PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [SE] Winter-Liebesgrüße vom Kungsleden



Traeuma
09.03.2006, 12:02
Region/Kontinent: Nordeuropa

Wieder heil zuhause angekommen und kurz vor der wohl verdienten Badewanne wollte ich schonmal ein paar Bilder freistellen.
Der Bericht folgt wie immer mit höchstens einjähriger Verspätung :bg:

Unterm Strich: Eine gelungene Tour, jedoch mit einigen unschönen Momenten, wie das schlechte Wetter die ersten drei Tage oder meine Blasen an den Fersen. Wir sind nicht wie geplant von Abisko nach Vakkotavare gelaufen, sondern sind über Kebnakaise raus...
Generell würde ich die Tour als anfängergeeignet beschreiben, wenn man sie als Hüttentour ohne großes Gepäck läuft.
Mit Pulka und Zelt sieht die Sache dann schon etwas anders aus.

Von der Landschaft muss ich ehrlich zugeben, dass diese Tour weitaus interessanter war, als meine Tour letztes Jahr in der Hardangervidda... aber auch anspruchsvoller, was den Weg betrifft.

Nun zu den Massen an Leuten, die man immer auf dem Kungsleden erwartet:
Richtig viele Leute haben wir eigentlich nur auf der ersten Etappe (Abisko-Abiskojaure) getroffen... so in etwa 10 Scooter und ein paar Hundeschlitten über die beiden Tage verteilt. Danach war wirklich nicht mehr sehr viel los. In den Hütten waren wir immer alleine in einem Zimmer und nur ab und zu waren noch ein oder zwei andere Wanderer mit in der selben Hütte (vornehmlich Deutsche).
Also eigentlich wirklich eine sehr ruhige und angenehme Atmosphäre.
Allerdings ändert sich dies, je näher man an Ostern rankommt. Wie es dann auf dem Kungsleden aussieht, kann ich nicht sagen, aber es werden deutlich mehr Leute unterwegs sein.


Hier ein paar Bilder:

http://img125.imageshack.us/img125/4842/kungsleden0614yh.jpg (http://imageshack.us)
Ankunft bei Tjäktja

http://img125.imageshack.us/img125/4280/kungsleden0629bq.jpg (http://imageshack.us)
Auf dem Tjäktja-Pass

http://img125.imageshack.us/img125/2461/kungsleden0630kx.jpg (http://imageshack.us)
Auf dem Weg zu Sälka... unendliche Weite, begrenzt von Bergen links und rechts

http://img125.imageshack.us/img125/436/kungsleden0644qc.jpg (http://imageshack.us)
Ankunft Sälka... wieder eine Hütte ganz für uns alleine

http://img125.imageshack.us/img125/3551/kungsleden0651un.jpg (http://imageshack.us)
Umgehung von Singi dem Sommerwanderweg nach, Richtung Kebnakaise... im Nachhinnein eine beschi**** Idee. Der "Hügel" war die Hölle, da komplett vereist im oberen Teil.

http://img125.imageshack.us/img125/551/kungsleden0660pf.jpg (http://imageshack.us)
-28° Außentemperatur und literweise Kondens im ganzen Zelt. Luvit....

http://img125.imageshack.us/img125/218/kungsleden0677ak.jpg (http://imageshack.us)
Der Weg nach Kebnakaise. Hier hilft nur abschnallen und laufen... und sich freuen, dass man nur ne billige Plastikpulka von Globi hat. Nach den 2 Stunden über die Steine sahen unsere Pulken alles andere als gut aus...

Nochwas... wir haben unsere Pulkas und teile der Ausrüstung vorgeschickt.
Im Endeffekt hat das eine Menge Nerven gekostet und war nicht wirklich billig. Nächstes Mal werden wir sicherlich mit dem Auto zumindest bis Stockholm fahren, anstatt die Pulken wieder vorzuschicken.

Corton
09.03.2006, 12:59
Wow, wieder mal wunderschöne Bilder. :o Mit der G6 aufgenommen?

Corton

P.S. Schicker Schlafsack! :wink:

Snuffy
09.03.2006, 13:14
Laut Exif ja


Snuffy

Nammalakuru
09.03.2006, 13:32
erst mal willkommen daheim, tilsche :D

Nette Fotos, ich hoffe mal die mehren sich noch :bg:
Wie siehts denn dort bei schlechtem Wetter aus?

Dominik
09.03.2006, 14:50
DAS Wetter WILL ich in 3 Wochen auch haben :bg: (okay, einmal darf es ruhig richtig stürmen)

Schöne Bilder!
Freue mich auf die Strecke
Grüße
Dom

Erny
09.03.2006, 15:31
Wau. - solche Bilder muessten verboten werden. Da bekommt man Fernweh, das schmerzt. :(

Traeuma
09.03.2006, 16:02
wie's da bei schlechtem Wetter aussieht?
"Nicht viel" ... würde ich sagen.

