhaushalt.

Hat ohne jede Probleme ausgereicht und war leicht und platzsparend zu transportieren :).

Ein Freund hat mir jetzt noch ein weiteres Buch zu diesem Thema Geschenkt: Udo Pollmer, Esst endlich wieder normal! (http://www.amazon.de/E%dft-endlich-normal-Udo-Pollmer/dp/3492047912/ref=sr_11_1/028-7361905-7781332?ie=UTF8). Hier wird die Sache von der anderen Seite beleuchtet: Unsere Gesellschaft ist gar nicht zu dick. :confused: Bin zwar noch nicht ganz durch, aber hier werden konsequent wissenschaftliche Studien mit dem Ergebnis ausgewertet, dass die Kalorientheorie so nicht stimmen kann.

Andreas

Leipziger
18.09.2006, 03:22
Mhn ich hör immer bei manchen Mengenangaben, davon werd ich nicht satt....ich frag mich schon was die Leute hier so alles verdrücken. So 2 Erbswurststücken oder nen nudelsnack mit etwas brot ergänzt reichen mir für ein abendbrot völlig


Tom

derMac
18.09.2006, 11:13
Mhn ich hör immer bei manchen Mengenangaben, davon werd ich nicht satt....ich frag mich schon was die Leute hier so alles verdrücken. So 2 Erbswurststücken oder nen nudelsnack mit etwas brot ergänzt reichen mir für ein abendbrot völlig
Das ist genau das Problem bei solchen Diskussionen, dass das mit dem Essen bei verschiedenen Menschen extrem unterschiedlich ist. Und dann sind auch noch die Touren, das Wetter und das Verhalten auf Tour sehr untersiedlich. Deshalb können alle Infos nur sehr grobe Anfangshinweise sein, im Detail muss das jeder für sich ausprobieren. Wenn man allerdings auf einer mehrwöchigen schweren Tour dauerhaft zu wenig isst macht man irgendwann schlapp.

Mac

PS: Deine Angaben (Erbswurststück und Nudelsack) sind so ungenau, dass damit sicher keiner was anfangen kann.

Leipziger
20.09.2006, 02:52
PS: Deine Angaben (Erbswurststück und Nudelsack) sind so ungenau, dass damit sicher keiner was anfangen kann.

okay dann eine konkretisierung:

1 Person-Asia-Nudelsnack (zb. Maggi in schwarzer Tüte)

die gute alte Erbswurst ist ja in 6 (?????) einzelne Stücken geteilt und zwei dieser Stücke zu Suppe verkocht.


Im übrigen ist mir eingefallen, das ich nen großen Teil meines Energiebedarfs auch schon wärend des Tages in Form von Nüssen, Rosinen, Bananen und Müsliriegeln decke

Tom

Nava
28.09.2006, 20:00
Wir haben aufm Larapinta Trail (230km, 11 Tage)

reis,
nudeln(es giebt so tolle die wie reiskörner geformt sind - super packmass)
asia nudels
kuskus
kartoffel matsche

mitgenommen
als geschmacksträger brühwürfel (einfach immer und überall verwenden)
tomatensuppe aus der packung, getrocknete pilze, und dann noch dehydrated peas (also entwässerte erbsen keine getrockneten) und das wichtigste parmesan käse (wird nicht schlecht hat viele kalorien und proteine)

zum frühstück griesbrei oder porrige sowie müsli

als snack zwischendurch getrocknete früchte und nüsse und mars riegel

und als notfall nahrung erdnuss butter

greywolf
29.09.2006, 19:06
das wichtigste parmesan käse (wird nicht schlecht hat viele kalorien und proteine)



Wo kaufst du dir den parmesankäse? Ich hab mir mal welchen beim Supermarkt um die Ecke gekauft war auch recht teuer 5 Euro für 250 Gramm und der hat wirklich nicht sonderlich gut geschmeckt.Meine Mutter hatte mir dann mal ein 250 Gramm Stück für 2 Euro und nen paar Zerquetschte vom Discounter mitgebracht und der war um längen besser.War leider nur ne Sonderaktion dass es den gab deshalb frage ich mich wo man den für einen einigermaßen erträglichen Preis und vernünftiger Qualität herbekommen könnte hat jemand da vielleicht ne Quelle ausm Netz?

boehm22
29.09.2006, 19:50
@alaska:
Aldi und Lidl haben bei uns ganzjährig den Parmesan abgepackt als ca. 200 Gramm-Stück im Angebot. Der schmeckt mir auch.

Flachlandtiroler
29.09.2006, 20:13
Aldi und Lidl haben bei uns ganzjährig den Parmesan abgepackt als ca. 200 Gramm-Stück im Angebot. Der schmeckt mir auch.
Für unterwegs isser ok. (Genau wie der Navarra zu 1,59 -- bei 10°C "Zimmertemperatur" kommt es auf das Bukett nicht an ;)).

