PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rucksackpackhilfe gesucht



Koffee
04.06.2006, 17:20
Hallo ich will wohl noch im herbst ne runde aus der Bunde so 7 TAge dachte ich, da ich vorher nur mit nem Messer unterwegs war möchte ich jetzt ein wening anspruchsvoller mit zelt und rucksack unterwegs sein.
leider muss ich mir das meiste noch kaufen ( ne GPS habe ich jetzt schon gekauft ).
also schreibt mir doch bitte was ihr so mit nimmt und welches fabrikat ihr so am start habt.
ich bin 170 cm groß und kräftig. ich denke das gewicht sollte sich um die 15 kilo drehen mit zelt und rucksack.

Nicki
04.06.2006, 22:08
Hallo

Meine Packliste findest du da.

http://www.mitrucksack.de/ausruestung.htm

Vieleicht hilft dir das etwas.

Gr. FS

Lightfoot
05.06.2006, 09:07
Was ich so mitnehme, steht z.B. gegen Ende dieses massiv off topic gewordenen Threads (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=13924). :bg: Das übliche halt, Zelt, Schlafsack, Matte, Kleidung, Kocher, Krimskrams, nur in halbleichter Ausführung.

Allerdings ist das nicht so interessant, viel wichtiger wäre es mir (nur deshalb poste ich hier :wink: ), mal etwas mehr über Deine Nur-Messer-Touren zu erfahren. Kann man da irgendwo was drüber lesen, z.B. im Survivalforum? Vor allem, wie schläfst Du denn da, baust Du dir immer Schlafnester aus Ästen (der arme Wald)? Brr, zitter.

asmeisne
05.06.2006, 18:37
Hallo,

ich habe ein Excel Sheet erstellt, mit dem Du ganz gut den Rucksack-Inhalt planen kannst. Hier sieht Du immer wie sich das Gesamtvolumen und -gewicht veränderst, wenn Du das ein oder andere mitnimmst oder wegläßt, bzw. durch etwas anderes ersetzt.

Sind auch schon diverse Listen von verschiedenen Touren von mir drin.

Bisher hat das errechnete Gesamtvolumen sehr genau mit dem tatsächlichen Packvolumen korreliert. Ich mache mir aber auch die Mühe jeden Gegenstand auszumessen. Eine Volumenberechnung ist dann im Excelsheet auch enthalten.

Ich werde das Sheet auch irgendwann ins Netz stellen, bis dahin bei Interesse eine Email an mich.

Grüße

Andreas