PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RC Auslöser für EOS Reihe



Waldhoschi
21.03.2006, 09:05
Moin Leute.
Ich will mir für meine Eos 300 D einen RC Auslößer bauen. Die Serienmäßig erhältlichen IRgeräte haben eine zu kleine Reichweite. Ich möchte nach möglichkeit ein kleines Einkanalfunkmodul verwenden, das ich über die Anschlüsse des Kabelauslösers integrieren will. Ich möchte die Möglichkeit haben auch auf größere Entfernungen mit der Kammera selbstausgelöste Bilder zu machen. Ich schätz mal 100 Meter. Jetzt meine Fragen: Gibbet son ding schon? (Habe bis jetzt gesucht und keines gefunden) und was für Ideen habt ihr für dioe Ausführung. Die Schaltung des Kabelauslösers erfolgt übrigens über ein kleines Reed-Rellais, so dass die beiden Stromkreise sicher getrennt sind. Zur Versorgung werde ich wohl eine kleine CR123 verwenden.

Grüße Joe

Waldhoschi
21.03.2006, 09:05
Moin Leute.
Ich will mir für meine Eos 300 D einen RC Auslößer bauen. Die Serienmäßig erhältlichen IRgeräte haben eine zu kleine Reichweite. Ich möchte nach möglichkeit ein kleines Einkanalfunkmodul verwenden, das ich über die Anschlüsse des Kabelauslösers integrieren will. Ich möchte die Möglichkeit haben auch auf größere Entfernungen mit der Kammera selbstausgelöste Bilder zu machen. Ich schätz mal 100 Meter. Jetzt meine Fragen: Gibbet son ding schon? (Habe bis jetzt gesucht und keines gefunden) und was für Ideen habt ihr für dioe Ausführung. Die Schaltung des Kabelauslösers erfolgt übrigens über ein kleines Reed-Rellais, so dass die beiden Stromkreise sicher getrennt sind. Zur Versorgung werde ich wohl eine kleine CR123 verwenden.

Grüße Joe

Thomas
21.03.2006, 11:56
Hi Joe,

bei Conrad gibts ein Funkmodul (ArtNr. 190939 - 62, 18 Euro), welches auf 868 MHz amplitudenmoduliert ein Binärsignal bis zu 200m übertragen kann.
Etwas knifflig wird es, die beiden Schaltzustände "Fokussieren" und "Auslösen" zu unterscheiden (durch Pulsweitenmodulation oder ähnlich), aber ansonsten sehe ich da kein Problem.

Thomas

Thomas
21.03.2006, 11:56
Hi Joe,

bei Conrad gibts ein Funkmodul (ArtNr. 190939 - 62, 18 Euro), welches auf 868 MHz amplitudenmoduliert ein Binärsignal bis zu 200m übertragen kann.
Etwas knifflig wird es, die beiden Schaltzustände "Fokussieren" und "Auslösen" zu unterscheiden (durch Pulsweitenmodulation oder ähnlich), aber ansonsten sehe ich da kein Problem.

Thomas

Mandalay
08.04.2006, 08:49
Schau mal hier:

http://www.afterbuy.de/afterbuy/shop/storefront/produkt.aspx?shopid=34470&produktid=656295

Ist leider momentan vergriffen, aber sowas gibts....

M

Waldhoschi
08.04.2006, 09:06
hALLO mANDALAY:

Habe mir mittlerweile etwas eigenes gebaut. Die belegung ist folgende: 1,5 Klinke, stereo. "links" und Masse: Fokusieren. "Links" und Masse plus rechts: Trigger. Ich habe von einem kleinen ferngesteuerten Auto eine kleine 2 Kanalsteuerung. Die Servos bzw. Antrieb werden gegen zwei Reedrelais ausgetauscht. Statt der 4 AA Batterien kommt eine /zwei CR2 BAtterie rein.

Gehäuse drauf, fertig. Alles für rund 10 €
Wenns fertig ist schreib ich mal was dazu.

Viele Grüße Joe

Mandalay
08.04.2006, 15:57
Hallo Vivaler Ranger...
da bin ich sehr interessiert.
Vielleicht kannst Du ja einen Bauplan zeichnen ;-)

Grüsse,

M

-wf-
08.04.2006, 19:14
Das interessiert mich auch. Ich möchte sowas zur Steuerung von Blitzgeräten verwenden. Die kaufbaren Versionen sind mir zu teuer. Veröffentlichst du weitere Informationen auf deiner Homepage?

Waldhoschi
08.04.2006, 22:30
Jop, mach ich wenn es fertig ist.
Grüße Joe

Waldhoschi
24.04.2006, 13:17
Es ist vollbracht!
Das Toil rockt!!!
In balde eine Anleitung :)