PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : digitalfotos entwickeln oder drucken



Merry
14.01.2006, 13:40
Nun wie oben bereits gesagt, stellt sich mir die frage was besser ist.

Falls es schon solch ein thema gibt: link & close

Welches Verfahren ist denn besser?
Soll ich meine Fotos in den Fachhandel geben alá: Fachhandel (www.bilderplanet.de).
oder
Soll ich meine Fotos daheim mit hilfe von Fotopapier und nen epson d68 ausdrucken?

Zwiebelforscher
14.01.2006, 14:54
also ich gebs sie immer weg zum händler in meiner heimatstadt, der belichtet die innerhalb von einer stunde aus, ich kann die zurückgeben, die fehler im druck haben usw...außerdem habe ich eh einen guten kontakt zu dem laden, da ich dort relativ viel kaufe ;)
mh aber ich glaube, es lohnt sich auch von der kosten nutzen rechnung nicht, die bilder selber zu drucken

Sneaker
14.01.2006, 20:24
ab ins Labor damit

die selbstausgedruckten sind 1. teuer, 2. bleichen sie mit der Zeit aus 3. nicht wasserfest

Alpenkönig
15.01.2006, 09:30
Welches Verfahren ist denn besser?
Soll ich meine Fotos in den Fachhandel geben alá: Fachhandel (www.bilderplanet.de).
oder
Soll ich meine Fotos daheim mit hilfe von Fotopapier und nen epson d68 ausdrucken?

Weder noch. Am besten eine online-Bestellung bei 100ten Laboren (PIXACO, Pixum usw). Qualität und Preis in etwa gleich. Bei t-online z.B. (mein Favorit) unter "Fotoservice" ist ein schönes Programmchen. Da kann man vor der Bestellung jedes einzelne Bild bearbeiten, also ausschneiden, rote Augen wegmachen, Belichtung korrigieren etc. und das für umsonst! Ab damit und zwei Tage später liegen die Fotos im Briefkasten. Gilt allerdings nur mit schnellem DSL-Anschluß, sonst dauert die Übertragung ins Labor nervig lange.

Merry
15.01.2006, 16:09
hmmm ich habe mir jetzt mal nen paar fotos ausgedruckt .. und bin mit der qualitaet der bilder recht zufrieden ...
aber ausblassen.. wasserfest ... oO
na dann werde ich das mal sein lassen :)

Thomas
15.01.2006, 16:16
Welche Bedeutung hat denn die Wasserfestigkeit? Wohl nur im Katastrophenfall, denn gebadet habe ich bisher weder herkömmliche Fotos noch Selbstdrucke.
Wischfest sind Ausdrucke auf Fotopapier auf jeden Fall, da die Tinte hinter die Glanzschicht zieht.

Und was die Langlebigkeit angeht, ich habe selbstgedruckte Fotos von 2000 an einer sonnigen Wand hängen und kann noch keinen signifikanten Farbstich oder Verblassen erkennen. Ok, das ist noch lange kein Langzeittest aber ich denke, gute Tinte und gutes Papier vorausgesetzt, können es die Fotos sicher mit den herkömmlichen aufnehmen. Nur eben nicht vom wirtschaftlichen Aspekt her.

Thomas

Merry
15.01.2006, 18:45
also meinst du das es im grunde egal ist .. da beide verfahren qualitativ hochwertige fotos machen.
nur das die druckerei zu hause mehr kostet?!

Zwiebelforscher
15.01.2006, 22:26
kommt auf den drucker an, aber im prinzip bringst du es auf den punkt ;)

boehm22
15.01.2006, 22:34
kommt auf den drucker an, aber im prinzip bringst du es auf den punkt ;)

Und aufs Papier:
Ich hab hier verschiedene Bilder meiner Kinder, manche haben nach fast 2 Jahren noch brilliante Farben, die anderen sind schon nach 6 Monaten total blas, nur noch grün-gelb-stichig.
Der Drucker ist immer der Gleiche HP mit Original-Tiknte, das Papier ist jeweils Fotopapier aber verschiedene Sorten und Qualitäten.

