PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zeltbeleuchtung



outdoorfeelinggermany
26.03.2006, 18:50
Hallo, wollte von auch mal wissen, wie ihr euer Zelt den innen erhellt, wenn es dunkel ist ! Ich bin am überlegen, was ich mir dafür kaufen soll ! Eventl. Petroleumlampe, kerzen etc. Was würdet ihr mir empfehlen ?

Viele Grüße Tobi

Shorty66
26.03.2006, 18:58
Kein offenes feuer. Mir ist das Risiko zu hoch da was am zelt kaputt zu machen.
Von Lucido gibts da den "Glowworm" oder so ähnlich. das ist einfach ne led mit batteriefach die als zeltbeleuchtung dienen soll. Mir reicht aber meine Petzl Tikka - stirnlampe absolut aus.

Der Waldläufer
26.03.2006, 19:18
Uco Kerzenlaterne (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=tw_01301&GTID=422403d6abcbf11ed842713449d8883ea34)

Sehr angenehmes Licht.

Waldhoschi
26.03.2006, 19:25
Hallo. Hübscher wie die Uco und nicht sehr viel teurer sind die Laternen von Northernlights.

http://www.stud.uni-karlsruhe.de/~ulbem/galerie/data/media/13/00006.JPG

Die Gefahr von Feuer ist nicht sehr hoch. Wenn die Kerze umfällt geht sie aus. Anders jedoch bei Petroleumeinsätzen. Mit denen wäre ich vorsichtiger.

Grüße JOe

outdoorfeelinggermany
26.03.2006, 20:16
Hallo ! vielen dank für die rasanten antworten !!! sind ja doch recht teuer die dinger ! auf jeden fall für einen verarmten schüler, der sich dieses jahr schon ein neues zelt zulegen musste, damit er nicht mehr nass wird...

viele grüße

Master_of_Disaster
26.03.2006, 20:42
Hi,
soweit ich weis gibt es im McKinley Katalog eine L.E.D Lampe die man oben in der Zeltkuppel befestigt. Hat drei oder vier L.E.D .

MfG
Max :wink:

Norweger
26.03.2006, 20:54
Hi,

meine Stirnlampe Lite X-press (32g, ca. 11,-€) hat einen Clip. Damit kann man sie prima unters Zelt hängen. Gibts u.a. bei Intersport.

underwater
26.03.2006, 21:02
BlackDiamond Stirnlampe oder MiniMagLite mit Opalec-LED satz ins Zelt gehängt... Kein Feuer, kein flammendes Zelt und dennoch Licht in Massen...

derMac
26.03.2006, 21:09
BlackDiamond Stirnlampe oder MiniMagLite mit Opalec-LED satz ins Zelt gehängt... Kein Feuer, kein flammendes Zelt und dennoch Licht in Massen...
Oder jede andere LED-Lampe. :wink:
Aber die Kerzenlaternen haben schon was, wobei meine auch immer mal Ärger macht. Aber das Zelt wird man damit nicht abfackeln, wenn man sie wie vorgesehen an der Kette aufhängt. Ein Lampenschirm erhöht die Lichtausbeute übrigens enorm.

Mac

VerrueckterPole
26.03.2006, 22:24
Tja, ich benutze eine Tikka Plus, wenn ich mit meinem kleinen Marabut Poligon unterwegs bin und die Kerzenlaterne, wenn ich die Apsis meines größeren Zeltes habe. Die Laterne ist auch supersicher, und da müsste wirklich ein Tornado kommen, um sie gegen die Zeltwand zu schmeißen aber dann würde sie ja sowieso ausgehen.. Ich buddle sie auch immer ein bisschen in die Erde rein und dann steht sie wirklich bombenfest und hat 70cm Abstand zur Wand. Ist bestimmt nicht gefährlicher als eine Gaslampe oder ein Kocher.

jackknife
27.03.2006, 01:07
Coleman F1 Gaslaterne. Mit 88 gr. die leichteste Gaslampe!

Waldhoschi
27.03.2006, 09:13
@JAckknife: Wie siets aus, wenn solche Gaslampen umfallen? Ich hab die Erfahrung, dass es bei Gas leicht Stichflammen gibt.
Grüße Joe

jackknife
27.03.2006, 12:03
Meine fällt nicht um, weil Sie am Innenzeltgiebel hängt.

chrysostomos
27.03.2006, 12:05
Salve!

Ein spezielles "Zeltlicht" würde ich nur für zwei Zwecke mitnehmen:
1. wenn ich mit meiner Dolcinea Campingurlaub mache und Sie das Küssen im Schein meiner Stirnlampe nicht so toll findet.. :bg:
2. wenn ich im Winter das Zelt auf angenehme Temperaturen aufheizen will.

In beiden Fällen hat sich bei mir eine kleine Gaslaterne bewährt. Auf Solotouren bleibt die natürlich zu Hause. Klar muss man höllisch aufpassen, dass die im Zelt nicht umkipppt. Wenn's stürmisch wird, dreh ich sie halt aus...

