PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Risse nähen



Sawyer
24.01.2006, 21:42
Hallo MYOGs,

folgendes Problem:

Bei meiner Pulka habe ich einen zwei Zentimeter großen Riss entdeckt. Bevor ich mich mit meinen bescheidenen Nähkenntnissen da ran wage, wäre ich über hilfreiche Ratschläge und Anleitungen, wie man sowas richtig macht, froh. Ebenso freue ich mich über Tips zu Webseiten, die dieses Thema behandeln.

Der Riss ist im Verdeck, welches aus stabilem und beschichtetem Nylongewebe besteht.

Thx Friends,

Gruß Sawyer

motorang
24.01.2006, 22:45
Ich würde einen Flicken aus ähnlichem Material innen draufnähen (schön überlappend) und die Sache mit Seam Grip abkleben. Fertig.
Ich flicke so gelegentliche Risse in den Staubplanen meiner Beiwagenmaschinen, stets erfolgreich. Funktioniert auch z.B. bei Regenkombis, Ortliebsäcken, ...

Gryße!
Andreas, der motorang

seiklo
25.01.2006, 19:07
Hallo,

ich hab ganz gute Erfahrungen mit Teichplanenkleber gemacht.
An einem Wasser dichten Sack der immer noch dicht ist, und an einer Regenjacke habe ich nen 10cm langen Riss (allerdings mit Teichplane) wieder dicht bekommen. Die Jacke ist aus sehr fein gewebtem Plastik.
Hällt bombig ist nur ein wenig steif.
Der Kleber ist ähnlich dem von Fahrradflickzeug.
Schön fest draufhauen mit nem Hammer damit die 2 Teile sich auch gut verbinden!

Grüße
Stephan

Sawyer
25.01.2006, 19:58
Flicken draufnähen und verkleben ist auch so mein erster Gedanken. Alleinigem Kleben traue ich noch nicht so.

Ich war heute in einem Wassersport-Geschäft und habe nach Segelgarn u. -stoff gefragt. Die hatten zwar nix, haben mir aber die Adresse von deren Zulieferer gegeben, da werde ich morgen mal nachhören.

Jetzt bräuchte ich nur noch eine kleine Anleitung, mit welcher Nähtechnik man das Ganze am langlebigsten vernähen kann.

Gruß Sawyer

marcus
26.01.2006, 01:33
hi tom, bei globi gits auch irgendwo fertige reperaturflicken (selbstklebend) aus Ripstop... glaube das sollte genügen....

meld dich ...

gruß, marcus

derMac
26.01.2006, 14:32
Ich hab nen Packsack der öfter solche kleinen Risse hat. Die kleb ich immer mit Duck Tape, das hält teilweise schon Jahrelang.

Mac

Sawyer
26.01.2006, 15:23
@ marcus:

Ich kenne die Flicken, für Reparaturen mit geringer Belastung sind die ok., aber ansonsten würde ich nicht darauf vertrauen.

@derMac:

Ich glaube nicht, dass Ducktape auf dem Material hält. Es ist dickes stabiles Nylongewebe, was aber an der Oberfläche ausfuselt. Ich würde Ducktape auch nicht dort einsetzen, wo Zugbelastung auftritt.


Wißt Ihr vielleicht, wo´s im Web Nähanleitungen gibt?


Gruß Sawyer

derMac
26.01.2006, 15:43
Bei mir ist das auch beschichtetes Nylongewebe, allerdings evntl. dünner. Ich klebe das auf die beschichtete Seite, die ist recht glatt. Belastet wird mein Packsack auch ganz ordentlich. Notfalls kannste ja noch mal drübernähen. Da die Beschichtung sicher aus PU ist, kannste sicher auch die speziellen PU-Flicken nehmen. Ich kann mir aber nicht so recht vorstellen, dass die Belastung bei einem nur 2 cm langen Riss so groß wird. Wenn die beschichtete Seite allerings nicht glatt ist wirds schwierig.

Mac