PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kocher



blue
21.03.2006, 16:51
Hallo,

ich will mir mal einen schönen Trekking Kocher zulegen.
Ich habe nur leider nicht so die Ahnung davon.
Könnt ihr mir ein paar Tipps geben? Vieleicht sogar eine konkrete Kaufempfehlung!
Was ist besser, Gas oder Benzin?

blue
21.03.2006, 16:51
Hallo,

ich will mir mal einen schönen Trekking Kocher zulegen.
Ich habe nur leider nicht so die Ahnung davon.
Könnt ihr mir ein paar Tipps geben? Vieleicht sogar eine konkrete Kaufempfehlung!
Was ist besser, Gas oder Benzin?

Master_of_Disaster
21.03.2006, 17:16
Hi, ich finde das der Trangia ein super Kocher ist. Und für anfänger nur zu empfelen. Hab selber eine und find den einfach nur super. z.B. hier (http://www.globetrotter.de/de/shop/rubrik.php?k_id=1212&hot=0url)

MfG
Max :wink:

Master_of_Disaster
21.03.2006, 17:16
Hi, ich finde das der Trangia ein super Kocher ist. Und für anfänger nur zu empfelen. Hab selber eine und find den einfach nur super. z.B. hier (http://www.globetrotter.de/de/shop/rubrik.php?k_id=1212&hot=0url)

MfG
Max :wink:

Der Waldläufer
21.03.2006, 17:17
Nimm doch einfach beides!

Ich hab den Primus Multifuel (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=pr_01001&k_id=1200&hot=0). Den kannst Du mit Benzin, Petroleum und Gas betreiben.

Ist zwar etwas laut, aber sehr leistungsstark, stabil und gut im Verbrauch.

Es gibt auch noch den Omnifuel (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=pr_01003&GTID=b5ac233403b6203cd9b12451ca11cfcea31), mit dem Du auch mit Diesel kochen kannst. Find ich persönlich in meinen Einsatzgebieten aber unnötig.

Bin mit dem Multifuel sehr zufrieden.

Ich hatte früher mal so einen Aufsatzkocher für Gaskartuschen, das war mir aber viel zu instabil.

Des weiteren findest Du viele Infos über Kocher über die Suchfunktion, da gab es schon einige Threads zu dem Thema hier.

Viele Grüße

Rossland

Der Waldläufer
21.03.2006, 17:17
Nimm doch einfach beides!

Ich hab den Primus Multifuel (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=pr_01001&k_id=1200&hot=0). Den kannst Du mit Benzin, Petroleum und Gas betreiben.

Ist zwar etwas laut, aber sehr leistungsstark, stabil und gut im Verbrauch.

Es gibt auch noch den Omnifuel (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=pr_01003&GTID=b5ac233403b6203cd9b12451ca11cfcea31), mit dem Du auch mit Diesel kochen kannst. Find ich persönlich in meinen Einsatzgebieten aber unnötig.

Bin mit dem Multifuel sehr zufrieden.

Ich hatte früher mal so einen Aufsatzkocher für Gaskartuschen, das war mir aber viel zu instabil.

Des weiteren findest Du viele Infos über Kocher über die Suchfunktion, da gab es schon einige Threads zu dem Thema hier.

Viele Grüße

Rossland

blue
21.03.2006, 17:24
Okay danke, werde mir die Suche mal anschauen.

blue
21.03.2006, 17:24
Okay danke, werde mir die Suche mal anschauen.

DocViper
21.03.2006, 22:33
Es sei hier mal wieder auf das Wiki hingewiesen:
Kategorie:Kocher

will einen wiki smilie haben


Joe

DocViper
21.03.2006, 22:33
Es sei hier mal wieder auf das Wiki hingewiesen:
Kategorie:Kocher

will einen wiki smilie haben


Joe

Monika
22.03.2006, 21:04
Was ist besser, Gas oder Benzin?

Benzin brennt auch bei starken Minusgeraden - bei Gas habe ich da auch schon mal Probleme gehabt.
Gas finde ich am schönsten zu dosieren und man bekommt sehr leichteste Brenner dafür - z.B. den Optimus Crux.
Der idotensicherste Brenner ist sicherlich ein Spiritus Trangia(-nachbau).

