PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zeltgestänge, woher beziehen?



Wolfgang B
26.01.2006, 13:25
Hallo,

für mein aktuelles Zeltprojekt habe ich Ersatzgestänge vom Hilleberg Unna gekauft. Das wäre mir aber auf die Dauer zu teuer. Kennt jemand eine günstigere Quelle? Würde mich über hilfreiche Hinweise freuen.

Gruss, Wolfgang

RoJo
26.01.2006, 13:40
In welcher Qualität?
Wenn's nur um irgendein Gestänge geht hätte ich ein oder 2 alte Zelte (Rejka bzw. HighPeak) bei denen nur das Gestänge (Alu) noch brauchbar ist abzugeben.
Ansonsten war Lauche & Maas auf freundliche Anfrage immer recht hilfreich verschiedenste Zeltgestänge zu besorgen.

gi
26.01.2006, 14:27
Oder bei Easton - www.easton.com ??
Dort kann man sich Gestänge nach Maß anfertigen lassen, wobei ich nichts über den Preis weiß.

Wolfgang B
27.01.2006, 12:06
Aus dem Projektforum kopiert:

- DAC Featherlight 7001 T6 8,84mm: 56,3g/m
- DAC Featherlight SL 7001 T6 9,00mm: 58,6g/m (aktueller Standard)
- Easton 7075 T9 9,02mm (0,355"): 62,8g/m
- Easton 7075 T9 8,64mm (0,340"): 60,0g/m

Für sowas suche ich eine Quelle.

Danke, gi, für den Hinweis auf die Easton-Seite. Hab da auf die Schnelle nix von Gestänge gesehen. Muss nochmal gucken mit eingeschalteten Flashs, vielleicht finde ich dann was.

Das Hilleberggestänge, das ich gekauft habe, ist ein DAC Featherlight 9,00mm. Müsste es doch auch irgendwo in Einzelteilen zum Selberkonfektionieren geben?

Gruss, Wolfgang

torge
27.01.2006, 20:36
Hab selber schon lange nach Alternativen gesucht... :(
Bei Easton (http://www.eastonarchery.com/eastonpolesStore/store/Default.aspx) gibt es auf jeden Fall sowohl Ersatzgestänge als auch individuelle Sätze.
Ansonsten kriegt man halt nur Ersatzgestänge für fast alle gängigen Zelte.
Torge

Schoolmann
27.01.2006, 21:34
Man kann das Tatonka Gestänge z.B. bei www.outdoortrends.de bestellen z.B. aus der Polar Serie

macrusher
20.07.2006, 21:16
Aus dem Projektforum kopiert:

- DAC Featherlight 7001 T6 8,84mm: 56,3g/m
- DAC Featherlight SL 7001 T6 9,00mm: 58,6g/m (aktueller Standard)
- Easton 7075 T9 9,02mm (0,355"): 62,8g/m
- Easton 7075 T9 8,64mm (0,340"): 60,0g/m

Für sowas suche ich eine Quelle.

Danke, gi, für den Hinweis auf die Easton-Seite. Hab da auf die Schnelle nix von Gestänge gesehen. Muss nochmal gucken mit eingeschalteten Flashs, vielleicht finde ich dann was.

Das Hilleberggestänge, das ich gekauft habe, ist ein DAC Featherlight 9,00mm. Müsste es doch auch irgendwo in Einzelteilen zum Selberkonfektionieren geben?

Gruss, Wolfgang

Hallo,

hab ein Salewa Sierra Leone bei dem mir die Gestängesegmente zu lang sind (Packmaß!). Bin am Überlegen ob ich mir nicht ein Custommade-Gestänge mache - Easton ist leider ziemlich teuer...

Was ist denn von Baumarkt-Alurohren zu halten? gibt's in 8 und 10mm mit 1mm Wandstärke. passen perfekt ineinander (mit 2 Komponenten- oder Sekundenkleber). Weiß jemand zufällig was das für ne Alulegierung ist (d.h. stabil oder nicht), bzw. wie belastbar es ist?

Kostenpunkt: ca. € 2,- /Meter


Cheers!
macrusher

Poldi
21.07.2006, 08:07
Viele Outdoor-Läden haben noch dieses Relags-Reparatur-Set für knapp 20 Euro (2,28 m in vier Segmenten). Ist beliebig aneinanderreihbar, aber von der Qualität (find ich) nicht ganz zu überzeugen. Bei www.outdoor-works.de findest du 9er (3,95) und 11er (4,95) Segmente von Tatonka, der Preis ist allerdings happig. Die Baumarkt-Rohre sind meines Wissens aus duralu, also eher zu steif für unsere Anwendungen.
Ich such auch schon seit längerem nach guten (und günstigen!!) Bezugsquellen, aber das gestaltet sich sehr schwierig.
Hab vor längerem mal für wenig Geld ein gebrauchtes Gestänge von einem Helsport kriegen können, aber das ist auch schon recht malade.
Wer also ein Gestänge (zwei Bögen à 3,5-3,75 m) hat, das noch gut in Schuss ist möge sich bei mir per PN melden.
Gruß, Norbert

Wolfgang B
21.07.2006, 10:21
Baumarktalu = Duralu? Schön wärs ja... :roll:

Nee, das ist eine ganz weiche Legierung, die für Zeltgestänge absolut nicht zu gebrauchen ist. Würde ich nicht mal für ein vorgebogenes Gestänge eines Biwak-Tunnelchen verwenden. Das Zeug verbiegt sofort, wenn Last drauf kommt. Ich habe damit schon Wetterhauben für Liegeräder ausgesteift, da musste ich auch oft 'zurückbiegen'.

