PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sonne, Skibrillen, Farbe...



alaskawolf1980
03.12.2002, 14:18
Beim SKifahren in den Alpen sind mir mal einige Fragen eingefallen.

Beim Skifahren ohne Sonne (bedeckter Himmel) wird der Schnee völlig Kontrastlos und man kann den Boden viel schwerer erkennen.

Was ist die beste Farbe für die Gläser der Skibrille? (bräunlich sagen die meisten)
Gibt es irgendetwas um auch bei bedecktem Himmel den konturlosen Schneeboden besser zu erkennen, als eine gute bräunliche Skibrille?

Denn wenn die kleinen Erhebungen auf der Skipiste optisch verschwinden ist man bei hohen Geschwindigkeiten und oft auch bei weniger hohen...überrascht, wenn da eine kleine Erhebung kommt.

Becks
03.12.2002, 16:10
Hab bislang nix besseres gefunden als Brillen mit braunen Gläsern. Alles andere verfärbt die Umgebung, was etwas nervig werden kann wenn man z.B. eine rote Markierung sucht und selber ne Brille mit roten Gläsern trägt.

Alex

flying-man
03.12.2002, 16:40
hab ne okley für das schöne wetter - die ist echt genial zwar sau teuer aber das beste was ich auf der nase hatte. (m-wire mit dunklen gläsern)

bei pulver oder schlechtem wetter hab ich ne skibrille mit orangenem gläsern auf. zieht nicht rein und steigert den kontrast.

flying-man

Christian Wagner
03.12.2002, 18:28
Bin mit meiner orangen Skibrille auch vollstens zufrieden.

Rüro
04.12.2002, 10:49
die neuen Brillen haben fast alle eine orange bis gelbe Tönung, angeblich aus dem Grund, dass sie kontrastreicher seien sollen. Hab' aber noch keine von denen testen können.

Holger
04.12.2002, 18:14
also wenn ich mich noch richtig an mein Augenkurs erinnere und Auge war nicht wirklich mein Lieblingsfach dann ist orange die Farbe womit dass menschliche Auge am besten Kontraste sieht.
Wenn jemand es noch genau wissen will und warum...
wuerde ich noch mal nachgucken.
Holger