Dann gibt es noch die Allroundbrenner die fast alles brennen können.

Viel Spass beim suchen...
Monika

Monika
22.03.2006, 21:04
Was ist besser, Gas oder Benzin?

Benzin brennt auch bei starken Minusgeraden - bei Gas habe ich da auch schon mal Probleme gehabt.
Gas finde ich am schönsten zu dosieren und man bekommt sehr leichteste Brenner dafür - z.B. den Optimus Crux.
Der idotensicherste Brenner ist sicherlich ein Spiritus Trangia(-nachbau).

Dann gibt es noch die Allroundbrenner die fast alles brennen können.

Viel Spass beim suchen...
Monika

Becks
22.03.2006, 23:14
Gas: für kurze Touren, wo es auf das Gewicht ankommt
Benzin: lange Touren, Basiscamp oder so.

Fürs gebirge ist imo Gas besser, auf langen Trekkingtouren Benzin. Ich hab nen MSR Pocket Rocket, würde aber nun bei den aktuellen Modellen
den Optimus Stella+ nehmen.

Cool finde ich vor allem die Trennung zw. Tank und Brenner. Steht stabiler, man kann die Dosen auf den Kopf drehen wenn se fast leer ist (nicht vorher!) und man kann den Kocher gefahrlos mit Alufolie umwickeln und so ein Hitzeschild bauen.
Bei Experimenten mit einem normalen Gaskocher und Alufolie ist Christoph1972 mal eine Kartusche explodiert.

Alex

Becks
22.03.2006, 23:14
Gas: für kurze Touren, wo es auf das Gewicht ankommt
Benzin: lange Touren, Basiscamp oder so.

Fürs gebirge ist imo Gas besser, auf langen Trekkingtouren Benzin. Ich hab nen MSR Pocket Rocket, würde aber nun bei den aktuellen Modellen
den Optimus Stella+ nehmen.

Cool finde ich vor allem die Trennung zw. Tank und Brenner. Steht stabiler, man kann die Dosen auf den Kopf drehen wenn se fast leer ist (nicht vorher!) und man kann den Kocher gefahrlos mit Alufolie umwickeln und so ein Hitzeschild bauen.
Bei Experimenten mit einem normalen Gaskocher und Alufolie ist Christoph1972 mal eine Kartusche explodiert.

Alex

blue
23.03.2006, 17:35
Gibt es zu dem Primus Multifuel auch eine günstigere Variante, die aber trotzdem recht gut ist?

EDIT: Am besten einen guten Benzinkocher.

blue
23.03.2006, 17:35
Gibt es zu dem Primus Multifuel auch eine günstigere Variante, die aber trotzdem recht gut ist?

EDIT: Am besten einen guten Benzinkocher.

Markus~sukraM
23.03.2006, 17:59
Hallo,

solltest Du letztlich zu einem Benzinkocher tendieren und verfügst über das nötige Kleingeld so kann ich Dir den Snow Peak Gigapower wärmstens empfehlen. Der Gigapower ist leiser als so mancher mit Gas betriebene Kollege und lässt zudem hervorragend regulieren, bis hin zum Stundenlangem den Kaffe/Tee warmhalten bzw. Zelt heizen 8) .
Allgemein ist er eben sehr teuer aber jeden Cent wert.

Gruss Markus

Markus~sukraM
23.03.2006, 17:59
Hallo,

solltest Du letztlich zu einem Benzinkocher tendieren und verfügst über das nötige Kleingeld so kann ich Dir den Snow Peak Gigapower wärmstens empfehlen. Der Gigapower ist leiser als so mancher mit Gas betriebene Kollege und lässt zudem hervorragend regulieren, bis hin zum Stundenlangem den Kaffe/Tee warmhalten bzw. Zelt heizen 8) .
Allgemein ist er eben sehr teuer aber jeden Cent wert.

Gruss Markus

blue
23.03.2006, 18:08
Der sieht echt gut aus aber leider einwenig teuer.
Ich suche da eher etwas unter 100€, eher um die 75€.

blue
23.03.2006, 18:08
Der sieht echt gut aus aber leider einwenig teuer.
Ich suche da eher etwas unter 100€, eher um die 75€.