Statt der teuren Knorrasianudeln gehe ich in den Asialaden oder greife auf meine eingelagerten Tüten von der jährlichen Aldiaktion zurück :bg: Paar Chillischoten extra wiegen nichts und bringen einbißchen mehr "Punch" in die Suppe 8)

Sonst noch: Käsenudeln, Tütensuppen, Fruchtschnitten+Müsliriegel in größerer Zahl, Schokolade, Trockenobst, Müsli mit Milchpulver, Knäcke, Leberwurst, Kabanos oder Salami, Honig, Nutella, Teebeutel, Ovo/Nescafe. Instant-Apfelstrudel (überraschend gut), Instant-Schokomousse (neelassma); bei längeren Touren auch Reis- oder Pürreegerichte und Schwarzbrot, im Winter Käsefondue.

Gruß, Martin

Dirk N.
03.10.2006, 19:25
Wenn unterwegs der T-Rex durchkommt hilft bei mir das:http://kdo-versand.de/produkte_small/WKHS27.gif

Dirk

Leipziger
04.10.2006, 12:07
für den T-Rex in mir gibts ne ordentlich nachgetrocknete salami, hab grad wieder eine aufgehängt

pfadfinder
29.12.2006, 23:03
'N Abend!
Darf ich mich mit meiner Frage anschließen und nachhaken, wie Ihr Eure Gewürze, Zucker, Milchpulver, Öl, etc. VERPACKT???

LG

KuchenKabel
29.12.2006, 23:09
Öl kommt in ne kleine 500ml Flasche. Gewürze in diese kleinen Actimel Behälter. Lassen sich gut beschriften und fassen genug vom jeweiligen Pulver...

Trekkman
30.12.2006, 02:38
'N Abend!
Darf ich mich mit meiner Frage anschließen und nachhaken, wie Ihr Eure Gewürze, Zucker, Milchpulver, Öl, etc. VERPACKT???

LG

Ich fülle mein food in kleinen Gefrierbeutel. Die werden dann mit einem kleinen Gummiband verschlossen. Ab damit in einem passendem Poliesterbeutel und gut is.

Gewüre: Da habe ich so ein Ministreuer aus Lexan für Salz und Pfeffer (muss reichen).

Öl habe ich nur bei Kanu-Touren dabei. Die kleine PVC-Flasche Edel-Öl aus dem Supermarkt.

Caputo
30.12.2006, 10:01
Ich nehm eigneltich auch immerhandelsübliche Nahrung.
Irgendwas in Dosen was leicht zubereitet werden kann.

Ansonsten gehöre ich eher zu denen die leiber wenig schleppen. :wink:

pfadfinder
30.12.2006, 10:09
Öl kommt in ne kleine 500ml Flasche. Gewürze in diese kleinen Actimel Behälter. Lassen sich gut beschriften und fassen genug vom jeweiligen Pulver...

Gute Idee,aber wie verschließt Du die Actimelbehälter??-Was nimmst Du für eine Flasche?

LG-Pfadi

KuchenKabel
30.12.2006, 13:13
500ml Cola oder Fanta Flasche. Was man aber auch gut für Suppenbrühe nehmen kann sind diese Energy Drinks vom Aldi. Die Flaschen haben einen sehr weiten Hals, sodass man auch mal mit dem Löffel (oder Spork ;) ) rein kann.
Die "Actimel" Flaschen waren auch vom Aldi. Deswegen ist es glaube ich kein original Actimel.... Jedenfalls kann man die auch verschließen. Anschließend alle kleinen Gewürzbehälter in einen Gefrierbeutel packen und fertig ist die Geschichte.

Gruß

pfadfinder
30.12.2006, 14:08
Gut...meine Actimels haben nämlich keinen vernünftigen Verschluss...

LG

SlaX
25.01.2008, 14:16
Also ich mag auch die Asia Nudelsnacks ^^

Vorallem diese hier:

http://www.asiafoodland.de/images/yumyum.jpg

Die kann man trocken also Roh und als Suppe schlürfen ^^

Mephisto
25.01.2008, 14:23
Wo gibts die?

Freak
25.01.2008, 14:50
Asia Nudelsnacks gibt es auch von Maggi in jedem Plus. Meist über den Gefriertruhen. ;-)

cd
25.01.2008, 15:46
In Stuttgart gibts diese Instantnudelsnacks in unzähligen Variationen im Asialaden (zumindest in dem, an dem ich meist vorbeikommen ;-)).
Kosten da genauso viel/wenig, wie die Varianten von Aldi, die es manchmal gibt.

chris

breakdown
25.01.2008, 15:54
ich kenn die aus dem kaufland. gehen echt schnell und schmecken gut.

cabo
25.01.2008, 16:05
[...]
Das notwendige Wasser wird vor Ort (also am Bach oder See) eingekauft. [...]

Letztes Jahr erzählte mir eine charmante Hüttenwirtin auf dem südl. Kungsleden von einer Gruppe Deutscher, die allen Ernstes fragten, wie teuer das Auffüllen der Wasserflaschen am nahegelegen Teich denn sei... :hahaa:

SlaX
27.01.2008, 08:15
Hi,

Also bei mir in der Kaiserstadt gibt es genug Asialäden wo man "Yum Yum" kaufen kann. Jedoch gibt es im V-Markt in der Nähe diese Nudeln nur von einer anderen Firma... Kaufe mich mir wenn ich Geld mit habe immer nach der Schule ^^.