Grüsse aus den Süden, Marc

Rajiv
27.03.2006, 14:08
Tja, ich benutze eine Tikka Plus, wenn ich mit meinem kleinen Marabut Poligon unterwegs bin und die Kerzenlaterne, wenn ich die Apsis meines größeren Zeltes habe. Die Laterne ist auch supersicher, und da müsste wirklich ein Tornado kommen, um sie gegen die Zeltwand zu schmeißen aber dann würde sie ja sowieso ausgehen.. Ich buddle sie auch immer ein bisschen in die Erde rein und dann steht sie wirklich bombenfest und hat 70cm Abstand zur Wand. Ist bestimmt nicht gefährlicher als eine Gaslampe oder ein Kocher.


Hallo, endlich noch ein Marabut-Nutzer hier im Forum!

Hast du das Poligon 2? Mit Alu-Gestänge?

Rajiv, mit 'nem Baltoro(auch schon mit einem Tengri) unterwegs

Schloma
27.03.2006, 17:01
Bin zwar mit nem Tarp unterwegs, aber das Licht betreffend ist das ja wuarscht!!

Ich nehme ebenfalls die Petzl Tikka allerdings mit dem Rotlichtfilter!

Wenn man nicht irgendwas lesen will, ist das Licht auch ausreichend und sonst weg mit dem filter :)

SY

trecker
27.03.2006, 17:21
nur zum beleuchten ist auch eine kleine maglite prima. einfach den oberen teil abschrauben und die lampe an einer schnur in das zelt hängen.... :D

Waldhoschi
27.03.2006, 20:18
Ui, da haste aber nur für ne Stunde licht... :)

lupold
27.03.2006, 20:25
Hiermit (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=pr_01501&k_id=13&hot=0) könnte man erstmal nix falsch machen. Der mitgelieferte Beutel taucht zum Dimmen und Streuen.

Ewald
27.03.2006, 20:59
Ui, da haste aber nur für ne Stunde licht... :)

Echt? Meine Solitare mit einer AAA funzt länger! Vieleicht ne Woche oder mehr. 8)

eWALD

VerrueckterPole
27.03.2006, 21:01
Hallo, endlich noch ein Marabut-Nutzer hier im Forum!
Hast du das Poligon 2? Mit Alu-Gestänge?
Rajiv, mit 'nem Baltoro(auch schon mit einem Tengri) unterwegs

Yup, ich hab seit einem Monat das Alu-Poligon 2 und das zweite, größere, in dem ich die Kerzenlaterne benutze, ist ein Marabut Gwinea.
Bin mit beiden zufrieden. Der einzige Nachteil des Poligons ist, dass es halt beim offenen Eingang ins IZ regnet, sonst ist es TOP :}
Hab mir lange auch überlegt das Baltoro anzulegen, bin aber bei der leichteren Version geblieben. Bin mal gespannt wie ich in das Poligon mit dem ganzen Tourgepäck und meiner Freundin reinkomme :}

JC-N
27.03.2006, 21:03
Die PrimeLite benuzte ich auch, ist eine geniale Stirnlampe selbst mit Akkus hält sie super lange, ist zu mindest meine Meinung. Vom Preislichen her bekommt man sie auch schon relativ günstig. Ich selbst verwende aber für die beleuchtung meines Aktos die Micron Laterne von Primus.

MfG JC-N

Waldhoschi
27.03.2006, 21:31
Echt? Meine Solitare mit einer AAA funzt länger! Vieleicht ne Woche oder mehr. Wie lange hast du Dauerlicht? Ich müsstes mal Durchrechnen, aber bei den Glimmlampen schätz ich, dass man nach ein zwei Stunden Dauerlicht bei normalen Baterien schon kräftigen Schwund hat.

Ewald
27.03.2006, 23:57
@ Joe
Ach ich vergaß:
Der Akku ist am laden. Zwei Stunden Dauerlicht erscheinen mir realistisch. Ich benütze die Solitare als Twilight-Zone Beleuchtung zum Dösen, Geschichten erzählen, Snaks suchen, - vor dem Einpennen und vorallem wenn die Strirnlampe im Zelt nervt.
Mehr morgen!

eWALD

Waldhoschi
28.03.2006, 03:42
Ich benütze die Solitare als Twilight-Zone Beleuchtung zum Dösen, Geschichten erzählen, Snaks suchen, - vor dem Einpennen und vorallem wenn die Strirnlampe im Zelt nervt.
Mehr morgen!