Mäni
23.03.2006, 18:53
Der Snowpeak verbrennt meines Wissens aber nur Reinbenzin, was je nach Gegend ein grosser Nachteil sein kann.
Oder hat jemand gute Erfahrungen mit Tankstellenbenzin gemacht in dem Teil?

Manuel

Mäni
23.03.2006, 18:53
Der Snowpeak verbrennt meines Wissens aber nur Reinbenzin, was je nach Gegend ein grosser Nachteil sein kann.
Oder hat jemand gute Erfahrungen mit Tankstellenbenzin gemacht in dem Teil?

Manuel

Bodenhafter
23.03.2006, 19:42
Ich suche da eher etwas unter 100€, eher um die 75€.
In dieser Preisklasse hast Du nicht viel Auswahl. In Frage käme der MSR Whisperlite, der ist im Benzinbetrieb recht brauchbar, mit anderen Brennstoffen eher weniger. Und vielleicht gibt es irgendwo noch einen Primus VariFuel günstig als Auslaufmodell (z.B. hier (http://www.unterwegs.biz/index.php?load=/auction/shopware_item.php%3Fid=150&sid=cec29cbf417a4f4ac4b8ffe52255b7e0) für 70 EUR), das ist abgesehen von ein paar ärgerlichen Details (die sich aber mit wenig Aufwand in den Griff bekommen lassen) ein ganz brauchbarer Kocher, der so ziemlich mit allen gänigen Flüssigbrennstoffen klarkommt.

Die verschiedenen Coleman-Benziner würden zwar vom Preis her passen, taugen aber meiner Erfahrung nach nichts.

Karsten

Bodenhafter
23.03.2006, 19:42
Ich suche da eher etwas unter 100€, eher um die 75€.
In dieser Preisklasse hast Du nicht viel Auswahl. In Frage käme der MSR Whisperlite, der ist im Benzinbetrieb recht brauchbar, mit anderen Brennstoffen eher weniger. Und vielleicht gibt es irgendwo noch einen Primus VariFuel günstig als Auslaufmodell (z.B. hier (http://www.unterwegs.biz/index.php?load=/auction/shopware_item.php%3Fid=150&sid=cec29cbf417a4f4ac4b8ffe52255b7e0) für 70 EUR), das ist abgesehen von ein paar ärgerlichen Details (die sich aber mit wenig Aufwand in den Griff bekommen lassen) ein ganz brauchbarer Kocher, der so ziemlich mit allen gänigen Flüssigbrennstoffen klarkommt.

Die verschiedenen Coleman-Benziner würden zwar vom Preis her passen, taugen aber meiner Erfahrung nach nichts.

Karsten

blue
23.03.2006, 20:20
Was meinst du mit ärgerlichen Details? Und wie kann man die in Griff bekommen?

blue
23.03.2006, 20:20
Was meinst du mit ärgerlichen Details? Und wie kann man die in Griff bekommen?

Bodenhafter
23.03.2006, 20:43
Nun, zum einen ist die Pumpe böswillig so gestaltet, dass sie nur auf Primus-Benzinflaschen passt - d.h. eigentlich passt sie zwar auch auf andere, aber eine kleine Metallnase verhindert, dass man Pumpe und Benzinschlauch trennen kann, wenn die Pumpe auf die falsche Flasche geschraubt ist. Diese Metallnase kann man aber bedenkenlos abschneiden.

Das zweite Ärgernis ist die Dichtung zwischen Pumpe und Benzinschlauch, die sich nach wenigen Auseinander- bzw. Zusammenbauzyklen zerlegt. Diese Dichtung sollte durch einen benzinbeständigen O-Ring 5x1,5 ersetzt werden, dann gibt es keine Probleme mehr.

Punkt 3 ist die Verbindungsstelle von Kocher und Benzinschlauch, bei manchen Kochern (so auch meinem) ist es wahnsinnig schwierig, diese wieder dicht zu bekommen, wenn man sie einmal auseinandergebaut hat. An dieser Stelle ist mir außer roher Gewalt noch keine Lösung eingefallen, aber es haben auch nicht alle Kocher dieses Problem - und eigentlich gibt es auch keinen Grund, diese Verbindung zu lösen.