Zum einen sieht man wirklich nicht viel und zum anderen ist die eigene Skibrille eh so angelaufen und dann zugeeist, dass man dann fast gar nichts mehr sieht.

http://img52.imageshack.us/img52/6956/img51622fh.jpg (http://imageshack.us)
Ausstieg aus dem Zug. Schneesturm. Willkommen in Lappland! :roll:

http://img52.imageshack.us/img52/3442/img51963oj.jpg (http://imageshack.us)
Ankunft in Abiskojaure... beide ziemlich fertig vom Wetter und diesen ständigen Hügeln...

http://img52.imageshack.us/img52/5453/img52286an.jpg (http://imageshack.us)
so macht Wandern Spaß... und das die 3 ersten Tage lang :ill:

http://img52.imageshack.us/img52/2540/img55119fg.jpg (http://imageshack.us)
das Wichtigste!! : Niemals den Humor verlieren... ;-)


Mehr, wenn ich wieder in D bin... jetzt geht's erstmal für 4 Wochen in die Schweiz :bg:

Onkel Tom
09.03.2006, 21:06
Mann, echt geniale Bilder! Welcome home!

Gruß

TOM

Christian J.
09.03.2006, 22:22
saugeile Bilder!

Indi
10.03.2006, 08:19
eine Runde Lob ausgeb* sehr schön!

Shirkan
10.03.2006, 08:22
Jetzt schwank ich auch grad zwischen ner Wintertour in der LW oder dort oben :bg:

FloHo
13.03.2006, 07:38
Klasse Bilder, freue mich schon auf den "Rest".
Da bekommt man ganz unruhige Füße, wird auch mal wieder Zeit, dass ich losgehe, aber nicht unbedingt bei -28 C :lol:
Wenn Du wieder aus der Schweiz zurück bist, dann erwarte ich einen ausführlichen Reisebericht bei einem Bierchen :D

Grüße,
Flo

Merry
13.03.2006, 10:47
wow .. klasse bilder ...
einfach .. wow ...

Christine M
26.03.2006, 10:27
Schöne Bilder! So also sieht der Tjäkta-Pass aus (wenn man nicht gerade Regen und Nebel hat).


Allerdings ändert sich dies, je näher man an Ostern rankommt. Wie es dann auf dem Kungsleden aussieht, kann ich nicht sagen, aber es werden deutlich mehr Leute unterwegs sein.

Als "einsam" würde ich es letztes Jahr an Ostern nicht beschreiben, man trifft schon immer mal wieder Leute (wenn man die normale, markierte Route geht) und man wird wohl auch kaum eine Hütte für sich haben. Aber als überfüllt habe ich es umgekehrt auch nicht empfunden und es haben auch immer alle problemlos einen Platz in der Hütte bekommen.

Christine

Dominik
26.04.2006, 10:57
Einen neuen Thread aufzumachen lohnt nicht..
Weitere Eindrücke vom nördlichen Kungsleden:


http://www.survival-total.de/bilder/schweden06/bergig.jpg
Abfahrt nach Tjäkta
http://www.survival-total.de/bilder/schweden06/kebnekaise.jpg
Eindrucksvolle Bergkulisse bei Kebnekaise

Grüße
Dominik
[/img]

thomas.sc
29.04.2006, 14:13
Hallo,
wie sieht es in der Region mit wilden gefährlichen Tieren (Bären, Wölfe...) aus? Was habt ihr "gegen" diese Tiere gemacht? Wie waren eure Erfahrunen?

Gruß

Thomas

Dominik
29.04.2006, 14:27
Das einzige Tier was wir gesehen haben, war ein Schneehuhn :lol:

Bären gibt es laut diversen Büchern nur noch im Sarek-Nationalpark (etwa 5 Tagesetappen von unserer Route entfernt).
Für Wölfe gilt imo das gleiche..

Um beide zu sehen musst du riesen(!) Glück haben oder dich speziell auf eine Tiertour begeben.

Unsere Route (Abisko - Nikkaloukta) ist einerseits zu weit vom Sarek entfernt und anderseits von recht "befahren" (Langläufer, Hundeschlitten, Scooter). Da wagt sich kein Bär hin..

Also alles easy 8)
Grüße
Dom

Allgäuer
31.05.2006, 19:36
Herrliche Bilder - da bekomme ich auch Lust, den Weg mal im Winter zu machen.
Aber wie siehts denn eigentlich mit der Lawinengefahr aus?
Als ich letztes Jahr im (frühen) Sommer den Kungsleden ging waren gerade von Tjäktja nach Sälka abgegangene Lawinen zu sehen bzw. gings z. T. sogar über Lawinenkegel drüber, die's bis ganz ins Tal runter und noch weiter geschafft haben.
Soweit ich mich erinnern kann weicht doch der Winterweg hier nicht sonderlich vom Sommerweg ab bzw. verläuft teilweise eher noch näher am Hang, oder?
Und ein Lawinenpieps bringt in der Gegend ja auch nich viel...

Gruß
Matthias