PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welches micropur für welche gegend?



derklaus
02.05.2006, 16:03
hi,
habe mich zwar schon theoretisch (und auch ein bisschen praktisch mit dem thema auseinandergesetzt), aber erfahrungswerte sind ja schließlich wichtig.
deshalb meine frage.
es gibt ja fürchterlich viele verschiedene varianten (classic und forte in verschiedenen konzentrationen)
welches benutzt ihr wofür?
mein einsatzgebiet wäre hauptsächlich das südliche europa und nördliche afrika (nur für den notfall, habe immer einen katadyn-filter mit dabei)

gruß
klaus

derMac
02.05.2006, 16:20
Bei der Wasserentkeimung sind "Erfahrungswerte" IMHO recht zweitrangig. Entweder man nimmt ein Verfahren, welches die in der Zielgegend vorhandenen Erreger praktisch 100% tötet/entfernt oder man kann es auch bleiben lassen. Eine Entscheidung basierend auf dem "Glück" anderer Leutze zu treffen finde ich gewagt. Zu den verschiedenen Möglichkeiten findet die Suche bestimmt ne Menge.

Mac

Thomas
02.05.2006, 16:23
Zum Entkeimen braucht man imho die Sorten, in denen neben Silberionen auch Chlor enthalten ist (Micropur forte). Die Sorten, die ausschließlich Silberionen enthalten, wirken nur einer (Wieder-)Verkeimung von sauberem Trinkwasser entgegen.

Inukshuk
02.05.2006, 16:32
Hallo Klaus,

mir wurde gesagt, das normale Micropur Classic (Wirkstoff Silberionen) sei eher für die Wasserkonservierung als für das Entkeimen geeignet. Dafür seien Micropur Forte oder McNett Aquamira besser geeignet. Wir haben dann Aquamira genommen, weil es - angeblich - auch gegen Amöben und Cysten wirken soll.

Gruss, Kathrin

Indi
02.05.2006, 16:47
Ich benutze nur mit Chlor und Silberionen.

LG, Indi der´s nicht riskieren will ;-)

derklaus
02.05.2006, 17:35
nun gut, soweit war´s mir eigentlich klar, habe mich wohl dusselig ausgedrückt.
von dem forte gibt´s aber verschiedene konzentrationen mit denen ich meine schwierigkeiten habe zu beurteilen wie hoch sie sein muss.
immer nur das stärkste zu nehmen ist doch wahrscheinlich auch nicht sinnvoll oder?

derMac
02.05.2006, 17:53
Ich hab da noch nie was von verschiedenen Konzentrationen gelesen. Hängt die Konzentration nicht einfach davon ab, wieviel du ins Wasser schmeißt? Da würde ich nach Herstellervorschrift handeln. Wenn schon Chemie, würde ich übrigens auch eher ein Mittel das wie Aquamira funktioniert bevorzugen.

Mac

Stephan Kiste
02.05.2006, 22:06
Hi,

ich habe in Jordanien Aqua Mira dabei gehabt.
Dies ist mit Clor, wird aber dank der Borsäure irgendwie ungiftig umgewandelt. Kann das jetzt nicht so einwandfrei wiedergeben, hatte aber damit keine Probleme und der Geschmack ist neutral!
Ich hab es überlebt und kann es empfehlen 8)

Grüße Stephan