Ich hab mir für mein Zelt damals ein Ersatzgestänge vom Hilleberg Unna gekauft, sauteuer.
In Zukunft baue ich nur noch Zelte mit geraden Stangen!

Gruss, Wolfgang

Poldi
21.07.2006, 13:24
Ich glaub du hast nicht ganz verstanden, wass ich mit "steif" gemeint hab. :)
D.h. du hast einen kurzen elastischen Bereich mit hohem E-Modul und dann gibt das Material schnell nach, die Rp0,2-Grenze dürfte also ziemlich niedrig sein. Bedeutet: Duralu hält schon einiges aus, verformt sich dann aber schnell.
Weiß jemand, was für ne Legierung das wirklich ist? Duralu war auch nur so ne Vermutung von mir...
Norbert

stefan.bbb
16.08.2006, 20:16
finsterwalder und charly,

Gleitschirme, bieten auch Alurohre an, ab 46g/m aber 12mm also seeehr dünnwandig, was nicht schlecht sein mag, aber dann fehlen die passenden buchsen zum verbinden

auch Info über Alulegierungen und: mailen oder teflonieren, die Jungs sind kooperativ.

david0815
04.11.2006, 17:15
hab grad gesehen, dass shelby hier (http://www.shelby.fi/catalog/default.php?cPath=23_50_58) jetzt auch Zeltstangen von DAC im Angebot hat. Sind aber auch nicht billig. Kosten ab 32€.

mfg

David

ich
04.11.2006, 17:21
Hi David,

ist gar nicht so teuer!
Kosten bei der 368cm z.B. beii HBson € 44,-/48,-

Gruß
Bene

JojoF
07.02.2008, 23:45
Was haltet ihr von Kohlefaser?
Das kann man in einigen Modellbaugeschäften für Flugmodelle bekommen.

www.emc-vega.de wäre einer davon.
Kann man super mit Epoxi kleben.

Kann man meist auch etwas besser flicken wie alu, da Kohle längs splittert und nicht knickt. mit Tesa rum und es wird notdürftig halten. Alu ist wenn durch geknickt, oder nicht? Komme auch aus dem Modellbau.

Ponki
09.02.2008, 23:30
Für mein Zeltprojekt werd ich die Nanolights von Easton bestellen. Ziemlich viele Easton Varianten zu nem imho günstigen Preis findest du hier:
http://www.questoutfitters.com/tent_poles.htm#TENT%20POLES
musste halt noch den zoll und die recht happigend versandkosten berechnen.

Gruß
Dominik

Christian Wagner
19.02.2008, 20:33
Hat jemand schon mal Pfeile vom Bogenschiessen als Zeltgestänge zweckendfremdet?

Es gibt da nette Teile aus Easton Alu. Insges 8 Meter für 30 €- also auch
preislich interessant. Die superteuren Teile brauchen wir sicherlich nicht, da für Bogenschützen wichtige Eigenschaften wie Geradheit bei gebogenen Zeltstangen ja eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Das Tollste: unter 50 gr/m2.

Erfahrung?

Ponki
19.02.2008, 21:47
Das Tollste: unter 50 gr/m2.

Wirklich Quadratmeter???

Besonders leicht finde ich 50gr der Meter nicht. Die Nanolights sind noch leichter und die DAC Featherlights tun sich da imho auch nichts. Des weiteren musste du noch die Hülsen dazurechnen oder sind die schon drin?

Gruß
Dominik

Christian Wagner
20.02.2008, 15:54
Hast recht gr/m.....;)

Zu den Gewichten. Bei einem Pfeil habe ich Gewichte (je nach Biegsamkeit) von 17gr/m bis 43 gr/m gefunden. Finde ich teilweise schon bemerkenswert.

Bist du sicher das bei den Herstellerangaben die Hülsen schon eingerechnet sind?

In der Praxis wiegen z. B. meine Easton Stangen fürs Winterzelt (11 mm) etwa 400 gr/Stange das kommt dann auf über 100 gr/m

Ponki
20.02.2008, 16:06
Auf der HP (oben verlinkt) steht sowohl das Gewicht der Gestängesegmente mit Hülsen als auch der ohne Hülsen.
Die 11mm Easton wiegen da auch das doppelte wie die 8.88er Nanolights.

Trapper
20.02.2008, 21:49
Habe schon mal hier :http://www.wolfmoon.de/zeltreparatur.htm
was zur Reparatur bezogen. Ist recht gute Qualität und hat prima gepasst!