PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bergtauglichkeit HAC 4



dav1d
31.05.2006, 22:17
Hi, hat jemand den HAC 4 von Ciclo und kann mir sagen wie das Teil sich als Höhenmesser auf normalen Bergtouren, also zu Fuß macht? Funktioniert die Höhenmessfunktion überhaupt wenn der Computer nicht im Rad-Modus betrieben wird? Wenn ja, präzise bis in welche Höhe?! Danke schonmal

tiejer
31.05.2006, 22:53
sehr präzise, aber selbstverständlich luftdruckabhängig. Bin zufrieden. Zum Datenverarbeiten muß er aktiviert werden- das Bergsymbol blinkt dann. Nur so addiert er die Höhenmeter etc. Was nicht so gut ist , ist die durchschnittliche Steigrate. Die ist durchschnittlich immer etwas zu hoch, so daß ich denke er läßt Werte unter einer bestimmten Steigrate unberücksichtigt. hab ihn bis 4505 getestet.

dav1d
31.05.2006, 23:03
super, danke dir!

tiejer
13.06.2006, 21:23
aktueller test von bionassay ca 1450 um 12Uhr hat das Ding nach dem Aufstieg auf 4810m (Ankunft Gipfel nach etwas Schlaf) um 7 uhr 30 nur knapp 30 m zu wenig angezeigt.
So genau sind manche geräte gar nicht vernünftig ablesbar :bg:

Ach ja messen tut das Ding wohl alle 0,25 cm anzeigen nur jeden ganzen meter. Man kann den Unteschied zwischen anheben und ablegen sehen!
Und die Temperaturkompensation ist super. vom Arm in den Kühlschrank blieb die Höhe absolut über 1h meterkonstant!

Flachlandtiroler
27.06.2006, 10:38
hab ihn bis 4505 getestet.

aktueller test von bionassay ca 1450 um 12Uhr hat das Ding nach dem Aufstieg auf 4810m (Ankunft Gipfel nach etwas Schlaf) um 7 uhr 30
Interessante Ausrüstungstests machst Du da... :bg: :bg:

Gruß, Martin