PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kocherbenzin, preiswert, gesucht ...



motorang
19.01.2006, 14:38
Moin, ich will Euch ja nicht beim Zeltbasteln stören, aber suche mir gerade die Fingerchen wund nach einer günstigen Quelle für Kocherbenzin/Reinigungsbenzin in D.

Ich fand einen Liter in ebay (3,95) und den Liter zu 3,45 bei Globetrotter.de. Sonst nicht viel, auch hier in der Boardsuche nicht.

Any ideas? Großgebinde (5 Liter)? Farbenhandel? Chemischer Bedarf? Kleiderreinigungen fragen? Sammelbestellung?

Gryße!
Andreas, der motorang

PS: dass man Kocher auch mit Tankstellensprit betreiben kann weiß ich, aber das rußt halt, und ich hab einen gaaaanz speziellen Lieblingskocher, für den es keine Ersatzteile mehr gibt ...)

JC-N
19.01.2006, 14:49
klickst du hier (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=pr_01401&artbez=Primus+Powerfuel&k_id=12&h_kat=Outdoor-K%FCche%2CBeh%E4lter)!

Das selbe verwende ich auch, ist meiner Meinung nach nur zu empfehlen.

MfG JC-N

Thomas
19.01.2006, 15:03
Ich habe bisher gute, aber auch mittelmäßige, jedoch keine schlechten Erfahrungen mit Reinigungsbenzin aus der Drogerie gemacht.

Das für 1,99€ pro Liter (Rossmann) verbrennt wie ColemanFuel absolut rückstandsfrei.
Ein anderes für 1,20€ pro Liter (dm) rußt beim Vorheizen etwas.

Fazit: Billiger als Globi-Sprit, aber unter Umständen mit qualitativen Überraschungen verbunden.

Thomas

motorang
20.01.2006, 09:30
Das für 1,99€ pro Liter (Rossmann) verbrennt wie ColemanFuel absolut rückstandsfrei.
Ein anderes für 1,20€ pro Liter (dm) rußt beim Vorheizen etwas.

Wird probiert, danke!
Meines Wissens darf Globi keine explosiven oder brennbaren Produkte nach Österreich versenden ...

Aber auf der Globi-Seite hab ich eh nur die Inlands-VBersandkonditionen gefunden :roll:

Gryße!
Andreas, der motorang

Hawe
20.01.2006, 09:45
Gab es da nicht mal einen thread über die Zusammensetzungen von Reinigungsbenzin, Tankstellenbenzin und Kocherbenzin, in dem unsere Chemiker Bestandteile und Vor- und Nachteile gewälzt haben.
Selber empfehle ich wie von mir genutzt Coleman-fuel oder das entsprechende Zeugs von Primus. Im grossen Gebinde 2.5 l von Primus, wie im Globi-link oben gezeigt, auch für ca. 6.50 (weiss ich nicht auf den Cent genau) anderswo günstiger zu haben. Bei Bedarf melden, ich suche mal nach der Quelle.
Bei einigen Touren haben wir Lampen und Kocher wegen Brennstoffmangel mit Benzin von der Tanke betrieben. Geht auch, brennt nicht so sauber, russt stärker, gibt mehr Wartungsbedarf an den Generatoren und Düsen und riecht unangenehm wie Tankstelle.
Wenn der Mehrverschleiss nicht so interessiert, ist Benzin von der Tanke natürlich immer noch am günstigsten.
Mit Reinigungsbenzin habe ich bislang nur miese Erfahrungen gehabt.

Hawe

alaskawolf1980
20.01.2006, 11:12
Ja bitte such mal die Quelle raus.

Becks
20.01.2006, 13:15
*Summsel*

Wir haben auf unserem Korsika-Tripp und anderen Touren den Benziner mit Petrolether (Siedebereich 40-80°C ) befeuert. Sowa kostet noch viel weniger. Wir liegen gerade bei etwa 1.60 Euro/Liter.

Aber bei den Mengen die man verheizt (n Liter reicht weit) lohnt es sich imo nicht wirklich, tagelang im Netz nach einer günstige Quelle zu suchen.

Becks

Hawe
20.01.2006, 14:09
Ja bitte such mal die Quelle raus.Der Preis war Euro 6.30, und die Quelle HIER (http://www.sackundpack.de/product_info.php/products_id/1359)

@Becks: was ist denn Petrolether, und wo gibt es das ? Keine Schweinereien im Kocher ? Und ist Siedebereich ab 40°C nicht ien bischen riskant...?

Hawe

epic seven
28.01.2006, 17:11
servus!also ich habe bis jetzt lampenpetroleum aus dem baumarkt ausprobiert,heptan und wundbenzin aus der apotheke! petroleum finde ich sch.... weil das vorheizen lange dauert und es sehr stark rußt ganz zu schweigen von der geruchsbeläßtigung!
heptan aus der chemie chemiefachhandel finde ich am besten da ich ihn am schnellsten bekomme( trifft wohl nicht auf jeden zu)es nicht ruß und vollig rückstandsfrei verbrennt! bei minus 12grad auf dem brocken 20 sekunden vorheizen hat gereicht!
ahnlich verhält es sich mit wundbenzin aus der apotheke, dürfte nur etwas teurer sein .2 eurofür heptan finde ich bei der leistung völlig o.k.