Ja, in der Zeit sind die hellen kalten weißleuchten nicht gut. Zum Eindösen nehme ich wie gesagt immer die Northernlight. Das warme, flackernelicht *schwärm* wer dabei nicht langsam aber sicher einpennt ist selber schuld ;)

Bin gespannt. Mach morgen auch mal nen Dauertest.
Grüße Joe

torge
28.03.2006, 20:09
Ähem, bis vor kurzem hatte ich eine 3,95 Euro-Lampe für die Zeltbeleuchtung im Einsatz... :bg:
Aber ein wirklich armer Schüler kann bei dem Preis erstmal nicht viel falsch machen, trinkste halt am Wochenende mal 2 Bier weniger, haste das Teil wieder drin, und leuchten tut das Ding trotz des Preises... :wink:
Auch als Nottaschenlampe verwendbar.
Gibts hier (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ft_01001&k_id=1305&hot=0).

underwater
28.03.2006, 21:46
@torge: das Ding wiegt 145g - wahrscheinlich auch noch ohne Batt. ->> das sind 1,5 Tafeln Schoko, bzw. da wiegt meine Stirnlampe mit mehr Lichtlesitung auch nicht mehr -> ergo kommt mir sowas als Gewichtsfetischist (der Rucksack ist trotzdem immer noch zuuu schwer) nicht mit.... Dafür kann es zu wenig und wiegt zuviel. Auch 3,95€ können zuviel sein!

ice
29.03.2006, 01:12
Ich verwend auch eine LED Stirnlampe (mittlerweile). Hält lang, ist leicht und wenn man sie hat, hat man sie eh dabei.
Von "heißen" Lichtquellen" wie Gas, Kerzentechnik oder Petroleumlampen halt ich für den Privatgebrauch nicht mehr so viel. Vor allem Petroleumlampen siffen und stinken ständig vor sich hin. Bei Gas hat mich dieses Glühstrumpfgefummel genervt (Wahrscheinlich hab ich mich bloß bled gestellt)
Das Prob. bei heißen Lichtquellen ist das meistens auch das Außenmaterial heiß wird, und falls das dann auf den Boden kommt :old:
Die Frage ist für was brauchst du Licht im Zelt und wie hell, oder stimmungsvoll soll es denn sein.
Wobei ich schon sagen muß, daß diese In Stahl gepackten besseren Grablichter (wie heißen sie noch) schon das stimmungsvollste Licht machen.

torge
29.03.2006, 17:51
@underwater:
Da "outdoorfeelinggermany" sich selbst als "verarmter Schüler" bezeichnet & sowohl trekken als auch Kanuwandern geht, empfinde ich die Lampe zumindest als diskussionswürdige Variante, wählen kann er ja immer noch selber.
Zumal ich ein verarmter Student bin und das "Euro umdrehen" ganz gut kenne. :bg:
Ich versteh allerdings auch deine Logik das nur billig nicht reicht :wink: , aber ich kann die Lampe wirklich empfehlen, auch wenn es natürlich viel bessere (und teurere) Varianten gibt.
Gewichtsfetischismus muß man sich aber auch erstmal leisten können (auch wenn dein Vorschlag preislich noch recht moderat ist)...

@outdoorfeelinggermany:
ich seh gerade Du scheinst an der IGS Oldesloe zu sein, ich hab mein Abi damals anno 97 in SE gemacht, grüß mir mal den Norden mien Dschong... :wink:

outdoorfeelinggermany
31.03.2006, 20:41
Hallo !
Ja, das ist richtig, dass ich auf die IGS-O.D. gehe ! Aber, woher weist du, dass ich auf die igs gehe ? tja 97 das ist schon ne weile her, da war ich nichtz mal auf der schule... hat sich allein in den letzten zwei drei jahren viel verändert... ist schon gegrüßt ! ich wunder mich immer wieder, was es doch für zufälle gibt !!!

viele grüße

outdoorfeelinggermany
31.03.2006, 20:42
oh, habe schon gedacht, du warst auf meiner schule, habe mich verlesen...

torge
31.03.2006, 22:55
@outdoorgermany:
Naja, bevor ich Dir den Tip mit der Billiglampe gegeben habe habe ich mir Dein Profil angesehen ob Du vielleicht ausschließlich (Ultralight-)Trekking machst, dann hätte das Teil wohl kaum einen Sinn gemacht...Naja, dort war jedenfalls auch ein Link auf eine recht interessant klingende website von Dir gelegt worden, schwupps: IGS OD... Tja, so kanns gehen.
War früher oft in OD, im Inihaus feiern gehen, (damals noch) skateboard fahren und ich kannte auch ziemlich viele Leute von Deiner Schule (war damals ein ziemlicher Hippieverein, die Leute von dort & meist sehr nett).
Ich lebe jetzt in Berlin, und vermisse den Norden & die Natur dort manchmal sehr...träum...im Süden von der Elbe ist die Welt nicht diesselbe...
Aber genug OT hier nun, genieß Du man Deine Schulzeit, so viel Zeit hast Du später höchstens noch als Student...:wink:

outdoorfeelinggermany
02.04.2006, 11:27
hallo, dann hat sich in der hinsicht auf jeden fall nichts verändert (von den leuten her) bin auch relativ viel im ini ! aber wir haben eher weniger hippis, eher linksradikale....

viele grüße

pfadfinder
02.04.2006, 12:53
hi zusammen,
ich denke,dass in der nacht(wenn man schläft)doch eigentlich keine lampe benötigt wird!-entweder es ist sogar draußen noch hell genug um etwas zu sehen oder man macht einfach siene LED an,wenn man etwas sicht benötigt...-wärmen tut diese natürlich nicht...erwärmen diese teelicht-laternen eigentlich das telt???

mfg-der pfadfinder