Karsten

Bodenhafter
23.03.2006, 20:43
Nun, zum einen ist die Pumpe böswillig so gestaltet, dass sie nur auf Primus-Benzinflaschen passt - d.h. eigentlich passt sie zwar auch auf andere, aber eine kleine Metallnase verhindert, dass man Pumpe und Benzinschlauch trennen kann, wenn die Pumpe auf die falsche Flasche geschraubt ist. Diese Metallnase kann man aber bedenkenlos abschneiden.

Das zweite Ärgernis ist die Dichtung zwischen Pumpe und Benzinschlauch, die sich nach wenigen Auseinander- bzw. Zusammenbauzyklen zerlegt. Diese Dichtung sollte durch einen benzinbeständigen O-Ring 5x1,5 ersetzt werden, dann gibt es keine Probleme mehr.

Punkt 3 ist die Verbindungsstelle von Kocher und Benzinschlauch, bei manchen Kochern (so auch meinem) ist es wahnsinnig schwierig, diese wieder dicht zu bekommen, wenn man sie einmal auseinandergebaut hat. An dieser Stelle ist mir außer roher Gewalt noch keine Lösung eingefallen, aber es haben auch nicht alle Kocher dieses Problem - und eigentlich gibt es auch keinen Grund, diese Verbindung zu lösen.

Karsten

Wildbertstock
05.04.2006, 21:22
Die Trangia-Legende (Kochgeschirr) mit dem neuen Primus-Gaskocher sind hervorragend! Auch ältere Trangia-Windschütze lassen sich mit etwas Sägearbeit dafür herrichten. Ansonsten stellt sich die bange Frage: Optimus Nova oder Primus Omnifuel? Mit der Suche-Funktion lässt sich in diesem Forum eine Antwort finden. Ich selbst habe den Omnifuel und bins zufrienden... Georg

jackknife
05.04.2006, 22:00
Hol Dir doch einfach den Optimus Nova. Wenn Du in Amiland bei Gregg Brustard ( 001-801-544-0269 ) anrufst, denkt daran, wir sind 6 h im voraus, kannst Du ihn dort bestellen. In Amiland heißt er aber Brunton Nova. Wirst den Kocher für knapp hundert Euro bekommen. Sage Gregg nur, das er die Rechnung auf 50$ deklarieren soll, so sparst Du den Zoll.
Außerdem mußt Du dich noch bei ebay und paypal einloggen, so ist die Bezahlung ganz easy. Gregg schickt Dir dann einfach ein Zahlungsformular von paypal.
Der Kocher ist in ca. einer Woche bei Dir auf dem Wohnzimmertisch.

Bodenhafter
05.04.2006, 22:45
Sage Gregg nur, das er die Rechnung auf 50$ deklarieren soll, so sparst Du den Zoll.
"Sage Gregg nur, er soll mal eben den Warenwert falsch deklarieren, so bescheißt Du den Zoll.", gibt die Wahrheit wohl besser wieder :ill: Ist nicht böse gemeint, aber diese Einstellung verwundert mich schon sehr. Wieso kommt so eine Empfehlung von jemandem, der laut eigener Aussage z.B. 3 Hilleberg-, 1 Helsport- und 2 Expedzelte besitzt und demzufolge finanziell ganz locker in der Lage sein sollte, ehrlich den dem Warenwert entsprechenden Zoll zu zahlen?

Karsten

marcus
05.04.2006, 23:42
@ bodenhafter: auch mathias / jackknife muß sehen wo er sparen kann :bg:


ich glaub kocher threats gabs hier schon on mass suchfunktion usen bitte.... :ignore:

jackknife
06.04.2006, 00:05
Sage Gregg nur, das er die Rechnung auf 50$ deklarieren soll, so sparst Du den Zoll.
"Sage Gregg nur, er soll mal eben den Warenwert falsch deklarieren, so bescheißt Du den Zoll.", gibt die Wahrheit wohl besser wieder :ill: Ist nicht böse gemeint, aber diese Einstellung verwundert mich schon sehr. Wieso kommt so eine Empfehlung von jemandem, der laut eigener Aussage z.B. 3 Hilleberg-, 1 Helsport- und 2 Expedzelte besitzt und demzufolge finanziell ganz locker in der Lage sein sollte, ehrlich den dem Warenwert entsprechenden Zoll zu zahlen?