Merry
16.01.2006, 12:54
hmm . ich hab da glaub 0815 papier ..
aber die bilder sehen aus wie vom fotoladen ..

derMac
16.01.2006, 13:09
hmm . ich hab da glaub 0815 papier ..
aber die bilder sehen aus wie vom fotoladen ..
Dann taugt der Fotoladen nix. :wink:

Ein Vorteil des Selbstdruckens ist, dass man die volle Kontrolle über das Ergebnis hat. Allerdings sind gute Ergebnisse auch mit viel Aufwand verbunden. Alles andere wurde ja oben schon gesagt.

Mac

-CaRsTeN-
16.01.2006, 18:00
Hi,

ich habe meine Bilder bisher bei Pixelnet geordert. Die Qualität ist gut und der Preis ist auch günstiger als beim drucken.

Grüße
Carsten

Zwiebelforscher
16.01.2006, 21:54
also bei dem photo porst laden bei uns gibt es gerade n angebot: 100 bilder für 14,90€ (bei ringfoto is das glaub ich auch so gerade) schaut mal ob das bei euch in de rgegend auch so ist, is n gutes angebot sag ich mal

Merry
17.01.2006, 04:13
wenn man zuhause drucke hab ich grad festgestellt zahlt man das doppelte wie im laden ..
im laden bei 10x15 ca. 15 eurocent
daheim bei 10x15 ca. 28 eurocent ...
oO
also werde ich das mal schnell sein lassen daheim zudrucken ausser es geht nicht anders oder so ..

marcus
26.02.2006, 11:47
also ich bringe meine pics immer weg in den fotoladen. wenn du dein papier, druckertinte, qualität , zeitaufwand usw rechnest, kommst du eh nicht mehr preislich hin beim selbstdrucken.
selbst vergrößerungen sind wesentlich günstiger...

Wulfmaster
26.02.2006, 12:08
Moinsen!

Ich denke, dass der Drucker und das Papier extrem entscheidend sind. Habe den Canon pixma iP4200 (knapp unter 99 Euronen) der vorteilhaft mit 4 Farbtanks arbeitet (günstiger, wenn nur eine Farbe leer ist) und darüber hinaus auch Photoformate bis zum Rand druckt. In Verbindung mit Hochglanz-Photopapier sehen die Resultate aus wie "echte" Photos.... Wenn man da noch Schnäppchen macht (habe schon drei Mal Epson Glossy paper im Promotion-Pack abgegriffen 2x50stk für 9,95 EUR oder so) ist das schon preislich in Ordnung. Und cool ist bei dem Drucker auch, dass ich CD/DVD-Rohlinge direkt bedrucken kann. Das ist schon sehr geil, insbesondere wenn man mal eine "Photo-CD" von einer Party/Hochzeit oder so macht und die mit einem schicken Photo verziert und dann verschenkt.

Vorteil außerdem beim Selbstdrucken: Sofort da. Wenn es also mal zu Omas Geburtstag geht und mal wieder keine Geschenkidee da ist: Einfach ein schöns Foto ausdrucken und schenken, vielleicht noch Rahmen besorgen und man ist gut raus ;)

Viel Spass also!

Gruss

Björn

Flachlandtiroler
27.02.2006, 08:21
Beim Selberdrucken muß man schon aufpassen um haltbare Farben zu bekommen. Wenn das Geschenkfoto nach 'nem halben Jahr dann schon ausgeblichen ist... :-?

Gruß, Martin

Wulfmaster
27.02.2006, 18:03
... Wenn das Geschenkfoto nach 'nem halben Jahr dann schon ausgeblichen ist... :-?

Dann hast Du junge Großeltern :old: :lol:

Stimmt schon. Aber ich habe mit meinen selbstgedruckten Bildern bis jetzt gute Erfahrung, sprich die halten recht lange. Bei unserer Agentur nebenan haben wir diverse Bilder in Rahmen hängen, die alle echt in Ordnung aussehen - auch nach einem, anderthalb Jahren in gut beleuchteten Tanzräumen und Fluren.

Direkt Sonneneinstrahlung macht auch "echte" Photos fertig... darf man auch nicht vergessen.

Adieu!

Björn