PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ajungilak Goose Bay, Carinthia ECC (Micro, Expedition)



Corton
19.12.2002, 15:28
Wer hat praktische Erfahrungen mit diesen Schlafsäcken? Von Carinthia hört man ja eigentlich nur Gutes - zu Recht?

Die Goose Bay Reihe von Ajungilak scheint vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ja auch sehr gut zu sein. Beim Outdoor-Discounter gibt es zum Beipspiel den Goose Bay Arctic mit 1300g GD-Füllung aus Polen (650+) zum Preis von EUR 340, Komfort-Angabe: -30°C.

Leider kenne ich niemanden, der diese Schlafsäcke schon getestet hat.

Hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Corton

Christian J.
23.01.2004, 19:12
*themanachvornhol*

AskeT
23.01.2004, 19:51
Nachdem meine alte Dauenentüte keinen Loft mehr aufbaut, denke ich auch über eine Neuanschaffung nach. In der engeren Wahl ist auch das Modell Carinthia ECC Micro 600

Gibts dazu Tipps von Euch betreffs Füllqualität, Stoffe, Leistung?

AskeT
(Hiess Carinthia nicht früher mal Kugler? Oder Golde?)

alaskawolf1980
24.01.2004, 00:06
über den Goose Bay würde ich auch mal ein paar Worte hören.... habe noch nie groß was von den Ajungilak-Daunen-Schlafsäcken gehört. Weil immer nur die KUFA Modelle überall angeboten werden.
Aber Achtung. Wieder ein 90 cm RV bei dem Goose Bay. Wenns der gleiche ist wie beim Denali, na dann Prost Mahlzeit.

Corton
29.01.2004, 09:29
In ca 45 Minuten läuft bei eBay die Auktion eines ECC Micro 600, Gr. M (bis 1,85) aus. Klasse Schlafsack mit sehr guter Daunenfüllung - nur zur Info.

Corton