Karsten

Ich habe viele Sachen, weil ich Volkspole bin. Ich habe gerade einen von meinen Vitamin B Links preisgegeben. Menschenfreund der ich bin.
Karsten, jedem großem Vermögen liegt ein ebenso großes Verbrechen zugrunde. Dieser Auspruch ist von Rockefeller. Mit Rechtmäßigkeit vollzieht sich keine Mehrung. Ist leider so, bleib ein schön artiger Bürger ( Ameise ) und du wirst dich immer weiter als Zahn im Getriebe drehen.
Viel Spaß

Bodenhafter
06.04.2006, 08:58
Ist leider so, bleib ein schön artiger Bürger ( Ameise ) und du wirst dich immer weiter als Zahn im Getriebe drehen.
Diese "Argumentation" musste ja kommen. Meinst Du nicht, dass es noch ein paar andere Kategorien geben könnte als 'Zollbetrüger' und 'artige Bürger'?

Karsten

Christine M
06.04.2006, 09:52
Um mal wieder aufs Thema zurückzukommen:


Diese Dichtung sollte durch einen benzinbeständigen O-Ring 5x1,5 ersetzt werden

Wo bekäme ich denn so etwas? Mein Varifuel macht zwar noch keine Probleme, aber eine gewisse Abnutzung ist an dem Dichtungsring schon zu erkennen; ich kann mir also vorstellen, daß dort irgendwann mal Probleme auftreten.

Ich hatte meinen schon vor einiger Zeit für 50 Euro als Auslaufmodell gekauft - für den Preis finde ich ihn völlig OK. Bis jetzt hat er auch klaglos funktioniert, wobei ich ihn noch nicht sooo oft in Gebrauch hatte. Manche Leute meinen ja, er sei etwas laut. :wink: Eine gewisse kommunikationsfördernde Wirkung kann man ihm aber nicht absprechen (besorgte Nachfrage des finnischen Nachbarn aus der Hütte nebenan: "do you have problems with the gas in your cabin?" - "no, we are just using up our excess fuel"). :bg:

Christine

jackknife
06.04.2006, 10:37
Ja sicher, z.B. Drogenhändler, Waffenhändler, Energiekonzerne, Eierverkäufer, Politiker, jeder Selbständige...
Karsten, Du lebst scheinbar in einer Schwarz/ Weißwelt. Gehe einfach mal hinter die Kulissen deines Rathauses blicken. Da wird bestochen, geschoben, zugeschinscht und betrogen. Da werden Auftrage nach Höchstbezahlung des Verteilers verteilt. Nur weil Du im ach so zivilisierten Deutschland lebst, glaubst Du scheinbar, wir sind ganz anders, als z.B. die Menschen in Equador.

Bodenhafter
06.04.2006, 10:38
Diese Dichtung sollte durch einen benzinbeständigen O-Ring 5x1,5 ersetzt werden

Wo bekäme ich denn so etwas?
Einfach 'ne PN mit Deiner Adresse an mich, dann schicke ich Dir zwei passende Dichtungsringe. Habe mal 10 davon gekauft (weiß leider nicht mehr wo) und der erste sieht nach 1 Jahr Benutzung immer noch wie neu aus, kann daher ruhigen Gewissens noch ein paar abgeben.


Ja sicher, z.B. Drogenhändler, Waffenhändler, Energiekonzerne, Eierverkäufer, Politiker, jeder Selbständige...
... Gehe einfach mal hinter die Kulissen deines Rathauses blicken. Da wird bestochen, geschoben, zugeschinscht und betrogen. Da werden Auftrage nach Höchstbezahlung des Verteilers verteilt.
Und Du glaubst, der richtige Weg, damit umzugehen, ist, selbst so zu handeln und andere dazu zu ermuntern?


Karsten, Du lebst scheinbar in einer Schwarz/ Weißwelt ... Nur weil Du im ach so zivilisierten Deutschland lebst, glaubst Du scheinbar, wir sind ganz anders, als z.B. die Menschen in Equador.
:shock: Das sind ja haarsträubende Theorien. Die Schwarz-Weiß-Brille trägt wohl eher jemand, für den die Welt nur aus ... na, nennen wir es mal grob verallgemeinert "Betrügern" auf der einen und "dummen braven Bürgern" (= Ameisen, Rädchen im Getriebe) auf der anderen Seite besteht. Und für den die Rechtfertigung dafür, die Gemeinschaft, in der er lebt, zu bescheißen, die verallgemeinerte Unterstellung ist, diese Gemeinschaft würde auch ihn bescheißen. Womit ich nicht sagen will, dass letzteres nicht tatsächlich hier und da der Fall ist, nur ergibt sich da ein klassisches Henne-Ei-Problem - wer hat wen zuerst beschissen? Worauf die Antwort relativ klar ist, da die Gemeinschaft kein selbständig handelndes Etwas ist, sondern immer eine Ansammlung von Individuen ... "what goes around comes around".

Den Bezug zu Equador und zum "ach so zivilisieren Deutschland" :ill: sehe ich irgendwie grade überhaupt nicht ...



Karsten

jackknife
06.04.2006, 13:00
Weil du nichts sehen willst :wink:

Bodenhafter
06.04.2006, 13:06
Weil du nichts sehen willst :wink:
Schon möglich. :roll: OK, ich will das hier auch nicht weiter ausdehnen, sollte eigentlich nur ein kleiner Denkanstoß sein.

Karsten

stefN
06.04.2006, 13:48
Schon darüber nachgedacht, dir evtl. einen Kocher zu bauen?
Da, wo's ein Trangia tut, tut's auch dieses (http://www.saloon12yrd.de/ultralight/anleitungen/dosenkocher/index.html) Modell, wiegt und kostet aber nur ein Bruchteil des Trangias.

Grüße von
Stefan

marcus
06.04.2006, 23:57
hey karsten und matthias....jetzt gebt euch mal wieder die hand & vertragt euch.
unsre regierung bescheißt uns, das volk, tagtäglich (ein bsp GEZ). also brauch sich keiner aufregen, weil matthias etwas beim zoll "spart".

seit wieder lieb zueinander und gebt euch n hübsches gutenachtbussi*lach* :bg:

Fireburner
09.04.2006, 13:41
mal ne Frage nebenbei, verbrennt der Primus "Multifuel MFS" oder der "Omni Fuel" eigentlich auch Spiritus ?
Dann wäre doch die eierlegende Wollmilchsau perfekt.

Loon
09.04.2006, 13:46
Nein macht er imo nicht... :bg:

Fireburner
09.04.2006, 14:43
Wie soll ich ir das denn erklären, das der sonst so ziemlich alles flüssige verbrennt, aber Spiritus nicht ? Was ist der ausschlaggebende Faktor ?
Liegt das am hohen Siedepunkt von Spiritus gegenüber von Benzin ?

Bodenhafter
09.04.2006, 17:06
Wie soll ich ir das denn erklären, das der sonst so ziemlich alles flüssige verbrennt, aber Spiritus nicht ? Was ist der ausschlaggebende Faktor ?
Liegt das am hohen Siedepunkt von Spiritus gegenüber von Benzin ?

Laut der 'inoffiziellen' Betriebsanleitung könnte der MultiFuel Spiritus verbrennen. Da es aber angebliche keine geeigneten Dichtungsmaterialien gibt, die dauerhaft benzin- und alkoholbeständig sind, wird der Spiritusbetrieb offiziell nicht unterstützt. Soweit die Theorie. Bei Versuchen, die andere Forumsnutzer und ich angestellt haben, lief der Kocher aber nicht mit Spiritus, zumindest nicht mit den mitgelieferten Düsen. Irgendwie sieht es so aus, als wäre die Ausströmgeschwindigkeit des vergasten Brennstoffes zu hoch, die Flamme bläst sich gewissermaßen selber aus. Vielleicht geht es mit einer anderen Düse.

Die sehr gut gemachte 'inoffizielle' Betriebsanleitung kann ich übrigens auf der neugestalteten Primus-website nicht mehr finden. :(

Karsten